Archiv der Kategorie: boese-menschen

klau|s|ens möchte den boykott aller cookie-viel-woller und deshalb böstuer BEISPIEL wetter.com – www.klausens.com

klau|s|ens, man wird sprachlos an alledem. cookies, cookies, cookies. alle wollen uns bespitzeln, beobachten, durchleuchten.

ja, es ist ganz schrecklich, man kann kaum noch eine webseite aufrufen, ohne sich mehrere minuten mit der cookielage zu befassen.

du kannst natürlich immer auf den button drücken, der schön farbig „alles annehmen“ verkündet.

dann bist du das problem los und hast eine „vollkommene“ spitzelei zumeist. viele seiten sind ja so böse, diese gemeinen webpages.

oder du schaust rein und guckst, was schon alles auf ON gestellt ist, per se, und du musst es erst mal wegklicken. wahnsinn!

ganz gemein ist ja die kategorie „berechtigtes interesse“, die ist immer fein versteckt.

ja, allein schon die formulierung. „berechtigtes interesse“, das ist dann da, wo der page-betreiber deine daten an firmen weitergibt. und dieses dings ist meist ein extra „reiter“, das siehst du nicht direkt. und wenn du auf diesen „extra reiter“ in der menüführung klickst, dann ist da plötzlich wieder alles farbig und auf ON gestellt.

ich hasse alles das. man braucht gar nicht nach china zu fahren. die überwachung hier „am internet“ in unseren gefilden, die ist doch genauso. alles wird bespioniert, alles wird bespitzelt, man will dich haben, deine daten haben, deine person haben, dein wesen haben, dein tun haben. alles, alles, alles.

die cookies sollten weg. selbst bei den angeblich „technisch notwendigen cookies“ habe ich so meine zweifel. es müsste eine unabhängige behörde nur für cookies geben, die jede page prüft und prüft, und warnungen, verbote, strafgelder und haftstrafen verkündet.

nehmen wir doch mal wetter. com: „Wir verwenden Cookies. Und respektieren Deine Privatsphäre.“ So heißt es als überschrift. haha, hoho!

dann kommt: Um dieses Angebot kostenlos zu halten und unsere Services stetig zu verbessern, benötigen wir und unsere Partner Deine Zustimmung, Cookies und weitere Technologien zu verwenden. Wir nutzen diese Daten z.B. um auf Deine Interessen abgestimmte Inhalte anzuzeigen.
Wir und unsere Partner verarbeiten personenbezogene Daten (wie z.B. IP- und Browserinformationen) für folgende Zwecke: Notwendig / Funktional / Marketing / Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen / Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen / Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen / Genaue Standortdaten verwenden.
Du kannst Deine Zustimmung unter „Privatsphäre Einstellungen“ am Seitenende jederzeit anpassen oder widerrufen.

wenn man das alles mal genau liest und sich verdeutlicht, was es alles bedeutet!

man gelangt auch zu: Datenschutz-Einstellungen
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und weitere Technologien zur Optimierung und Finanzierung unseres Webangebots. Hier kannst Du festlegen, wie wir Deine Daten verwenden dürfen. Bitte beachte, dass auf Basis Deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.
Ergänzend arbeiten wir mit einigen Partnern auch auf Basis von berechtigtem Interesse ohne Einwilligung zusammen. Die Verwendung Deiner Daten kannst Du hier verwalten und individuell widersprechen.
* Nicht-IAB Verwendungszwecke

dieser herrliche satz, man muss ihn sich auf der zunge zergehen lassen: „Ergänzend arbeiten wir mit einigen Partnern auch auf Basis von berechtigtem Interesse ohne Einwilligung zusammen.“

kann das auskundschaften unseres lebens schöner sein als für wetter com?

a) berechtigtes interesse b) ohne einwilligung. oho! oha! ohu!

und dann ist da diese liste, ja extra noch eine bei „berechtigtes interesse“, wo alles farbig schon auf ON steht und wo ich vor dem nutzen der webiste, als vorsichtiger bürger, alles einzeln wegklicken müsste. danach speichern. dauert ewig!

wenn man „cookies“ als dauerhaft zu speichernde im browser abgestellt hat, was mündige menschen tun, dann müsste man bei jedem aufruf von wetter.com erst mal lange alles wegklicken, und hat zudem immer noch angst vor: „ohne einwilligung!“ was verbirgt sich dahinter dann noch alles?!

konsequenz: wir rufen zum BOYKOTT all solcher websites auf, aller besonders vielwollenden COOKIE-webseiten. eigentlich wollen wir gar keine cookies. cookies sind böse. cookies transportieren zudem den geist der volksrepublik china, den geist der totalen überwachung und kontrolle all unseres handelns.

übrigens: unsere plattform hier, WORDPRESS, die will auch cookies. man kann nicht mal selber entscheiden, wenn man hier schreibt, was die plattform WORDPRESS dann alles absaugt, von den lesenden. schrecklich!

hätte uns damals jemand gesagt, dass das internet so werden wird! wir hätten es nicht geglaubt!

und jetzt diese voreingestellte liste „berechtigtes interesse“ bei der natürlich zu boykottierenden page „wetter.com“. wetter.com – wir verachten euch!

wetter-com AUSWAHL DER VON DENEN GEWOLLTEN UND AUF „ON“ GESTELLTEN COOKIES hier bei BERECHTIGTES INTERESSE 4-7-21 – Unglaublich ist diese Welt!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens publiziert wie andere blogs die „charta der meinungsfreiheit“ – www.klausens.com

klau|s|ens, die welt wird böser, radikaler, hassbetonter … zumindest kommt es uns in deutschland derzeit so vor.

Es gibt ab 3. Mai die „Woche der Meinungsfreiheit“, initiiert vom Börsenverein des Buchhandels, und diese Charta, die jetzt folgt, hat man auch erarbeitet:

CHARTA DER MEINUNGSFREIHEIT

1. Meinungsfreiheit ist ein universelles Menschenrecht und als solches nicht verhandelbar. Jeder Mensch hat das Recht, die Meinungsfreiheit für sich in Anspruch zu nehmen.

2. Die Meinungsfreiheit beinhaltet das Recht auf Information, die Pressefreiheit sowie die Freiheit des Publizierens und der Berichterstattung.

3. Meinungsfreiheit ist die Grundvoraussetzung für eine freie, vielfältige und demokratische Gesellschaft. Die Meinung aller Bürger:innen trägt zum Meinungsbildungsprozess in einer Gesellschaft bei und sichert damit erst die Souveränität des Volkes in einer Demokratie.

4. Meinungsfreiheit verpflichtet zu einem Umgang, der von gegenseitigem Respekt, Zuhören, Ausredenlassen, Reflexion und argumentativem Abwägen geprägt ist.

5. Hetze und Hass werden nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt, sondern beschädigen sie. Die Meinungsfreiheit endet da, wo die Würde eines Menschen angegriffen wird.

6. Meinungsfreiheit bedeutet nicht, frei von Kritik zu sein. Kritik ist der Beginn einer inhaltlichen Auseinandersetzung und somit wichtiger Bestandteil des Meinungsbildungsprozesses.

7. Meinungsfreiheit erfordert eine Debattenkultur, für die sowohl der Staat wie auch die Zivilgesellschaft eine Verantwortung tragen.

8. Jede Einschränkung der Meinungsfreiheit durch staatliche Gewalt ist ein untrügliches Zeichen der Abkehr von einer freien, vielfältigen und demokratischen Gesellschaft, berechtigt zum Widerstand und verpflichtet zur Solidarität.

9. Demokratische Staaten tragen insbesondere die Verantwortung, in ihrer Außen- und Wirtschaftspolitik darauf hinzuwirken, dass Einschränkungen des Rechts auf freie Meinungsäußerung unterbleiben.

10. Gewaltausübung gegen Andersdenkende durch physische und psychische Einschüchterung, Drohung und finanzielle Druckmittel ist unzulässig.

11. Die Zivilgesellschaft trägt die Verantwortung, für die Meinungsfreiheit einzutreten, Einschränkungen der Meinungsfreiheit kenntlich zu machen und ihnen wirksam entgegenzutreten.

QUELLE: https://www.woche-der-meinungsfreiheit.de

Da kann man/frau übrigens diese Charta auch unterschreiben!

klau|s|ens, noch ein nachtrag vielleicht?

mir fiel gestern noch ein ironisches zitat ein, sorry, aber das muss hier auch noch stehen. weil es das ganze ironisch dreht und so vielleicht die aussagen der charta vielleicht noch mehr betont … vielleicht.

Jeder Mensch das Recht auf meine Meinung, Zitat von KLAU|S|ENS, am 28.4.2021

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens möchte anlässlich der SUPER-LEAGUE-pläne die zerschlagung des geld-verrotteten profifußballs – www.klausens.com

klau|s|ens, das (fußball)maß wird immer voller.

die leute tun so, als wäre die SUPER LEAGUE so schlimm, dabei ist diese doch nur der aktuellste gipfel des gipfels vom gipfel.

die unverschämten löhne der spieler und trainer, ewig nun schon! wir warten auf den ersten spieler, der 1 milliarde pro jahr verdient, pro schuss zehntausend euro.

dazu ticketpreise und die menschen verhöhnendes marketing: trikots für 84,20 euro. gemein, gemein, gemein!

dazu AGs und diese geldvereine, die einem milliardär gehören oder einer investmentgruppe oder wem immer. die vereine wurden also den fans und mitgliedern schon lange zuvor gestohlen!

es ist unglaublich, das alles. widerlich. die ganze fußballmafia müsste verschwinden. auch jenseits der SUPER LEAGUE. in deutschland machen genug vereine bei dem prinzip geld und markt mit. dazu neo-geld-vereine wie RED BULL LEIPZIG. eine große riesige zerstörung des guten, edlen fußballsports. damals! damals wars! als bei schalke 04 noch echte bergleute nach feierabend spielten. damals!

es gibt nur eine lösung: man muss diesem murks den rücken kehren, alles zerschlagen, was man zerschlagen kann. die „fans“ müssen den ganzen geldbetrieb verlassen, ja, die bundesliga verlassen, die spieler und mannschaften isolieren, das geld isolieren.

die SUPER LEAGUE ist nur die höchste form der „verarsche“, aber alle anderen gehören mit dazu, ja, auch die deutsche bundesliga. die dürfte man auch nicht mehr unterstützen, auch wenn derzeit (noch) kein deutscher verein bei diesem öden milliarden-balla-balla namens SUPER LEAGUE mitzieht. die CHAMPIONS LEAGUE ist schon schlimm genug. geld, geld, geld. und ödnis! und millionen spiele bei millionen-gehältern.

zerschlagt den geldfußball!

lasst aus den bällen und spielern und trainern und vereinsbossen endlich die luft raus! zersägt das ganze geld!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fordert die sofortige freiheit für aung san suu kyi und die ewigliche ächtung der derzeitigen myanmarischen staatsclique – www.klausens.com

klau|s|ens, freiheit!

ja, freiheit. es gibt zu viele staaten derzeit, die die freiheit mit füßen treten. ich hasse diktaturen und fastdikaturen. sie verbreiten nur unrecht und gewalt.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fordert die sofortige freiheit für alexej nawalny und die ewigliche ächtung der derzeitigen russischen staatsclique – www.klausens.com

klau|s|ens, freiheit!

ja, freiheit. es gibt zu viele staaten derzeit, die die freiheit mit füßen treten. ich hasse diktaturen und fastdikaturen. sie verbreiten nur unrecht und gewalt. gerichtsverfahren sind zudem fast nur noch inszeniert.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens skizziert seine kunstaktion „STOPP THE STEAL!“ – www.klausens.com

klau|s|ens, wie soll es werden? ich vermute es geht um herrn trump.

das braucht man gar nicht mehr zu sagen. STOPP THE STEAL, da ist jedem klar: es geht um herrn trump.

ich gehe davon aus, dass du mit diesem manischen demokratiezerstörer nicht übereinstimmst.

richtig. richtig. richtig.

und?

die idee ist ganz einfach. du läufst in irgendein geschäft.

ich?

der ausführende performance-künstler. ich bin gerade der interaktions-kunstwerk-ausdenker …

also: rein in einen laden. aber dann?

ergreife irgendeine ware. es muss ganz schnell gehen. aber von der körperlichkeit muss jedem klar sein: wow, da passiert etwas unerhörtes, etwas illegales, vielleicht etwas böses.

mit der ware laufe ich dann weg? dem schal? dem reisekoffer? dem toaster? dem kohlkopf?

ja, wie ein gemeiner dieb. aber eben ganz offensichtlich, ganz radikal, ganz eindeutig. GANZ LAUT! man kennt das bisweilen von tankstellenräubern, die haben aber nur 1 person an der kasse als gegenüber.

in deiner kunstaktion sind es mehr?

oh ja. das geht aber erst in der nach-corona-zeit. da hoffe ich auch auf viele zuschauende als einkaufende. im laden. aber auch auf der straße die passanten.

mehr muss der ausführende performer für das kunstwerk nicht tun?

