Archiv der Kategorie: deutschland

klau|s|ens bringt zwei bedeutsame gedichte zum WM-ausscheiden der deutschen fußball-nationalmannschaft – www.klausens.com

klau|s|ens, sie sind raus. blamage, blamage, blamage.

was haben sie nicht alle gequatscht. experten, noch mehr experten, immer mehr expertinnen. unendlich geredet, bewertet, vorhergesagt, analysiert.

man hat den eindruck, das gequatsche, die berichte, endlosen interviews … das wird mehr und mehr und noch mehr, auch qua sendezeit …

aber das ergebnis selbst, das spiel auf dem platz: das wird schlechter und schlechter und schlechter. oh ja, den eindruck hat man. (jetzt freue ich mich auf 5000 sendungen mit der nachbewertung des ganzen. dasselbe „spiel“ beginnt von neuem, dazu der „ausblick“ auf die europameisterschaft: berichte, analysen, sprachmüll und auch realer müll, weil deutschland eh so früh ausscheidet.)

wer wird noch deutsche produkte kaufen wollen? in aller welt? bei so viel blamage, blamage, blamage.

dazu dieser marketing-durchgestlyte dfb. von herrn bierhoff geprägt. alles ist glattbegügelt und einnormiert. auch der „protest“ und die „haltung“ der „mannschaft“ (ach: wurde ja nun abgeschafft!), alles das, alles das.

als der dfb seine nationalmannschaft „die mannschaft“ nannte, haben wir uns als „der mensch“ positioniert. wir sind immer noch da, die „mannschaft“ aber ist raus.

was nur eines bedeuten kann: es lebe die kunst! es lebe der kluge text! ein hoch auf die schönsten fußball-gedichte dieser welt!

GEDICHT 1

DAS FUSSBALLAUSSCHEIDUNGSGEDICHT

Stuhlgang?
Schweiß?
Urin?

Nein, Ball!

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. KlauBALLsBALLens, am 1.12.2022, gegen 20:08 Uhr MEWZ, als noch völlig unklar war, was mit Deutschland werden wird, zum Abpfiff.

GEDICHT 2

WAS ICH AN FUSSBALL LIEBE

Vorberichte * Beiberichte * Nachberichte * Zuberichte * Extraberichte * Fürberichte * Gegenberichte * Zudemberichte * Durchberichte * Vorwegberichte * Um-zu-Berichte * Danebenberichte * Aberberichte * Langberichte * Nimmerberichte * Wodurchberichte * Rauteberichte * Kann-niet-verstaan-Berichte * Blöd-Berichte * Guck-weg-Berichte * Hinabberichte * und irgendwann mal 0,01 % reiner Fußball, ohne Berichte, ohne diese Tonnen von Geschwätz

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. KlauFUSSBALLsFUSSBALLens, am 1.12.2022, 18:30 Uhr bis 18:34 Uhr MEWZ.

Direkt-Link zu KLAUSENS Fußballgedichten

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens denkt auch seinen teil über AUTOBAHN und LAST GENERATION und BLOCKADE und KLEBER – www.klausens.com

klau|s|ens, es geht ja immer weiter.

ich bin ja für protest. – aber so? die menschen sind schon so sehr gestresst und genervt. und jetzt auch noch das! da wird jeder einzelne zum generalschuldigen erklärt und dann von der LAST GENERATION nach dem zufallsprinzip am sowieso schon genug mühsamen alltag kontraproduktiv dauergestört. verursacher sind nach der aktionslogik schlicht „alle“ und „alle“ werden dann dauergefrustet: wie großartig aber auch! (dazu noch die extra kampfansage an die museen: als ob diese die größten klimaschädlinge der welt nun seien. da sehe ich auch keine hohe logik. kunst versus klima? – dann kann man sich auch nackt abseilen, wenn es um aufmerksamkeit für das thema geht. seilt euch lieber nackt ab! nehmt euch ein beispiel an pussy riot!)

deshalb also nun auch mal dieses gedicht. allerdings ohne das extra-ding mit den museen. hier nur reduziert auf den autobahn-und-straßen-aspekt. wer entscheidet denn hier, was das ALLERWICHTIGSTE THEMA des einzelnen ist oder sei oder sein müsse, also muss? ist das nicht auch eine art von diktatur, die so entsteht? meine meinung MUSS eure meinung sein? kann es so funktionieren? mit der welt? zumal: so tickt china doch jetzt schon!

