klau|s|ens hört die explosion der bombe von euskirchen – www.klausens.com

du dachtest, die jäger.

ja, immer, wenn es einen dumpfen, gewaltigen „bumms“ gibt, denkt man an die jäger. wer sollte es sonst sein? ein mord? so nah? nee, eher die jäger.

aber man konnte es doch gestern so weit hören.

in königswinter-oberdollendorf konnte man es hören.

aber es waren keine jäger.

nein, abends dann, wenn man den fernseher anmacht, weiß man, dass man etwas anderes hörte, als man vorher meinte, gehört zu haben.

so ist etwas erst richtig (die annahme), erweist sich aber später als falsch.

so könnte man es sagen. aber was bedeutet das alles?

… dass immer und immer noch funde am und um den zweiten weltkrieg gemacht werden. bomben oder minen oder sonstwas.

der krieg liegt doch schon etliche jahre zurück: 1945 war doch schluss!

aber die explosionen hört man heute noch: was zuerst der jägersmann in der nähe zu sein schien, erweist sich dann als eine bombe oder luftmine in euskirchen, recycling-gelände alfred-nobel-straße, welches ja etliche kilometer von königwinter entfernt ist.

und nun?

nun warten wir auf den nächsten fund. jahrhundertelang kann es noch so weitergehen. – und ein mann musste gestern sterben, bei der explosion. auch das kann noch weitergehen. jahrhundertelang.

udo lindenberg fragte mal singend so herrlich frech-naiv: „wozu sind kriege da?“

die frage bleibt naiv, beantwortet ist sie immer noch nicht. aber die bomben bleiben als erinnerung und als mahnung an die kriege eben noch verdammt lang.

„wozu sind bombenfunde da?“, müsste also die frage auch noch lauten, aus philosophischer sicht.

klausens-k-werk-bombe-auas-dem-zweiten-weltkrieg-3-1-2013-96-dpi

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s