Tagesarchiv: Januar 18, 2010

Zum Hartz-IV-Vorschlag des Herrn Roland Koch meint KLAUSENS etwas

klau|s|ens, der herr koch aus hessen hat wieder mal einen vorschlag gemacht.

zu HARTZ IV?

ja, zu HARTZ IV.

bei herrn koch kennen wir seine absichten schon seit jahren.

er will immer nur das gute.

ja, gerade der herr koch. an ihm ist alles absicht und absichtsvoll. an ihm ist alles dumpf geplantes wüten. ihm geht es nur um seinen aufstieg und um seinen fall. herr koch ist …

jetzt rege dich doch nicht auf. er wollte nur, dass alle HARTZ-IV-leute arbeiten.

aber es ist doch keine arbeit da!

das ist dem herrn koch doch egal.

aber mir nicht: es ist nichts da, was es zu verteilen gäbe. wo keine arbeit ist, kann keiner arbeiten.

aber man kann doch arbeit finden.

arbeit lässt sich immer finden. mir fällt ein: der mülleimer in der küche wäre zu leeren.

du magst den herrn koch nicht?

herr koch denkt selten sozial – er denkt meistens asozial … und wirft dann zugleich den armen menschen vor, dass diese asozial seien. herrn koch habe ich in mir ganz dick und breit abgespeichert. er muss sich sehr, sehr ändern, um in meinem inneren großwelthumanismus noch jemals eine chance zu bekommen.

jeder mensch kann sich ändern.

das stimmt: vielleicht sollte herr koch mal arbeiten.

wie meinst du das?

wir behaupten einfach, ab heute, dass „ministerpräsident“ keine echte arbeit ist.

und dann?

wir fordern, dass ein ministerpäsident zusätzlich zu seinem hobby als ministerpräsident auch mal 4 stunden pro tag arbeiten muss, um unserer gemeinschaft dienbar zu sein.

du kehrst also alles um?

ich denke, es ist an der zeit, dass wir nun auch einmal „fordern und fördern“. auch wir sollten das nun mit den politikern tun. vor allen dingen fordern.

was forderst du noch?

ich denke, ministerpräsidenten sollten jeden tag vor dienstantritt 15 minuten meditieren. das muss dann in ein meditierbuch eingetragen werden. bei zuwiderhandlung 4 tage arrest.

schön!

politiker sollten jeden tag mindestens 20 menschen begrüßen, die keine funktion in und um den staat oder die wirtschaft oder die politik oder das kapital haben. per handschlag.

schön, ja, ja, das wird dann alles protokolliert.

genau – und wenn sie mal einen tag diese vorgabe verfehlen, dann wird sofort das gehalt für die nächsten 12 monate gestrichen.

das sind gute vorschläge.

ministerpräsidenten wie herr koch sollen jeden monat einen tag beim autobahnbau aktiv mithelfen, also körperlich arbeiten, und zugleich die geschichte der deutschen reichsautobahn auswendig lernen. sie sollten sagen können, dass hitler die autobahn nicht erfand, aber den (weiter)bau der schon geplanten autobahnen samt des „reichsarbeitsdienstes“ sehr geschickt für seine zwecke zu nutzen wusste.

gute vorschläge. hast du noch mehr?

die liste ließe sich endlos verlängern. es ginge darum, diejenigen ministerpräsidenten zu schikanieren, die alles nur aus einer absicht heraus tun, die der sozialen mitmenschlichkeit aber immer diametral gegenübersteht.

das wäre auch eine idee: beweisen Sie jeden abend durch ein einstündiges lautes weinen, dass ihre inhumanität nur vorgetäuscht ist, herr koch! dieses weinen muss und wird dann LIVE im fernsehen gesendet werden, damit alle welt sieht, wie einer büßt, der alle buße auch braucht.

ach ja, der ideen wären so viele.

wir könnten den koch so schön schikanieren, wenn wir nur dürften.

ja, aber wir sind ja ganz anders als der herr koch.

dennoch freuen wir uns, dass der heute beginnende prozess gegen herrn schreiber in augsburg auch daran erinnern wird, dass der herr koch in seltsame parteifinanzierungssachen in hessen verstrickt ist …

… für die er immer noch nicht aus dem amt gejagt wurde. (angeklagt auch nicht.) — wo lebst du eigentlich, zweitklausens?

im christlichen deutschland. und herr koch fördert die katholiken und ist enger freund vom dalai lama. humaner kann man doch kaum sein.

SHUT UP !!!

ach, du bist jetzt offenbar auch ein kochianer geworden. so also funktioniert der mensch. interessant.

GEH DOCH ERST MAL ARBEITEN, DU SCHREIBWIDERLING !!!

es ist doch keine arbeit da! du großmaul! zumindest keine arbeitsplätze!

DANN SUCH DIR WELCHE!

die habe ich doch schon gefunden: ich schreibe gegen herrn koch und alle seine konsorten an! – wenn das nicht echte arbeit ist, dann weiß ich es nicht !!!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com