Den vorletzten Tag der Tour de France 2010 ehrt KLAUSENS mit einem Spritzen-Kunstwerk

klau|s|ens, heute noch das zeitfahren, morgen einlauf in paris.

einlauf? was für ein gutes wort! – ja, ja, die radfahrer kommen.

schleck hinter contador, 8 sekunden.

sicher, sicher, man weiß nicht, was wie entsteht.

die radfahrer gelten als die schlimmsten.

spritz und drück und schluck und würg und blut und urin und testosteron und …

man weiß es ja nicht.

man weiß, aber man kann noch nicht alles nachweisen.

pevenage hat auch etwas gesagt.

pevenage?

der hat doch damals für den jan ullrich alles organisiert. der hat nun etwas wichtiges gestanden.

was denn?

er hat der zeitung „l’equipe“ gesagt, er habe reisen für ullrich zum doping-arzt eufemiano fuentes organisiert.

hat er das? gesagt?

ach, wir wissen doch alles, aber vieles kann man nicht so auf den tisch des hauses bringen, dass die justiz dann …

bei den radfahrern ist es mittlerweile so: sie sind beleidigt.

wieso?

sie haben das gefühl, dass alle welt auf ihnen herumhackt.

und?

sie empfinden das als ungerecht.

wieso?

weil sie denken: „in allen sportarten wird gedopt, nehmt doch mal das schwimmen, aber immer geht es nur um die radfahrer. ungerecht!“

so, so.

du siehst also: die welt hat immer zwei gesichter oder drei.

ich soll also jetzt mitleid mit den radfahreren haben, weil deren sport kaputt ist, aber die anderen sportarten noch so glimpflich wegkommen?!

die sportart ist doch gar nicht kaputt. es wird immer noch wundervoll berichtet, LIVE bei „eurosport“, teil-LIVE bei ARD und ZDF, da ist nichts kaputt.

ich denke, es ist wie bei den wrestlern.

was ist denn mit denen?

da weiß jeder, dass alles nur inszeniert ist: jeder schlag, jeder sturz, alles ist (schlechte!) choreografie.

und?

jeder weiß es.

und nun?

nun ist es bei den radfahreren auch so: jeder weiß, dass es die meisterschaft der besten spritzen ist, aber dennoch guckt man es, mit eben diesem wissen.

das wissen um den betrug ist vorwissen, welches aber den genuss des betruges dann nicht zerstört?

so ungefähr könnten die zusammenhänge sein.

was du immer alles zusammendenkst.

schau doch mal wrestling im fernsehen – und die reporter berichten aber so, als seien es echte wettkämpfe. das ist überaus kurios.

und so kommt dir die tour de france auch vor?

eigentlich gilt es wohl für den ganzen sport. nur man hört so wenig: leichtathletik, schwimmen, fussball, triathlon, fechten, hockey, boxen, … der sportarten sind so viele.

ja, ja, du hast wieder mal recht. wo steht eigentlich armstrong?

der? bei seiner wohl letzten tour? vor dem zeitfahren heute und dem schluss-spazierenfahren morgen?

ja.

der steht auf platz 23: startnummer 021 Lance ARMSTRONG USA RSH gesamtzeit 88h47’46“ rückstand auf den spitzenreiter contador ist: 37’58“, … und andreas klöden, sein stallgefährte und ex-ullrich-helfer, steht auf platz 14 (früher schaffte der es mal auf platz 2, aber da waren wohl medikamente im spiel, die heute mit sicherheit identifizierbar sind. ein ähnliches problem dürfte auch armstrong haben, neben dem alter. man braucht das doping, was noch nicht nachgewiesen werden kann. und davon sehr viel.)

was nimmst du denn so? stiersperma? – ach ja: schön, dein kunstwerk mit den spritzen übrigens. in ganz milden farben gehalten. ganz weich, ganz verständnisvoll. richtig lieb.

ja, ja, doping kann so schön sein.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Den vorletzten Tag der Tour de France 2010 ehrt KLAUSENS mit einem Spritzen-Kunstwerk

  1. Was mich bei der diesjährigen Tour de France etwas wundert, es gab keinen einzigen Dopingfall. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass jetzt plötzlich alle Fahrer sauber geworden sind. Meiner Meinung nach scheint es etwas neues zu geben, wonach momentan noch keiner sucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s