klau|s|ens findet: so viel zum thema bahn war nie – www.klausens.com

klau|s|ens, wir werden mal wieder zugetrommelt und durchgehämmert.

alles dreht sich um mainz. reporter stehen in mainz, journalistinnen stehen in mainz. der bahnhof muss von den medien übervölkert sein.

und es geschah über nacht.

pardauz, da war das thema da. zu wenig fachkräfte zum stellwerken.

vielleicht hat man sich extra krank gemeldet, um das thema in die öffentlichkeit zu transportieren.

das kann gewiss sein, ändert aber nichts am fiasko der bahn.

ich denke, dass leute wie herr mehdorn nun nachträglich noch einen nobelpreis verdient hätten. irgendeinen.

wer so aufräumt, bis dann die züge endlich ausfallen müssen, der hat wirklich „saniert“.

„sanieren“ meint im eigentlichen wohl „stilllegen“.

man muss so viel personal abbauen, bis das unternehmen nicht mehr funktioniert.

dafür sollte man aber vorher schon (bevor es auffällt) mit einem goldenen händedruck verabschiedet worden sein.

und die flughäfen bei berlin rufen ja derzeit auch. da wird sogar noch vor der eröffnung mal so richtig „saniert“.

ich denke, dass man ohne arbeitskräfte am weitesten kommt.

baustellen über baustellen, keine arbeitskräfte, nichts passiert. schön!

dann klopfen sich alle auf die schultern.

wenn dann der skandal da ist, haben die von medien aber plötzlich arbeit.

nur wenn du dort „sanierst“, kannst du den anderen arbeit und brot geben.

die medien brauchen einen bahnhof mainz, wo kaum noch züge fahren.

und herr mehdorn braucht einen nobelpreis. deutschland ist wirklich lebenswert!

herr brüderle möchte deutschland als AG an die börse bringen. tolle idee, nicht wahr?!

ja, aber sie scheint eher von klau|s|ens und zweitklausens zu sein. brüderle kann sich solche dinge nur für die bahn allein erdenken.

wir aber für deutschland insgesamt! eine AG des ewigen sanierens. ganz ohne arbeitskräfte! und die kurse steigen! unentwegt!

klausens-k-werk-bahnunding-14-8-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s