Monatsarchiv: August 2012

klau|s|ens macht hitzebild – www.klausens.com

klau|s|ens, jetzt haben wir diese hitze.

so stellt man sich new york den ganzen sommer vor.

man weiß nicht, wie man produktiv sein soll, in solcher bruthitze.

man macht dann aber doch etwas.

man muss ja etwas machen.

man kann sich ja nicht von der hitze unterdrücken lassen.

es muss ja auch ein aufbegehren gegen die hitze geben.

so wird aus der hitze kunst. ein bild.

und dann war sie zu etwas gut.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens ist natürlich empört über das gegen-pussy-riot-urteil von 2 jahren – www.klausens.com

klau|s|ens, es wurden nicht 3, aber dann doch diese 2 jahre.

arbeitslager.

das ist sehr viel. auch die handschellen waren sehr viel. die untersuchungshaft war sehr viel.

von allem zu viel!

wir haben gestern LIVE zur urteilsverkündung als protestaktion ein gedicht gepostet, aber wir kannten das strafmaß noch nicht:

URTEILE SELBST

Moskau will diejenigen
Fertigmachen die alles
Ändern indem sie sich

Nicht fertigmachen lassen

Wollen wir die No-Go-Kratie
Der Putinisten alle (du!) Freiheit
Denn so abverdammen (nicht zu fassen!)?

das war auch nicht nötig: das strafmaß. denn ein freispruch war sehr unwahrscheinlich, bewährung ja auch.

soll gotteslästerung denn straflos bleiben?

ich denke, man sollte den religionen gesittet gegenübertreten. mit respekt. man sollte nicht auf ihnen herumtreten und gefühle beleidigen. zugleich aber muss es auch freiheiten für künstlerische aktionen geben, die den gesitteten rahmen „in einer art von notwehr“ verlassen. eine geldstrafe oder ein paar stunden sozialarbeit hätten dem ganzen genüge getan. (ach ja: religionen und die religionsführer sind auch immer fein zu unterscheiden. putin und „die russen“ auch.)

genüge getan? das gericht? das urteil? – die richterin hat fast 3 stunden nur das urteil verlesen.

das nenne ich aber genau. sehr genau.

dabei kam die strafe aber erst ganz am ende, die begründung aber davor.

ungewöhnlich.

alle leute im saal mussten diese knapp drei stunden stehen. wie findest du das?

ich denke: lächerlich ist die welt, brutal so mancher staat. eigentlich kommentiert sich das regime in russland selbst. es liefert die besten theaterinszenierungen des protestes, ohne es selber zu begreifen, wie dumm und tumb man rüberkommt.

selten war die kunst so erfolgreich.

für die westliche öffentlichkeit gilt das hier sehr: die aktion von „pussy riot“ hat das russlandbild sehr verändert. 30 sekunden, dafür bekamen dann 3 der teilnehmenden (da nur diese erkannt wurden) jeweils 2 jahre arbeitslager. was für ein theater!

ich frage: ab wann kippt russland? was macht eigentlich syrien? und: wie sieht es mit dem rechtstaat in deutschland aus? stichwort: steuersünder?

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert freispruch und freiheit für pussy riot und die kunst – www.klausens.com

klau|s|ens, heute mittag soll das urteil kommen.

ein urteil gegen aufrechte und wachsame kunst-menschen, die mit ungewöhnlichen mitteln in russland gegen das system protestieren.

pussy riot suchte den einzig gangbaren weg in dieser pseudodemokratie namens russland, wo sich das meiste durch anrufe des präsidenten regelt.

pussy riot bekämpft mit wilden aktionen diesen präsidenten namens putin, der die hülle der demokratie braucht, um erfolgreicher den diktator zu spielen als andere präsidenten in anderen ländern.

aber die kunst soll verurteilt werden.

alles soll abschrecken, so machen es alles alle mächte. wenn es zu heiß wird, kommen die strafen und die strafandrohungen. nachher erstickt das volk im system von überwachen und strafen.

russland will ja gegen alles schneller und besser vorgehen, auch gegen demonstrationen aller art.

so hat man sich die gesetze zurechtgeändert.

russland will „anerkannt“ in europa sein.

das geht nur, wenn europa anerkennt, dass es selber keinerlei maßstäbe kennt. entweder es ist ein „freies“ europa, dann kann es bestimmte dinge nur offen anklagen. oder es ist ein unfreies europa. dann wird es putin huldigen. (ach ja, der herr gerhard schröder, der so gut von und mit russland lebt. was ist denn mit dem eigentlich? er, der bei der gazprom-tochter Nord Stream AG als aufsichtsratschef fungiert.)

die punk- und aktionsgruppe pussy riot muss trotz allem oder wegen allem freigesprochen werden.

putin soll ja auch jeden tag diesen (unseren) blog lesen, klau|s|ens. er wird alles tun, um der kunst die freiheit zu geben, die sie seiner meinung nach braucht. (ich lächele zynisch. du merkst, ich lächele!)

was meint „seiner meinung nach“?

erwarte das urteil, das heute fällt. erwarte das urteil!

gern.

„ein gefälltes urteil kann ebenso schmerzen wie ein gefällter baum.“ (zitat klau|s|ens am 17.8.2012)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

klau|s|ens denkt über den olympia-medaillenrang von indien nach – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist interessant, wo manche länder so gelandet sind. bei olympia.

die USA sind im sport noch sehr groß, allerdings: im sport.

china ist genauso groß wie die USA. aber nicht nur im sport. china pflügt sich überall durch die welt.

russland ist erstaunlich hoch noch im sport. wie machen die das?

und: südkorea landete erstaunlich weit oben. platz 5. man nimmt dieses land so wenig wahr.

andere länder auch. im sport tauchen sie dann auf. die kleinen niederlande sogar auf rang 13.

in welchen disziplinen holten die denn ihre 13 goldmedaillen? die südkoreaner? – das wäre genauer zu untersuchen. kampfsport? – und: nordkorea auf platz 20! wie soll man das verstehen? alles illegale mittel? oder trainingskaderdisziplin bis zum erbrechen?

es werden in den nächsten tagen und wochen und monaten hunderte kommissionen zusammentreten, um genau das zu betrachten und zu ergründen. die deutschen wollen wissen, warum großbritannien so viel holte, sie selber aber (relativ) nur so wenig. (beide länder wollen ja führend in europa sein.)

bei großbritannien weiß man doch, dass die 360 millionen oder so ausgeschüttet haben, im vorfeld. man macht den sport, den man haben will. man pumpt geld hinein … und anderes … und schon klappt es. dann noch der lärmfaktor des heimpublikums. die begeisterung! erfolge lassen sich offenbar machen.

wo aber ist indien? eine aufsteigende wirtschaftsmacht? das zweite china! – wo aber blieb indien? was machen die für den erfolg?

brasilien (als auch aufsteigende wirtschaftsmacht) endete so:

PLATZ 22
Brasilien
3 GOLD
5 SILBER
9 BRONZE
17 GESAMT

aber indien?

hier, da sind sie. weit unten:
PLATZ 55
Indien
0 GOLD
2 SILBER
4 BRONZE
6 GESAMT

indien nur auf 55?

das ist schon faszinierend, gewiss. aber sie tun nichts im sport. sport gehört nicht zum indischen alltag dazu.

ich dachte: cricket.

gewiss, aber cricket ist nicht bei olympia. dann kennt man von indien noch hockey – und da sind sie nicht mehr so erfolgreich wie früher.

und alles andere?

nicht da. indien ist scheinbar ein land ohne sport, ohne sport als rang, ohne eine sportkultur.

und das als ehemalige kolonie der briten, die diesmal dritte wurden, im medaillenspiegel!

gewiss: man wundert sich. warum ändert sich das nicht? warum gehen nicht leute hin und sagen: „indien ist eine aufstrebende wirtschaftsmacht. wir wollen eines tages die chinesen vom rang 1 in der welt verdrängen. deshalb müssen wir auch im sport die chinesen sehr bald verdrängen! wir müssen den sport also auch entwickeln.“

aber so kommt es nicht.

offenbar nicht. nordkorea, jenes arme land, schafft es sich auf platz 20 hinzulotsen (wie auch immer), aber indien sitzt träge auf rang 55.

wir würden gerne mehr dazu wissen.

ja, das würden wir. aber leider arbeiten wir nicht als korrespondent in indien, sondern schreiben bloggend in deutschland.

aber fragen wird man doch wohl dürfen.

fragen ja – aber wer wird dir antworten? alle sind doch so mit dem „einbruch“ des deutschen olympiasports beschäftigt (die schwimmer! ach gott! die schwimmer!), dass rang 55 von indien nicht wirklich interessiert.

dabei ist genau das ein ganz wichtiges thema. indien!

ich weiß. es geht um die dualität von sport und wirtschaftlichem erfolg … und um die faktoren, die dabei eine rolle spielen.

die inder sind vielleicht einfach ein träges und eher faules volk. was meinst du?

die inder? so eilig wie sie durch überfüllte städte jagen? träge?

vielleicht fahren sie jetzt vermehrt auto.

das tun die chinesen doch auch.

vielleicht ist der bewegte und gezeigte körper auf dem sportplatz aus kleidungsgründen einfach schwieriger „zu beherrschen“. es hat dann mit verhüllung und diesen dingen zu tun. mit kultur. was man zeigt, was nicht.

vielleicht. es gibt noch 1000 andere gründe … aber wir wissen einfach nicht genug. vielleicht haben sie keine sportplätze und versäumt, genug anzulegen. oder sporthallen. oder schwimmbäder.

wir wissen nicht genug vom leben?

von dem auch. aktuell aber nicht genug von indien.

vielleicht denkt man da auch: sport ist mord. in indien. vielleicht ist man da ganz besonders weise.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens druckt die ganze olympia-medaillenliste samt der null-medaillenländer auf platz 86 – www.klausens.com

klau|s|ens, alle länder?

ja, alle länder. nicht immer nur die ersten zehn. nein! alle länder. die gesamte liste! bis zu dem platz 86, den sich viele nationen teilen. alle medaillen nach abschluss der spiele. die endtabelle!

eine art protest?

aber sicher: ich bin müde davon, immer nur die „besten“ länder und nationen zu sehen. ich möchte alles und alle. ich möchte die wahrheit.

das ist aufrecht.

die kleinsten nationen sollten bei olympia die wichtigsten sein … und nicht die, die unter ihren goldmedaillen schon fast zusammenbrechen.

du meinst USA? china? großbritannien? russland?

du weißt, was ich meine. der sport ist eine erfolgsfabrik bestimmter nationen, die überall gelder und schräubchen und trainingsstress (be)stellen, um weit vorne platziert zu sein. (dann noch die tabletten und mittelchen und dopingtricks dabei.) solche nationen sind gern unter den ersten zehn oder auch zwanzig der tabelle. oder auch noch etwas weiter nach unten.

man hat die akkordarbeit in manchen fabriken auf der welt eingestellt, aber den akkordgedanken in den sport übernommen.

sport ist wahnsinn, diese medaillen doch auch!

gut, dann also der ganze medaillenspiegel samt der nichtmedaillen, als protest gegen eine wahnsinnige welt! (ist eigentlich die nachträglich gesperrte weißrussische goldmedaillengewinnerin im kugelstoßen noch drin? oder schon raus? und was ist mit den veränderungen, die sich daraus bei 3 anderen nationen ergaben?)

Olympische Spiele 2012 – Medaillen
LOGIK DER LISTE:
Rang
Land
Gold
Silber
Bronze
GESAMT

1
USA
46
29
29
104

2
China
38
27
22
87

3
Großbritannien
29
17
19
65

4
Russland
24
25
33
82

5
Südkorea
13
8
7
28

6
Deutschland
11
19
14
44

7
Frankreich
11
11
12
34

8
Italien
8
9
11
28

9
Ungarn
8
4
5
17

10
Australien
7
16
12
35

11
Japan
7
14
17
38

12
Kasachstan
7
1
5
13

13
Niederlande
6
6
8
20

14
Ukraine
6
5
9
20

15
Kuba
5
3
6
14

16
Neuseeland
5
3
5
13

17
Iran
4
5
3
12

18
Jamaika
4
4
4
12

19
Tschechische Republik
4
3
3
10

20
Nordkorea
4
0
2
6

21
Spanien
3
10
4
17

22
Brasilien
3
5
9
17

23
Weißrussland
3
5
5
13

24
Südafrika
3
2
1
6

25
Äthiopien
3
1
3
7

26
Kroatien
3
1
2
6

27
Rumänien
2
5
2
9

28
Kenia
2
4
5
11

29
Dänemark
2
4
3
9

30
Aserbaidschan
2
2
6
10

30
Polen
2
2
6
10

32
Türkei
2
2
1
5

33
Schweiz
2
2
0
4

34
Litauen
2
1
2
5

35
Norwegen
2
1
1
4

36
Kanada
1
5
12
18

37
Schweden
1
4
3
8

38
Kolumbien
1
3
4
8

39
Georgien
1
3
3
7

39
Mexiko
1
3
3
7

41
Irland
1
1
3
5

42
Argentinien
1
1
2
4

42
Serbien
1
1
2
4

42
Slowenien
1
1
2
4

45
Tunesien
1
1
1
3

46
Dominikanische Republik
1
1
0
2

47
Trinidad & Tobago
1
0
3
4

47
Usbekistan
1
0
3
4

49
Lettland
1
0
1
2

50
Algerien
1
0
0
1

50
Bahamas
1
0
0
1

50
Grenada
1
0
0
1

50
Uganda
1
0
0
1

50
Venezuela
1
0
0
1

55
Indien
0
2
4
6

56
Mongolei
0
2
3
5

57
Thailand
0
2
1
3

58
Ägypten
0
2
0
2

59
Slowakei
0
1
3
4

60
Armenien
0
1
2
3

60
Belgien
0
1
2
3

60
Finnland
0
1
2
3

63
Bulgarien
0
1
1
2

63
Chinese Taipei
0
1
1
2

63
Estland
0
1
1
2

63
Indonesien
0
1
1
2

63
Malaysia
0
1
1
2

63
Puerto Rico
0
1
1
2

69
Botsuana
0
1
0
1

69
Zypern
0
1
0
1

69
Gabun
0
1
0
1

69
Guatemala
0
1
0
1

69
Montenegro
0
1
0
1

69
Portugal
0
1
0
1

75
Griechenland
0
0
2
2

75
Katar
0
0
2
2

75
Moldawien
0
0
2
2

75
Singapur
0
0
2
2

79
Afghanistan
0
0
1
1

79
Bahrain
0
0
1
1

79
Hongkong
0
0
1
1

79
Kuwait
0
0
1
1

79
Marokko
0
0
1
1

79
Saudi-Arabien
0
0
1
1

79
Tadschikistan
0
0
1
1

86
Albanien
0
0
0
0

86
Amerikanisch-Samoa
0
0
0
0

86
Andorra
0
0
0
0

86
Angola
0
0
0
0

86
Antigua & Barbuda
0
0
0
0

86
Aruba
0
0
0
0

86
Österreich
0
0
0
0

86
Bangladesch
0
0
0
0

86
Barbados
0
0
0
0

86
Belize
0
0
0
0

86
Benin
0
0
0
0

86
Bermuda
0
0
0
0

86
Bhutan
0
0
0
0

86
Bolivien
0
0
0
0

86
Bosnien-Herzegowina
0
0
0
0

86
Brunei
0
0
0
0

86
Burkina Faso
0
0
0
0

86
Burundi
0
0
0
0

86
Kambodscha
0
0
0
0

86
Kamerun
0
0
0
0

86
Kap Verde
0
0
0
0

86
Kaimaninseln
0
0
0
0

86
Zentralafrikanische Republik
0
0
0
0

86
Tschad
0
0
0
0

86
Chile
0
0
0
0

86
Komoren
0
0
0
0

86
Kongo
0
0
0
0

86
Cookinseln
0
0
0
0

86
Costa Rica
0
0
0
0

86
Elfenbeinküste
0
0
0
0

86
Dschibuti
0
0
0
0

86
Dominica
0
0
0
0

86
Kongo-Kinshasa
0
0
0
0

86
Ecuador
0
0
0
0

86
El Salvador
0
0
0
0

86
Äquatorialguinea
0
0
0
0

86
Eritrea
0
0
0
0

86
Fidschi
0
0
0
0

86
Gambia
0
0
0
0

86
Ghana
0
0
0
0

86
Guam
0
0
0
0

86
Guinea
0
0
0
0

86
Guinea-Bissau
0
0
0
0

86
Guyana
0
0
0
0

86
Haiti
0
0
0
0

86
Honduras
0
0
0
0

86
Island
0
0
0
0

86
Unabhängige Olympiateilnehmer
0
0
0
0

86
Irak
0
0
0
0

86
Israel
0
0
0
0

86
Jordanien
0
0
0
0

86
Kiribati
0
0
0
0

86
Kirgisistan
0
0
0
0

86
Laos
0
0
0
0

86
Libanon
0
0
0
0

86
Lesotho
0
0
0
0

86
Liberia
0
0
0
0

86
Libyen
0
0
0
0

86
Liechtenstein
0
0
0
0

86
Luxemburg
0
0
0
0

86
Madagaskar
0
0
0
0

86
Malawi
0
0
0
0

86
Malediven
0
0
0
0

86
Mali
0
0
0
0

86
Malta
0
0
0
0

86
Marshallinseln
0
0
0
0

86
Mauretanien
0
0
0
0

86
Mauritius
0
0
0
0

86
Mikronesien
0
0
0
0

86
Mazedonien
0
0
0
0

86
Monaco
0
0
0
0

86
Mosambik
0
0
0
0

86
Myanmar
0
0
0
0

86
Namibia
0
