Tagesarchiv: Dezember 28, 2009

Seine Kunstpostkarte verschickt KLAUSENS mal wieder

klau|s|ens, du verschickst in diesen tagen mal wieder deine kunstpostkarte?

es ist unsere, zweitklausens. wir beide sind immer zusammen ein künstler und schriftsteller.

schön, dass du das so siehst. das gibt mir kraft und hoffnung für die bevorstehenden aufgaben.

schön, dass es dir kraft gibt. wir haben ja auch schon einige kunstpostkarten verschickt.

ist das so?

ja, das ist so. schau doch hier:
http://www.klausens.com/kunstpostkarten.htm

und nun?

nun? ich denke, dass der kunstmarkt sprechen wird. wenn nicht heute, dann in 10 jahren. aber „sprechen“ wird er.

gibt es denn in 10 jahren noch geld?

das ist eine gute frage. zum glück hat unsere postkarte mit dem genauen gegenteil zu tun.

womit denn?

es geht uns um die „handgeschriebene“ postkarte.

und wieso?

weil diese ausstirbt, heutzutage, wo es E-MAIL, SMS, TWITTER und FACEBOOK gibt. wer schreibt da noch?

unsere kunst setzt also da an?

eben. wir haben nun eine postkarte geschrieben, die nicht handgeschrieben ist … und doch handgeschrieben.

sie ist beides … und beides nicht.

außerdem liest sich der text ja mehr als in einer variante: „WER BEKOMMT SCHON EINE HANDGESCHRIEBENE POSTKARTE?!“

als kunst im reinsten sinne des reinen!

„wer die kunst zur kunst erhebt, versenkt sich in die kreativität des menschseins.“ (sage ich jetzt mal so!)

schön!

ja, ich denke, das sollte zu meinen großen (zi)taten gehören, die allüberall noch zitiert werden müssen.

hast du dieses zitat denn jetzt „handgeschrieben“ in den blog(g) gesetzt?

du pfiffikus als schlehmil, du künstler, du!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com