Tagesarchiv: November 25, 2008

Über den Nichtausschluss von Wolfgang Clement aus der SPD wacht KLAUSENS

herr klau|s|ens, wie findest du es?

was?

… dass dieser wolfgang clement in der SPD bleiben kann?

ich finde es lächerlich – aber die SPD kann kaum anders.

wieso?

ein ausschluss hätte der partei des dauerhaften zerbröckelns und absterbens noch mehr geschadet.

und clement?

ist ein theatermann der schmierenkomödie.

wie kommst du darauf?

er sagt, er habe mit seinem zeitungsbeitrag und seinen äußerungen damals nicht zur nicht-wahl der SPD in hessen aufrufen wollen.

und?

in dem beitrag steht genau das drin.

was soll es also?

clement musste etwas aufschreiben, für die kommission, welches einen an-anklang von reue hatte.

an-anklang?

ja, ja, nur den zartesten hauch vom hauch vom hauch vom anklang einer reue.

und das hat gereicht?

offenbar ja. man wollte ihn nicht ausschließen, wegen des schadens für die SPD, und man hat gesagt: komm, wolfgang, gibt etwas nach. nur zum schein.

hat er sich denn entschuldigt?

iwo, iwo, er sieht sich ja sogar noch als vorkämpfer der meinungsfreiheit.

der clement?

aber ja doch: sitzt im aufsichtrat eines stromkonzernes und tut so, als sei er anwalt der demokratie.

dabei?

… dabei ist er lobbyist … und mit dem kapital grauslich verschwägert.

und das in der SPD?

die SPD ist voll von solchen existenzen, die die kleinen leute schon vor jahrzehnten vergaßen – aber so schlimm wie in diesen tagen war es noch nie.

dann ist die SPD eine kaputte partei?

das kann man so sagen: sie hat veraltete ansprüche des sozialen gewissens und eine menge politiker, die ausschließlich für das kapital und seine interessen agieren. es gibt eine lange liste … da sind ja auch viele gewerkschafter und betriebsräte darunter.

schön!

findest du?

… dass du das alles so klar benennst.

die SPD müsste eigentlich ganz und gar aufgerüttelt und durchgeschüttelt werden.

von clement?

nein, nein, dem ja eben nicht – er müsste freiwillig die partei wechseln.

in welche könnte er gehen?

die FDP ist immer gut für allen quatsch mit freiheit und deregulierten märkten und kapital und unternehmern und diesem ganzen murcks.

die siehst clement in der FDP? – dieselbe FDP, die nun nach dem banken-zusammenbruch der von ihr gepriesenen „freiheit“ des kapitals eigentlich für jahrzehnte nur nooch schweigen müsste?

nein, ja, nein, ja. aber er passte da gut hin. und auch mit leuten wie merz von der CDU müsste der doch gut können.

noch mehr kapitalismus wagen? – du hasst diese riege von gefühlskalten und moralzynischen menschen?

ja, ja, zweitklausens – die hasse ich.

und dennoch soll und muss clement in der SPD bleiben?

es hat alles mit diesen ewigen spielen und inszenierungen zu tun, die unsere welt bestimmen.

und du inszenierst dich nicht?

du meinst, wegen der weltklausenspartei, der WKP?

ja, ja – welche ziele hat die denn?

den ruf und ruhm und das portemonnaie des weltgroßen klau|s|ens = zweitklausens in jeder beziehung zu verdichten und zu erweitern und auszudehnen.

sollte clement nicht dann bei dir eintreten?

warum nicht?! – ich stehe ja ständig unter strom. das würde schon passen.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com