klau|s|ens berichtet am 2.1.2016 über das tatsächlich wie stattfindende ende der mittelwelle für den deutschlandfunk an jenem 31.12.2015 – www.klausens.com

klau|s|ens, irgendwann muss doch mal gut sein!

weswegen? wozu? weshalb?

wegen dieser mittelwelle und dem deutschlandfunk!

nie wird es gut sein! nie!

man wird dich belächeln.

na und? man wird mich so oder so belächeln.

du hast doch kaum mittelwelle gehört! lass es doch vergehen. alles vergeht. das waschbrett ja auch!

ich könnte das waschbrett jeden moment vom flohmarkt holen und dann wieder damit waschen.

theoretisch, aber de facto würden dir die sachen alle kaputtgehen. die fasern sind heute auch andere als vor X jahren. (oh waschmaschine, wie man dich verehrt! wie sehr du den wasserverbrauch hast ansteigen lassen! und den energieverbrauch!)

die mittelwelle kann ich aber nicht vom flohmarkt holen.

nein?

nein! sie ist ja abgeschaltet, für den deutschlandfunk … also ist auch nichts zu empfangen. (mit welchem flohmarkt auch immer, mit welchem radio für die mittelwelle auch immer.)

du hast doch gestern, am 1.1.2016, noch eine radio-aufnahme gemacht!

ja, aber als künstler: ich habe die mittelwelle, frequenz 1422, aus heusweiler kommend, saarland, am 31.12.2015 aufgenommen, und ich habe diese frequenz dann auch noch 10 minuten lang am 1.1.2016 aufgenommen, als schon nichts mehr kam, nur das generalrauschen und -brummen und -fiepen und -krächzen usw.

und wie war der moment? der abschaltmoment? an jenem 31.12.2015?

also: das ist ein thema für sich. ich sitze an der mittelwelle und höre das radioprogramm des deutschlandfunkes … hör hör hör …

was war es?

in der zeit zwischen 23:05 uhr und 24 uhr? DAS HIER:

>>23:05 Uhr
Bestes und Allerletztes

Ein Jahresrückblick auf die Deutsche Literatur
Mit Hajo Steinert, Hubert Winkels und Denis Scheck

Es war ein Jahr der dicken Romane. Frank Witzel, Ulrich Peltzer, Clemens Setz: imponierende, preisgekrönte literarische Leistungen allesamt. Aber was sonst bleibt im Gedächtnis der Leser über die aktuelle Saison hinaus im Gedächtnis? Was darf man beruhigt vergessen? Und gab es Entdeckungen, über die zu schwärmen sich lohnt? Die drei Literaturredakteure des Deutschlandfunks geben Auskunft.<<

ab 23:57 uhr sollte dann noch die europahymne (= beethoven) kommen … und das deutschlandlied als reine melodie spielen die doch auch immer.

das hast du gehört? das literaturreden der 3 büchermarkt-männer? ab 23:05 uhr?

ja, ja, auf mittelwelle … manchmal schaltete ich um auf UKW, einfach so … und dann dachte ich, das geht so bis kurz vor 23:58 uhr weiter, denn dann sollte ja abgeschaltet werden. (dann wäre in die hymne hinein abgeschaltet worden.)

und … hattest du alles ab 23:05 uhr am 31.12.2015 schon aufgenommen, als wav-file?

nein, ich wollte nicht soviel megabytes aufladen. (ich war da etwas vorsichtig: ich dachte, nachher bricht die aufnahme vorzeitig ab, weil es zu viele bytes sein könnten und die speicherkarte dann weggesackt wäre. das risiko wollte ich umgehen.)

dann wurdest du irgendwie aber doch überrascht?

aber ja doch: es sprach (gerade) der hubert winkels, und es muss (erst) 23:45 uhr gewesen, so ungefähr, da war dessen stimme plötzlich weg, und es kam ein tonsignal, was sich dann immer wiederholte.

dann (erst) hast du eingeschaltet, die aufnahme? nach 23:45 uhr MEWZ?

ja, ich habe dieses tonsignal nun noch x-mal auf die speicherkarte bekommen, aber die letzten worte von hubert winkels nicht. (wird auch nicht LIVE gewesen sein, jenes männergespräch.)

dann wurde also die literatur mittendrin noch abgeschaltet? quasi wegzensiert?

für die mittelwelle: ja, für UKW und DIGITAL und STREAMING und so natürlich nicht. da läuft der DEUTSCHLANDFUNK weiter, um fortan in vielen tälern (auch außerhalb deutschlands) nicht mehr empfangbar zu sein. (diese technikidiotie!)

dann war also de facto schon um 23:45 uhr MEWZ schluss? mit mittelwelle? und deutschlandunk?

nein, den dieses sich wiederholende tonsignal kam ja noch ein paar minuten. (ALSO: das normale programm kam nicht mehr, töne vom sender aber schon!)

bis wann? bis 23:58 uhr MEWZ?

nein, es war schon einige sekunden früher weg. vielleicht schon um 23:57 uhr und 40 sekunden. aber das weiß ich nur grob, vom schnellen blick auf die uhr. auf jeden fall war ich auch da überrascht. (ich hatte mich ganz auf 23:58 uhr fokussiert, auch um meine blogposts abzuschicken, parallel zur abschaltung. ist mir auch 3 x gelungen, noch vor 24.00 uhr, klick, klick, klick. ES LEBE DIE KUNST!)

und danach?

da kam dann das brummen und zischen und quietschen und dahinklausensieren der frequenz 1422 kHz … ohne sendung. es war das laustarke >>nichts<< als geräusch von irgendetwas, aber der sender heusweiler wird es nicht (mehr) gewesen sein.

DAS WIRD MAN ALLES ABGESCHALTET HABEN

BRAUNSCHWEIG auf 756 KHz und mit Leistung 200 KW
HEUSWEILER auf 1422 KHz und mit Leistung 400 KW
NEUMÜNSTER auf 1269 KHz und mit Leistung 300 KW
NORDKIRCHEN auf 549 KHz und mit Leistung 100 KW
RAVENSBURG auf 756 KHz und mit Leistung 100 KW
THURNAU auf 549 KHz und mit Leistung 100 KW

schön, wie du dich auf einmal mit den frequenzen auskennst, die es nun per deutschlandfunk nicht mehr gibt.

ja. gewiss. ja. nun gut. ich weiß, was du sagen willst. das könnte wieder ein REALGEDICHT werden. du hast recht. ach nein, es wird ein DOKUGEDICHT, weil der tabellarische text gegenüber den einträgen vom deutschlandfunk von mir ja noch etwas verändert ist.

[alles tun hat bei dir eine absicht. du verfolgst immer zwecke damit. viel besser als die senderabsteller beim deutschlandfunk bist du in der kernmoral deines handelns und tuns ja auch nicht!]

klausens-96-dpi-collage-radio-2-1-2015-die-abgeschaltete-mittelwellenfrequenz-1422-deutschlandfunk-31-12-2015

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Eine Antwort zu “klau|s|ens berichtet am 2.1.2016 über das tatsächlich wie stattfindende ende der mittelwelle für den deutschlandfunk an jenem 31.12.2015 – www.klausens.com

  1. Ein wenig Melancholie
    zum Neuen Jahr
    eingegossen ins Bakelit
    der technischen Details.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s