Monatsarchiv: September 2016

klau|s|ens schreibt zum-burka-niqab-verhüllen … oder auch nicht – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist alles so relativ.

ich las, dass man in vorislamischer zeit noch nackt um die kaaba bzw. ka’aba herumlief, den schwarzen stein. (aktuell ist ja hadj=hadsch in mekka=makkah.)

war das so?

oh ja, oh ja. und auch wir hatten früher andere kleidung im schwimmbade an als heuer, also heute.

nacktbaden gibt es auch. im westen.

eben: und da hat unsere so „tolle gesellschaft“ auch immer wieder brav geteilt: da die nacktbader, FKK-strand, da die die angezogen-bader, („nacktbaden verboten“).

es ist alles relativ.

wenn die dinge medien-scheinbar oder faktisch überhand nehmen, dann nimmt auch die debatte überhand.

in deutschland darf man ja nicht nackt auf offener straße rumlaufen.

wir haben letztlich auch ein „verhüllungsgebot“, nur nicht so extrem.

dann unterscheiden sich die kulturen lediglich nach dem grad des enthüllens oder verhüllens.

so könnte man es ganz einfach beschreiben, gewiss. die ethnologen haben ja früher viele nackte völker besucht, beobachtet, erfasst, beschrieben, teils auch schon fotografiert, als der apparat schon erfunden war, … und sind dann wieder abgereist.

bist du nackig, halbnackig, kaumnackig, vollbedeckt oder teilbekleidet? du … als kultur?

so kann man kulturen in ranglisten bringen. sicher: grad der bekleidungsstufe.

gelten die regeln öffentlich, halböffentlich, privat?

auch das müsste man dann abstufen.

warum also der ganze ärger? burka-verbot ja oder nein oder jein?

wenn die seele hochkocht (bzw. von der AfD und der CSU hochgekocht wird), oder der mund … oder auch der leib, dann muss man irgendwie lösungen finden. kompromisse, absprachen, handlungsvarianten.

burkini im schwimmbad ja oder nein?

man darf die dinge nicht übertrieben dogmatisch sehen. aber wenn es dauerhaft ärger gibt, muss man die regeln da und dort etwas spezifizieren.

zum beispiel?

im schwimmbad: burkini ja, aber nur, wenn er aus einem bestimmten material gefertigt ist, wegen der hygiene. und duschen muss man/fra/mann/frau sich vorher und nachher auch.

das gilt dann für alle besucher eine schwimmbades.

gewiss, aber auch bei den badehosen werden manche einfach in eine abgeschnittene jeans steigen. (ob da die bademeister/-innen immer einschreiten?)

du siehst das also recht locker?

so würde ich sagen: ja, ja. – mal eine regelung, dann wieder keine, diese wieder abschaffen, diese wieder mal etwas schärfen, mal so, mal so. die volksseele verändert sich ja stets und stetig, manchmal ist nach ein paar tagen vergessen, was gestern noch der große twitter- oder facebook-aufheuler war.

die deutschen verhüllen sich ja auch im gesicht, übrigens. und nicht nur die. das muss auch mal gesagt werden.

stimmt das?

oh ja: im fußball ist es große mode, nur hinter vorgehaltener hand zu sprechen, zum beispiel trainer zu spieler, oder trainer zu co-trainer.

die haben angst, dass man an den lippenbewegungen die texte ablesen kann.

gewiss, aber „verhüllt“ sind deren gesichter ja nun auch. (man konnte es auch beim tennis jetzt wieder sehen, US-Open, die doppel. da sprechen die beiden spielpartner auch mit der hand vor dem mund.)

du meinst, wenn es ein „verhüllungsverbot“ gäbe, dann müssten sich die westler auch selber das sprechen hinter vorgehaltener hand verbieten?

ja, das meine ich: wenn man immer eine „große klappe“ hat und gegen verhüllung ist, dann muss es auch für einen selber auch gelten: sonst nimmt einen niemand mehr ernst.

ob die leute alles das schon mitbedacht haben?

nein. – ach so: man könnte auch einen nacktzwang einführen … das wäre ja auch noch denkbar.

und was machen alle die menschen, die narben oder hautkrankheiten oder entstellungen haben? bei einem möglichen nacktzwang, zum beispiel am strand?

die müssten dann zum islam konvertieren oder sowieso nicht mehr baden … tja, so komplex sind die dinge.

da hilft nur flexibilität, leichtigkeit … und gerne auch lockerheit und humor.

klausens-kunstwerk-burka-niqab-und-andere-vertuchungen-dazu-die-westliche-oestliche-hand-vor-dem-mund-8-9-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens erfindet das superneue iPhone 10 (endlich lagerfeuerfreundlich und zudem mit visionärem kopfhörer) – www.klausens.com

klau|s|ens, apple ist erst beim iPhone 7.

gewiss, zweitklausens, aber wir denken weiter. wir sind bei der 10!

wir sind wahrhaft visionär.

einige technische neuigkeiten sind uns gelungen.

welche?

das „i“ haben wir zum „ei“ weiterentwickelt.

schön!

darin spielt sich alles leben des iPhones 10 ab. im ei.

das macht sinn.

wir brauchen gar kein smartphone mehr.

nein?

nein!

alles ist nun im ei, also den eiern?

ich habe dann de facto 2 smartphones? (links ein ei, rechts ein ei?)

genau: zwei stück.

im falle eines flugzeugabsturzes?

… könnte ich das iPhone 10 ins feuer legen und hätte zwei gekochte eier für das überleben.

das ist genial, auch geniös, auch hyperintelligent bedacht.

und siehe auf die balkenholzkonstruktion: unser kopfhörer ist eigentlich das iPhone, also der kopfhörer mit den 2 eiern daran. (das alte smartphone, diese rechteckige scheibe, wird obsolet!)

aha, ach so, jaja … und: auch fürs überleben? ich meine das holz? vom kopfhörer?

nein, für die normale freizeit. für den alltag. alltagstauglich.

wann?

du bist mit freunden am see, ihr wollt ein lagerfeuer machen, kein holz ist da.

und dann?

dann nimmst du iPhone nummer 10 … und ein erstes kleines feuer kann auflodern. (andere variante: das feuer ist schon da, dir fällt dein iPhone leider aus der hand: wäre kein untergang! – denn es brennt munter und auch ökologisch im feuer mit!)

ich sehe nur moderne, ideen, erfindungen, visionen und neuerungen beim iPhone 10.

ich ja auch. (UND: es schwimmt auch, weil es holz ist! das ist weiter mehr als „spritzfest“!)

oha, oha, oha … ich verschlucke mich gleich. (und aus den eiern wachsen bestimmt nach dem jahrelangen brüten in der apple-zentrale immer neue smartphones heran.)

danke, danke, du bist verwirrt, orgiastisch, in freude verfangen … aber wir bleiben immer bescheiden, wir bleibem auf dem boden. keine angst!

[… dass apple jetzt das ur-ei endlich erfunden hat! was für ein unternehmen! was für ein ding! dieses iPhone 10.]

klausens-erfindet-das-iphone-10-als-lagerfeuertaugliches-11-9-2016-kleiner

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens konstatiert die schändlichkeit des abschieds von „die lokalisten“ (zu: Die ProSiebenSat.1 Media SE) – www.klausens.com

klau|s|ens, da haben wir mal wieder einen schließungsfall.

gewiss, und wie man die userinnen und user behandelt, um nicht zu sagen: abhandelt. am 8.9.2016 kommt die infomail … und schon am 30.9.2016 ist schluss.

DIE LOKALISTEN! (gehörig zu „Die ProSiebenSat.1 Media SE“)!!! die sind es!

bleib mir bloß mit denen weg. lächerlich, fies, gemein, peinlich, unanständig, schändlich.

das ist deine meinung?

gewiss, denn es wird nicht geklärt, wie die leute ihre daten sichern sollen, die sie den lokalisten (für deren profit!) hingaben: bilder und texte etc. – außerdem wird es erst 3 wochen vorher den usern offziell mitgeteilt: das schließen. (in der presse las man ja schon früher was.)

wird es nicht geklärt, wie man seine daten runterladen kann?

nein, das ist DEN LOKALISTEN = pieps- und murks- und pupsegal.

die user sind denen egal?

in der humanen sicht: klar!

und in einer anderen?

die haben doch tatsächlich noch die verve, also die frechheit, in der abschiedsmail (siehe unten) die user auf andere plattformen desselben hauses führen zu wollen.

widerlich.

das haus PRO SIEBEN SAT 1 (Die ProSiebenSat.1 Media SE) wird mir nun richtig schal im mund und im kopf.

man kann aktien kaufen.

man sollt mal eine (1) aktie kaufen und denen auf der hauptversammlung ihre ganzen ekelhaftigkeiten um die ohren pfeffern.

aber so, wie sich SAT 1 PROSIEBEN oder PROSIEBEN SAT 1 verhält, so verhält sich der „moderne“ mensch heute.

klar: null charakter, immer nur auf geld aus, alles hat eine absicht – aber formell ganz freundlich und liebevoll formuliert, als wären wir beste freunde.

so wird man jeden tag belogen und betrogen.

im internet gerne um seine daten (und seine zuwendung zu solchen plattformen). also auch um sein leben und seine lebenszeit.

solange man damit geld machen kann, ist alles schön, für die.

ABER: sobald es mit den einnahmen vorbei ist, werden userinnen und user cool abserviert.

mit einer mail, gerade mal 3 wochen vor der schließung, und: keinerlei angebot, die daten als paket sich runterzuladen. nicht mal das.

diese LOKALISTEN-programmier-menschen fahren nach der arbeit nach hause und meinen, sie wären anständige und redliche geschöpfe dieser welt. – man kann nur aufhusten! Mir fiel akut ein: >>LOKALISTEN sind am Ende die BEPISSTEN.<<

das ist aber auch nicht wohlerzogen, klau|s|ens.

ich bitte dich: manchmal muss man die dinge beim namen nennen. (ich bin ja noch maßvoll!). – ach so: 85774 Unterföhring und PRO SIEBEN SAT 1 muss man sich jedenfalls merken. und unsere homepagesite über alle diese geschlossenen plattformen, mit denen man die menschen eigentlich nur betrügt, ausnutzt, beschädigt: http://www.klausens.com/einige-erinnerungen-an-geschlossene-plattformen-im-internet.htm

>>Die lokalisten sagen Servus

Liebe lokalisten!

„Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende.“

Viel treffender kann man es wohl nicht formulieren, denn was im Mai 2005 mit der Idee, Freunde und Freundesfreunde zu verbinden, angefangen hat, wird leider in Kürze enden.

Unsere traurige Aufgabe ist es, Euch mitzuteilen, dass wir den Betrieb der Online-Plattform lokalisten.de zum 30.09.2016 einstellen werden. Alle Inhalte und personenbezogenen Nutzerdaten werden in diesem Zuge vollständig und dauerhaft gelöscht. Bis zum Abschalten der Plattform könnt Ihr natürlich lokalisten.de wie gewohnt nutzen. Bis zum 30.09.2016 habt Ihr auch noch die Möglichkeit, Eure Nutzerdaten (Bilder, Nachrichten, usw.) downzuloaden und zu speichern, bevor diese unwiderruflich von der Plattform gelöscht werden.

Als kleines Trostpflaster haben wir Euch die tollsten Clips auf ProSieben herausgesucht. Am besten schaut Ihr gleich auf ProSieben vorbei. Ihr seid mobil unterwegs? Kein Problem, auch hier könnt Ihr die App (iTunes / PlayStore) herunterladen und die besten ProSieben-Clips unterwegs anschauen. Viel Spaß!

Nochmals vielen Dank, dass Ihr uns so lange die Treue gehalten habt. Es ist schön, so viele Freunde und Freundesfreunde zusammengebracht zu haben.

Viele herzliche Grüße
vom lokalisten-Team<<

klausens-collage-logo-lokalisten-9-9-2016.jpg

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens schreibt ein füllwort-gedicht – www.klausens.com

klau|s|ens, findest du füllworte auch so schlimm?

nein, eher nicht. sie sind ja eine feinausprägung der sprache. also haben sie auch ihren sinn.

es gibt schriftsteller und gelehrte menschen, die das anders sehen.

das möge jede und jeder sehen, wie er oder sie will: ich finde, dass füllworte als füllwörter eine ganz klar berechtigung haben.

es kommt immer auf das maß an.

eben, da gibt es ganz unterschiedliche haltungen. ich habe mal ein füllwort-gedicht geschrieben. und da merkt man erst, dass die füllworte in einem text verdammt schön sogar sein können.

MATROSEN-LATEIN
FREUNDLICH DAHINGESPIELTES PRO-FÜLLWORT-GEDICHT

Als ich einst übrigens noch kein Erwachsener war,
Sah’n wir Schritt für Schritt schon bald endlich Land,

Viele Tage lang, ich meine, mal so unter uns gesagt:
Lange, bevor (wer denn?) es in etwa dann und wann

Bemerkte, einfach war’s jedenfalls auf die Dauer nicht.
Genau dann, wenn’s auch niemand anders explizit fühlte,

Was und wie man so sagte, da und dort an Bord zuweilen.
Und sowieso. Weil man’s eben anlandend fand. Sogar Gold.