oh doch, er muss sehr demonstrativ stehlen, auffallend sein, alles sehr hektisch und alles auch schnell tun … und bei der ausführung muss er immer wieder, und das ganz laut rufen: STOPP THE STEAL!

ja, ja, ja! der stehlende ruft selber STOPP THE STEAL! so soll es sein! immer wieder: STOPP THE STEAL! STOPP THE STEAL! STOPP THE STEAL! STOPP THE STEAL! STOPP THE STEAL! STOPP THE STEAL! STOPP THE STEAL! … und läuft mit dem geklauten zeugs davon.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens sieht das volks-knast-experiment in alledem um den corona-lockdown – www.klausens.com

klausens, es ist ja schrecklich, immer eingeschlossen!

wem sagst du das? aber wir dürfen ja noch vor die tür, das schon! einkaufen auch, das schon! spazierengehen auch, das schon!

aber bisweilen herrscht ja sperrstunde, da oder dort.

gewiss, aber es ist noch nicht knast in gänze.

aber wir bekommen eine idee davon.

eine ganz, ganz, ganz entfernte idee, denn du bestimmst auch deine essenszeiten selbst. im knast ist alles viel rigider, geplanter. dann kommt der wegschluss für den abend und die nacht.

aber könnte es nicht sein, dass uns eine person namens CORONA endlich mal daran erinnern will, dass das leben im knast keine vergnügungszone ist?

ja, das könnte sein. damit wir wieder demütig werden für jedes stücklein von freiheit, was es überhaupt gibt.

die freiheitsdemut!

corona kann uns allen freiheitsdemut erbringen. aber die menschen verarbeiten die dinge immer ganz anders, als wir uns das denken täten.

gewiss, sie wollen direkt den ganzen staat zerschlagen, alle politiker vermöbeln. schrecklich, diese aufgeputschten und rechtslastigen menschen!

auch sie aber landen dort, im knast, nach anschlägen, wenn sie derer überführt werden … und verurteilt werden.

der knast ist schrecklich!

ja, das haben wir durch corona doppelt gelernt. also wollen wir alle nicht dahin!

aber leute wie nawalny können es sich nicht aussuchen. sie kämpfen für freiheit und gegen korruption, und dann kommt ein böser, unterdrückender staat und sperrt ihn (und andere) zur strafe weg!

auch das können wir durch corona lernen. unterdrückende staaten beschneiden die freiheit der mutigen demokraten. dauerhaft.

und?

knast ist immer scheiße, so oder so. wer drin sitzt, will raus!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit einem großartigen REBUS zum thema IMPEACHMENT – www.klausens.com

klau|s|ens, plötzlich wollen alle trump loswerden, auch republikaner.

aber zuvor haben so viele die demokratie „verkauft“, an so einen mann. diese schäden an der idee einer demokratie sind so gigantisch. da erscheint china ja fast schon wie ein schmuseland.

trump hätte auch eine verfassungsänderung wie in russland verdient: ewige nicht-strafbarkeit für den oberboss putin samt gefolge … gilt ja da.

oh ja, alle diktatoren und autokraten und halbdiktatoren und volksbetrüger und volksunterdrücker und familienmitgliedsbeförderer und korruptionsbetreiber sollten auf ewig straffrei sein, samt großfamilienkonstrukten, samt freunden, samt bekannten. – eine herrliche welt lacht!

… dann würden auch wir uns mal als präsident der USA bewerben. ja, ja. ewige straffreiheit!!!

und wir werden uns GENERALSEKRETÄR nun nennen, wie der herr von nordkorea. neue titel sind auch schön, und immer wichtig!

… und ganz nebenbei mal ein REBUS zum thema IMPEACHMENT: so will mir die welt gefallen.

JA, ABER AUCH SLOGANS MÜSSEN HER: „EWIGE STRAFFREIHEIT FÜR DEN GENERALSEKRETÄR DER PHANTASIE, KLAU|S|ENS ALIAS ZWEITKLAUSENS, UND ALLE, DIE IHM 1000 MAL AM TAG ZUJUBELN!“

oho! und etwas MENT sollte auch dabei sein … was immer MENT sei!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens benennt bitterklarsichtig für 2021 ff. die nun tägliche drohnenangst aller politiker auf offener straße – www.klausens.com

klau|s|ens, die diskutieren, ob auch die deutschen bewaffnete drohnen haben und bekommen sollen.

die drohnen sind ja schon da. sie töten schon. man nimmt einen politiker „aufs korn“ und schießt ihn ab. wusch, wisch, weg! so ist die realität! 2021 wird das weitergehen.

das bedeutet, sobald jemand auf die straße tritt, muss er in den himmel gucken. voller angst!

aber ja, nicht nur im jemen oder einer anderen wüste. überall!

auch in berlin?

auch da! sobald ein politiker / eine politikerin das auto verlässt, muss sie in den himmel schauen, weil eine drohne kämen kommen können könnte … und schössen schießen täten tute.

so schlimm ist das? deine sprache gerät ja schon durcheinander.

bewaffnete drohnen machen den alltag eines jeden zur hölle, der irgendwie mit politik zu tun hat, und sei es nur die vorsitzende eines bürgervereins. sie können nie mehr auf die straße treten, in den garten gehen, im wald spazieren.

bewaffnete drohnen machen allen das leben zur hölle: ich verstehe!

beleidigt worden zu sein und bedroht werden … ist eine sache. schlimm genug. aber dann noch dauernd gebückt durch die offene stadt zu laufen, laufen zu müssen, weil eine drohne jemanden abschießen könnte, jederzeit, das ist noch eine ganz andere sache.

… und wir leben eh schon im hass! im andauernden hass!

auf 2021 kann sich insofern niemand freuen. (also auch jenseits der großthematik corona.) wir werden auf ewig im innern der häuser leben müssen, wegen diesen blöden schießdrohnen.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens wünscht sich (nach der okkupierung des wortes durch bösmeinende) die abschaffung und ersetzung des ehemals so schönen wortes „querdenken“ durch ein neues wort – www.klausens.com

klau|s|ens, ist querdenken denn nicht schön?

das war es früher mal! ich fand es immer toll, querzudenken, also gegen den strich, oder auch quer zu denken, schreib es zusammen, schreib es getrennt.

nun nun?

nun ist dieses wort dauerhaft beschädigt (worden), „entsinnt“ worden, durch die „querdenker“. sie geben etwas vor, was sie nicht tun, denn in in wirklichkeit wollen sie sich an FAKE und an LÜGEN berauschen. nicht denken! sie erzählen dinge, die nicht stimmen. sie wollen sich so in ihrem widerspruch erhöhen, nur darum geht es. selbstbeweihräucherung und wichtigtuerei durch ablehnung per se. durch leugnen per se. dann verbünden sie sich mit rechtsdenkern, leugnen zudem das virus, das coronavirus, und bringen die welt im falschen verstandenen sinn „in unordnung“.

sie demonstrieren auch viel!

sie dürfen gerne demonstrieren, sicher. aber wenn menschen so viel murks am stück erzählen und letztlich alles zu einer einzigen „hetze“ nur wird, gegen den staat, gegen die demokratie, dann macht es keinen sinn. dann schadet es, dann ist es auch „verabscheuungswürdig“ (auch ein wort mit seltsamem klang!). und es kommt ja auch kein vorschlag, wie man die zahl der kranken, der sterbenden, der toten reduzieren kann. oder wie man mehr klinikbetten und mehr personal bekommen kann. die wollen keine probleme lösen, die angeblichen querdenker. wenn ich die krankheit leugne, muss ich auch alles drumherum leugnen. nein, querdenken ist nicht mehr das, was es war. ein jammer!

kreativ, intelligent, humvorvoll, produktiv, neue wege erschließen, die gesellschaft bereichern!

ja, so war es mal! aber das ist nun durch die querdenkerbewegung alles umgekippt. das wort „querdenken“ hat einen anderen sinn bekommen. querdenker sind zuerst „hetzer“, so scheint es. also ist das wort „querdenken“ bereits beschädigt, nachhaltig beschädigt, wohl für immer beschädigt.

und nun?

nun müsste man es ersetzen. ich denke an „upside-down-denken“.

schön!

oder direkt 3 sprachen in einem wort kombinieren: „upside-dessous-denken“, durch „dessous“ haben wir noch eine erotische komponente drin.

klau|s|ens, was wäre die sprache ohne dich!

zweitklausens, es sind immer wir beide, die upside-dessous-denken, zwei als eines. vergiss das nie! (ACH SO: „querdenken“ muss fortan in den wörterbüchern immer mit einer warnfarbe markiert sein. zugleich sollte dann auf unser neues wort „upside-dessous-denken“ verwiesen werden.)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/