Monatsarchiv: Januar 2021

klau|s|ens mit einem großartigen REBUS zum thema IMPEACHMENT – www.klausens.com

klau|s|ens, plötzlich wollen alle trump loswerden, auch republikaner.

aber zuvor haben so viele die demokratie „verkauft“, an so einen mann. diese schäden an der idee einer demokratie sind so gigantisch. da erscheint china ja fast schon wie ein schmuseland.

trump hätte auch eine verfassungsänderung wie in russland verdient: ewige nicht-strafbarkeit für den oberboss putin samt gefolge … gilt ja da.

oh ja, alle diktatoren und autokraten und halbdiktatoren und volksbetrüger und volksunterdrücker und familienmitgliedsbeförderer und korruptionsbetreiber sollten auf ewig straffrei sein, samt großfamilienkonstrukten, samt freunden, samt bekannten. – eine herrliche welt lacht!

… dann würden auch wir uns mal als präsident der USA bewerben. ja, ja. ewige straffreiheit!!!

und wir werden uns GENERALSEKRETÄR nun nennen, wie der herr von nordkorea. neue titel sind auch schön, und immer wichtig!

… und ganz nebenbei mal ein REBUS zum thema IMPEACHMENT: so will mir die welt gefallen.

JA, ABER AUCH SLOGANS MÜSSEN HER: „EWIGE STRAFFREIHEIT FÜR DEN GENERALSEKRETÄR DER PHANTASIE, KLAU|S|ENS ALIAS ZWEITKLAUSENS, UND ALLE, DIE IHM 1000 MAL AM TAG ZUJUBELN!“

oho! und etwas MENT sollte auch dabei sein … was immer MENT sei!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens benennt bitterklarsichtig für 2021 ff. die nun tägliche drohnenangst aller politiker auf offener straße – www.klausens.com

klau|s|ens, die diskutieren, ob auch die deutschen bewaffnete drohnen haben und bekommen sollen.

die drohnen sind ja schon da. sie töten schon. man nimmt einen politiker „aufs korn“ und schießt ihn ab. wusch, wisch, weg! so ist die realität! 2021 wird das weitergehen.

das bedeutet, sobald jemand auf die straße tritt, muss er in den himmel gucken. voller angst!

aber ja, nicht nur im jemen oder einer anderen wüste. überall!

auch in berlin?

auch da! sobald ein politiker / eine politikerin das auto verlässt, muss sie in den himmel schauen, weil eine drohne kämen kommen können könnte … und schössen schießen täten tute.

so schlimm ist das? deine sprache gerät ja schon durcheinander.

bewaffnete drohnen machen den alltag eines jeden zur hölle, der irgendwie mit politik zu tun hat, und sei es nur die vorsitzende eines bürgervereins. sie können nie mehr auf die straße treten, in den garten gehen, im wald spazieren.

bewaffnete drohnen machen allen das leben zur hölle: ich verstehe!

beleidigt worden zu sein und bedroht werden … ist eine sache. schlimm genug. aber dann noch dauernd gebückt durch die offene stadt zu laufen, laufen zu müssen, weil eine drohne jemanden abschießen könnte, jederzeit, das ist noch eine ganz andere sache.

… und wir leben eh schon im hass! im andauernden hass!

auf 2021 kann sich insofern niemand freuen. (also auch jenseits der großthematik corona.) wir werden auf ewig im innern der häuser leben müssen, wegen diesen blöden schießdrohnen.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/