klau|s|ens möchte (aus sicht der papst-kirche) auch immerzu sagen, was gott angeblich sagt – www.klausens.com

klau|s|ens, das ist das faszinierende an der kirche.

was denn, zweitklausens?

die sagen uns immer, was gott sagt. (oder auch: was gott angeblich sagt.)

wie kommst du darauf?

beim angelusgebet (gestern) ging es auch mal wieder darum, was gott will, wie wir menschen uns verhalten. und was gott für uns alles bereithält. und was gott für uns tut. und was er will, was wir so tun.

es sind andauernde sinnzuweisungen von menschen an jenen „gott“. sie kommen von menschen. sie kommen aus menschenhirn und menschenmund.

genau das findest du aber nicht nur bei der amtskirche. überall hämmern uns leute ein, was gott sagt, was gott sagte, was gott meint, was gott meinte.

alle hämmern?

quer durch alle religionen. alle, die an einen gott glauben, behaupten, immer zu wissen, was dieser herrgott wirklich will. die betonung liegt auf „wirklich“.

und du?

ich glaube an keinen gott. also kann mir auch keiner einreden, was dieser gott nun will oder nicht will.

aber diese religionen haben eine unheimliche macht über die menschen.

das ist das schlimme: sie können menschen bis zu morden aufhetzen. alles mit verweis auf „gott“.

aber es gibt doch bücher wie bibel und den koran?

die werden stundenlang ausgelegt und interpretiert. dann wird es noch schlimmer, weil sich immer wieder auch ein zitat findet, was man in seinem sinne nutzen kann.

die bücher sind zudem alt, uralt.

und doch wollen manche, dass wir sie buchstaben für buchstaben auslegen und auswerten … und befolgen.

dabei schillert die sprache doch so sehr. das allein ist doch bedenklich.

dazu noch das übersetzen. – aber gestern ging es darum, was der papst meint, was gott meint.

dafür ist der papst doch da. (der papst ist der „irdische gott“, wo doch jesus tot ist. der papst ist also die aktuelle menschwerdung gottes. wahrlich, so sage ich! denn ich weiß, was es mit diesem gott auf sich hat! wahrlich!)

eben. du bist auch schon infiziert. so hat alles seinen sinn und seine richtigkeit. hauptsache: gott, gott, gott.

was denkst du gerade?

der herr will, dass wir diesen blogeintrag nun benden.

der herr?

oh, sorry, ich meinte: gott. – gott will, dass wir diesen blogeintrag beenden.

und was will jener gott noch?

alles, was ich ab sofort getan haben will, kommt fortan von „gott“.

beispiel?

gott, will, dass sofort gespült wird. (klau|s|ens, jetzt tu es doch endlich! gott will es so!)

klausens-k-werk-live-vom-fernsehen-der-neue-papst-zeigt-sich-vom-balkon-am-petersdom-13-03-2013-und-18-3-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s