Die Sehnsucht nach der GRÜNEN Idylle der Bürgerlichen bemerkt KLAUSENS

klau|s|ens, alles wählt GRÜN und heile welt.

sicher, dieser wunsch aber wird nun von denen ergriffen, die sich situiert haben.

sie sind GRÜN, haben ein haus, ihre zwei, drei kinderlein und wollen „schön“ leben.

das ist der kern des GRÜNEN: wir wollen schön leben. wir. wir wollen unsere heile welt. wir. und alles, was da stört, das muss weg.

die kernkraft muss weg, weil sie diese idylle stört.

gewiss. die GRÜNEN sind eine überaus spießbürgerliche bewegung nun. es werden werte geschützt und beschützt … egal, wie es anderen geht. man schützt sein „reich“.

die GRÜNWÄHLER verteidigen ihre eigene idylle?

das ist der hauptantrieb. auch viele GRÜNWÄHLER haben nun das kleine süße eigentum mit den wilden blumen im garten. alles ist anständig und ordentlich: biotonne und biobrot. es ist das konzept einer eigenen welt.

deshalb haben sie nun so viele stimmen?

die katastrophe in japan hat diese urangst vor dem verlust der idylle dynamisch bestärkt.

und nun?

… nun wird es wohl zum ersten GRÜNEN als ministerpräsidenten kommen.

der protest?

dieser mann war mal im KBW, im kommunistischen bund westdeutschland, der redliche herr kretschmann … das ist der rebellischste rest vom protest. die maoistische verirrung von einst.

was ist gut, was ist schlecht?

das lässt sich schwer sagen. wir merken aber: die GRÜNEN als partei langweilen uns so wie die anderen parteien. (u.a. in ihrer durchschaubarkeit) die FDP ist die schlimmste in ihrem hin und her, in ihrer klientelpolitik und mit ihren schnellen aufstiegschancen für junge politbüblein.

aber die GRÜNEN?

die GRÜNEN nerven fast schon genauso. diese ewig gestanzten aussagen. das geplante. das einstudierte. selbst die gefühlseruptionen einer frau roth gehören dazu. die GRÜNEN repräsentieren das spießige auf eine besondere art. und sie sind auch noch überaus herzenskalt wie z.b. herr özdemir oder herr trittin.

das steht nun fest.

das alles steht schon länger fest, hat sich aber jetzt weiter manifestiert.

dann ist die sonnenblümchengeneration nun „erwachsen“ geworden?

wie immer man es ausdrückt: es geht um einen speziellen anteil der bevölkerung, der seine heile, langweilige welt schützen will. soziale fragen geraten in den hintergrund dieses mittelstandes, der um sich selber fürchtet. insofern sind die GRÜNEN eine klientelpartei, die nun noch der FDP die menschen abspenstig macht.

wie weiter?

ich denke, es werden neue tapeten produziert, um diesem trend gerecht zu werden.

willst du deine wohnung nicht auch „lieb“ machen? oder dein haus? dein haus mit garten? dein haus mit garten und teich? dein haus mit garten und teich und blockheizkraftwerk? dein haus mit garten und …

ruhig. ich verstehe dich ja … also: gerne. am begrenzten horizont hat es uns noch nie geschadet. alles wird lieb, lieb, lieb. alles stimmt. alles ist sauber, sauber, sauber. bei uns. immer bei uns. biedermeier im 21sten jahrhundert.

demnach wären wir bei den GRÜNEN gut aufgehoben.

aber das langweilige. das langweilige der GRÜNEN. es ist ja eine kultur entstanden. eine kultur der lieben langeweile, die im wortkürzel „bio“ alles lebendige planvoll erstickt. man bekommt ja keine luft mehr.

dir kann man es nie recht machen! nie! – ich werde die sonnenkollektoren trotzdem installieren!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s