Tagesarchiv: Juni 10, 2011

Beitrag von KLAUSENS zur FACEBOOK-Gesichtserkennung als Kunst

klau|s|ens, FACEBOOK will uns alle fertigmachen. sie wollen uns überall auf der welt auf den fotos erkennen und damit unsere ganze existenz erfassen. jede regung! alles! jeden pups! FACEBOOK will alles und jeden durchorwellisieren.

„durchorwellisieren“? neues wort?

ja, ja, aber was sind schon worte, wo es um fotos geht.

FACEBOOK will alles und dann noch alles wissen. zudem bewerten, vergleichen und verkünden. die formen werden immer feiner und klüger.

was können wir machen?

ich habe auf den gesichts-erkennungs-hype reagiert.

wie?

ich habe soeben, um kurz vor 10 uhr MESZ, bei google.de bei der bildsuche das wort „hans“ eingegeben.

und nun?

nun werden wir die ersten treffer hier einfrieren und der weltkripo aller gesichtserkenner (und der kunst der welt) zur verfügung stellen, für alle zeit.

ich kann also in 100 jahren noch wissen, wer am 10.6.2011 in deutschland von der google-bilder-suche als „hans“ unter den ersten treffern erfasst wurde?

ja, das kannst du, zweitklausens. dank klau|s|ens und zweitklausens. eigentlich müsste man alle fotos mit „hans“ an jenem 11.6.2011 erfassen und speichern und einem archiv übergeben.

warum tust du es nicht?

wir haben nicht die kapazitäten dafür.

aha!

aber mit „hans“ können wir hier zumindest die spitzenreiterbilder der google.de-bilder-suche anbieten. wie viele sind es denn?

um die 30.

na also, da hat FACEBOOK doch mal etwas material.

sie werden bald überall wissen, wann du wo ein eis gegessen hast.

ich weiß, jedes handyfoto wird mich überführen. anneliese knipst, bernd knipst. deshalb esse ich ja in der öffentlichkeit kein eis mehr.

du bist so klug! wie du FACEBOOK hintergehst! künstler sind doch irgendwie besonders. künstler essen kein eis mehr! künstler bleiben nur noch zu hause!

übrigens: „das jüngste gesicht“ heißt der bilderzyklus, den ich nun plane. in anlehnung an das „jüngste ger…“!

ich finde „hans“ ist schon ein so großartiges kunstwerk von klau|s|ens und klausens, dass es nicht zu toppen sein wird. nie und nimmer. von niemandem. auch nicht von FACEBOOK.

aber wir brauchten für das kunstwerk GOOGLE. das irgendwie schon …

haben wir nicht GOOGLE benutzt? also nur ausgenutzt?

http://www.klausens.com/hans-protestkunstwerk-gegen-die-facebook-gesichtserkennung.htm

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com