klau|s|ens fragt bei all der nur-noch-flüchtlingsthematik nach griechenland, nepal, ägypten, haiti, nigeria usw. – www.klausens.com

klau|s|ens, es gibt wieder mal nur ein thema, wochen schon, monate: flucht, flüchtlinge, grenzen, massen, asyl, pakete, abweisungen, ausweisungen, gefälschte pässe, überforderungen.

aber wie geht es griechenland?

da war doch generalstreik, da sah man ein paar bilder und guckte in die gesichter von korrespondenten.

aber so kurz … früher war alles so lang. tagelang. wochenlang: griechenland, griechenland, griechenland.

und: was macht nepal, das kleine vom erdbeben (teil?)zerstörte nepal?

wir hören nichts.

und haiti, der trümmerhaufen, ein volk in zelten. armut allüberall auf den sandkornspitzen.

nichts mehr zu lesen.

afghanistan, das zerrissene land.

verschwunden. taucht eher noch im zusammenhang mit flüchtlingen auf, die nach deutschland kommen … und kommen wollen.

was ist mit ägypten: diese revolution, der platz, die massen? und nun die erneute diktatur?

was wäre mit tunesien, die kleine demokratie der schwäche, wo doch dieses eine attentat vom strande her auf das hotel so die nachrichten bewegte?

was machen die in nigeria, die abgeschlachtet werden, weil sie dieses glauben oder jenes nicht glauben? tutsi? hutu? voodoo?

was machen überhaupt die menschen? wie viele treiben gerade im mittelmeer? und was ist mit denen, die in syrien in häuser gucken, die nicht mehr da sind oder nur noch als reste davon? oder die die toten zählen, tag für tag. (was kann man noch tun?)

was machen da und dort die menschen? wie leiden die in den townships von südafrika?

brennt in indonesien eigentlich der wald noch? ein paar tage brennt es, und plötzlich ist da nichts. brände in australien, brände in kalifornien … und plötzlich ist da nichts mehr.

wir erfahren etwas, dann erfahren wir sehr viel … und dann erfahren wir sehr viel nicht.

wie soll man da die welt verstehen?

offenbar durch selektion und konzentration … bezogen auf nachrichten. aber keiner hindert dich, das internet anzuschalten und dann selber nach alledem zu suchen, wovon du eben gesprochen hast.

ach ja: in frankreich wollen sie jetzt die pässe wegnehmen.

ja, das bleibt dann von der freiheit: alle ideen kommen neu zurück. pässe sollen vielleicht bald auch denen abgenommen werden, die solche fragen stellen, wie du es hier tust … und ich ja auch.

wozu sind kriege da?, fragte doch lindenberg in diesem herrlich naiven liedtext.

lindenberg wird auch noch seinen pass verlieren … pass nur auf!

gibt es denn in nicaragua noch den sozialismus? [fiel mir eben mal so ein. wäre ja auch interessant. sind die nicht über die pässe gezogen, einst im guerillakrieg?]

klausens_kunstwerk_4_2_2016_citybastard-982-pix-breit-mal-800-pix-hoch-bei-96-dpi.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s