Tagesarchiv: Februar 17, 2010

Material zum Aschermittwoch bietet KLAUSENS

klau|s|ens, ist heute nicht aschermittwoch?

ja, gewiss.

aschenkreuz und so?

gewiss.

beginn der fastenzeit, ende vom karneval?

ja, gewiss.

ich habe das was.

was denn?

ich habe da etwas, um sich ein kreuz selber auf die stirn zu machen.

wem bietest du die stirn?

der kirche.

inwiefern?

ich habe eine tüte … und da kann sich jeder selber zuhause dann das aschenkreuz draufmachen.

schön, schön, ganz ohne messe und alles?

bei der austeilung spricht der priester doch traditionell die worte: „Bedenke, Mensch, dass Du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst” (Gen 3,19)

schön, und nun?

es gibt auch einen aschermittwoch der künstler.

aha, deshalb nun dein plastikbeutel mit diesem zeug darinnen.

es ist eine gewürzmischung.

und was hat die mit asche zu tun?

eben! wegen der künstler! wir beide sind auch ein künstler. und deshalb bieten wir dieses aschebeutelpaket an: für künstler von künstlern. man sehe die gewürzmischung als neue asche.

aha! – und es bleibt doch ein aschekreuz? im kern?

genau das: nur etwas gewandelt und umverwandelt. so ist das mit der kunst.

und das büßergewand?

das trägt doch heute keiner mehr

und wenn man es trüge.

dann wäre es ein umhang aus durchsichtigem plastik, den wir mit dem beutel doch versinnbildlicht haben

jetzt bin ich auch für aschermittwoch und deine gewürzmischung. du hast allem neuen sinn gegeben.

und in 40 tagen erstehen wir dann zusammen auf. das leben hat viele herrliche seiten, auch unter der asche.

die kirche kann einen richtig inspirieren.

die kirche ist per se kunst.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen