Tagesarchiv: November 13, 2008

Das erschütternde BKA-Gesetz in KLAUSENS Schreibe

klau|s|ens, der bundestag hat dieses erschütternde gesetz beschlossen.

es ist grausam!

was ist bloß aus der SPD geworden – schreckliche partei.

die CDU hat auch mitgestimmt.

aber ja doch, aber ja doch.

das BKA wird nun zweiter/dritter/vierter/fünfter geheimdienst.

aber ja doch, aber ja doch.

sie dürfen in die computer rein, online.

aber ja doch, aber ja doch.

das wird auch nicht anders, wenn du dich wiederholst.

sie dürfen in notfällen in die computer rein, ohne VORHER eine richterliche genehmigung einzuholen.

das ist ja STASI und REALSOZIALISMUS und CIA und FBI und RUSSLAND und PUTIN … alles in einem.

die große koalition höhlt die demokratie aus. grauenvoll.

und das BKA triumphiert.

eben, die sitzen dann da und schlagen sich beim morgenkaffee auf die schenkel: „willy, sollen wir heute mal beim boris becker ‚reinschauen?“

und dann?

dann schauen die rein, einfach so. oder bei frau pauli. dann hat es noch eine sexuelle komponente.

sie können nun in allen computern herumlümmeln.

aber ja, aber ja.

es ist unfassbar.

eben: sie sind auch in unserem computer drin.

glaubst du?

aber ja doch: es reicht schon, dass man BKA schreibt, und schon werden die hellhörig und wollen wissen, wer da ihre macht im staate bedrohen könnte.

dann wird deutschland nun staatsdemokratisch?

ist das noch demokratie? ist das nicht diktatur? mit solchen gesetzen?

aber hat es nicht die mehrheit im bundestag beschlossen?!

und wie war das damals beim ermächtigungsgesetz? hat nicht auch das parlament selber seine „macht“ aus den händen gegeben? – du erinnerst? das ende von weimar? und hitler? faschismus? all das?

das BKA saugt uns nun aus.

ja, ja, sie schnüffeln in alles hinein, was nicht niet- und nagelfest ist.

und das schönste: die opfer wissen meist nichts davon.

sage ich doch! jetzt im moment könnte das BKA unseren computer aussaugen … und wir wissen nichts davon.

und für das alles die APO in den 60ern? willy brandt: „mehr demokratie wagen“? wozu, wenn wir wieder ganz am anfang sind?

ich denke, der herr schäuble wollte den amerikanern beweisen, dass die deutschen beim rechtsbruch fast genauso gut sind wie die amerikaner mit ihrem guantánamo.

wir sollten unseren blog(g) demnächst lieber OFFLINE schreiben …

und OFFLINE veröffentlichen. – so schlagen wir den geheimdiensten und polizeien deutschlands ein schnippchen.

… und auch der meinungsfreiheit. (wozu braucht man die überhaupt? wozu gibt es eigentlich schriftsteller? wieso schreiben? was denn? weshalb haben die menschen einen mund? wozu das alles? warum schaffen wir nicht alles ab?! dann hat das BKA auch weniger „arbeit“.)

und warum saugen wir nicht mal das BKA und seine computer aus?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com