Nicht nur für Herrn zu Guttenberg gründet KLAUSENS das Schnell-Abtauch-in-Afghanistan-Projekt

klau|s|ens, wenn es probleme gibt, muss man weg.

ja, man flüchtet nach afghanistan.

ist doch seltsam.

irgendwo muss man doch untertauchen, wenn es probleme gibt. ein land, ein ort, eine reise, ein winkel, eine insel. etwas. also: zum beispiel afghanistan.

hat der dr. karl-theodor zu guttenberg probleme?

aber hallo. so viele stellen sind abgeschrieben, in seiner doktorarbeit von 2006, … und nicht als zitate ausgewiesen. das ist ein hohn an aller wissenschaft und ein hohn an aller ehrlichkeit.

und wenn er für die doktorarbeit hilfe eingekauft hat … und dann hat diese person so böse abgeschrieben?

dann ist es anders unredlich: denn die doktorarbeit soll man alleine schreiben.

jetzt ist er weg!

das sage ich doch: ab nach afghanistan, wenn es probleme gibt. einfach schnell losfliegen und soldaten besuchen! husch! mal mit herrn kerner, mal ohne.

du willst diese idee ausweiten?

ich denke, alle leute mit problemen sollen nach afghanistan.

also auch der bürgermeister von königswinter, peter wirtz?

der auch. sicher: diese aktenfälschungssache ist sehr heikel.

aha: und du meinst alle anderen auch?

alle, die evtl. dreck am stecken haben könnten und keine rettung wissen, sollen nach afghanistan.

sie werden über nacht dort eingeflogen?

genau. und die bundeswehr könnte damit geld verdienen.

die bundeswehr macht dann ein reiseunternehmen?

ja, in etwa. dann würde auch das defizit geringer.

eben. alle, die fälschen, alle, die nicht weiterwissen, alle die betrügen, alle die unterschlagen, alle, die schlechtes tun … alle alle alle … die fliegen nun gen afghanistan. mit kerner oder ohne.

und wenn man anruft, heißt es: „er ist nach afghanistan geflogen!“ (oder sie.)

dann macht der kriegseinsatz erstmals sinn dort.

dann wäre afghanistan für deutschland das, was mal australien für die briten war: dorthin schiebt man verbrecher ab.

achtung, das geht zu weit! wir haben hier menschen, die unter druck stehen, unter großem druck. aber wir nennen sie nicht „verbrecher“, noch nicht.

wann denn?

wenn alles sauber auffliegt.

ist das bei herrn zu guttenberg noch nicht der fall.

wir sind nahe dran, aber lassen der universität bayreuth alle zeit.

und dem herrn zu guttenberg?

der ist doch weg, in afghanistan, da kann er nicht antworten. der hat keine zeit!

ich verstehe. weißt du, was im kopf seiner homepage steht? seiner privaten?

nein, du meinst die kopfleiste, die dann im internet sichtbar ist? oben die? die auch GOOGLE anzeigt?

ja, ja. da steht: „Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg | Verantwortung verpflichtet“ — am Donnerstag, 17.2.2011, gegen 20:30 uhr war das noch so.

was wohl die frau käßmann (die margot, ex-chefin der evangelischen kirche) sagen wird?

ist die eigentlich auch schon nach afghanistan geflogen?

nein, oder doch? aber die säle sind jetzt rappelvoll. davon könnte auch herr zu guttenberg profitieren.

also: afghanistan zum abtauchen? dann der rücktritt? dann die vollen säle? danach auch noch eine gastprofessur in bochum?

so kann es sein. ja, die welt ist ungerecht. dann wäre zu guttenberg vielleicht einmal ein aberkannter doktor mit professur.

dein afghanistan-projekt ist zum holzhacken schön!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s