Monatsarchiv: Februar 2020

klau|s|ens sagt erschüttert und empört zu HANAU: wir wollen keinerlei rassismus und keine rechtsparteien und keinen terrorismus – www.klausens.com

klau|s|ens, ich bin geschockt. synagogen, moscheen, regierungspräsidenten, politiker und politikerinnen … polizisten … bürger … nun shisha-bars … und sogar kioske, weil die von türken betrieben sein könnten. menschen! opfer! schrecklich!

man braucht gar nicht lange zu reden: es kulminiert. immer mehr leute sehen sich ermutigt, böses zu tun. WER HIER KEINE KLARE GRENZE ZIEHT …

das kommt auch dann, wenn die demokratischen parteien versagen, wie aktuell in thüringen.

wir brauchen und wir wollen keinen rassismus. attentate erst nicht. tote überhaupt gar nicht. widerwärtig und böse ist diese welt, abartig gemein sind diese rechten hassmenschen.

WER HIER KEINE KLARE GRENZE ZIEHT …

KLAUSENS-wir-brauchen-und-wollen-keinen-rassismus-20-2-2020

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens erfindet extra für die boulevardmedien den scheidungsring – www.klausens.com

klau|s|ens, ein neuer ring?

ich wollte den boulevardmedien helfen, zweitklausens.

wieso?

weil … die haben immer nur 2 themen: A) ist das jetzt ein babybauch? B) ist sie nun verlobt/verheiratet?

beim babybauch wird das kleid analysiert – und ob da was vertuscht wird / werden soll. und ob es einen hügel da gibt oder geben könnte.

eben: BABYBAUCH = KERNFRAGE 1! aktuell mal wieder bei heidi klum. heidi klum wird sekündlich „befragt“ … und postet minütlich stoff zum befragen.

ich kann nachts nicht mehr schlafen, weil ich überlege, ab das nun bei heidi ein babybauch ist – oder nicht.

so geht es mir doch auch! – die andere frage ist, welchen ring sie trägt und was das bedeutet: ist sylvie meis nun verlobt oder nicht? RING = KERNFRAGE 2!

auch eine hochspannende frage: frau meis ist dauernd verlobt und wieder entlobt, da kann man sich jahre mit befassen. auch mit den ringen.

am ende ihres lebens wird frau meis 2000 verlobungsringe vielleicht gepostet haben, oft ja nur „scheinbare“ verlobungsringe.

auch da kann ich nachts kaum schlafen, wenn ich nicht weiß, ob die meis nun verlobt ist … oder nicht.

bei mir ist es leider so: es wird mir immer öfter langweilig. ja, ich kann ewig nicht schlafen, wegen heidi, wegen sylvie. aber ich brauche doch endlich mal neuen stoff.

und so kamst du auf die idee mit dem s-ring? s für scheidung? für split? splitting?

genau das! stelle dir vor, xxx yyy trägt einen s-ring! das wäre doch super. (sie braucht nicht mal richtig verheiratet zu sein. der s-ring/S-ring ist für verheiratete und unverheiratete menschen/paare einsetzbar.)

ja, besonders, wenn man die lücke von dem s/S nicht 100 % genau erkennen kann.

die menschen müssten den ring so fotografieren, dass man das s oder S erahnen kann, aber sich nie und nimmer nicht zu 100 % sicher sein kann.

und schon könnten alle magazine (print), alle plattformen (online) und alle fernseh-sendungen marke „brisant“ herrlich spekulieren.

man stelle sich vor, sophia tomalla würde so einen s-ring in die kamera halten, halbdezent.

und schon könnten die medienfritzen und -fritzelinchen spekulieren: „hat die thomalla sich von ihrem torhüter getrennt? dieses selfie beschäftigt ganz deutschland!“

ach ja, das wäre so wunderschön: dann hätte ich einen weiteren grund, um keine nacht mehr schlafen zu können. dann könnte ich andauernd schlaflos sein wegen 1) babybauch, 2) verlobung/hochzeit qua ring … und (neu!) nun auch 3) scheidung oder trennung qua ring. spekulationen um spekulationen. davon lebt der mensch doch auch!

eben: ob sophia thomalla mit dem torhüter oder mit einem neuen tätowierten sänger zusammen ist, das raubt mir fast den verstand.

durch die erfindung des scheidungsringes würden also millionen neuer boulevardmeldungen entstehen. und noch mehr menschen kämen um ihren verstand!

aber ja, aber ja!

gewiss, gewiss, gewiss!

dann muss man dir, klau|s|ens, für diese erfindung ja danken und danken und danken.

und dir auch, zweitklausens, dir auch. du könntest den ring ja mal überstreifen und ein selfie schießen. das wäre ja auch super spannend, ob klau|s|ens und zweitklausens nun getrennte künstlerische wege gehen.

oh ja: das ließe mich ebenfalls monatelang kaum schlafen.

na also! mehr wollte ich nicht: die menschheit schlaflos glücklich machen. – und mareile höppner von BRISANT, die dann natürlich auch … happy machen: es darf noch mehr spekuliert werden – und alle anderen von den magazinen werden auch richtig froh. gerne erfreue ich so auch die chefredaktionen von GALA und CLOSER und BUNTE und von dem BRONZENEN KUPFERGOLD-BLATT IN BLECH.

1000-pix-klausens-zeichnung-96-dpi-der-scheidungsring-10-2-2020

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens befragt das coronavirus und zitiert aus CORONA von paul celan – www.klausens.com

klau|s|ens, wie soll es werden?

du meinst, mit den verschwörungstheorien?

zum beispiel! der virus soll ja (offiziell) 45.000 menschen nun erfasst haben.

sicher: aber der eine arzt starb nun mit 34, er hatte schon im dezember gewarnt.

ich dachte so: wenn einer mit 34 jahren stirbt, dann ist das virus vielleicht doch kein virus, wo alles gut verläuft, solange man nicht alt, schwach und krank schon ist, wenn das virus kommt. das virus ergreift gesunde, junge männer und haut diese weg!

ich dachte so: wenn die daten nicht stimmen, weil in diktaturen und autoritärstaaten die daten nie stimmen, dann könnten wir auch schon 2 millionen fälle haben, allein in china.

ich sage dieses: auch in deutschland wüsste man nicht, ob man alles wüsste, wenn das virus von hier aus begonnen hätte.

auch in deutschland würde man sagen: alles halb so schlimm (sagt herr spahn ja jetzt dauernd) – selbst wenn ein AKW in die luft geflogen wäre.

verharmlosen und belügen gehört in krisenfällen bei jeder regierung dazu.

aber in einem staat wie china muss man 1 million mal achtsamer sein, wenn meldungen vom „staat“, von der „partei“, von den „funktionären“ kommen.

da man in china nichts glauben kann, weil alles zensiert wird, was man nicht glauben soll, tut man gut daran, in china alles 100 mal zu befragen.

ohne freie medien kannst du nur in die innere emigration gehen, türen zu, fenster zu, vorräte kaufen. sich verstecken.

sonst verhaften sie dich noch! jeder der herumgeht, ist ein vermeintlich kranker und muss verhaftet werden. man stelle sich das vor. das gibt es ja teils schon wohnungen und stadtviertel, die werden verriegelt und vernagelt.

sicher: aber die haftanstalten in china sind wohl per se übervoll. man kann diese „hallen“, die die mit tausenden betten ausrüsten, bestimmt auch schon als „lager“ ansehen.

china ist ein befremdlicher staat.

sicher: und derzeit wird auch die these zerstört, dass diktatorische staaten krisen besser regeln können, weil man da über nacht ohne abstimmung und ohne vorschriften alles bauen und veranlassen kann.

eben: so einfach ist es dann noch nicht. china wirkt verzweifelt.

in der diktatur verschweigen menschen wahrheiten, weil sie angst haben, dafür drangsaliert zu werden.

so haben funktionäre nicht nach oben gemeldet, was aber schon wahr war: das virus verbreitet sich! hier bei uns! (sie haben geschwiegen, um nicht von oben schikaniert zu werden, weil es eine seltsame krankheit gibt. – der schweigeklotz der unteren stellen und funktionstiere einer diktatur. schweige, damit du überlebst!)

und ein arzt, der die realität erkennt, wird stattdessen für das erkennen drangsaliert. nun ist er tot, selber von der krankheit erwischt, die sich aus dem virus ergibt.

so harmlos kann das virus also gar nicht sein.

und das, was staatsführer bei epidemien von sich geben, kann von zu großen teilen nur ein hundertstel der wahren wahrheit sein.

allein deine collage erfreut, klau|s|ens. (ach sähe das coronavirus doch wirklich so aus!)

ich zitiere zweieinhalb zeilen aus einem gedicht namens CORONA von paul celan:

Wir stehen umschlungen im Fenster, sie sehen uns zu von der
                                                                Straße:
es ist Zeit, daß man weiß!

1000-pix-klausens-kunstwerk-k-werk-8-2-2020-der-coronavirus (Large)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens schreibt ein BEDINGUNGSGEDICHT über die faulen versprechungen und fiesen lockungen im voll-kapitalismus – www.klausens.com

klau|s|ens, man wird so oft verarscht, in dieser welt.

im fernseher stehen immer angebote und preise pro monat, als filmische anzeige, also als werbespot … dann gibt es aber irgendeinen verweis … und dann steht unten noch was, was man weder lesen … noch in der schnelle aufnehmen und verstehen kann. so ein spot dauert ja nur sekunden.

man sagt A, aber eigentlich ist alles A … minus B und C und D usw.

sie sagen: ALS BEISPIEL: pro monat nur 6,95 (euro) … und dann gilt es nur für die ersten drei oder ersten sechs monate.

danach kostet es 12 euro oder 15 euro oder 20 euro.

und das danach ist ja entscheidend, nicht die billig-anlockung in den ersten monaten.

aber die menschen (auch wir) glauben eben alles gerne. sie hoffen auf „billig“, auf geschenke, auf vergünstigungen, auf „den gewinn“ und alles sonstige an paradiesischem.

deshalb ja auch unser gedicht, welches zugleich ein REIHUNGSGEDICHT ist. es weist auf den kapitalismus und seine steten betrügereien hin.

also ein BEDINGUNGSGEDICHT und ein REIHUNGSGEDICHT in einem.

ja, dazu sind wir fähig, zweitklausens.

ich höre! und lese! das gedicht!

