klau|s|ens sieht bald in jedem kleidungsstück zu stoff geronnene untaten an menschen – www.klausens.com

klau|s|ens, man macht sich ja mitschuldig!

jeder, der sich billigkleidung kauft, macht sich schuldig. das stimmt.

es hängen menschen daran, die stunden, tage und nächte in billigsten und schlimmsten fabriken damit zubrachten.

wahrscheinlich. und bei den teuren textilien kann es ja auch so sein.

da werden menschen geschändet, auf unsere kosten.

so funktioniert alles: wir essen koteletts … aber die tiere schreien, die in fleisch-KZs dafür ermordet werden.

was ist das für eine welt?

es ist die welt der unlogik, die ja angeblich von gott so geschaffen wurde. (ach, du armer gott!)

wozu?

damit menschen leiden. und die menschen, die ein t-shirt für 2,99 € auftragen oder jeans für 6,99 €, die leiden ja eigentlich auch.

wieso?

weil sie daran nicht glücklich werden.

werden sie denn an jeans für 199,00 € glücklich?

letztendlich wohl auch nicht. aber es ist schon eine menge wert, wenn die kleidung halbwegs „anständig“ erstellt wurde, mit sauberen stoffen, die die umwelt nicht vergifteten, von arbeiterinnen und arbeitern, die anständig entlohnt werden, zu anständigen arbeitsbedingungen arbeiten und einen anständigen chef oder eine anständige chefin bekommen.

glaubst du daran?

nein!

und weshalb bist du nicht zum kirchentag nach hamburg gefahren? weshalb nicht?

weil ich daran nicht glaube! punkt. – dennoch werde ich ewig über das böse in der welt klagen, über das unrecht … und immer wieder dagegen protestieren und immer wieder solcherlei blog-einträge verfassen.

und was erhoffst du dir davon?

dass morgen nur 99 statt heute 100 menschen in einer „fabrik“ versterben, die abbrannte oder einstürzte, weil man gegen alle vorschriften verstieß bzw. viele erst gar nicht einführte. dagegen protestiere ich. (und gegen die deutschen bekleidungsunternehmen, die sich an diesem leid bereichern.)

und was machst du denn mit den textilien? welche kaufst du wie?

am liebsten würde ich gar nichts kaufen. bei jedem einkauf (es müssen keine textilien sein. bei allem!) bin ich nun voller ekel und abscheu. – ich würde am liebsten ohne alles leben, damit an nichts und niemand ein verbrechen hängt.

dann sind die null-verbrauchs-fakire und solche yogi-leute die allerbesten?

sie tun niemand etwas, wohl wahr. (aber sie schaffen das unrecht auch nicht ab. dazu müssten ja alle menschen nur noch sitzen, meditieren und von der luft leben.)

wer glaubt, dass das jemals wahr wird?

vielleicht wird es wahr für die menschen in hamburg auf dem kirchentag. vielleicht für die. in deren naiven hirnen wird es vielleicht irgendwann mal wahr.

dann ist einbildung die stärkste kraft?

einbildung – und einstürzende neubauten, die arme menschen unter sich begraben, die zuvor bitterarm textilien für uns so dümmliche europäer produzierten. das ist auch eine „kraft“. die welt ist voller irrsinniger kräfte.

klausens-kunstwerk-billigtextilien-3-5-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s