DER DRUCK DER STRASSE
— Reihungsgedicht —

Die wollen was abbaggern
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu wenig Pflegekräfte
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ich habe Hunger
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Fische sterben im Sterbinger Bach
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Disco „Zytong“ hat heute wegen was auch immer geschlossen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Grundschule Konrad Adenauer zerbröselt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu viel Klima, zu wenig Klima
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Gülle überflutet die Felder. Eine Pest
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Das AKW ist mehr als unsicher
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Seine Frau hat sich die Haare gefärbt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Russland verhält sich dauerhaft kriegsböse und Menschen-alles-tötend
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ein Spielplatz ist voller Heroinspritzen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Kein Bier mehr im Supermarkt vorrätig
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Maschinenfabrik macht dicht, alles nach Rumänien
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Krankenkassenbeitrag steigt schon wieder
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Autobahnen sind zu. Überall zu. Überall Stau. Das geht doch nicht!
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE BUNDESSTRASSE

1 Jahr später:

Mittlerweile sind alle Straßen so verdammt schwer und so verdammt verklebt.
Überall sackt der verdammte Asphalt ab. Alles ist eine einzige Stausoße.
Die Menschheit tobt. Niemand kommt mehr wohin
WIR KLEBEN UNS AUF DAS NÄCHSTE GLEIS

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, am 6.11.2022, 19:35 Uhr bis 19:40, und 10.11.2022, 8:38 bis 8:45 Uhr und 8:58 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens befasst sich höchst intellektuell mit der KADERTIEFE der deutschen nationalmannschaft hinsichtlich der WM in KATAR – www.klausens.com

klau|s|ens, die kadertiefe ist eines der größten probleme der menschheitsgeschichte.

das stimmt: über die kaderbreite … und vor allem die kadertiefe, da könnte ich monatelang drüber diskutieren. ganz deutschland tut das! gerade auch die experten! es ist so eminent wichtig. für alles!

auch wir beide haben uns mit diesem weltproblem befasst, gestern und heute. das ergebnis präsentieren wir nun.

DIE KADERTIEFE DER DEUTSCHEN FUSSBALLNATIONALMANNSCHAFT

Manuel Neuer (FC Bayern München)
Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)
Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
Antonio Rüdiger (Real Madrid)
Niklas Süle (Borussia Dortmund)
Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)
Thilo Kehrer (West Ham United)
David Raum (RB Leipzig)
Christian Günter (SC Freiburg)
Lukas Klostermann (RB Leipzig)
Armel Bella Kotchap (FC Southampton)
Matthias Ginter (SC Freiburg)
Leon Goretzka (FC Bayern München)
Joshua Kimmich (FC Bayern München)
Ilkay Gündogan (Manchester City)
Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach)
Serge Gnabry (FC Bayern München)
Jamal Musiala (FC Bayern München)
Thomas Müller (FC Bayern München)
Leroy Sané (FC Bayern München)
Kai Havertz (FC Chelsea)
Karim Adeyemi (Borussia Dortmund)
Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund)
Julian Brandt (Borussia Dortmund)
Niclas Füllkrug (Werder Bremen)
Mario Götze (Eintracht Frankfurt)
Also, das ist schon verdammt tief hier. Gegen die Kadertiefe kann man schon mal nichts einwenden.

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, Klausens, am 10.11.2022, gegen 8:05 Uhr MEWZ. Erst mittags gegen 12 Uhr, die Pressekonferenz, mit der Namensbekanntgabe. Am 11.11.2022 die Namen dann in das Gedicht eingesetzt, gegen 9:39 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens schreibt frustierten langgedichttext ALLES ZUGLEICH – www.klausens.com

klau|s|ens, da haben wir aber dampf abgelassen.

gewiss. die welt erscheint so schrecklich in diesen tagen.

vielleicht solltest du dich den nachrichten und den medien für diese nachrichten entziehen.

aber der text ist doch von uns beiden: klau|s|ens und zweitklausens. du kannst dich da nicht rausstehlen. – übrigens: van gogh und erbsensuppe drüber, das hörte ich heute im radio. als hätten wir es vor ein paar tagen schon geahnt: auch van gogh wird dran glauben müssen. und: er musste.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

ALLES ZUGLEICH
— THIS FUCKING WORLD —

Die kleben wieder auf der Straße, diese Allerletzten von der Generation. Das nervt. Wir haben schon genug am Hals. Van Gogh, was würdest Du sagen?

Wieder kann man sich nicht wo mit dem alten Passwort einloggen, man solle sich neu registrieren. Mensch!

Noch ’ne Telefonzelle abgebaut. Und wenn das Handy leer ist? Oder man mal anonym telefonieren will?

Ein Zug fällt aus. Dauernd fällt ein Zug aus, mehrere. Seien zu viel krank, heißt es lapidar. Corona oder was?

Natürlich Flüchtlinge. Alle wollen weg, alle wollen wohin.

Noch eine Preissteigerung, täglich rauschen neue heran. Strom, Gas, Papier, Krankenkasse, Benzin, Abo, Joghurt, was immer uns in unbekannte Höhen treiben möchte.

