Tagesarchiv: März 16, 2011

Den Atomuntergang von Japan erlebt KLAUSENS

klau|s|ens, das arme, geschundene land ächzt.

so scheint es. wir sitzen am fernseher, und die japaner im hamsterrad. wir schauen in den fernseher, wie man in einen hamsterkäfig schaut.

wir sind voyeure.

ich denke nein. wir zittern in der ferne. wir zittern warm. wir zittern mit wasser. wir zittern mit strom. aber wir zittern doch um die japaner, mit den japanern … und wir zittern um die gattung mensch. denn diese löscht sich ja selber aus.

selber?

es war die natur, aber es war auch der mensch, der mit seiner kernkraft-hybris diese natur herausfordern wollte.

und nun?

nun? es fehlen uns aktuelle bilder von fukushima I, von den blöcken … aber man hört immer schlimmeres: explosion da, rauch dort, wolke links, dampf, feuer, block-da, block-hier, reaktor-X, reaktor-y. evakuierung. strahlen. wir sind informiert. (auch wenn wir nicht informiert sind.) wir sind „ahnungsinformiert“.

(ein neues wort! ahnungsinformiert!) – dann kommt also das fiasko?

aber sicher. es scheint nicht mehr aufzuhalten. die horrormeldungen häufen sich an, auch wenn es zwischendurch weniger davon gibt. das hängt auch mit tag und nacht zusammen.

was ist denn der horror?

nimm die meldeleiste von N-24, nun als DOKU-GEDICHT von uns:

HORRORATOMTEXTANEI

AKW außer Kontrolle
Feuer und Explosionen
Lage im AKW Fukushima außer Kontrolle
Japan bittet USA um Hilfe
Wind treibt Strahlung aufs Meer hinaus
Starker Anstieg der Radioaktivität
Atom-Desaster
Erneut starkes Nachbeben
Viele wollen nur noch raus
Strahlenangst in Tokio
Arbeiter zeitweilig abgezogen
Hubschrauber soll Kühlwasser bringen
Atom-Angst auch in Deutschland

Copyright für dieses Gedicht, also die Auswahl und Zusammenstellung für dieses Gedicht: Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als KlauFUKUSHIMAsFUKUSHIMAens oder KlauTOKIOsTOKIOens oder KlauATOMsATOMens, am 16.3.2011, Dienstag, gegen 9:52 Uhr in Königswinter-Oberdollendorf. Dieses Gedicht ist ein DOKU-GEDICHT. Es erfasst ein paar Schlagzeilen vom Fernsehsender N24 zwischen 9:36 und 9:52 Uhr.

so also siehst die dinge.

die dinge sind so komplex und so einfach: ein desaster braut sich tag für tag und stunde für stunde weiter zusammen. es desastert sich weiter und weiter. man kann im eigentlichen nichts tun. es gibt keinen kühlschrank, der vom himmel fällt. die kernschmelze ist unaufhaltsam. und das ganz scheint auf alle 6 blöcke/reaktoren von FUKUSHIMA I nun ausgebreitet, mehr oder minder. ein mehr-block-desaster.

weißt du noch mehr?

alle sprechen von TOKIO, als gäbe es nur diese großraum.

was willst du sagen?

diese strahlung, diese wolke, die betrifft ja derzeit die menschen, die oben um sendai und fukushima wohnen. das vielleicht nicht 35 milllionen, aber das sind doch auch menschen. allein die präfektur oder provinz fukushima hatte mal über 200.000 einwohner. das sind doch auch menschen, auch wenn es nicht 35 millionen sind!

und diese? diese weniger menschen als in tokio? diese mindermenschen?

diese sind akut bedroht, teilweise schon „angestrahlt“, erste verstrahlt.

du kennst die zahlen?

gestern war zeitweise von 400 mSv die rede. millisievert. pro stunde wohl. gigantisch schon. wenn die normale JAHRESquote in Deutschland bei 1 mSv liegen soll. also die radioaktivität, die per se in die natur drin ist.

du weißt viel.

ich? ich bin doch jetzt quasi atomexperte. ich habe schon so viele schaubilder gesehen. niemand wird mich mehr belehren können, wo ich doch „schaubild-erfahren“ nun bin und scheingebildet.

das stört die atomreaktionen wenig.

alles stört diese natur wenig. die natur schlägt sich auf die schenkel, zusammen mit dieser vermeintlichen existenz „herrgott“. beide schlagen sich auf die schenkel und lachen über diese menschlein, die im hamsterrad von explosion und strahlung und atom herumirren.

deine worte sind hart.

es sollen 70.000 häuser kaputt sein. die zahl der toten soll 10.000 noch übersteigen. jetzt schon. ganz ohne atom. einfach wegen diesem tsunami und dem erdbeben. dann nimm die menschen, die in notunterkünften leben. lass es über 1000 notunterkünfte sein, hunderttausende menschen, darunter tsunamiopfer, also „hauslose“, hundertausende menschen, dann die „enthausten“, die wegen der strahlung aus diesem 20-km-radius um FUKUSHIMA heraus sollten. hunderttausende menschen.

und?

ein tag in eienr turnhalle ist etwas anderes als viele tage, dazu das drohen der radioaktiven strahlen, dazu kaum nahrung, kaum strom, kaum trinkwasser. stelle dir das doch mal vor! panik! beherrschung! trauern um angehörige, bangen um angehörige, hoffen auf ein paar vermisste, die eventuell noch auftauchen. (aber von wo?) – stelle es dir vor!

das tue ich doch. es klappt nicht!

siehst du: und deshalb hören wir uns einen experten nach dem nächsten an. nicht, weil es etwas bringt, sondern weil unsere gedanken und unsere empathie beschäftigt sein wollen.

womit denn?

mit irgendetwas. wir hoffen, dass „information“ und „ahnungsinformation“ das fiasko besiegen können. das geht natürlich nicht. es sind alles verzweifelte kleine menschenversuche, mit allem zurechtzukommen.

zurecht?

vielleicht geschieht das „zurecht“! ich weiß es doch nicht. sollen die verschwörer doch nun auf den plan treten!

und die beschwichtiger. diese ewigen beschwichtiger. die alles verniedlichen. schon seit jahren.

und die umfaller. diese unglaubwürdigen wahlumfaller.

frau merkel?

und alle anderen, auch dieser herr mappus als besondere spezies dieser besonders „falschen art“.

MERKELS
MORATORIUM

Wir setzen die
Kettenreaktion
Der Kernenergie

AUS

Wenn sie lieb
Ist darf sie
Wieder

(R)EIN

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als KlauGAUsGAUens oder KlauUMFALLER sUMFALLERens oder Klau°°s°°ens, am 15.3.2011, in Königswinter-Oberdollendorf, gegen 21:18 Uhr. + kl. Änderung am 16.3.2011 gegen 10:11 Uhr.

Siehe: http://www.klausens.com/klausens-und-die-AKW-KKW-Atomkatastrophe.htm

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen