klau|s|ens denkt: der böse gerhard schröder wird von putin erpresst und macht zugleich druck auf olaf scholz – www.klausens.com

klau|s|ens, du hast immer so wilde thesen: schröder wird von putin erpresst?

das habe ich immer schon gedacht, weil mir alles so komisch vorkam. aber jetzt nach dem interview von schröder in der „new york times“ denke ich es um so mehr.

schröder verspielt ja alles, was er je geleistet und errungen hat, alle reputation, alle anerkennung, was immer da mal war (trotz der SPD-fast-zerstörung über seine saublöd-fiesen HARTZ-IV-dinge).

eben! wieso tut er das? er hat doch genug geld. das kann er ja gar nicht ausgeben. seine posten für russische firmen bringen ihm geschätzt um eine million pro jahr ein. also: braucht er das geld noch? eher nein. – also warum zerstört er sich selbst? warum? warum verteidigt er den angriffskrieg von russland? warum? warum? warum?: eine erpressung liegt doch recht nah. liegt auf der hand. – mich wundert auch, dass ich diesen unseren erpressungs-gedanken noch nie in den medien von anderen vernommen habe.

und zu olaf scholz?

ich denke es so: massig SPD-ler (man denke an frau schwesig) haben über schröder „informelle kontakte“ nach russland gehabt. schröder als schnittstelle zwischen deutschland und russland (auch putin!) in X themen und fragen, gerne auch zum bereich wirtschaft samt gas und energie und alledem.

und was hat es mit olaf scholz und dessen übervorsicht um den ukrainekrieg zu tun?

schröder könnte doch nun immer wieder den olaf anrufen und dem olaf sagen. „hör mal, mein freund putin, der macht sehr schnell einen atomkrieg. pass bloß auf! wenn deutschland schwere waffen liefert … pass bloß auf!“ (schröder wäre dann ein informeller gesandter für die drohungen russlands. zugleich würde er immer durchblicken lassen, dass das alles stimmt und das sein „toller“ freund putin wirklich das schlimmste vorhat.)

aha, und der olaf hat nun angst, angst, angst, weil der den gerhard furchtbar ernst nimmt, trotz aller seltsamkeiten, die sich schröder seit jahren schon leistet.

genau! olaf würde denken, ja, ja, ja, wenn der gerhard das sagt … aber vielleicht verfolgt olaf bei alledem nicht unsere these, dass schröder erpresst werden könnte, und dann natürlich auch zu einer solchen art von „stiller diplomatie“ genötigt wird. egal: die weltkriegangst von olaf würde so verständlich.

aber ja! das würde ja furchtbar viel erklären!

sage ich doch, sage ich doch. der schlimme putin und der böse an allem nun beteiligte gerhard, das ist schon eine seltsame soße.

man fragt sich ja immer, wieso einer sein ganzes leben nun kaputthaut. trotz dem schlimmen HARTZ IV wäre schröder ja immerhin noch ein ex-kanzler, der seinen platz in der deutschen geschichte hätte. nun aber wird dieser gerhard schröder etwas ganz anderes: ein kumpane putins, ein kumpane von schlimmsten verbrechen.

man versteht so vieles nicht, man weiß ja vieles nicht: der mensch muss sich also dieses und jenes zusammenreimen.

wow! ein erpresster schröder! sowie ein von diesem schröder feinst manipulierter olaf, der nun angst, angst, angst hat! (genau das, was putin wollen würde! was für ein genial-gemeiner schachzug des schlimmen putin! diese these von dir, oh klau|s|ens, erklärt die dinge.)

Der schlimme Putin, immer noch.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s