Archiv der Kategorie: architektur

klau|s|ens entdeckt die alles vereinfachende und hirnverblödende klötzchenwelt des modernen direct-response-page-designs – www.klausens.com

klau|s|ens, „responsive webdesign“, das ist der trend.

es werden massig homepage in diesen tagen und monaten so umgestaltet, ich weiß.

das bringt den internet-firmen frisches mach-mal-geld.

… und alles läuft brav auf allen geräten: laptop, smartphone, tablet, home-PC … überall sieht es „klasse“ aus.

sehr zufrieden scheinst du mit dieser neuen euphorie des umprogrammierens im „responsive design“ aber nicht.

ich sehe das resultat.

was ist das resultat?

man kommt nicht mehr an daten und informationen heran, die man sucht.

wieso nicht?

weil es nur noch fotos und videos mit untertiteln sind, da darf man dann endlos draufklicken.

und was suchst du?

ich suche informationen, tabellen, adressen, listen, fakten … aber ich komme nicht mehr heran.

du hast doch dieses menü-dings mit den 3 oder 4 balken.

sicher: aber alles ist heute wesentlich komplizierter. gehe doch nur mal nach RTL und suche die schauspieler zu einer serie: du kommst kaum noch dran. oder anders: du selber musst stundenlang überlegen, über welche art des klickens du an diese „nackten“ infos rankommst. ansonsten landest du in neuem bildermüll.

wieso ist das so?

man verstrickt sich in diesen ewigen klötzchen aus viel bildinformation und wenig textinformation. fast hat man den eindruck: wir sollen gar nicht mehr zu wirklicher information gelangen.

nein?

man will, dass wir in den bildchen und klötzchen und klötzbildchen hängenbleiben.

will man’s?

es ist ein modernes FIX & FOXI.

was bedeutet das?

früher haben uns die eltern die comics immer madig gemacht und gesagt, wir würden verdummen.

bist du verdummt?

vielleicht ja dann doch! wer will es wissen?! – mir kommen diese klötzchen des responsiven webdesigns nun wie eine erinnerung an die ersten FIX-&-FOXI-zeiten vor.

du bist genervt!

mittlerweile mehr als das: ich denke, dass man (CIA? TRUMP? PUTIN? BND? SALAFISTEN?) planmäßig unsere hirne dumm machen will, sodass wir nichts mehr können außer bildchen anzuticken. (so funktionieren ja INSTAGRAM oder TUMBLR oder wie sie alle heißen auch: bild, bild, bild, video, video, video, bild, bild, bild.)

aber wer möchte denn wie du zu realen informationen? (du bist doch auch schon eine minderheit in dieser welt! hirn ist nicht „en vogue“.)

wenn ich zu einer firma klicke, möchte ich wissen, was die produzieren, wo ich es bekomme, was der standort ist, wer in der geschäftsführung sitzt, und so weiter, aber ich möchte mich nicht von filmchen zu filmchen und von klötzchen zu klötzchen in ein nirvana hinein- oder durchklicken müssen.

so empfindest du das?

ja, dieses „responsive webdesign“ macht die welt einfach, aber in einem bedrohlich doppelten sinne.

und wahrhaft intellektuelle wie klau|s|ens und zweitklausens kommen gar nicht mehr an ihr infozeugs!

ja, so ist es: und dann kommen die fake-news-betreiber (IHR POSTFAKTISCHEN!) und setzen auf so ein reponsive webdesign ihre lügen noch drauf: A zu B und umgekehrt.

ich sage dir mal eine schöne moderne lüge: das internet hat uns alle klüger gemacht.

sehe ich auch: wir wissen verdammt viel vom verdammten nichts, was wir danach dann wissen: genau das ist im eigentlichen das vermeintlich so tolle internet.

endlich mal wieder ein schönes KLAUSENS-ZITAT: wir wissen verdammt viel vom verdammten nichts, was wir danach dann wissen: genau das ist im eigentlichen das vermeintlich so tolle internet.

dieses zitat müsste man jetzt aber im „responsive design“ ganz neu aufbereiten. das weißt du?!?!

96-pix-klausens-entdeckt-die-vereinfachende-kloetzchen-welt-der-modernen-direct-response-page-programmierung

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens beobachtet den werbefeldzug des WDR für die (rote) resopalplatte – www.klausens.com

klau|s|ens, alles dreht sich um die rote platte.

man hat beim WDR für die großzahl der sendungen (lokalzeit, aktuelle stunde, westpol, etc.) die rote platte als stilbildendes element eingeführt.

nun dreht sich alles um diese rote platte. auch die kamera sucht verzweifelt mal da, mal dort eine „neue“ position um die … und mit der platte zu bekommen.

man denkt an die gute alte resopalplatte, die in vielen hobbykellern deutschlands als theke für den biertresen diente.

da haben sich die kreissägen der welt vereinigt!

nun lässt also der WDR diese resopalplatte aufleben.

es sieht ein bisschen billig aus.

man denkt fast, das solle „retro“ sein, vielleicht die 70er jahre feiernd.

und die kamera kann sich nicht genug um diese platte drehen.

dazu die beine der moderation: welche hose haben wir denn heute an? welchen rock?

alles wird sichtbar.

aber wenn zwei moderieren, sieht man nur bei einer person das gebein. (die andere muss sich hinter einem grauen kubus mit den beinen verstecken. alles dramaturgie höchster güte.)

die rote platte aber sieht man immer.

ja, die gute alte resopalplatte. (oder aus welchem material ist so etwas heute?)

eine verbeugung vor dem heimwerker.

ist es so gemeint? oder bekommt der WDR geld, weil er solcherlei platten nun so neu in fokus rückt.

es sieht auf jeden fall seltsam aus.

ja, wer immer die idee hatte: es hängt ja wohl mit dem corporate design und dem klobigen, roten raute-balken im WDR-logo zusammen. – hallo WDR, jetzt müsst ihr mal wieder dezent von diesen roten platten abrücken!

denn: es sieht ziemlich bescheuert aus.

und: es kommt ja nahehzu in jeder sendung X-mal aus Y positionen vor, das rote plattengedings.

zur weihnachtszeit passt die farbe rot ja prinzipiell auch.

vielleicht werden sich nun millionen deutsche wieder mal resopalplatten sägen und dann den gabentisch für den 24.12./25.12. darauf beginnen.

die deutsche kultur wird vom WDR jedenfalls nachhaltig geprägt. man setzt derzeit ganz auf billig.

klausens-collage-der-werbefeldzug-des-wdr-fuer-die-resopalplatte-5-12-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens sieht heute schon den neuen globus nach all den noch kommenden a-la-tschernobyl-sarkophagen – www.klausens.com

klau|s|ens, der mensch und sein armutszeugnis!

gestern haben sie den sarkophag in tschernobyl endlich ganz und gar drübergeschoben.

allein die kosten!

allein die kosten der kernenergie! (die größte verarsche unseres lebens!)

„kosten“ hat neben der gelddimension auch noch die der werte, der natur, der verluste, des untergangs, der seele, der vollkommenen entfremdung von aller natürlichkeit.

tschernobyl und diese AKWs kosten der ganzen erde die seele, sofern der mensch überhaupt mal eine hatte. (der erde wollen wir eine seele mal zugestehen.)

und tschernobyl ist ja nur eines. fukushima wird man auch noch abdecken. so oder anders oder ähnlich. dazu weitere AKWs, die implodieren, explodieren, verrotten oder abgestellt werden.

man wird alle menschlichen schandtaten nicht mehr rückgängig machen, sondern nur noch kaschieren.

der genius des menschen ist überfordert: erfinden kann er … aber er kann die scheiße nicht mehr rückgängig machen.

was macht also der mensch?

in seiner hilflosigkeit kann er nur noch abdecken.

der mensch wird die ganze erde mit sarkophagen abdecken. alles! (selbst bitterfeld!)

das denke ich: tausende von lecks: öl, gase, fracking, nuclear, chemie, säuren, salze …. was immer dir einfällt … gifte aller art.

