Tagesarchiv: August 25, 2008

Das Olympia-Dreieck seiner (KLAUSENS) Beine

klau|s|ens, ist heute der tag um innezuhalten?

vielleicht, nach all dem getue über und um china.

die sind aber gut weggekommen: keine anschläge, keine größeren zwischenfälle, überall lob über die perfektion von allem. und auch über die freundlichkeit der chinesen.

das stimmt: es ist ein seltsam autoritäres system. aber der westen als vermeintlicher künder aller freiheit der welt hat sich an eben diesem system seine zähnlein ausgebissen.

china steht nun gut und groß und wundervoll da.

china führt auch im medaillenspiegel … und das zeigt: wir beanspruchen die macht aller welt.

china hat zwei alte damen zu arbeitslager verurteilt, die sich beklagen wollten, dass sie zwangsgeräumt waren. der „klassiker“ aller geschichten von peking.

das stimmt: aber die alten damen dürfen die haft zuhause antreten.

also doch ein weiches system?

es ist schwer zu beurteilen. nach unseren maßstäben geht es da knallhart zu. die können auch strafen bis zu 3 jahren arbeitslager einfach so verhängen, las ich. ohne jedes verfahren, einfach durch polizeiliche anordnung.

das ist ja grauslich.

oh ja, wem sagst du das?! – aber bis auf diese toten da, bei dem überfall der uiguren oder … auf die uiguren (wer weiß das alles schon? bei der öffentlichkeit in china?), ging alles glatt, mit olympia.

wie sind die chinesen denn nun?

vielleicht wie wir, zweitklausens.

wie sind wir denn?

nicht richtig fassbar, und doch auch durchschaubar.

ich sehe deine fotos: „bein als dreieck 1“ und „bein als dreieck 2“.

man muss erst einmal zur ruhe kommen.

und die menschenrechte?

selbst die! – olympia verzerrte unsere wahrnehmung.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com