Tagesarchiv: Januar 13, 2010

Der Winter und KLAUSENS

klau|s|ens, was macht so ein winter mit dir?

mit uns! – also, zweitklausens, man sieht alles anders.

das ist banal.

ich weiß.

jeden tag sehe ich alles anders.

wieso denn?

weil ich jeden tag ein anderer mensch bin, eigentlich in jedem bruchteil der sekunde.

dann siehst du alles immer anders?

ja, und du auch.

ich auch?

sicher, du weißt es nur nicht.

aber du?

ich weiß es.

dann ist der winter gar nichts besonderes?

nein, denn die sichtweisen unseres lebens ändern sich andauernd und unaufhörlich.

ich habe aber den eindruck einer anderen sichtweise.

dann ergibt der winter einfach noch eine zusätzliche veränderung.

wie meinst du das?

man ist jeden tag anders, und im winter kommt noch das zusätzlich-anders des winters dazu.

und wenn ich dann auto fahre?

dann kommt noch das auto-anders hinzu.

und wenn ich die dinge dreifach sehe?

dann stimmt etwas nicht mit dir.

aber ist es nicht so, dass mit uns allen etwas nicht stimmt?!

inwiefern?

wo wir uns doch andauernd und in jeder millibruchsekunde ändern!

am ende kann man gar nicht mehr von einer „existenz“ sprechen. du hast schon recht.

wenn wir aber nicht existieren, warum schreiben wir davon?

das wollte ich dich immer schon gefragt haben.


ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com