Russland zerstört weiter alles Mögliche in der Ukraine. So widerlich das Ganze, dieses putinisierte Land. Sie erschaffen den Tod neu und traumatisieren Millionen Menschen. Albtraum.

Heiß, heiß, heiß. Höchsttemperaturmeldungen von überallher. Neue Rekorde, wir dürfen uns ängstigen, jeden Tag neu.

Wer wird heute streiken? Alles zugleich? Dauer-Nix-Klappt an Flughäfen. Alle wollen alles zugleich. Was Mensch normalo davon hat, also nicht hat, interessiert niemanden von den Egomanen.

Alles ist Cookie-Tracking-Schnüffel-App-Follow-Gib-Alle-Daten.

Frauen werden zerschlagen, getreten, auch ihre Sympathisanten, selbst die, klopfen sie zu Klump. Iran macht Angst, Katar macht dumpf, Afghanistan ist nur Untergang.

Zu wenig da, zu wenig dort. Fachkräfte, Arbeitskräfte, Azubis. Es fehlt da, und dort, Zukunft grauslich. Kein Land kann mehr funktionieren, sagen sie.

Inflation, ja, ja, ja, sprachen wir schon davon? 10 % mehr in „Deutscheland“. Man möchte Maschendraht speien und NATO-Draht schlucken.

Somalia, Du hungerst so sehr.

Kein Schwimmbad, fast keins. Scheinen alle zu. Renovierungsstau. Hauptsache: Stau. Eine Welt ohne Schwimmbäder, jetzt noch zusätzlich die Sache mit der Energie.

Corona, immer noch Corona. Wer hat noch nicht? Wer stirbt noch schnell?

Nichts scheint gut, alles wird schlecht, Grabschänder haben keine Hemmungen, Rechtsradikale machen Hass und Hasser, zündeln und krasser, dazu eine unerträgliche AfD.

Benzinopreisogrando. Sonst-Wer-und-Was-Mangel.

Alles kontrolliert, Medien, Soziale Netzwerke, China, oh Graus, Tik tok tik tok, Google und Facebook ohne Pardon, Twitter an einen Meine-nur-Meinung-Musk. Wir werden wütend, auch wütend gemacht.

Wer weint? Abnickstaaten und Volkskongressialien und Parteitagomalessen.

AKW wieder hey. [Kopfschütteldiebüttel. Wir kippen allen Müll ins Meer, Sibirien kriegt den Rest.]

Cyberattacken, Kryptofurien, digitales Fiasko. Wer traut sich noch an Geräte?

Führerschaft von Diktaturen und AutokratinnenEn. Meloni und Konsorten, Ungarn und Polen, Europa schwimmt davon, Nachrichten sind nur noch Zeugen von Schrecken, keine Demokratie soll überleben. Die spinnen.

Im Fernsehen nur noch Krimi und Crime, Doku, Fiction, Fakten, Mixokratie, Hauptsache: Tausende blasse Leichen, die in unsere Zimmer fallen. Auch an den anderen Bildschirmen sollen man kotzen, sich quälen, Ekel empfinden: Mord ist schick, das Leben „ohne dem“ nur boring.

Ich brauche Hate. Social-Media-Hate.

Die Zukunft düster, dürr, voller Kriege, dreckige Systeme, Gewalt als Sauerstoff, Hochwässer für Millionen. Die Nachrichten vergessen die Opfer binnen wenigster Tage. Pakistan, wie geht es Dir?
Genug gibt es nur von der Klimakatastrophe.

So bekommen wir dies und jenes vorgeführt, kleben an der Übellaunigkeit, sehnen uns nach allerlei Drogen, so schädlich sie auch seien. In allem, was kaputt ist, suhlen wir tränenreich dahin.

Dreckiges Lügen allerortenüberall, Trump, Putin, Bolsonaro sei Dank.

Immer die Frage nach Sinn. Kein Gott in Sicht.

Heute schon geheizt? [Wir stehen immer unter Strom.]

Nichts. Das Nichts.

Cancelt die Culture! Alles! Zugleich!

Ach so, die Winterzeit-Kacke heute Nacht.

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, Samstag, 29.10.2022, 17:20 Uhr bis 17:37 Uhr MESZ, und 18:35 bis 18:45 Uhr MESZ, und noch kurz 19:00 Uhr, 19:40 Uhr und 21:42 Uhr MESZ. Und dann letzte kleine Korrekturen am 1.11.2022, Allerheiligen, Dienstag, beim Abtippen, von 8:20 Uhr MEWZ bis 8:45 Uhr MEWZ.– Das Auf-Winterzeit-Umschalten kam 2022 in der Nacht von Samstag, 29.10.2022, auf Sonntag, 30.10.2022.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fordert die frauenquote für die katholische kirche … für pastoren, bischöfe, kardinäle, päpste et al. – www.klausens.com

klau|s|ens, so kann es doch nicht weitergehen!

