klau|s|ens versteht das sich selbst zerstörende großbritannien nicht (diese ewigwährende abstimmungsschleife!) – www.klausens.com

klau|s|ens, das geht jetzt ewig so weiter!

sie stimmen ab, sie stimmen ab.

dienstags: deal der frau may ja oder nein?
mittwochs: austritt ohne jeglichen deal ja oder nein?
donnerstags: verschiebung des termins? aufschub, aber wozu?
WOCHE SPÄTER:
dienstags: deal der frau may ja oder nein?
mittwochs: austritt ohne jeglichen deal ja oder nein?
donnerstags: verschiebung des termins? aufschub, aber wozu?
WOCHE SPÄTER:
dienstags: deal der frau may ja oder nein?
mittwochs: austritt ohne jeglichen deal ja oder nein?
donnerstags: verschiebung des termins? aufschub, aber wozu?
usw.

es ist eine schleife der wiederholungen. (wie der murmeltier-film mit bill murray.)

das land stimmt weiter und weiter ab, wie munter! wie toll! wie schön! wie stolz! wie bekloppt!

zugleich kommt der brexit / exit / exitus. ein sattes fettes AUS und VORBEI.

aber in großbritannien stört man sich nicht dran.

abends schalten wir alle auf BBC … und gucken live zu: wie sie rausgehen, wie reinkommen, wie JA- und NEIN-stimmen so tradiert verlesen werden, dann nochmals geschrien werden. dieses „The ayes to the right“ bzw. „The nays to the left“, das ist so herrlich, so schön, so wohlklingend. man wird besoffen davon.

… und wie alle eng an eng sitzen, auf grünen bänken, in ihrem historischen parlament. diese sardinen! zur abstimmung müssen sie raus, hernach kommen sie wieder rein. ja, ja, wundervoll: dieses „The ayes to the right“ bzw. „The nays to the left“. man kann nicht genug bekommen davon.

so geht es woche für woche: man fragt sich, ob da ein weltrekord der abstimmungen gebrochen werden soll. vielleicht stimmen die bis dezember 2019 weiter und weiter ab. dann sind sie zwar längst nicht mehr in der EU, tun aber so, als wüssten sie es nicht: stimmen weiter und weiter ab. unerschütterlich.

dieses abstimmen scheint unheimlich spaß zu machen. vielleicht ist das das geheimnis!

ach ja, ich möchte auch da sitzen, in london, und dabei sein.

ein land geht zugrunde, aber die parlamentarier machen immer weiter, abstimmung für abstimmung. abend für abend. ohne ein problem zu lösen!

man hat den eindruck, diese kuriose frau may auflaufen zu lassen, ist zusätzlich auch ein so schönes schabernack-spiel.

zwischendurch verschieben firmen ihren sitz nach amsterdam, drohen schließungen in GREAT BRITAIN alias bald SMALL BRITAIN an, alles verschiebt sich, london verliert an bedeutung. london verliert geld. england wird arm. das volk verludert. arbeitslosigkeit allerorten.

aber da in westminster wird abgestimmt und abgestimmt.

es ist eine pseudoehrliche und dennoch herrliche soap.

dienstags: deal der frau may ja oder nein?
mittwochs: austritt ohne jeglichen deal ja oder nein?
donnerstags: verschiebung des termins? aufschub, aber wozu?
WOCHE SPÄTER:
dienstags: deal der frau may ja oder nein?
mittwochs: austritt ohne jeglichen deal ja oder nein?
donnerstags: verschiebung des termins? aufschub, aber wozu?
WOCHE SPÄTER:
dienstags: deal der frau may ja oder nein?
mittwochs: austritt ohne jeglichen deal ja oder nein?
donnerstags: verschiebung des termins? aufschub, aber wozu?
usw.

gewiss, aber ein volk geht dabei zugrunde.

gewiss, und frau may fliegt wieder und wieder nach brüssel, wieder und wieder, als wolle auch sie ins buch der rekorde.

armes großbritannien, wer soll euch verstehen? ihr haut euer land entzwei!

und das volk trägt noch keine gelbwesten, auch das ist kaum zu verstehen.

eine ökonomie-dozentin in cambridge (prof. dr. victoria bateman) soll sich aber nackt ausgezogen haben, aus protest.

oh großbritannien, werden denn alle nackt herumrennen, eines nahen tages, in der kälte auf der insel, wo der regen so gerne pfeift?

ach ja, ach, ach ja. heute abend wieder BBC, ich bin schon ganz aufgeregt. ich habe mein „ale“ schon kaltgestellt.

das leben ist per se eine posse, in großbritannien aber bedeutend mehr.

selbstzerstörung pur. (ob „don johnson“ oder wie der heißt eines tages mal premierminister wird? als belohnung für die totalverweigerung im dienste eines sturzes der seltsamen frau may? von einem land, welches dann nur noch am boden liegt?)

ich finde, may und johnson gehören nach hollywood, sonst nirgendwo hin. aber vielleicht ist die BBC-liveübertragung bald „the new jolly-joy-wood“, mit diesen abstimmungsschleifen des kein-problem-lösens.

… und die populisten hauen sich auf die schenkel. also die, die alles mit ihren dreisten lügen begonnen haben! und die nun ein schönes chaos beobachten können.

ja, ja, herr nigel farage, auch Sie werden unvergessen sein! aber was, wenn das (dann) nackte volk ihren wohnsitz stürmt, herr farage? wie laut lachen Sie dann?

96-dpi-1000-pix-KLAUSENS_oh-armes-land-oh-armes-grossbritannien-oh-armes-United_Kingdom-13-3-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s