Tagesarchiv: Mai 30, 2016

klau|s|ens postet gedicht als JPG-bild – www.klausens.com

klau|s|ens, warum tust du das? unser gedicht nun auch als JPG-bild?

man sieht heute millionen von sprüchen und aussagen und zitaten auf FACEBOOK, die als JPG-bild existieren.

wozu?

damit die leute was zum posten haben.

sind die menschen so arm an hirn?

viele müssen ja X mal am tag was posten … und das ist stress.

warum machen die das?

die wollen geliebt werden, „geliked“, gemocht, bewundert, verehrt, alles das.

und dazu brauchen die stoff? material? informationen? dinge? bilder? videos?

ja, du musst dauernd etwas „interessantes“ posten, damit die anderen auch immer schön „gefällt mir“ klicken.

das erinnert mich an eine mühle am rauschenden bach.

manchmal rauscht der bach weniger.

und deshalb bringst du nun wieder mal ein gedicht als JPG-bild?

ja, heute zumindest. der zeitgeist ist unerbittlich, bisweilen auch „unerbitterlich“.

oh, eine neuwortschöpfung.

ich denke, „unerbitterlich“ schreiben millionen menschen in der annahme, es sei so richtig: und damit wird es dann ja auch richtig.

und „zick“?

das musst du doch selber wissen, du sprachforscher. (aber für das unsrige gedicht aus dem juni 2011 ist die wortbedeutung von zick gar nicht so wichtig.)

ich sehe das so: altes material wird nun neu verhackstückt, via JPG. (wahrscheinlich fällt dir ansonsten nix mehr ein. – du hättest doch den millionsten beitrag zu den unsäglichen gauland-äußerungen schreiben können.)

uns (also: UNS) fällt nix mehr ein, wenn schon … zweitklausens, es sind immer wir beide! vergiss das nicht! (außerdem lese ich das gedicht auch als gauland-kommentar, letztendlich. obwohl: es stecken viele facetten drin, im herrn gauland eher wenige.)

gedicht-96-dpi-klausens-GEDICHT-das-ein-zick-interessante-an-diesem-gedicht-30-5-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com