Tagesarchiv: Juli 30, 2011

Seine DSL-Verbindung testet KLAUSENS

klau|s|ens, wie schnell sind wir?

wir sind eher nicht so schnell. wir haben nur DSL 6000. es gibt ja mehr DSL. höheres DSL. tolleres DSL.

nur 6000 haben wir?

ja, ja, nur. wir können nur haben, was wir auch bestellen und bezahlen. wir haben nur DSL 6000. aber dieses DSL läuft dann „im grünen bereich“. es ist „perfekt“, sagt der test, wobei DSL-upload und DSL-download nicht das gleiche sind.

nein?

nein. einmal ist es, was du rausschickst aus deinem computer. und das andere mal, wie schnell es reinkommt, in deinen computer, z.b. wenn du dir ein video aus dem internet in deinen computer reinladen willst.

up and down?

ja, und beides ist „perfekt“ bei uns, allerdings nur im bereich DSL 6000. da ist der upload nur 10 x so schnell wie der download. das ist leider so. leider, leider. aber in diesem „leider“ sind wir dennoch „perfekt“.

ach, das lässt mich besser fühlen.

ja, mich auch. die daten, die wir jetzt schreiben, die gehen dann angemessen und ordentlich hinaus in die welt. auch wenn wir nur DSL 6000 haben.

wovon berichten wir heute?

wie schnell unsere daten in die welt gehen.

wie schnell ist das?

siehe doch selbst. wir haben es mit dem programm einer großen computerzeitschrift getestet. wir sind „gut aufgestellt“.

ach, das beruhigt mich.

mich auch. früher fragte man immer: „wie viel PS hat dein auto?“

und heute?

„wie viel DSL hast du? und kommen die auch wirklich durch das kabel?  bekommst du also auch das, was angeblich von deinem INTERNET-anbieter bzw. -provider geliefert wird?

bekommen die menschen denn eigentlich auch ihre worte angemessen von uns? halten denn auch wir als wort-provider, was wir versprechen?

oh ja, wir liefern! – sie, die menschen,  müssen dann nur noch austesten, wie sinnhaft das ist, was wir schreiben. und wie wichtig.

MEIN DSL

Huuuuuuuuuuiiiiiiiiiiiiii!

Die Daten gehen hier rein
Und kommen da auch raus

So lebt der schnelle Mensch

Mit Internet  fast wie ’ne
Flasche im Saus‘ und Braus‘

Berauscht von der Geschwindigkeit

Sich jeder Sinn im Un verbreit‘ [RÜLPS]

Pfuuuuuuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii!

Das macht uns gar nichts aus.

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klausens oder Klau&s&ens oder Klau“s“ens, geschrieben am 30.7.2011, Samstag, in Königswinter-Oberdollendorf

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com