klau|s|ens sieht immerzu die bildreich zeigenden und sich stets verratenden hände des herrn donald trump – www.klausens.com

klau|s|ens, bei donald trump geht etwas ab. (aber nicht die post!)

„trump als mekka der körpersprachenanalysten“, das wäre mal eine schlagzeile.

wieso „mekka“?

sorry, das ist unreflektierter sprachgebrauch.

bei RTL passiert immer alles vor dem „kadi“, dabei sind es deutsche gerichte, über die da berichtet wird.

aber trump ist in seiner sprache ja auch ungezügelt, oder: ungezüngelt.

„ungezüngelt“, ja, ja. er sprach von der NATO als obsolet.

sicher, aber da war es das amerikanisch-englische wort … und das kann in deutsch auch als „altbacken“ übersetzt werden.

dann ist A nicht gleich B?

leider nein! darunter leidet auch herr trump, wenn er droht und zeigt und bisweilen wirres zeug von sich gibt.

ich habe bisweilen angst, ja „GERMAN ANGST“ habe ich vor und bei diesem mann.

vielleicht stürzt er vorzeitig, weil er vieles verhüllt …. und nicht enthüllt. wir nehmen mal seine steuersache.

gewiss: und von obama verlangte er einst die totale offenheit. der sollte seinen pass der öffentlichkeit vorlegen, um zu beweisen, dass er (obama) amerikaner sei.

der populist redet dies, der populist redet das. das eine darf nicht, das andere muss, beides widerspricht sich: egal!

und dann wirst du gewählt!

die idee ist: lüge, bis sich die balken biegen, aber zeige es nicht. das lügen muss seriös geschehen … und fortwährend.

trump macht immer weiter.

das ist sein haupttrick: einfach weitermachen, an keinem vorwurf sich aufhalten. immer das gegenteil behaupten und dann selber angriffe führen. eine methode, die bei ihm wundervoll funktioniert hat.

die europäischen populisten schauen sich alles um trump an, um es nun nachzumachen, bei den nächsten wahlen.

aber diese körpersprache, diese hände, die musst du erst mal hinkriegen: diese ewig zeigenden hände. das erinnert an 3-flächen-klapp-altäre aus den zeiten, als die kirche anfing, die ganzen heiligen auf bilder malend aufzuziehen. die hatten ja musterbücher für die handstellungen.

oh, lochner, oh, lochner.

trump hat ja gerne mit der rechten rand dieses „loch“, also diesen kreis, einer seiner gesten, die er mag.

und der böse zeigefinger, mit dem er zeigt … und so leute unter druck setzt. („you are fake-news!“)

bei trump gibt es viel „zu sehen“ – nicht nur seltsames zu hören. er ist showman und popstar.

und schlimmes zu erleben, wenn alles schief geht, das gibt es bei ihm auch.

ich denke, man müsste für ihn, die worte „regieren“ und „reagieren“ gleichsetzen: das wäre gut. zumindest treffend.

wie?

„ich reagiere auf eine situation“ = „ich regiere auf eine situation“. so würde man herrn trump und der neuen politik-sprache der USA „gerecht“.

„ich reagiere mich ab“ = „ich regiere mich ab“.

schön. ja, du hast meinen vorschlag kapiert.

bei trump ist „reagieren“ und „regieren“ ein wort, also: genau dasselbe.

und deshalb habe ich ja diese GERMAN ANGST. und ich starrre immerzu auf seine hände, von denen so vieles ausgeht. so viel. er wird regieren und reagieren als eines.

[mir fällt auf: es ginge auch umgekehrt: von regieren zu reagieren. bei trump wird „durchregieren“ zu konsequent „durchreagieren“!]

1000-pix-96-dpi-klausens-collage-18-1-2017-bilder-live-donald-trump-pr-11-01-2017-wegen-der-haende

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s