… der mensch wird nun stets einen sarkophag drüberschieben und meinen, das problem habe er nun (vorübergehend) ganz clever „gelöst“. (wahrscheinlich gibt es noch nobelpreise dafür. für den sarkophag der moderne.)

und unsere kinder und kindeskinder werden eines tages einen neuen globus haben.

statt über berge, felder und flüsse schreiten sie über sarkophage.

der sarkophag, die abdeckung, die verhüllung, das versteck: genau das wird die neue erdoberfläche sein, in einigen hundert jahren.

oh, du mein wundervoller globus.

und die schamanen können wieder herrliche lieder vom menschen singen.

so schön kann der genius des menschen sein! so erfolgreich! einfach klasse, dieser mensch.

ich verehre den sarkophag von tschernobyl heute schon wie einst die ägypter ihren sonnengott. (ra, ra, ra!)

du bist deiner zeit mal wieder weit voraus. ach ja: auch der beruf „abdecker“ wird zu ganz neuen ehren in den nun folgenden jahrzehnten und jahrhunderten kommen.

klausens-kunstwerk-eine-erde-voller-tschernobyl-kuppeln-bzw-sarkophage-30-11-2016

klau|s|ens mit zeichnung „metropolis mundis“– www.klausens.com

klau|s|ens, und deine zeichnung rettet die welt?

nein, die städte pesten dahin, die menschen drängeln sich in den zügen. der virus breitet sich aus. (hust! hust!)

hast du noch ein paar verschwörungstheorien?

wäre ich im wahlkampfteam von herrn trump, würde ich noch massig herbeizaubern.

alles ist ohne hirn, aber dennoch mit bösen absichten.

in der türkei beobachtet man auch so schlimmes. es graust einem vor dieser welt.

in nicaragua soll es auch nicht sauber zugegangen sein.

an zu vielen schaltstellen sitzen zu viele schlechte menschen.

revolution?

leider sinnlos.

was sonst?

ausharren. man muss in diesem leben ausharren. anders geht es nicht.

änderungen?

gern, aber es kommen ja doch allüberall die schlechten menschen an die gefährlichen mächte und schaltstellen … und machen unsinn und böses.

neue enthüllungen zu AUDI und den abgasmanipulationen?

ach höre mir damit auf! bitte, bitte!

die daten und zahlen der DEUTSCHEN BANK oder der COMMERZBANK, um nur mal zwei zu nennen? und deren manager in vergangenheit und zukunft.

da weint man doch!

und die programmierung der fahrkartenautomaten der bundesbahn?

ein horror, seit jahren schon. willst du einen stau erzeugen, von menschen, nicht von autos … dann stelle so einen automaten in die wege der menschen. dann beißen die sich die zähne an der programmierung aus.

dann sind die metropolen verloren?

eigentlich ja: aber was ist deutschland gegen die metropolen von china?

nichts.

eben: der leidensfähigkeit der menschen ist kein ende. stopfe die menschen in die hochhäuser, zu millionen, und lasse sie im november durch die straßenfluchten hasten.

aleppo?

das hatte nun noch gefehlt. ich werde sprachlos und beende diesen blogeintrag.

deine zeichnung spricht ja auch bände: „metropolis mundis“.

