Einen gefälschten Rheinkilometerstein entdeckt KLAUSENS

klau|s|ens, das böse im menschen ist unermesslich.

ich stimme dir voll zu.

ich sah am rhein einen stein.

das haben viele gesehen: einen stein.

ich meine diesen kilometerstein, der jeden rheinkilomter anzeigt. die sind doch so wichtig für schifffahrt.

immer noch? bei all der technik?

ich denke, dass viele kapitäne immer noch ans ufer gucken, wenn sie die strecke nicht sowieso kennen. (aber nebel gibt es ja auch, manchmal.)

und nun?

nun ist ein stein manipuliert worden: da hat jemand aus der 650 eine 660 gemacht. in bonn-oberkassel.

das ist wirklich böse.

kunst kann es kaum sein.

nein, das ist nur noch böse. das wäre fast so schlimm, wie wenn ich die schilder „ausgang“ und „eingang“ vertausche, woraufhin die menschen mit ihren nasen gegen die glastüren stoßen, die sich nicht öffnen lassen, so wie gedacht.

der mensch in seiner unermesslichkeit an bösem und gemeinem!

da beschweren wir uns immer über mörder, kriegsverbrecher, vergewaltiger, schläger und misshandler.

und doch liegt schon in kleinem so viel böses, was nur nicht so weh tut …

… aber fast die gleich qualität hat. (sollte es ein künstler gewesen sein? wäre der künstler dann nicht dennoch böse?)

mit meiner kategorie vom „böse sein“ kriege ich die abgründe der welt wieder gut in den griff.

und wenn jetzt ein schiff gegen den baum fährt? wegen des gefälschten kilometerschildes? welche versicherung zahlt dann? na?

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s