Nur reich wurde man ja so am Ende naturgemäß nie never ever.
Denn gar so fein ist eine Insel (dies) wohl eben leider

Aber dann doch (und das) letztlich irgendwo zuletzt nicht.
Nur, es hat doch niemand nichts von allem und alledem gemerkt,

Hier und da, im Großen und Ganzen, mit den Kokosnüssen,
Schossen wir zumeist das eine oder andere Tor. Sozusagen.

Sorry, aber schlussendlich musste es ja einmal so kommen.
Wenn man einfach nicht abgeholt wird, da draußen, mal so geseh’n.

Tja, das Gedicht kam sich da natürlich höchst bescheuert vor.
Womöglich gefällt’s auch nur noch wie gehabt, außer keiner Ahnung!

Copyright Klau|s|ens in allen Schreib- und Schraibwaisen, u.a. als Klau-s-ens, Klau-doch-s-doch-ens oder Klau-so-s-so-ens am 6.9.2016, Dienstag, Königswinter-Oberdollendorf, 17:00 Uhr bis 17:24 Uhr MESZ

klausens-collage-fuellwort-insel-grab-und-kreuz-6-9-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens wirbt für die aktion #freewordsturkey – www.klausens.com

klau|s|ens, diese blöde AfD aber auch. sie holen sich die stimmen in vielen fällen mit miesester propaganda.

sicher, aber wir müssen als demokratie viele meinungen tolerieren. linke, rechte, mittige. (nur rassismus und hetze: das ist sehr grenzwertig. da muss man dann auch einschreiten. deshalb ist zensur und meinungsfreiheit ein sehr komplexes geflecht. je mehr meinungsfreiheit möglich ist, in einem land, umso besser für das land.)

und in der türkei?

da muss man sich aktuell sehr, sehr, sehr sorgen. deshalb gibt es auch diese petition von schriftstellern und börsenverein des deutschen buchhandels und PEN etc.: #freewordsturkey = http://www.freewordsturkey.de/

>>Die Online-Petition Für das Wort und die Freiheit – FreeWordsTurkey appelliert an Bundeskanzlerin Angela Merkel und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, die Meinungs-, Informations- und Pressefreiheit in ihren Entscheidungen, Handlungen und Äußerungen kompromisslos und aktiv einzufordern und sie nicht zum Verhandlungsgegenstand zu machen.<<

da soll man unterschreiben?

ich weiß: unterschreiben ist verdammt wenig. aber bei herrn erdoğan  kann das schon zu „netten“ repressalien führen. (kleines einreiseverbot gefällig? kleine suspendierung gefällig? kleine entlassung gefällig? kleine verhaftung gefällig?)

überwacht die türkei auch unseren blog?

mich würde  es nicht überraschen, wenn die türkei alles mit dem wort „erdoğan“ überwacht. (aber der BND überwacht ja auch: man soll nichts vormachen. man muss die demokratie in der türkei und in deutschland und überall einfordern.)

die AfD hat mehr stimmen als die CDU bekommen, in mecklenburg-vorpommern. gestern.

gewiss, gewiss: aber AfD-wähler sind nicht automatisch gleichzusetzen mit AfD-hetzern. wir leben ja noch in einer demokratie. (… und das wird die AfD hoffentlich nie ändern können. – allerdings: sie würde es ändern können, wenn sie so stark mal würde, wie der herr erdoğan mit seiner AKP in der türkei.)

irgendwie hat man immer angst. um deutschland. um die türkei. um europa. um die demokratie. um die meinungsfreiheit überall.

anbei noch FREEWORDSTURKEY http://www.freewordsturkey.de/ in der türkischen textfassung, die petition:

Alman Kitap Basım ve Yayımcıları Derneği Borsa Birliği e.V., PEN-Merkezi e.V., Sınır Tanımayan Gazete Habercileri Derneği e.V. ’nın Düşünce, Bilgi ve Basın Özgürlüğü Hakkındaki Başvurusu

Konuşma özgürlüğü Türkiye’de ciddi tehdit altındadır. Türk Hükümeti Temmuz 2016 darbe girişiminden sonra, yoğun bir şekilde, hükümeti eleştiren gazeteci ve medya kuruluşlarına karşı hareket etmektedir. Bununla birlikte Türkiye ‘deki medyanın zaten gergin olan durumu giderek daha da vahimleşmektedir. Gazetecilerin pasaportları ellerinden alınmakta, yazarlar tutuklanmaktadır. Medya grubu olan 130 şirket kapatılmış, buna ek olarak 29 kitap basım evi de kamulaştırılmıştır. Yazarlar ve yayıncılar korku ve varoluşsal kaygı içinde bulunmaktadırlar.

