Tagesarchiv: Dezember 1, 2018

klau|s|ens schreibt nachtrag zu seinem instagram-follower-lüge-beitrag und zur follower-selbstbelügerei – www.klausens.com

klau|s|ens, da kam dann noch was.

sicher: INSTAGRAM ging an die öffentlichkeit, am 19-11-2018, mit einem pressestatement in seinem presseblog, man wolle nun diese third-party-apps angehen und auch die leute, die die benutzen.

was soll das sein?

es sind offenbar APPs (eine heißt zum beispiel INSTAGRESS), die automatisch follower erzeugen. man bezahlt das geld, gibt seinen neuen account in die hände dieser „gewitzten“ APP (man muss dann auch dafür an diese APP-betreiber monatlich, jährlich etwas zahlen!), die dann wiederum in INSTAGRAM und um INSTAGRAM herum dann alles für dich tut, dass du automatisch follower generierst, also nicht du, sondern eben die APP macht es für dich.

dann war unser blog-eintrag vor ein paar tagen doch genau richtig. alles lug und trug, die followerzahlen sind oft nur eingekauft. (1. gedanke) … und follower bedeutet nicht, dass es auch wirklich beguckt und gelesen wird, was mensch da alles postet. (2. gedanke). (ach so: dieter bohlen postet ja dort nun auch! – wie arm die menschen doch sind, seelisch, innerlich, vom selbstwertgefühl.)

und wie uninteressant solcherlei fotos sind, dazu von durchoperierten menschen.

bohlen hatte soeben 815.000 follower bzw. vermeintliche follower = „815k Abonnenten“.

ja, ja, aber es ist doch: „Dieter Bohlen mit Carina“, der untertitel zu seinem account da.

alle machen mit, und viele schummeln, schummeln, schummeln. das große follower-schummeln.

gewiss, gewiss. INSTAGRAM (gehört ja zu FACEBOOK) schreibt ja (auf Englisch, AUSZUG 19.11.2018): >>Recently, we’ve seen accounts use third-party apps to artificially grow their audience. Every day people come to Instagram to have real experiences, including genuine interactions. It is our responsibility to ensure these experiences aren’t disrupted by inauthentic activity. Starting today, we will begin removing inauthentic likes, follows and comments from accounts that use third-party apps to boost their popularity. We’ve built machine learning tools to help identify accounts that use these services and remove the inauthentic activity. This type of behavior is bad for the community, and third-party apps that generate inauthentic likes, follows and comments violate our Community Guidelines and Terms of Use. We’re taking a number of steps to limit this kind of unwelcome behavior. Accounts we identify using these services will receive an in-app message alerting them that we have removed the inauthentic likes, follows and comments given by their account to others.<<

man glaubt es kaum, man glaubt es kaum. die werden nun ganz „ehrlich“, dei bei INSTAGRAM. (aber es klingt dann alles doch nur halbkonsequent, was die schreiben. die von INSTAGTAM.)

es die welt von FAKE, aber der FAKE ist weltweit. (früher gab es die vortäuscher im dorf und vor ort, regional vielleicht, aber nun ist alles digital über den globus ausgestreckt. das täuschen, vortäuschen, faken und betrügen.)

das anstrengende ist es doch, diesen FAKE zu erkennen, zu durchschauen.

genau das denke ich auch: sinnlose arbeit, sinnlose zeit.

je mehr FAKE es gibt, zum beispiel im bereich der FOLLOWER, um so mehr lebenszeit geht drauf: a) fürs FAKEN, denn alle machen dann mit: wenn einer FAKE betreibt, müssen (quasi zwang!) alle FAKE betreiben, um da dann noch mitzukommen. b) fürs aufspüren, enttarnen, ja, sogar nur fürs vermuten von FAKE.

und jetzt nimm noch die twitter-meldungen des herrn trump hinzu: das ist eine menschliche FAKE-maschine, aber jede 100ste twitter-nachricht kann dann auch mal zu 80 % wahr sein. (und finde nun diese 100ste nachricht mit etwas wahrheitsgehalt mal heraus!)

die welt ist ein FOLLOWER-FAKE-FUCK-SYSTEM geworden.

ach so: ich las die INSTAGRAM-NEWS-ERKLÄRUNG gegen third-party-apps (die wollen jetzt ja mal „richtig durchgreifen“, haha, hoho) bei sixx.de ganz konventionell im videotext, auf deutsch. am 23.11.2018 passierte mir das. altbacken, altmodisch, bieder: der gute alte videotext.

-klausens foto videotext sixx INSTAGRAM will gegen benutzer von APPS vorgehen die hoehere followerzaheln erzeugen 23-11-2018.JPG

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements