klau|s|ens erfindet die HUSTGEBÜHR als zusätzliche geldquelle für die AGBs aller möglichen firmen – www.klausens.com

klau|s|ens, wieso kommst du nun mit der idee von der hustgebühr?

ich denke, dass die welt voller betrug ist! tagtäglich muss man bei jedem sprichwörtlichen „husten“ schon aufpassen, dass da nichts böses dann dahinter lauert … sodass die neue HUSTGEBÜHR eine große erfindung des geldeinnehmens werden kann.

für die bösen?

sicherlich: aber finde überhaupt mal einen guten menschen noch? (fast) alle denken doch offenbar an „abzocke“, ans hintergehen, ans „einnehmen“ – wie schlimm die tricks auch seien.

dann bist du misstrauisch?

oh ja: sehr. überall stehen die gemeinheiten im kleingedruckten. man möchte keine verträge mehr abschließen, weil man weiß: die hälfte versteht man real nicht. die konsequenzen könnten bei jeder unterschrift bitter sein. möbel, e-learning, abenteuerurlaube. überall lauern fallen in den verträgen.

du sehnst dich also zurück … nach dem guten kaufmann, dem man per handschlag vertrauen kann.

oh ja!

… und hast angst vor allen modernen „geschäftemachern“, gerade auch via internet, und dabei meinst du nicht nur die leute, die leere verpackungen via ebay als vermeintliche ware verkaufen. also die echten klein-groß-betrüger. du meinst auch die anderen. die in einem reihenhaus wohnen könnten. ganz solide.

genau. ich meine alle! ob du ein auto kaufst, einen handyvertrag machst, eine versicherung abschließt, einen fitnesskurs buchst, eine „medizinische sonderleistung“ beim arzt gegen geld angeboten bekommst: ich meine ALLE!

schön! und was nun?

ich habe die HUSTGEBÜHR erfunden, als ironischen akt, der genau dieses gebaren unterstützt. man muss die dinge auf die spitze treiben.

wie sollte man denn die hustgebühr verstehen?

in den verträgen steht, dass man geld bezahlen muss, wenn man hustet. einfach so. (du kannst es auch als „huststeuer“ auch noch einführen, aber die nimmt ja der staat ein. die hustgebühr kann jeder geschäftstreibende einziehen.)

und wenn ich huste, muss ich etwas bezahlen?

ja, steht kleingedruckt in allen verträgen. auch wenn du eine matratze kaufst, zum rechtsanwalt gehst, einen kasten bier holst, ein theaterstück besuchst … oder eine schiffsreise auf einem schiff wie die AIDA machst. überall.

aber wie wollen die das kontrollieren?

dafür gibt es doch geräte wie ALEXA bei amazon. oder siri … oder wie die alle heißen.

ach so: diese geräte zeichnen das dann klamm und heimlich immer auf!

genau so. du unterzeichnest einen vertrag … und du musst dann auch eines dieser sprachdingsgeräte von amazon und apple und co zuhause haben. (ist auch automatisch teil des vertrages!)

wenn ich dann huste, dann wird das von diesem gerät belauschend erfasst und an alle firmen gemeldet, mit denen ich so einen vertrag mal abgeschlossen habe.

sehr richtig. lass 1 x husten 10 cent kosten, und du hast einen vertrag für einen sprachkurs, du hast eine lebensversicherung, du hast 100 aktien, du hast ein e-bike gekauft, du besorgst einen neuen kühlschrank, du hast einen wassermonteur einbestellt, oder den gefürchteten schlüsseldienst, du hast einen vertrag mit einem internetausrüster abgeschlossen, ein kabelfernsehen, eine vereinsmitgliedschaft … alles.

und dann zahle ich 10 cent und 10 cent und 10 cent je 1 x husten usw. an alle diese meine vertragspartner.

sicher. aber du musst gar nichts mehr tun. systeme wie ALEXA-amazon rechnen es auch noch automatisch mit A) dir und B) diesen vertragspartnerfirmen ab.

eine großartige idee.

genau das: die hustgebühr wird das geschäftsgebaren dieser welt weiter verwildern und wunderbar entsittlichen. es geht nur um einnahme, einnahme, einnahme – mit welchem trick auch immer.

das ist so herrlich gemein. und doch auch so furchtbar seriös! und rechtlich abgesichert!

finde ich auch! sollte es jemals zu einem prozess kommen, werden alle freigesprochen.

die autofirmen werden sich deine idee genau angucken.

ja, autofirmen gelten seit dem ganzen umwelt-abgas-software-manipulationsskandal ja als besonders hochanständige unternehmen.

und geld brauchen die aktuell zsuätzlich auch, wegen mancher strafgebühren.

eben: und im auto wird gerne gehustet!

dann wirst auch du ein reicher mann.

wieso?

weil du natürlich auch für jedes husten eine extra-lizenzgebühr bekommst, auch automatisch!

so weit hatte ich noch gar nicht gedacht!

es wird zeit, dass auch du mal eigene AGBs mit viel kleingedrucktem erstellst, klau|s|ens.

danke, zweitklausens: abzocke kann so schön sein. so einfach. und so legal!

lang existiere deine HUSTGEÜHR! (ich hab jetzt richtig angst, husten zu müssen!)

na also, dann klappt es doch schon. allein die hust-androhung verunsichert dich. das beweist: das system muss und wird wohl alle geschäftsleute problemlos bereichern!

und alle werden hochanständig in ihr stammlokal fahren und sich da von den bekannten auf die schulter klopfen lassen. alles „anständige bürger“.

96 dpi 1000 pix klausens zeichnung kunstwerk k-werk HUSTSTEUER 31-10-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s