Türkiye ‘de düşünce özgürlüğü ayaklar altına alınmaktadır! Konuşma özgürlüğü insan hakkıdır ve pazarlık konusu edilemez. Düşünce, bilgi edinme ve basın özgürlükleri , özgür ve demokratik bir toplumun temelini oluşturur.  Bu nedenle Federal Hükümet ‘i ve Avrupa Komisyonu ‘nundan talebimiz, Türkiye’nin içinde bulunduğu bu duruma karşı net bir duruş sergilermelerini talep ediyoruz, verecekler kararlar, eylemleri ve yapacakları açıklamaları ile tavizsiz ve etkin bir şekilde düşünce özgürlüğünü talep etmeleri ve bunu pazarlık konusıu yapmamalarıdır. Türkiye’de ve dünyanın başka bir yerinde düşünce özgürlüğü saldırı ve ağır sınırlamalara maruz kaldığında, Federal Hükümet ve Avrupa Komisyonu bu ülkelere karşı politikalarını gözden geçirmelidir. Ayrıca, mağdur gazeteci ve yazarların, Almanya tarafından sağlanacak, örneğin bürokrasisi olmayan engelsiz acil yardım vizesi uygulaması gibi hızlı bir şekilde yardıma ihtiyaçları vardır.

Kitap, gazete ve dergilerin demokrasi ve özgürlük için önemli katkıları vardır. Bu nedenle, biz kesinlikle ifade, bilgi ve basın özgürlüğü konusunda kararlıyız. Bu başvuru dilekçemizi destekleyin ve temel haklara bizim ile birlikte sahip çıkın! Konuşma ve özgürlük için!

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. | Alman Kitap Basım ve Yayıncıları Derneği Borsa Biriliği, PEN-Zentrum Deutschland | Almanya PEN-Merkezi, Reporter ohne Grenzen e.V. | Sınır Tanımayan Gazete Habercileri Derneği | Reporter ohne Grenzen e.V.

mit-rot-freiheit-tuerkei-fwt-horizontal

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens befasst sich mit der ausprache-blöden (unschönen) eindeutschung von Erdoğan zu Erdogan – www.klausens.com

klau|s|ens, man sieht es, allüberall: „Erdogan“.

tja, aber es ist: „Erdoğan“. man achte auf das zeichen über dem g. man sei genau.

wieso denn?

… weil es sich anders spricht! deshalb! ğ ist nicht g.

aber wir haben es offenbar irgendwie (aus faulheit? aus absicht?) eingedeutscht: auch SPIEGEL ONLINE oder TAGESSCHAU. überall sieht man es im internet so. einfaches g ohne dings drüber. (halt! die „süddeutsche zeitung“, die macht es richtig: ğ. – die FAZ.net wiederum nicht. ein chaos!)

und man hört es auch als g ausgesprochen: „Erdogan“.

ja, ja, ja: „Krüger“ ist in den USA ja auch „Kruger“.

gewiss: und „Krämer“ ist „Kramer“. in den USA.

also: dann können wir doch den Erdoğan zu Erdogan mit g machen: gggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg!

aber eigentlich ist es doch der Erdoğan, das ist kein g, das ist eher ein hauch: Erdo…an. (Genau wie Gündo…an, der fußballer. ein hauch, kein g!)

aber das will doch keiner wissen!

ich bin bestimmt kein freund des türkischen präsidenten … aber ich schätze das türkische volk … solange es keine autokraten verherrlicht.

und?

wie müssen die türken sich vorkommen, wenn hier aus zeichenfaulheit und zeichensatz-einfachheit ein name vollkommen entstellt wird?

das weiß ich doch nicht! heute demonstrieren ja auch die kurden in köln. gegen erdoğan.

rufen die gegen den erdogan mit g oder gegen den erdo…an mit dem hauch?

ist mir alles egal. EINDEUTSCHEN scheint ein thema für sich und sich zu sein.

gewiss: „blöde aussprache“ wird in den USA zu „blodde ausss-sprakkkke“, ich weiß.

also, was willst du?

ich hasse dieses sinnlose wirrwarr, dieses chaos, dieses unüberlegte, dieses willkürliche. ja: ich hasse die medien, das internet und alle schreiberlinge.

klau|s|ens, dich findet man doch auch als klau-s-ens. – was willst du denn eigentlich?

den hauch! (den hauch der wahrheit!)

aussprache-und-eindeutschung-klausens-fragt-nach-dem-g-ğ-zeichen-bei-erdogan-erdoğan-3-9-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com