Archiv der Kategorie: architektur

klau|s|ens mit zeichnung „metropolis mundis“– www.klausens.com

klau|s|ens, und deine zeichnung rettet die welt?

nein, die städte pesten dahin, die menschen drängeln sich in den zügen. der virus breitet sich aus. (hust! hust!)

hast du noch ein paar verschwörungstheorien?

wäre ich im wahlkampfteam von herrn trump, würde ich noch massig herbeizaubern.

alles ist ohne hirn, aber dennoch mit bösen absichten.

in der türkei beobachtet man auch so schlimmes. es graust einem vor dieser welt.

in nicaragua soll es auch nicht sauber zugegangen sein.

an zu vielen schaltstellen sitzen zu viele schlechte menschen.

revolution?

leider sinnlos.

was sonst?

ausharren. man muss in diesem leben ausharren. anders geht es nicht.

änderungen?

gern, aber es kommen ja doch allüberall die schlechten menschen an die gefährlichen mächte und schaltstellen … und machen unsinn und böses.

neue enthüllungen zu AUDI und den abgasmanipulationen?

ach höre mir damit auf! bitte, bitte!

die daten und zahlen der DEUTSCHEN BANK oder der COMMERZBANK, um nur mal zwei zu nennen? und deren manager in vergangenheit und zukunft.

da weint man doch!

und die programmierung der fahrkartenautomaten der bundesbahn?

ein horror, seit jahren schon. willst du einen stau erzeugen, von menschen, nicht von autos … dann stelle so einen automaten in die wege der menschen. dann beißen die sich die zähne an der programmierung aus.

dann sind die metropolen verloren?

eigentlich ja: aber was ist deutschland gegen die metropolen von china?

nichts.

eben: der leidensfähigkeit der menschen ist kein ende. stopfe die menschen in die hochhäuser, zu millionen, und lasse sie im november durch die straßenfluchten hasten.

aleppo?

das hatte nun noch gefehlt. ich werde sprachlos und beende diesen blogeintrag.

deine zeichnung spricht ja auch bände: „metropolis mundis“.

… solange es dir noch „mundet“ … ist doch alles gut.

klausens-96-dpi-kunstwerk-metropolis-mundis-6-11-2016-u-7-11-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens lobpreist die ziemlich erhängungssichere untersuchungszelle in leipzig (auch für hobbybastler zugelassen) – www.klausens.com

klau|s|ens, sind wir „sprachlos“ oder „fassungslos“ oder nur „bestürzt“?

das solltest du bob dylan fragen, vielleicht fände er die richtigen worte.

bob dylan wurde ja auch fast zeitgleich nobelpreisträger … wohl als protest des nobelkomitees gegen einen donald trump.

kultur versus kulturlosigkeit: man versteht die welt ja sowieso kaum.

… dass jemand wie trump überhaupt in die die rolle eines kandidaten reinwachsen kann! (was wäre von so einem land zu halten? wo so einer einer von zweien wird, die um die macht des landes ringen?)

was aber wäre von deutschland zu halten? oder zumindest von sachsen?

>>Jaber al-Bakr wurde am Mittwochabend um 19.45 Uhr von einer Justizanwärterin tot in seiner Zelle aufgefunden. Er hatte sich mit seinem T-Shirt an einem Zwischengitter erhängt, das die Zelle teilt. Das Gitter dient dazu, dass Beamte die Zelle betreten können, ohne dass der Gefangene sie angreifen kann.<<

aha. oho.

dort kann man nicht auf terroristen (links wie rechts wie salafistisch) aufpassen: weder im stadium ihres werdens, noch im stadium ihrer taten, noch im stadium einer eventuellen festnahme, noch im stadium der haft.

„das mekka der rechtsextremen: SACHSEN“ (na, ist das ein schönes wortspiel? na?)

was würde die AfD dazu sagen?

ich denke mir es so: man hat zellen, und die hatte man immer schon: und dann wird ganz sauber das getan, was die vorschriften vorsehen.

dafür sind wir deutschen bekannt, darauf sind wir stolz. (aber warum kann man an die steckdose ran?)

die vorschriften in sachsen sehen offenbar vor, dass man in jeder untersuchungszelle auch mal ein motorrad reparieren können muss. dafür ist alles bereitet.

die untersuchungszelle soll immerzu tauglich für heimwerker aller art sein. (idee: straftäter langweilen sich und haben oft diverse kenntnisse vom schrauben und tun. damit dürfen und werden sie in der zelle ablenkung haben.)

anders kann man sich die welt (und die welt des freitodes) nicht erklären.

bob dylan könnte noch etwas singen vom „jail“, „where they will put the people into in order to hang themselves.“

„in order“ gefällt mir aus deutscher sicht in so einem falle dann am besten. wir schreiben es auf:

IN ORDER

Hey man you’d

Know ’n‘ notice

I’ve heard of a

Jail where they

Will put-put the

Lost people into

A dark workshop

In the (in)famous

German order to

Hang themselves

Copyright Klausens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau-s-ens oder KlauUsHAFTens oder KlauJAILsJAILens, am 14-10-2016, gegen 9:38 Uhr bis 9:56 Uhr MESZ, Königswinter-Oberdollendorf.

klausens-lobpreist-die-ziemlich-erhaengungssichere-leipziger-untersuchungshaftzelle-14-10-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erfindet die ganzkörper-verhüllungs-verschleierung namens würfelino – www.klausens.com

klau|s|ens, schön ist dein „würfelino“ ja gerade nicht.

ich weiß, zweitklausens, aber zweckmäßig.

wieso?

man kann diese würfel schön stapeln: das bringt vorteile im öffentlichen nahverkehr.

man könnte die menschen dann analog zu den containern von A nach B transportieren?

gewiss: und diese wären immer verhüllt. die füßchen könnte man beim transport ja auch noch hochziehen.

das ist gut gedacht.

würde man den „würfelino“ aus holz herstellen, würde es jeden schwimmunterricht überflüssig machen.

auch den burkini?

auch den: man bringt einfach diese holzwürfel namens würfelino ins wasser und ruft: „schwimmt!“ (und schon können alle träger und trägerinnen des würfelino schwimmen.)

auf diese weise hätten die per würfelino verhüllten menschen eine teilhabe an der welt.

auch die nacktbader kämen ja in den würfelino.

wie?

nackt: sie wären nackt, aber im würfelino drin. also nackt und verhüllt zugleich.

genial überlegt.

im würfelino könnte man außerdem noch einen kühlschrank und einen gaskocher installieren.

für den geschützten bau von bomben?

nein: für die herstellung einfacher mahlzeiten im alltag.

dein würfelino ist ja ideal.

er wird die gesamte welt aufrütteln und durchwürfeln, nicht nur die islamische.

und auf dem caravan-salon, der aktuell in düsseldorf stattfindet, wird man das dings auch haben wollen: als klein(st)wohnwagen ohne räder.

siehste! die probleme der welt ließen sich so leicht in den griff bekommen … also in den kubus.

er integriert nahezu alles.

klausens-erfindet-die-ganzkoerperverschleierung-wuerfelino-29-8-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert (einmalig in der weltgeschichte) den rücktritt eines flughafens – www.klausens.com

klau|s|ens, es muss ein druckfehler sein: „rücktritt eines flughafens“.

nein, nein, zweitklausens, das ist mein voller ernst.

aber wieso denn?

die zahl der pannen und verzögerungen ist mittlerweile so groß geworden, dass man es nicht mehr „menschen“ anlasten kann. (es wäre unfair, dass den menschen noch anzulasten.)

aber der ex-bürgermeister von der berlin, der einst regierende, der ist doch wohl gerade wegen diesem flughafen einst zurückgetreten. der wowereit. (11. Dezember 2014 war ja schluss bei dem.)

ach, die ganzen rücktritte, im aufsichtsrat von dem BER-betreiber [Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB)] und auch alle wechsel in der geschäftsführung … das müsste doch unendlich so gehen … und dann wird immer noch nix eröffnet. (erinnere doch den mehdorn! erinnere den!)

die projektleiter der baufirmen und die baufirmen selbst, dazu die untervertragsfirmen … und da die poliere. nimm allein die poliere!

du wälzst jetzt alles nach unten ab, das ist auch nicht so fair.

wenn ich das richtig verstehe, dann wird auf (fast) allen ebenen … und das dauerhaft … bei diesem flughafen versagt und gepatzt (und betrogen und gelogen).

und wenn schon! – jetzt muss anders durchgegriffen werden!

aha: du hast eine forderung!

aber über die sprachen wir doch: ICH FORDERE NUN DEN RÜCKTRITT DES FLUGHAFENS BER! (MIR REICHT’S! DER FLUGHAFEN MUSS NUN GEH’N!)

das ist wirklich genial und wunderbar.

schade, dass in berlin jetzt keine wahlen sind, am sonntag, sondern nur in diesen 3 anderen bundesländern.

vielleicht könnte die so ruhmreiche und gedankenvolle partei AfD deine forderung noch schnell aufgreifen und für die letzten wahlkampfstunden damit noch powern. (sie gilt ja als 1-themen-partei, wg. deren flüchtlingshetze. sonst fällt denen ja nix ein.)

o ja, das wäre schön. die AfD! oh ja!

ich finde: eine intelligente forderung (wie deine, klau|s|ens) und eine intelligente partei … das passt doch gut zusammen.

danke, zweitklausens, so habe ich das alles noch nicht gesehen.

ich denke, dass jeder, der den rücktritt des flughafens BER fordert, auch automatisch mitglied in der AfD sein müsste. (ohne jegliche formalia.)

danke, zweitklausens, aber der flughafen muss dann auch endlich zurücktreten! bitte!

wir sollten heute noch mit dem flughafen sprechen. (hast du seine handynummer? oder steht die im telefonbuch? ist der flughafen eigentlich ein mann?)

egal ob mann oder frau: aber er soll dann auch sehr schnell zurücktreten. am besten heute noch.

klausens-collage-k-werk-flughafen_berlin_12-3-2016-BER

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert eine flüchtlingsobergrenze von 10 cm – www.klausens.com

klau|s|ens, man muss die dinge doch einmal und endlich beim namen nennen.

wir brauchen klare ansagen in dieser welt.

was der ministerpräsident von bayern kann, oder was frau klöckner in rheinland-pfalz kann … das können wir schon lange.

und wir scheuen uns nicht vor konkreten zahlen und fakten. nein, nein, nein!

denn: wir fordern eine flüchtlingsobergrenze von 10 cm.

das ist mehr als fair.

denn so kann jeder und jede sich selber ausrechnen, wenn er oder sie flieht, ob sie diesem wert gerecht wird oder werden kann..

wer bis 10 cm ist, der darf durch die grenze durch und bekommt mit viel glück asyl.

wer größer ist, der kommt leider nicht durch und muss draußen bleiben.

das kann man als info per zettel dann schon in syrien oder marokko oder afghanistan oder kurdistan aus der luft auf den boden werfen. (zusammen mit dem asylpaket II, das kann man auch mit flugzeugen aus der luft ….)

es ist ein verdammt anständiges angebot. 10 zentimeter!

es ist klar … und ohne schummeln.

kein pass entscheidet, ob echt oder gefälscht … es entscheidet allein das maß und das maßhalten.

und deshalb ist unser maß: 10 cm.

mit dieser parole ziehen wir in 3 landtagswahlen.

und das volk wird über diese unsere klare und eindeutige 10-cm-forderung entscheiden.

sage keiner, diese gesellschaft wäre nicht oder nicht mehr human!

eben! eine obergrenze von 10 cm … das geht über jede idee von christlicher nächstenliebe weit hinaus.

10 cm – das ist wahrhaft menschliche größe! (vom boden bis zur unterkante des zauns … das kann man ja wohl noch schaffen.)

klausens-collage-kunstwerk-grenzzaun-fluechtlingsobergrenze-10-zentimeter-25-2-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

klau|s|ens macht was zum PIXEL – www.klausens.com

klau|s|ens, pixel, immer wieder pixel.

dots, immer wieder dots. zweitklausens, dots, pixel, dots.

sind pixel dots und dots punkte?

sind pixel nicht eckig?

doch, doch, aber am ende scheint alles auch mal rund.

wir können den pixeln nicht mehr entkommen.

nun gut: wir dichten!

Pixel|_|größe

Pixel|_|größe

Pixel|_|größe

Pixel|_|größe

Pixel|_|größe

Pixel|_|größe

Pixel|_|größe

Nur du kannst mich erfreuen

[Aber in welcher Größe denn?]

[Du Dummerchen!!!]

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als KLAUSENS oder Klau|_|s|_|ens oder KlauPIXELsPIXELens, am 7.12.2015, Königswinter-Oberdollendorf, gegen 16:34 bis 16:36 Uhr MEWZ.

und nun noch unser ausspruch.

unser zitat.

unser kunstwerk.

unsere welt.

nee, unser zitat:

„Pixel make the world go angular. And round.“

klausens-KUNSTWERK-ZITAT-AUSSAGE-pixel-make-the-world-go-angular-and-round-7-12-2015

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens sieht eine welt, die von den menschen selber zum knast gemacht wird – www.klausens.com

klau|s|ens, alle reden von den flüchtlingen. und dass die nach deutschland kommen.

jetzt sollte man denken, deutschland sei schön. (wenn die zu uns müssen und wollen, denken die vielleicht auch das: nicht zerbombt, also doch eher schön.)

aber dem ist oft nicht so.

denn die deutschen, obschon im eigenen land ohne krieg, machen sich gerne vieles hässlich.

die deutschen (viele deutsche) kennen oft nicht das wort „charme“ oder „charmant“.

die deutschen (viele deutsche) haben es gerne praktisch und gerne funktional, trotz aller romantik, die man denen nachsagt.

wenn man sich baumaßnahmen anguckt, dann muss es so sein: keine rechtes gefühl für die dinge.

da sind dann auch bauträger am werk, die alles uniformieren wollen, weil es geld spart.

und dann kommen die „klaren“ lösungen, praktisch.

die zäune kommen auch, nicht nur neu an den grenzen in europa, nein, die zäune kommen auch um die dinge.

man umzäumt die müllcontainer, die ja auch schon so hässlich sind.

und dazu wählt man den schlimmsten funktionszaun, den es gibt. gitterzaun, käfigzaun.

davor hat man dann noch einen grauen oder auch mittlerweile graumoosgrünen funktionssockel aus beton.

so ist alles „gefasst“ und eingefasst.

das ist sehr deutsch – nicht überall, nicht immer, aber doch sehr oft.

plastikfenster sind ja mittlerweile auch sehr deutsch. (und zugleich gesamteuropäisch.) iiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhhhh, plastikfenster!

die bauten sollen funktionieren, im preis stimmen und nicht arg deutlich gefallen.

romantik ist nicht erwünscht, sondern menschen in adretten käfigen.

die menschen machen sich die käfige selbst.

und das in der „freien“ welt, derzeit ohne krieg.

das alles ohne not: sie verschandeln sich die städte ohne not.

nach dem krieg musste man schnell und hässlich bauen, um die leute unterzukriegen, weil doch so vieles zerbombt war.

heute aber könnte man mit leichtigkeit die dinge etwas schöner und lebenswerter machen und bauen. auch die häuser.

könnte man.

ja, könnte man.

die menschen machen sich das leben selber zum knast.

dabei sind sie in deutschland eher „frei“ und haben derzeit keinen krieg.

vielleicht kann man der mensch ohne gitter einfach gar nicht leben.

gitter müssen sein, immer, ständig, dauernd, zur not um den müll. aber ganz ohne gitter … geht es nicht.

und jetzt machen wir mit dem beitrag schluss – bringt ja sowieso nichts.

die verschandelung geht weiter und weiter und weiter …

man könnte sich auch zaungitterstücke und käfigteile in die haut implantieren lassen, als steigerung von tattoo und piercing!

deine wilden ideen machen das alles auch nicht besser.

klausens-17-11-2015-unsere-welt-ist-von-uns-gemacht-wie-ein-knast

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erlebt die stetige bonner stadtzerstörung durch immobilienmenschen und die stadt bonn selbst (nun: viktoriakarree) – www.klausens.com

klau|s|ens, man bekommt ja alles kaputt und bekommt alles zerstört, alles, alles, alles.

eben: erst der krieg und dann die spekulation. alles wird entmenscht und den plänen des kapitals unterworfen. die städte, die wohnquartiere, das leben der menschen.

in bonn soll jetzt wieder ein halbwegs intaktes quartier mit viel kleinteiligteiligteiligkeit und abwechslung in der innenstadt nah zur uni zerschlagen werden.

es ist das viktoriakarree.

in bonn stehen jeden morgen offenbar einige leute auf und denken: wie können wir wo was noch unter unsere fittiche nehmen. bauen! wegplanen! abwickeln!

genau: wie können wir noch was bauen und dann viel geld auch generieren?

wie kriegen wir die städte klein, kommen aber an die bauflächen ran? wie?

und dann entwickeln wir und entwickeln wir und entwickeln wir, damit die kassen klingeln.

die stadt bonn aber verschreibt sich gerne solchen bauprojekten, solchen investoren und allem ungemach.

dafür ist die stadt bonn berühmt.

und nun will sie ohne großen grund (… nun gut: die uni braucht mehr räume für eine bibliothek. nun gut. nun gut. nun gut. die bücher …) die bonner innenstadt nachhaltig weiter schädigen und beschädigen. mit „investoren“ scheinbar hand in hand.

so ist die stadt bonn, so leider die mehrheit im rat: erst verschuldet man sich, mit allerlei windigen bauprojekten, und weil man dann verschuldet ist, liefert man sich bei allen weiteren bauprojekten erneut an neue investoren aus. („die stadt hat ja kein geld. da kommen uns solche angebote sehr gelegen.“)

ein immerwährender kreislauf. – man kann über die damen und herren, die bonn „lenken“ (das soll lenken sein?), nur weinen, weinen, weinen.

sie zerstören sich selbst einfach mal die städte, weil da und dort geld verdient wird.

bonn hat die universität mitten im herzen der stadt und sollte jeden tag partys und freudenfeiern abhalten, deshalb. so ein gewinn. eine uni mitten im herzen der stadt … und nicht fern auf campuswiesen am hintersten zipfel der welt.

aber nein! dennoch! sie wollen alle ecken und kanten, wo noch halbwegs etwas kleinteiliges leben überhaupt stadtfindet, da in der innenstadt, auch noch kaputtklopfen. ES LEBE DAS KAPITAL! (und die doofe uni denkt nur an ihre bibliothek, aber nicht an das kleinteilige leben für die studenten!)

ES LEBE DAS BAUEN!

ES LEBEN DIE SCHULDEN!

ES LEBE DIE EWIGE NIEDERLAGE!

3 x HOCH AUF DIESES BONN!

KARNEVALISTEN VON BONN, BITTE EINEN MARSCH UND EINEN TUSCH AUF DIE EWIGE STADTZERSTÖRUNG.

und dann halten wir uns im bonner loch noch 2 löwen. wie findest du das?

wieso?

das ist meine neueste idee: ein löwenkäfig mitten in bonn, direkt vor dem bahnhof, im „bonner loch“, als stadtreparatur … und dazu 300 kuppeln über alle poppelsdorfer schlösser. na?

und du willst jetzt nicht bestimmte namen noch nennen?

nein, denn bei einem der nächsten prozesse gegen die stadt bonn oder von der stadt bonn werden wir all den ärger haben, für den man bonn liebt. und dann werden wir auch die namen erfahren, die dieses oder jenes in den sand setzten … dann aber oft gar nicht belangt werden, von der justiz.

… und eine weiter zerstörte stadt, ja, ja, die haben wir dann auch.

>>Der Bonner Stadtrat hat am 18. Juni 2015 beschlossen, der ‚Bonn.Viktoria-Karree Immobilien GmbH & Co. KG‘, einer Tochtergesellschaft der Signa Development Deutschland GmbH, den Zuschlag für das Bauprojekt auf dem Viktoriakarree gegenüber der Universität zu erteilen.

Für das Viktoriakarree wird ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt. Der Investor wird vor Erteilung der Baugenehmigung einen Fassadenwettbewerb durchführen.

Kaufhaus Viktoria

Die ‚Bonn.Viktoria-Karree Immobilien GmbH & Co. KG‘ sieht auf dem Areal zwischen Belderberg, Franziskanerstraße, Stockenstraße und Rathausgasse neben der Unterbringung der philologischen Bibliothek der Universität eine Einkaufsmall mit einem Haupteingang an der Ecke Rathausgasse/Stockenstraße vor.<<

wir aber nennen eine ganz andere internet-adresse hier: http://www.viva-viktoria.de.

da sammelt sich der widerstand. gut so!

auf der stadtratssitzung am kommenden montag fliegen hoffentlich viele fetzen … und nicht die steine des unerträglichen shopping-wir-zerstören-alles-neubaus.

>Am Montag, 30. November, ist eine Sondersitzung des Stadtrates angesetzt. Beginn ist um 20 Uhr im Ratssaal des Stadthauses (Berliner Platz 2). Beraten wird über das Bürgerbegehren „Viva Viktoria!“. Sofern die Stadtverordneten sich einverstanden erklären, wird die Ratssitzung auch im Internet übertragen.<<

klausens-verziert-plan-bonner-viktoriakarree-26-11-2015

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

klau|s|ens sieht das vergessen gleich doppelt – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist schön, wenn man vergisst.

nein, ist es nicht.

doch, denn es ist menschlich.

aber wenn man menschen vergisst, dann wird es unmenschlich.

wie ist es, wenn man gebäude vergisst?

man kann auch menschen vergessen … und dann zusätzlich die gebäude, in denen diese bisweilen leben müssen.

auf jeden fall verweist das plakat hier unten auf zwei missstände, ungewollt.

ja, aber man hätte auch „VW“ draufdrucken können.

du meinst, man darf auch die aktuellen fehlleistungen der deutschen automobilindustrie in den USA nicht vergessen?

es gibt so vieles, was man vergessen möchte, aber nicht vergessen darf.

da hat dir das plakat ganz schön zu denken gegeben.

ja, aber auch die zustände an deutschen bahnhöfen. die geben einem auch zu denken.

mir gibt eigentlich alles zu denken.

dann brauchst du ja solche werbeposter gar nicht.

es gibt ja auch leute, die kämpfen für ein „recht aufs vergessen“. was sagst du nun?

klausens-foto-bahnhof-niederdollendorf-die-groesste-katastrophe-ist-das-vergessen-14-9-2015-96-dpi

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens sieht die neue synagoge mainz und eine erste beschädigung – www.klausens.com

klau|s|ens, ein aufregendes gebäude.

der architekt ist manuel herz. (manuel herz architekten, basel/CH)

er hat das hebräische alphabet als vorbild genommen und schriftzeichen bzw. schriftzeichenformen in baukörper moduliert. aber zackige formen, nicht runde formen.

der bau als skulptur: ein zeichen als ganzes.

es wirkt faszinierend. man möchte näher heran und man möchte wissen, was es sei und was es sagt.

leider ist dieser bau nun an einer kleinen stelle beschädigt.

man fragt sich sofort: warum?

kamen da böswollende menschen des nachts und setzten die frevlerische geschichte deutschlands fort?

keine synagoge darf „sein“, sie ist immer gefährdungen ausgesetzt, auch heute noch.

vielleicht aber war es doch nur ein LKW, der falsch zurückgesetzt hat.

das hofft man, ja, das hofft man.

man weiß es nicht.

oder war das baumaterial schlecht und da brach etwas von ganz alleine heraus, nach einer frostigen nacht?

wir wissen es nicht: wir hoffen auf die humanste erklärung und beten, dass es nicht wieder der antisemitismus war.

diese synagoge in mainz ist ein schönes und gelungenes bauwerk … und sie mahnt, in ihrer form, die einen anschreit.

wir haben diese mahnung verstanden … aber wir sind nur ein ganz, ganz, ganz kleiner teil des volkes.

niemals kapieren alle alles: tragik des laufs der welten, unausweichliches schicksal.

und dabei ist es nur eine sehr kleine beschädigung, die bei uns allerlei große und größte ängste wachrüttelt.

klausens-fotos-und-collage-neue-synagoge-mainz-28-6-2015-und-30-6-2015

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com