Tagesarchiv: Januar 18, 2009

Von den Dilemmata des Alltages berichtet KLAUSENS

klau|s|ens, die kriege sind immer noch dran, aber du …

schön, dass du „die kriege“ sagst. plural also! neben dem grauslichen wegbomben einer zivilbevölkerung in gaza gibt es viele, viele andere konflikte, die zudem auch noch viel mehr opfer haben. – darfur wird z.b. gerne vergessen.

lass mich mal ausreden! – … aber du kümmerst dich nun um deine kleinen alltagsschicksale.

ja, ist das unmoralisch?

nein, nein, aber doch unanständig.

der mensch ist so: ihn drückt hier der schuh, und dort sterben sie. dennoch drückt hier weiter der schuh.

welcher schuh drückt denn?

ich dachte z.b. an den vorgang, dass die tesa-film-rolle plötzlich leer ist.

ich bitte dich!

aber es ist teil des lebens: du ziehst an deiner rolle, plötzlich ist sie leer.

und dann?

dann muss ich sie wechseln.

und dann?

dann? – dann kann ich weiter tesafilm abrollen.

und davon berichtest du?

aber es ist teil des lebens. man betreibt seinen tag – und dann sind immer wieder diese dinge zu regeln oder zu erneuern oder zu machen oder zu tun.

und?

niemand spricht darüber.

tesafilm ist doch kein krieg!

doch, doch: tesafilm ist der krieg des alltages. das sind die kleinen dinge, die uns jeden tag malträtieren, teile des menschseins … aber niemand spricht davon.

und du?

ich spreche heute davon, dass eine tesafilmrolle leer ist.

und dann?

dann ist die bange frage: habe ich nachschub eingekauft? finde ich den auch?

mit solchen dingen quälst du dich rum?

aber das machen doch alle menschen: die kleinen schlachten! der reissverschluss ist gerissen. das spülmittel ist leer. der ölwechsel droht. der müllsack reißt. alles das.

und dafür nun diese vielen worte?

ich möchte, dass die welt davon weiß – jenseits aller kriege, von denen die welt auch wissen soll und muss.

und was hast du davon?

etwas erleichterung, vielleicht?

das stimmt: eine leere tesafilmrolle ist leichter als eine volle.

schau nur, der mülleimer ist jetzt durch diese leere rolle nun so voll geworden, dass ich auch diesen jetzt ausleeren muss. das leben ist voller widrigkeiten.

und beim runtertragen wird der müllsack dann wieder reißen, weil du ihn zu voll gemacht hast, klau|s|ens.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com