Tagesarchiv: März 11, 2011

Unaufhörlich denkt KLAUSENS an den Tsunami in Japan

klau|s|ens, es ist wieder was schlimmes passiert.

man weiß nicht weiter. die eigenen gedanken, hier in deutschland, obwohl so fern, gehen immer wieder zu diesem schlimmen ereignis. man fühlt sich blockiert.

wir können nichts tun.

nein. und dennoch sind die bilder in uns. diese bilder lähmen uns. die gedanken lähmen uns. hätten wir heute morgen kein radio angemacht, kein fernsehen angeschaltet … wir würden das alltägliche und ans alltägliche denken.

aber nun?

nun bemächtigt sich der tsunami unseres ganzen körperapparates. er fliegt durch die blutbahnen, durchs hirn, durchs herz.

dabei leiden einige tausende bis millionen menschen in japan.

gewiss: wir leiden nur mit. es ist nichts: in großer ferne mitleiden. – wir essen, wir gehen aufs klo, wir haben ein dach, wir haben wasser, der kühlschrank surrt … aber irgendwie ist japan dennoch in uns.

was versuchst du nun?

ich versuche das abzuschütteln, damit ich selber wieder halbwegs funktioniere. ich will japan vergessen, aber ich kann es nicht.

deshalb schreibst du auch diesen blog(g)-eintrag?

sobald man etwas tut, ist man wieder in betrieb. das ist alles. man will die normalität, diese ist jedoch nicht da, aber zugleich gilt: wir sind so fern. man hofft, selber wieder sein tagewerk bewältigen zu können. japan soll aus dem eigenen denken verschwinden. das will man. aber man will es auch nicht, weil man ja kein kalter mensch sein möge. und es geht auch nicht.

so also streckt armageddon seine arme über die ganze welt aus. aber die betroffenen sitzen in japan – und wir sind die beobachter. wir sitzen im reinen.

das kann sich bald wieder ändern. man denkt doch sowieso immer: wie lange soll das alles noch gut gehen? unsere ganze erde ist immer in gefahr. es sind die dinge, die der mensch selber veranstaltet (stelle dir vor, ein kernkraftwerk sei nun beschädigt. und es träte radioaktivität aus!) … und die dinge, die der mensch nicht kontrollieren kann.

diese glühende lava in unserer kugel drin?

ja, die haben wir nicht unter unserer kontrolle. vielleicht sollte man die eines tages mal abpumpen, damit es nicht mehr zu erdbeben und tsunamis kommt. ich mache späße.

bist du zynisch?

nein, nur halbwegs klar und logisch … was natürlich bei aller unlogik unserer existenz völlig sinnlos ist.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen