Tagesarchiv: März 11, 2009

„GLORIELL Spoken Music“ veröffentlicht KLAUSENS

mensch, klau|s|ens, wird dir das mit dem veröffentlichen denn nie langweilig?

es ist alles ein kreativer prozess: man macht, man veröffentlicht.

und dann?

dann schüttelt die welt vielleicht den kopf.

auf deiner homepage http://www.klausens.com/veroeffentlichun… zähle ich, dass es deine 24. veröffentlichung ist.

aber wenn du genau geguckt hast, weißt du, dass veröffentlichung nicht gleich veröffentlichung ist.

dennoch!

zweitklausens, es sind immer wir beide zusammen, die (wir) unser spiel mit der welt treiben, auf dass sie besser werde, weil wir in ihr und mit ihr spielen.

bist du nicht ernsthaft?

oh doch, unser schreibkünstlertum ist sehr ernsthaft, weshalb wir immer das spielerische bedenken und betreiben.

und was wurde nun veröffentlicht?

heute haben wir die audio-CD „GLORIELL“ veröffentlicht.

wo?

z.b. hier kannst du etwas finden: http://www.klausens.com/gloriell.htm

oder?

du kannst sie auch direkt via AMAZON bestellen: also hier klicken: http://www.amazon.de/Gloriell-Spoken-Music-Eine-Tagebuch/dp/393983212X/

worum geht es?

mensch, du warst und bist doch selber beteiligt. schon alles vergessen? lies mal hier den text des verlages:

Mit dieser CD ist dem Schriftsteller und Künstler Klausens = Klau|s|ens etwas Außergewöhnliches gelungen. Er nimmt jeden Tag in den „OWHERELANDO“-Studios einen Text, ein Lied, einen Sprechgesang oder einen Klang auf. Dieser Vorgang zieht sich vom 16.12.2008 bis zum 1.1.2009. 17 Stücke sind so entstanden. An jedem Tag entsteht ein „Etwas“, welches weder vorgeschrieben noch vorgetextet wurde. Wenn der Künstler vor dem Mikrophon sitzt … und dieses dann angeschaltet wird, dann entscheidet sich aus der Situation heraus binnen von Sekunden, was aufgenommen wird. Wir können also LIVE an dem künstlerischen Prozess teilnehmen. Zumeist wird nur die Stimme benutzt, aber es kommt auch mal eine Schere oder ein Hefter zum Einsatz. Die Texte sind Deutsch oder Englisch oder kunstsprachlich. Da gibt es ein vermeintliches Afrikanisch – und auch ein gedachtes Französisch. Ein Stück bringt das von ihm erfundene und einzigartige „Pfeifraunen“ bzw. „Pfeifröhren“, wobei er sowohl pfeift, als auch zusätzlich mit seinen Stimmbändern ungewöhnliche Laute ausstößt. Allesamt haben wir es mit sprachlichen und kreativen Äußerungen des Künstler-Mannes aus Königswinter zu tun. Auf dem letzten Stück findet sich dann der LIVE-Originalklang des Silvesterfeuerwerkes in Oberdollendorf … ein Feuerwerk, welches sich hauptsächlich am 1.1.2009 in die Luft erhebt. Die meisten Menschen knallen ja erst nach 24.00 Uhr. Und Klausens macht seinen letzten Beitrag auf der Audio-CD unmittelbar nach 24.00 Uhr LIVE. Mit diesem gewaltigen und außergewöhnlichen Projekt ist Klausens mal wieder etwas überaus Ungewöhnliches gelungen. Seine Phantasie ist noch für viele solcher Äußerungen gut.

Klausens – GLORIELL – Spoken Music – Eine Art Tagebuch

Verzeichnis: Titel – Datum – Länge – etc.

01. Let me go away – 16.12.2008 2:02 Stimme / Voice 02. Lass mich bitte mal in Ruh – 17.12.2008 1:25 Stimme und Schere / Voice and Scissors 03. Ich seh einen See – 18.12.2008 2:17 Stimme / Voice 04. I show low – 19.12.2008 2:11 Stimme / Voice 05. Pangasi – 20.12.2008 1:45 Stimme / Voice 06. What happened to your car? – 21.12.2008 2:02 Stimme und Finger / Voice and Fingers 07. Toyota erwartet Verluste – 22.12.2008 2:40 Stimme / Voice 08. Haijaijaja – 23.12.2008 2:26 Stimme / Voice 09. Heiligabend – 24.12.2008 2:06 Stimme / Voice 10. Ongongong – 25.12.2008 1:59 Stimme / Voice 11. Let it say let it stay – 26.12.2008 1:53 Stimme / Voice 12. Pfeifraunen – 27.12.2008 1:38 Stimme / Voice 13. Die Kälte – 28.12.2008 2:14 Stimme + Hefter / Voice and Stapler 14. Röhö – 29.12.2008 1:56 Stimme / Voice 15. Es ist die Nacht – 30.12.2008 2:03 Stimme / Voice 16. Silvester – 31.12.2008 2:21 Stimme / Voice 17. Das neue Jahr – 01.01.2009 3:34 Stimme + Originalfeuerwerk Oberdollendorf + Kunststoff-Balkontür / Voice + Original Fireworks + Plastic Balcony Door ———- (Gesamtzeit 37:00)

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements