Zur Verdunkelung der „Earth Hour“ oder „Earth Our“ schreibt KLAUSENS

klau|s|ens, alles dunkel? ich seh gar kein bild in unserem blog(g).

eben, eben: da war doch gestern diese aktion, earth hour, jeweils um 20.30 uhr, in jeder zeitzone, und da wurde dann das licht abgeschaltet, an den großen öffentlichen gebäuden.

wirklich?

ich weiß es nicht, aber man sagte so.

hast du dich nicht vor die oper in havanna gestellt? oder unter die brücke in queensland? oder vor den tower in ogadugu? nichts kontrolliert? nichts getan? nichts gemacht?

nein, habe ich nicht.

hast du denn selber das licht ausgemacht?

ich habe daran gedacht.

was denn nun? ja oder nein?

eher nein.

warum denn nicht?

ich schaffe es nicht mehr.

was denn?

das elend der welt.

das macht dir zu schaffen?

ja, denn es gibt so viel böses und schlimmes.

und die konsequenz?

ich soll von morgens bis abends etwas tun. ich soll da unterschreiben, hier eine mail schicken, dort den richtigen kaffee kaufen, dann gegen die neonazis demonstrieren, wuppertal vor der schließung des theaters bewahren, das licht ausschalten, dann mal kerzen aber anzünden, kerzen hinstellen, der toten gedenken, den ostermarsch vorbereiten, solarstrom kaufen, billigen strom nutzen, gegen den atomstrom mich wehren, auf die etiketten achten, von den lebensmitteln, mein brot sorgsam kaufen, das gemüse auf schadstoffe durchleuchten, den sand am spielplatz auswechseln, bürgeraktion, dann dort wieder etwas abgeben, hier selber müll einsammeln, den müll auch trennen, dann noch mal demonstrieren, dann doch noch unterschreiben, wieder eine mail, oder bei FACEBOOK freund einer gruppe werden, die da dann durchs klicken gegen tierversuche protestiert; dann soll ich arme hunde aus mallorca aufnehmen, ich soll keine plastiktüten kaufen, ich muss das wasser mal checken, noch sauber?, ich soll sowieso mehr wasser trinken, mich da mal anketten lassen, dort die scheiben verkleben, dann bei der tafel für die armen mithelfen, vor den scientologen warnen, gegen missbrauch unter kirchenmänteln aufbrausen … und meinen körper trainieren, wegen der krankenkassen: nein, nein, nein, ich kann nicht mehr … ICH KANN NICHT MEHR !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

aber einfach mal den strom ausschalten, um 20.30 uhr? ist das denn zuviel verlangt? für einen schriftsteller? ich bitte dich!

und mit unverbesserlichen spätcalvinisten wie dir muss ich jetzt auch noch diskutieren … die welt ist unerträglich, in ihrem unendlichen und vollkommen aussichtlosen streben, so verdammt gut zu sein. ständig ist es fünf vor zwölf. überall werden särge getragen, um gegen eine schließung oder so was zu demonstrieren. überall lauern der untergang und der hochmut der großen zahl. ich zitiere die ZEIT-online:

#Bis Samstagabend MEZ hatten sich auf der „Earth Hour“-Website mehr als 5,6 Millionen Unterstützer registriert. Mit der Aktion hatte der WWF Privatpersonen, Kommunen und Schulen aufgerufen, ein Signal für den Klimaschutz an ihre Regierungen zu senden. Im Jahr 2007 begann die Aktion in Sydney. 2008 beteiligten sich 35 Länder, 2009 waren es 88.#

hurra: millionen! wundervoll! millionen! – wir schaffen es! hurra!

millionen, millionen!? gegen die bös-banken müssen wir ja auch noch was unternehmen. – ach so: zweitklausens, machst du mal bitte die herdplatte von „3 „auf „2“. so heiß muss dein kalbssteak von REWE ja wirklich nicht bruzzeln. und schon ja nicht gegessen werden.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s