0
0
0

86
Nauru
0
0
0
0

86
Nepal
0
0
0
0

86
Nicaragua
0
0
0
0

86
Niger
0
0
0
0

86
Nigeria
0
0
0
0

86
Oman
0
0
0
0

86
Pakistan
0
0
0
0

86
Palau
0
0
0
0

86
Palästina
0
0
0
0

86
Panama
0
0
0
0

86
Papua-Neuguinea
0
0
0
0

86
Paraguay
0
0
0
0

86
Peru
0
0
0
0

86
Philippinen
0
0
0
0

86
Ruanda
0
0
0
0

86
St. Kitts & Nevis
0
0
0
0

86
St. Lucia
0
0
0
0

86
Samoa
0
0
0
0

86
San Marino
0
0
0
0

86
São Tomé & Príncipe
0
0
0
0

86
Senegal
0
0
0
0

86
Seychellen
0
0
0
0

86
Sierra Leone
0
0
0
0

86
Salomonen
0
0
0
0

86
Somalia
0
0
0
0

86
Sri Lanka
0
0
0
0

86
St. Vincent & Grenadinen
0
0
0
0

86
Sudan
0
0
0
0

86
Suriname
0
0
0
0

86
Swasiland
0
0
0
0

86
Syrien
0
0
0
0

86
Tansania
0
0
0
0

86
Osttimor
0
0
0
0

86
Togo
0
0
0
0

86
Tonga
0
0
0
0

86
Turkmenistan
0
0
0
0

86
Tuvalu
0
0
0
0

86
Vereinigte Arabische Emirate
0
0
0
0

86
Uruguay
0
0
0
0

86
Vanuatu
0
0
0
0

86
Vietnam
0
0
0
0

86
Britische Jungferninseln
0
0
0
0

86
Amerikanische Jungferninseln
0
0
0
0

86
Jemen
0
0
0
0

86
Sambia
0
0
0
0

86
Simbabwe
0
0
0
0

so ein tabellentext tut richtig gut. platz 86 ist der schönste!

es lebe platz 86!

ein platz, den sich viele stolze nationen teilen.

eine tabelle mit unten ganz vielen nullen. das nenne ich freiheit! die freiheit des medaillenspiegels erschließt sich nur unten. nur da!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert weiterhin elektroschuhe und ehrt olympia-2012-disqualifizierte geher und geherinnen – www.klausens.com

klau|s|ens, was ist mit deiner idee? für die geher und geherinnen? wegen der unsäglichen disqualifikationen?

ich stehe nach wie vor dazu: wir brauchen elektrische oder elektronische schuhe, und dann soll die technik anzeigen, wie lange ein geher (oder eine geherin) nicht auf dem boden der tatsachen geht. (und die gehrichter in ihrem subjektiven getue werden entmachtet! ja, die gehrichter und gehrichterinnen sind das eigentliche übel im sport „gehen“.)

du hast auch die regeln studiert?

aber ja. die „Internationalen Wettkampfregeln“ (IWR) der leichtathletik für das jahr 2012. ich weiß alles über gelbe karten und rote karten und disqualifikationen.

bei olympia traf es ja wieder welche.

die waren doch teilweise ganz schockiert! so kann man doch nicht mit menschen umgehen.

was hast du nun vor?

ich werde hier im blog die namen der disqualifizierten geher und geherinnen vom 11.8.2012 bei olympia abdrucken und diese so ehren. (diese namen werden von mir zudem in den rang eines realgedichtes erhoben!) – die frauen gingen 20 km und die männer gingen 50 km, an jenem 11.8.2012, einem samstag.

und nun?

nun ist genau das die wahrheit. (zuerst das land in abkürzungsnennung, dann der name, dann jenes „DQ“ für disqualifiziert.) ich ehre:

DISQUALIFIZIERTE GEHERINNEN
20 KM 11.8.2012

GUA
Mirna Ortiz
DQ

KOR
Yeongeun Jeon
DQ

GBR
Johanna Jackson
DQ

AUS
Claire Tallent
DQ

DISQUALIFIZIERTE GEHER
50 KM 11.8.2012

UKR
Oleksiy Kazanin
DQ

GUA
Erick Barrondo
DQ

CHI
Edward Araya
DQ

IRL
Colin Griffin
DQ

JPN
Yuki Yamazaki
DQ

ECU
Andres Chocho
DQ

FRA
Yohann Diniz
DQ

GUA
Jaime Quiyuch
DQ

klau|s|ens, das ist eine wundervolle geste von dir!

ich ehre die disqualifizierten und fordere dringend die elektronik für den gehsport. dringend!

klau|s|ens, diese geh-ungerechtigkeit kann doch die olympiabewegung nicht auf sich sitzen lassen! (es muss etwas passieren!)

das gehen darf nicht ausgesessen werden!

ein neues zitat des großen klau|s|ens! wundervoll.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com