Der KLAUSENS stellt Geschenkpapier bereit

ah, klau|s|ens, heute schon wieder eine deiner christlichen taten?

genau! – also: ich dachte mir:

TÄUSCHENDER SCHENKUNGSTAUSCH
– Weihnachtsstafette-

Die Menschen hasten und eilen,
Kommen nicht zum Verweilen,
Suchen das Da und das Hier,
Meistens unterm Geschenkpapier.

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau&s&ens oder Klau“s“ens, 23.12.2008, Dienstag, Königswinter, siehe auch:
http://www.klausens.com/weihnachtsgedicht.htm

so – und nun?

nun dachte ich mir, ich gebe denen, die sich um weihnachten schenkend kümmern, wenigstens etwas geschenkpapier.

… damit die sich dann damit eindecken?

sie können sich mit dem geschenkpapier in und aus meinem blog(g) heraus eindecken – und dann auch die geschenke damit eindecken.

und der sinn?

freigiebigkeit.

und die wilden figuren? passen die denn zu weihnachten?

war denn nicht einer der 3 heiligen könige schwarz? farbig? afrikanisch? caspar?

ich glaube, sie streiten sich, ob nicht alle 3 schwarz waren. auf jeden fall gibt es die theorie, dass caspar, melchior und auch balthasar jeweils der schwarze könig gewesen sind oder sein sollen. nix ist wirklich geklärt.

nun denn: das geschenkpapier passt also wunderbar zur christlichen tradition.

aber sie scheinen so wild. auf deinem papier. diese afrikaner. so vergnügt. sie sind eher in einem ritual, oder auf einer party, als in einer christmette.

ist weihnachten nicht heutzutage ein versatz von allem mit allem? ist es nicht eigentlich „das universelle etwas“ des eklektizismus? dieses weihnachten? nimmt sich nicht jeder etwas heraus, um es dann für sich zu feiern?

weihnachten ist also gar nicht mehr weihnachten?!

weihnachten ist heute das durcheinander der moderne, in der / in dem alles möglich ist.

und die jungen leute?

die verlassen doch gerne heiligabend noch spät das haus, um ihresgleichen in einer kneipe oder bei lauter musik, zum tanzen gar, wiederzutreffen.

so ist das?

so ist die welt, ja, ja.

und nun noch deine aktion „geschenkpapier für euer weihnachten“ – es nimmt der überraschungen kein ende.

am ende entpuppt sich jesus als papierfabrikant.

geschenkpapierfabrikant.

weiß man’s?

solange du christlich geschenkpapier aller welt zur verfügung stellst, wird es mich nicht aus der ruhe bringen.

und die idee von der jungfrau maria?

müssen wir das alles jetzt auch noch erörtern?

nun gut: erfreuen wir uns an meiner großzügigkeit und mildtätigkeit.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s