HEUTE IST FÜR SIE ALLES KOSTENLOS*

[Bitte lesen Sie das Kleingedruckte]
[– ein BEDINGUNGSGEDICHT (von 1000 möglichen) bezüglich der paradiesisch schönen kapitalistischen Welt  (aber zugleich auch ein Klausens-REIHUNGSGEDICHT)]

* Wenn Sie über 21 Jahre alt sind
* Wenn Sie nicht an Zuckerkrankheit leiden
* Wenn Sie den Realschulabschluss haben
* Wenn Sie nicht aus Hattingen oder Hanau stammen
* Wenn Sie eine Digital-Armbanduhr tragen
* Wenn Sie größer als 1,67 Meter gemessen werden
* Wenn Sie keine Urgroßeltern aus Pommern haben
* Wenn Sie mehr wiegen als 87 Kilogramm
* Wenn Sie nicht mehr als zwei Schwestern vorweisen müssen
* Wenn Sie in den letzten 10 Jahren mindestens einmal in Norwegen waren
* Wenn Sie keine Eigentumswohnung besitzen
* Wenn Sie 100 Meter schneller als 14,2 Sekunden laufen
* Wenn Sie keine Nichten haben, die Gewichtheben betreiben
* Wenn Sie eine Ausbildung zum Mechatroniker gemacht haben
* Wenn Sie morgens immer mit der Bahn zur Arbeit fahren
* Wenn Sie kein Katzenbesitzer sind
* Wenn Sie wissen, dass 4 x 237 nicht 947 ergibt, sondern …
* Wenn Sie das Fotografieren als Hobby betreiben, mit eigener Homepage
* Wenn Sie Rosen nicht riechen können
* Wenn Sie die CDU wählen, bisweilen aber auch die FDP
* Wenn Sie aus der evangelischen Kirche ausgetreten sind
* Wenn Sie einen Schwiegervater haben, der angelt
* Wenn Sie lieber wandern gehen als zum Surfen (zu) fahren
* Wenn Sie keine Gluten-Allergie haben
* Wenn Sie Teetrinker sind
* Wenn Sie keine Biertrinker kennen
* Wenn Sie Ihr Smartphone 23 Stunden am Tag anlassen
* Wenn Sie 1 x pro Woche auf Fahrradfahrer schimpfen
* Wenn Sie nicht den Unterschied zwischen Vanessa-Mae und Vanessa Mai kennen
* Wenn Sie aber doch den Unterschied zwischen Udo Jürgens und Curd Jürgens kennen
* Wenn Sie kein Risotto essen
* Wenn Sie Fleisch mögen, aber davon nur ein mal pro Woche etwas verzehren
* Wenn Sie nicht mehr alle Tassen im Schrank haben
* Wenn Sie Kinofilme im Kino lieber schauen als Serien bei Streamingdiensten via TV
* Wenn Sie nicht lieber in Deutschland wohnen, als sie gerne in China wohnen wollten
* Wenn Sie offen für Einschränkungen und Beschränkungen aller Art sind
* Wenn Sie kein Virus und keinen Virus (ja, 2 Artikel sind erlaubt!) mit sich führen
* Wenn Sie Corona von Krone zu unterscheiden wissen
* Wenn Sie Leute nicht mögen, die „den Markt“ nicht mögen … und keine Spießer
* Wenn Sie gerne etwas „an der Nase rumgeführt“ und auch „verführt“ werden wollen
* Wenn Sie nicht allen glauben, unserer Unternehmung aber dann doch, zu 100 %
* Wenn ALLE dieser bis hier genannten Bedingungen auf Sie zutreffen

Copyright Klau/s/ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. als KLAUSENS oder Klau/s/ens oder KlauSHOPsPINGens, IDEE: Samstag, 1.2.2020, gehend, im starken Regen, Roisdorf-Bornheim bei Bonn, nahe zur Unterführung Herseler Straße, querend gibt es die Bahnlinie und eine Custorstraße, gegen 11:31 Uhr MEWZ, geschrieben: in Königswinter, 1.2.2020, 13:15 bis 13:25 Uhr und kleine Korrektur gegen 14:07 Uhr MEWZ.

LINK zu KLAUSENS Reihungsgedichten

KLAUSENS-witz-fuer-boxer-ALLES-GRATIS-schnell-zuschlagen-1-2-2020

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/