klau|s|ens kurzer, schneller, schlagender anti-gottes-GLEICH-glauben-muss-man-an-ihn-nicht-beweis – www.klausens.com

klau|s|ens, wie hält man es mit GOTT? wo heute doch die himmelfahrt sei, symbolisch gefeiert, heute, die abreise von jesus nach oben? zu GOTTVATER.

das soll jeder für sich selbst entscheiden, auch jede. – eines fällt aber direkt auf!

was?

es ist immer vom WORT GOTTES die rede, per SCHRIFT dann auch, AUFGESCHRIEBEN, nie aber von einer schallplatte, einer kassette, einem foto, einer CD, einer DVD, einem YOUTUBE-film, einer CD-rom, einer speicherplatte, einem nun auch schon tradierten celluloid-film, einer blue-ray. – alles stützt sich immer auf wort, schrift, schriften, heilige schriften. AUS! (wie unprofessionell von GOTT, auf die anderen medien zu verzichten!) in der heutigen zeit spricht GOTT ja gar nicht mehr direkt zu uns. (außer direkt, wie gläubige dann behaupten. GOTT würde ja im gebet mit ihnen sprechen!) – wir haben ansonsten nur die schriften, und die sind gern von menschen fabriziert worden. (nun gut: die angeblichen tontafeln für moses, aber das ist ja auch schon ewig lang her.)

was sagt das?

GOTT hat alle medien danach wohl verschlafen, auch übers INTERNET äußert er sich heute nicht. zumindest nicht selbst. (vielleicht tarnt gott sich ja als willy müller und spricht dauernd zu uns, über x medien. aber: es wäre doch etwas seltsam, wenn GOTT sich so kurios via pseudonym verhielte!) – ja, er hat auch keine (eigene) APP, von ihm gibt es GOTTES WORT entweder aufgeschrieben oder aufgeschrieben nach der SPRECHE. aber nichts aktuelles von GOTT in modernen medien! eigentlich schweigt GOTT schon jahrhunderte lang! wieso? alles gesagt? (und dann gibt es natürlich immer andere, die behaupten, „im sinne GOTTES“ zu sprechen, oder in seinem geiste … bis hin zum papst. aber das sind ja nur reine wort-gottes-behaupter.)

das findest du alles doch etwas seltsam?

höchstseltsam! denn GOTT soll ja zeitlos und modern sein: warum aber benutzt er dann viele medien (selber) nicht? (außer „erscheinungen“, die dann hier und dort zu heiligsprechungen führen können: XX hat jesus gesehen, maria erscheint XY, und SCHWUPPS wird eine kapelle gebaut. diese art.)

dann bist also mit den GOTTESBEWEISEN nicht zufrieden?

überhaupt nicht! aber der gläubige sagt ja: dass man an ihn glaubt, ist der beweis, dass es gott gibt. SCHWUPS. oder: GOTT braucht keine beweise, weil es ihn gibt. wer beweise haben will, ist bei GOTT sowieso falsch.

da kann man dann jeweils nichts mehr erwidern.

eben: das ist stets ein beweis in sich selbst, ein geschlossenes system. da kann man nur noch zahm und dezent erschüttert den kopf schütteln.

aber nun zu den THESEN UND ANNAHMEN, kurz und knapp.

ja. kurzer, schneller, schlagender anti-gottes-GLEICH-glauben-muss-man-an-ihn-nicht-beweis von uns beiden!

ALSO: KLAU|S|ENS UND ZWEITKLAUSENS DENKEN (GANZ KURZ UND MINIMALKNAPP ZUSAMMENGEFASST):

1. THESE UND ANNAHME 1: SOFERN ALSO GELTE: Gott hat alles erschaffen, alles, über uns, unter uns, Kosmos und so, alles … und nun haben wir den Ärger von Mord, Totschlag, Unterdrückung, Folter, Qual, Völkermord usf. usw. – Wenn Gott alles (mal) geschaffen hat, und alles Schlimme des Geschaffenen danach und immerdar dennoch andauernd zulässt, Auschwitz als höchste Form des Bösartigen, dann muss ich einen solchen Fürchterling des Füchterliches-Zulassens wie einen solchen GOTT doch nicht noch anbeten! Dann kann ich diesen GOTT fürchten und mich verkriechen. Aber meinen „Glauben“ bekommt er dann nicht, nur meine Angst und Abscheu.

2. THESE UND ANNAHME 2: SOFERN ALSO GELTE: Wenn Gott alles erschaffen hat, ihm dabei und danach alles „außer Hand“ geraten ist, die Dinge aus dem Ruder liefen und sich daraufhin so viel Böses und Gemeines sich auf der Erde umtun und ausbreiten durfte … und alles jetzt immer noch schieflaufen darf, dann hat er ja offensichtlich keinerlei Kontrolle (mehr) über das, was er mal kreiert hat. Er lässt geschehen, dabei auch fieses Zeug. Abartigkeiten. Warum sollte ich an so jemanden dann bitte glauben? Entweder an einen Versager? Oder an einen, der absichtlich den Fehler in die Schöpfung eingebaut hat? Warum so jemanden verehren? Sagt es uns! Wieso? Wenn er eh nichts mehr nun an allem ändern kann? Anscheinend. Aber (angeblich) dennoch „immer da“ ist, als unser Helferlein, dennoch alles zulässt?! – Dann könnte ich jenen etwas tumben, unfähigen oder auch frechen, gewissenlosen GOTT höchstens noch zu meinem (profanen) Bekannten oder Freund nehmen, aber: nicht mehr!!! Keine Anbetung! Keine Verehrung einer solchen „Type“!  … weil er ja offensichtlich auf Erden und drumherum auch nicht mehr oder weniger hinbekommt als wir Menschen selbst.

3. THESE UND ANNAHME 3: SOFERN ALSO GELTE: Falls Gott aber die Erde, das All, den Kosmos und alles auf Erden gar nicht mal selbst erschaffen hat, GOTT also (erst) nach der Schöpfung später erst zu allem hinzukam (was der Bibel aber sowieso schon widersprechen würde und somit ketzerisch wäre), dann brauche ich sowieso keine Ehrfurcht, auch keine „Siefurcht“ zu und vor diesem GOTT, dieser GÖTTIN. Dann könnte GOTT mit ROBIN HOOD und anderen Erdengestalten verglichen werden, ERNST THÄLMANN, die angeblich etwas Gutes tun woll(t)en, auf Erden, für die Menschen, aber dafür auch mal so manches Unrecht ausüben (müssen/mussten). – Sollte GOTT demnach nur eine POST-SCHÖPFUNGSSACHE sein, dann kann man Gott direkt mal auf das Alltägliche und Hundsnormale aller Existenzen runterfahren, zu denen wir selber schon gehören. Dazu brauche ich aber dann keinerlei Popanz, keine Religion, keine Gottespaläste, keine Anbetungszeremonien, nix. Und schon ja keinen Glauben an solch einen GOTT!

klausens-die-schoepfung-und-die-himmelfahrt-COLLAGE-30-5-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s