Tagesarchiv: Januar 18, 2011

Ein „Denkquiem für den Diktator Ben Ali von Tunesien“ schafft KLAUSENS

klau|s|ens, du hast ein kunstwerk geschaffen?

wir beide, zweitklausens, wir beide.

wovon handelt es?

von dem, der nun aus tunesien fliehen musste und milliarden von geldern und schätzen noch mitnahm.

zine el-abidine ben ali.

so ist wohl sein ganzer name.

womit spielst du?

ich spiele mit der idee von den bildern, die dikatoren millionenfach von sich anfertigen lassen und die dann in tausenden von büros und ämtern und regierungshäusern und kasernen und wo noch überall hängen. diktatorenkunst.

ich verstehe.

dürfte ich eine wand von einem museum „bespielen“, würde ich versuchen, originalbilder dieses mannes aus den amtsstuben zu retten und würde diese museumswand dann bis auf den letzten zentimeter mit diesen originalbildern zupflastern. zum schluss müsste man wohl sägen. es dürfte nichts von der wand zu sehen sein, die wand müsste mit ben-ali-bildern und halbbildern und viertelbildern und achtelbildern und sechzehntelbildern usw. bedeckt sein.

das ist klug gedacht.

ich habe aber keine museumswand und auch nicht die bilder. also melde ich diese installation hier schon mal an. es ist bislang nur eine gedachte installation.

wir haben aber diese collage.

genau. diese collage ist ja auch ein kunstwerk eigenen ranges:

„denkquiem für den diktator ben ali von tunesien“

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als KlauDIKTATURsDIKTATURens oder KlauTERRORsTERRORens oder KlauBÖSMENSCHENsBÖSMENSCHENens, erstellt am 18.1.2011 in Königswinter-Oberdollendorf.

groß auch hier: http://www.klausens.com/denkquiem-fuer-den-diktator-ben-ali-von-tunesien.htm

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen