Tagesarchiv: April 23, 2010

klau|s|ens und der aua-bischof walter mixa – www.klausens.com

klau|s|ens, nun hat es mal wieder einen erwischt.

den mixa? aus augsburg? nun ja: bischof wird er ewig bleiben. er wird nur seine macht in und um augsburg verlieren. vielleicht wird er sie gar von hinten noch behalten, dieser bischof. als stille eminenz. vielleicht darf er im vatikan leitsätze erarbeiten. bei dieser kirche ist alles möglich und unmöglich.

er hat geschlagen.

viele haben geschlagen. das besondere ist, wie der katholizismus mit der härte-ideologie der nachkriegsjahre verwoben ist.

so sind die menschen.

die menschen tun alles, was ihnen eine kultur vorschreibt. wenn die kultur sagt: „beschneidet die mädchen!“, dann tun das die menschen. wenn die kultur sagt: „verbrennt die hexen!“, dann tun das die menschen.

dann ist nicht der mensch schuld, sondern die kultur?

der mensch schwimmt in der kultur, die er selber hervorbringt.

aha.

nun muss man schauen, welche mehrheitsgruppen den stärksten zugriff auf diese kultur haben und haben wollen.

und die katholiken?

die wollten immer alles bestimmen, und wurden über die jahrhunderte immer weiter zurückgedrängt. aber man sieht ja, wie stark sie heute noch sind.

dann bist du gegen den katholizismus?

aber ja doch: alle religionen, die systeme aufbauen, die missionieren gehen … und die den menschen sagen, wie man zu leben habe. alle solche religionen sind mir suspekt. (also eigentlich alle.)

und wenn die menschen beten?

kein problem! – das schlimme ist dieses ewige missionieren, die behauptung man kenne den besseren lebenstil … und die eigene dauernde erkenntnis, dass alles nur gelogen und erstunken ist. nichts ist wahr. alles ist lug und proganada. aber die menschen rennen jedem mist gerne hinterher, in ihrer ewigen verzweiflung.

diese doppelmoral!

die welt ist voller doppelmoral, bei den katholiken ist es aber sehr unterträglich, wenn sie zugleich diese systeme des hau-mich-blau-schreckens erfunden und betrieben haben. (aber geschlagen wurde in den 50ern und 60ern und auch 70ern – in ettal sogar bis in die 80er jahre – überall in deutschland.)

du scherst alles über einen kamm.

ich habe in wenigen zeilen weniger raum zum differenzieren als in hunderten von seiten.

und der mixa?

ich nennen ihn den aua-bischof.

weil die kinder so schrien, die er prügelte?

nein, weil man selber immer „aua“ ruft, wenn man solche menschen sieht und erlebt, und mitbekommt, wie diese sich dann öffentlich immer noch als radikalkatholiken anbieten. – die gewalt ruft: „sehet, ich bin fromm.“

und dann?

dann kann man nur noch „aua“ rufen und hoffen, dass sie für immer in ihrer pensionierung verschwinden. diese aua-bischöfe.

aber bischof bleibt der doch! der mixa!

ja, weil die katholische kirche es dann plötzlich mit der „ehrlichkeit“ hält. in diesem falle hält man sich die leute warm, die im auftrag der kirche brav bösartig waren. mixa bleibt für immer bischof. ihm wird es immer nocht relativ gut ergehen.

schade, dass er uns nicht geweiht hat.

ich dachte, du bist atheist?

ach, ich nehme es nicht so genau. – mit der aufrichtigkeit ist es, wie mit der moral. man darf sie nicht allzu ernst nehmen.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com