Tagesarchiv: August 27, 2009

Endlich die wahren Bucheckern – berichtet KLAUSENS

klau|s|ens, hatten wir die sache mit den bucheckern nicht schon mal?

ja, ja, aber damals war es anders.

wieso?

da hattest du behauptet, es seien wohl haselnüsse. (10.8.2009) http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1194#trackback

und nun?

nun behaupte ich, es sind wirklich bucheckern.

und das sollen wir jetzt glauben?

wenn mir nie jemand irgendetwas mehr glaubt, was kann ich dann tun?

du könntest mal versuchen, eine buchecker zu essen. die bekommst du derzeit kaum geöffnet!

darauf kontere ich so:

GESCHICHTE VOM HECKENSCHÜTZEN

Als die Buchecker meinte
Sie wolle gegessen werden
Rief sie zum Sank Hubertus
Er möge sie doch aufschießen
Woraufhin der sofort wundervollste
Hecken als gemäßen Sichtschutz für
Seine vielen Kalaschnikows anpflanzte

Copyright Klau|s|ens am 27.8.2009, in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, Donnerstag, Königswinter-Oberdollendorf, während die Bucheckern aus der Nähe der Servatiuskapelle stammen.

und das sollen wir dir nun glauben? das ist doch „jägerlatein“! st. hubertus !!!

habe ich es nicht als gedicht gekennzeichnet?


scan-klausens-bucheckern-27-8-2009 [800x600]
scan-klausens-bucheckern-27-8-2009 [800x600]

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com