… solange es dir noch „mundet“ … ist doch alles gut.

klausens-96-dpi-kunstwerk-metropolis-mundis-6-11-2016-u-7-11-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens lobpreist die ziemlich erhängungssichere untersuchungszelle in leipzig (auch für hobbybastler zugelassen) – www.klausens.com

klau|s|ens, sind wir „sprachlos“ oder „fassungslos“ oder nur „bestürzt“?

das solltest du bob dylan fragen, vielleicht fände er die richtigen worte.

bob dylan wurde ja auch fast zeitgleich nobelpreisträger … wohl als protest des nobelkomitees gegen einen donald trump.

kultur versus kulturlosigkeit: man versteht die welt ja sowieso kaum.

… dass jemand wie trump überhaupt in die die rolle eines kandidaten reinwachsen kann! (was wäre von so einem land zu halten? wo so einer einer von zweien wird, die um die macht des landes ringen?)

was aber wäre von deutschland zu halten? oder zumindest von sachsen?

>>Jaber al-Bakr wurde am Mittwochabend um 19.45 Uhr von einer Justizanwärterin tot in seiner Zelle aufgefunden. Er hatte sich mit seinem T-Shirt an einem Zwischengitter erhängt, das die Zelle teilt. Das Gitter dient dazu, dass Beamte die Zelle betreten können, ohne dass der Gefangene sie angreifen kann.<<

aha. oho.

dort kann man nicht auf terroristen (links wie rechts wie salafistisch) aufpassen: weder im stadium ihres werdens, noch im stadium ihrer taten, noch im stadium einer eventuellen festnahme, noch im stadium der haft.

„das mekka der rechtsextremen: SACHSEN“ (na, ist das ein schönes wortspiel? na?)

was würde die AfD dazu sagen?

ich denke mir es so: man hat zellen, und die hatte man immer schon: und dann wird ganz sauber das getan, was die vorschriften vorsehen.

dafür sind wir deutschen bekannt, darauf sind wir stolz. (aber warum kann man an die steckdose ran?)

die vorschriften in sachsen sehen offenbar vor, dass man in jeder untersuchungszelle auch mal ein motorrad reparieren können muss. dafür ist alles bereitet.

die untersuchungszelle soll immerzu tauglich für heimwerker aller art sein. (idee: straftäter langweilen sich und haben oft diverse kenntnisse vom schrauben und tun. damit dürfen und werden sie in der zelle ablenkung haben.)

anders kann man sich die welt (und die welt des freitodes) nicht erklären.

bob dylan könnte noch etwas singen vom „jail“, „where they will put the people into in order to hang themselves.“

„in order“ gefällt mir aus deutscher sicht in so einem falle dann am besten. wir schreiben es auf:

IN ORDER

Hey man you’d

Know ’n‘ notice

I’ve heard of a

Jail where they

Will put-put the

Lost people into

A dark workshop

In the (in)famous

German order to

Hang themselves

Copyright Klausens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau-s-ens oder KlauUsHAFTens oder KlauJAILsJAILens, am 14-10-2016, gegen 9:38 Uhr bis 9:56 Uhr MESZ, Königswinter-Oberdollendorf.

klausens-lobpreist-die-ziemlich-erhaengungssichere-leipziger-untersuchungshaftzelle-14-10-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erfindet die ganzkörper-verhüllungs-verschleierung namens würfelino – www.klausens.com

klau|s|ens, schön ist dein „würfelino“ ja gerade nicht.

ich weiß, zweitklausens, aber zweckmäßig.

wieso?

man kann diese würfel schön stapeln: das bringt vorteile im öffentlichen nahverkehr.

man könnte die menschen dann analog zu den containern von A nach B transportieren?

gewiss: und diese wären immer verhüllt. die füßchen könnte man beim transport ja auch noch hochziehen.

das ist gut gedacht.

würde man den „würfelino“ aus holz herstellen, würde es jeden schwimmunterricht überflüssig machen.

auch den burkini?

auch den: man bringt einfach diese holzwürfel namens würfelino ins wasser und ruft: „schwimmt!“ (und schon können alle träger und trägerinnen des würfelino schwimmen.)

auf diese weise hätten die per würfelino verhüllten menschen eine teilhabe an der welt.

auch die nacktbader kämen ja in den würfelino.

wie?

nackt: sie wären nackt, aber im würfelino drin. also nackt und verhüllt zugleich.

genial überlegt.

im würfelino könnte man außerdem noch einen kühlschrank und einen gaskocher installieren.

für den geschützten bau von bomben?

nein: für die herstellung einfacher mahlzeiten im alltag.

dein würfelino ist ja ideal.

er wird die gesamte welt aufrütteln und durchwürfeln, nicht nur die islamische.

und auf dem caravan-salon, der aktuell in düsseldorf stattfindet, wird man das dings auch haben wollen: als klein(st)wohnwagen ohne räder.

siehste! die probleme der welt ließen sich so leicht in den griff bekommen … also in den kubus.

er integriert nahezu alles.

klausens-erfindet-die-ganzkoerperverschleierung-wuerfelino-29-8-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert (einmalig in der weltgeschichte) den rücktritt eines flughafens – www.klausens.com

klau|s|ens, es muss ein druckfehler sein: „rücktritt eines flughafens“.

nein, nein, zweitklausens, das ist mein voller ernst.

aber wieso denn?

die zahl der pannen und verzögerungen ist mittlerweile so groß geworden, dass man es nicht mehr „menschen“ anlasten kann. (es wäre unfair, dass den menschen noch anzulasten.)

aber der ex-bürgermeister von der berlin, der einst regierende, der ist doch wohl gerade wegen diesem flughafen einst zurückgetreten. der wowereit. (11. Dezember 2014 war ja schluss bei dem.)

ach, die ganzen rücktritte, im aufsichtsrat von dem BER-betreiber [Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB)] und auch alle wechsel in der geschäftsführung … das müsste doch unendlich so gehen … und dann wird immer noch nix eröffnet. (erinnere doch den mehdorn! erinnere den!)

die projektleiter der baufirmen und die baufirmen selbst, dazu die untervertragsfirmen … und da die poliere. nimm allein die poliere!

du wälzst jetzt alles nach unten ab, das ist auch nicht so fair.

wenn ich das richtig verstehe, dann wird auf (fast) allen ebenen … und das dauerhaft … bei diesem flughafen versagt und gepatzt (und betrogen und gelogen).

und wenn schon! – jetzt muss anders durchgegriffen werden!

aha: du hast eine forderung!

aber über die sprachen wir doch: ICH FORDERE NUN DEN RÜCKTRITT DES FLUGHAFENS BER! (MIR REICHT’S! DER FLUGHAFEN MUSS NUN GEH’N!)

das ist wirklich genial und wunderbar.

schade, dass in berlin jetzt keine wahlen sind, am sonntag, sondern nur in diesen 3 anderen bundesländern.

vielleicht könnte die so ruhmreiche und gedankenvolle partei AfD deine forderung noch schnell aufgreifen und für die letzten wahlkampfstunden damit noch powern. (sie gilt ja als 1-themen-partei, wg. deren flüchtlingshetze. sonst fällt denen ja nix ein.)

o ja, das wäre schön. die AfD! oh ja!

ich finde: eine intelligente forderung (wie deine, klau|s|ens) und eine intelligente partei … das passt doch gut zusammen.

danke, zweitklausens, so habe ich das alles noch nicht gesehen.

ich denke, dass jeder, der den rücktritt des flughafens BER fordert, auch automatisch mitglied in der AfD sein müsste. (ohne jegliche formalia.)

danke, zweitklausens, aber der flughafen muss dann auch endlich zurücktreten! bitte!

wir sollten heute noch mit dem flughafen sprechen. (hast du seine handynummer? oder steht die im telefonbuch? ist der flughafen eigentlich ein mann?)

egal ob mann oder frau: aber er soll dann auch sehr schnell zurücktreten. am besten heute noch.

klausens-collage-k-werk-flughafen_berlin_12-3-2016-BER

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com