klau|s|ens graust sich bei den tierwohl-labeln von haltungsform.de (ALDI et al. haben sie ja nun) – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist mal wieder so gemein!

ich weiß, es ist „scheininformation“. dabei geht es um die label, die man seit einiger zeit bei ALDI, LIDL, NETTO und noch anderen märkten findet. die „initiative tierwohl“ schreibt dazu ganz harmlos: >>Stufe 1: Stallhaltung Fleisch von Tieren, das mit dem roten Label der Stufe 1 gekennzeichnet ist, kommt aus Tierhaltung, die dem gesetzlichen Standard entspricht. Bei Schweinen, Hühnchen und Puten ist eine Zulassung im QS-System erforderlich. Bei Jungbullen und Schlachtkühen ist das ab 2020 der Fall.<<

es klingt so schön! … „dem gesetzlichen standard entspricht“.

doch was ist die wahrheit? da muss man genauer nachlesen:

wir nehmen mal als beispiel für tiere die schweine. STUFE 1. Das STALLHALTUNG-LABEL nach haltungsform.de.

okay, die haben da folgendes (in klammern mein informationszusatz):

Platz im Stall = 0,75 m² (das ist 75 cm mal 1 m für 1 Schwein: gigantisch!)
Beschäftigung = freie Materialwahl (es geht dabei um angebliche „Beschäftigung“ der Tiere, ein Scherz, aber das Wort Materialwahl sagt selber schon so viel)
Säugezeit für Ferkel = 21 Tage (und WUPPS werden sie weggenommen. Wie human!)
Schwänze kürzen = Im Einzelfall erlaubt (das meint Folter, Gewalt, Schmerzen)
Betäubung bei der Kastration = erst ab 2021 (dito: Folter, Gewalt, Schmerzen)
Transportzeit = 24 h sind erlaubt (das ist Quälerei auf hohem Autobahn–Stau-Niveau)

das sind „die gesetzlichen vorschriften“ (stark verkürzt) für schweine, derzeit, und die laufen bei ALDI und LIDL und CO auf dem Aufkleber als „STALLHALTUNG“ (siehe unten) SOWIE als stufe 1 = haltungsform 1.

und was ist stufe 2? was ist jene STALLHALTUNG PLUS?

oh, du wirst es kaum glauben. PLUS meint bei den schweinen, als beispiel: „Tiere haben mindestens zehn Prozent mehr Platz im Stall als gesetzlich vorgeschrieben und es steht ihnen zusätzliches Beschäftigungsmaterial zur Verfügung.“ (so die „iniative tierwohl“ auf ihrer homepage.)

ich nehme mal 10 % von 0,75 m² = 0,075 m² mehr. das ist großartig. das sind ja welten! fußballfelderwelten! da werden sich die tiere bei all dem platz verlaufen!

ja, und auch das „beschäftigungsmaterial“: großartig. (ist es eine sich drehende rolle? zum kratzen? jenes „material“, womit die tiere glücklich werden? superglücklich?)

die stufe „StallhaltungPlus“ ist also fast schon ein luxusaufenthalt: 0,75 m² plus 0,075 m² = zusammen 0,8250 m² für ein einzelnes schwein! luxus! reichtum! space! dekadenz schon fast! die schweine leben ja dann im überfluss!

und jetzt geh mal in den supermarkt und gucke, was da in den kühltruhen liegt? in der masse? schau genau auf diese haltungsform-aufkleber, die es seit april etwa gibt!

und der kunde denkt: „stallhaltung plus“, das wird gutes sein. ich tue gutes. dem tier geht es gut. denn da steht ja: PLUS! PLUS! PLUS!

es ist eine gigantische lüge. das schlimme ist: man muss bei allem so viel wissen, man muss sich mit allem befassen, man muss sich in alles einlesen, man wird überall betrogen und belogen, halbinformiert, teilinformiert, mit sprache belogen. gehirngewaschen. umgepolt. verdummt. beschissen.

„stallhaltung plus“ ist so, wie wenn die autofunktionäre nach den (eigenen) betrügereien immer noch taktisch feingetuned vom „dieselthema“ reden, nie vom realen dieselskandal.

hier aber geht es um lebewesen, um tiere. diese ganzen label sind eine einzige verharmlosung der bitteren wahrheit. massentierhaltung ist der untergang! massentierhaltung ist böse!

aber sie werden benutzt … diese label … bei ALDI, LIDL, EDEKA, KAUFLAND, NETTO, REWE, PENNY, diese haltungswohl-dinger, und eine „iniative tierwohl“ gibt schön-färb-texte raus, die mit der wahrheit, also der bitteren realität, schon nichts mehr zu tun haben.

und dann geht man auf „haltungswohl.de“ und guckt genauer nach. auch hier: „haltungswohl“, was für ein name schon, bei 0,75 m² platz laut gesetz je schwein: hust, hust. (und die fiesen spaltenböden nicht zu vergessen! laufe du mal auf solchen böden herum! das allein ist schon 1000 mal böse!)

und die geplanten (anderen, eigenen) LABEL der frau klöckner machen alles auch nicht besser, nur einen tick anders dann, weil es (nur) 3 stufen geben soll, die stufe 1 von haltungswohl.de wird es als LABELbei der frau klöckner gar nicht erst geben. im kern ist es aber das gleiche. die massentierhaltung und die tierquälerei wird verharmlost. und doch gelabelt.

danke, liebe menschen: a) dass ihr die tiere quält b) dass ihr alles noch planmäßig mit schönen worten verhüllt und verdeckt c) danke, liebe supermärkte, dass ihr an allem gut verdient d) danke, liebe kunden, dass ihr alles mitmacht, weil ja der nächste „grillabend“ lockt, da müssen unbedingt gequälte tiere verzehrt werden, weil es ja so billig ist, das fleisch.

sonderangebot um sonderangebot lockt! stallhaltung plus! alles super! quälerei PLUS!

die-HUST-HUST-tierwohl-HUST-HUST-label-von-HALTUNGSFORM-de-STALLHALTUNG-und-STALLHALTUNG-PLUS

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s