du meinst die CDU? oder du meinst die katholische kirche?

alles! alles beides! die CDU heißt ja sowieso „christlich(e)“ im namen. und sie haben die quote auf dem parteitag in hannover gestern beschlossen. denn anders ging es ja wohl nicht. und wie haben die sich noch vor jahren über alle anderen beschwert, die „auf quote machen“. so also tickt die welt! so also tickt das leben!

ich will die quote auch für die katholische kirche!

als atheist? als nichtchrist? als nichtmitglied?

ja, ja, ja, denn gerechtigkeit muss sein, da und dort und hier und überall. ich will die quote bei den katholiken. für alle topjobs ab pastor.

es gibt nur ein fettes problem.

welches denn?

in der katholischen kirche wird nicht gewählt. da wird z. b. vom papst ernannt! du brauchst also keine wahlquote, sondern eine ernennquote. oder ernennungsquote. das aber sprengt die ganze pyramidenidee der katholischen kirche. der ganze aufbau kommt ja bei denen monarchisch von oben her, nicht von unten her durch demokratische wahlen.

dafür lieben wir doch die katholische kirche! wie sie sich fern des zeitgeistes unser aller demokratie auf ewig entzieht. insofern sollten china und russland und die katholische kirche eigentlich ganz plump hand in hand arbeiten. die grundidee ist ja immer von oben weg. eine diktatur von oben weg, die irgendwie ideologisch verbrämt wird, es gibt dann da und dort auch mal etwas scheindemokratie, ein bisserl wahlen, alles zum schein … aber doch eine fette diktatur … und so ist alles eigentlich sowieso sinnlos, aus der sicht von demokraten und reformern und *innen.

die katholische kirche erscheint nun (in diesen tagen) sinnloser denn je, zumindest mal in deutschland, mit all dem ärger, den missbrauchssachen, den austritten, der vergrätzung der gläubigen.

ja, ja, UNSERE FORDERUNG NUN: die ernennungsquote für frauen. verbindlich. in der kirchenverfassung. die ist dann ja eine tolle sache. – halt: wie willst du aus nur männlichen bischöfen weibliche kardinäle ernennen?!?! das geht doch nicht! – halt: der papst, der wird ja gewählt, die große ausnahme, ganz oben, da ist ja doch eine wahl. – aber wie willst du aus nur männlichen kardinälen eine päpstin wählen? das geht doch nicht!

diese detailfragen interessieren mich nicht. ich muss mich ja auch nicht in den sinnlosen kampf um die katholische kirche und seine frauen begeben. ABER: ich wundere mich, wie viele leute wie viel energie in alles stecken … statt diese katholische kirche einfach zu verlassen und ihren glauben anders auszuüben. gott ist ja immer da! wenn man an ihn glaubt, geht es auch ohne katholische kirche. zudem gibt es ja auch die süße, kleine, altkatholische truppe, da dürfen die frauen ja …

also eine quote! in der katholischen kirche! egal wie, aber die parole also solche hat schon sprengkraft genug. super. super, super. QUUUUUUUUOOOOOOOOOOOTEEEEEEEE!!!!

sicher, sicher, wenn die wieder ihren synodalen weg beschreiten, in diesen tagen, vollversammlung des „synodalen wegs“ in frankfurt, es gab schon dicken streit wegen der haltung zur sexualität … und sich wieder hoffnungslos entzweien, in diesen tagen, dann können die frauen doch auch mal stolz die quote fordern, für alle positionen: für pastoren, für bischöfe, für kardinäle, für päpste. auch für dechanten und vikare und monsignore(s), und was wir sonst noch alles finden.

die quote ist göttlich! wahrlich ich sage euch, wahrlich ich verkünde euch: dieser blogbeitrag wurde uns von gott eingegeben. deshalb ist er wahr, deshalb ist diese forderung auch wahr … und alle frauen werden gott für seine güte preisen: die quote! danke, gott! die quote kommt! eines tages, wenn (fast) alle toten wiederauferstehen, wird auch die quote kommen. darauf zu hoffen … das nennen wir den „wahren glauben“.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens schreibt ein männergedicht zum frauenfußball – www.klausens.com

klau|s|ens, nun kommt der frauenfußball dran. ist putin schon vergessen?

nein, nein, putin ist nicht vergessen. aber es sind so viele andere dinge auf der welt. also müssen auch andere dinge ihre beachtung finden, neben dem bösen, gemeinen, ungerechten krieg, den russland hier führt.

wieso die fußballerinnen?

es geht eher um den blick der männer auf diese fußballerinnen. und den fußball der frauen. und dazu folgt nun das gedicht.

MÄNNERURTEILE

Ich habe mich lange
Mit dem Frauenfußball
Beschäftigt.

Es gibt die Zopfspielerinnen.
Es gibt die Pferdeschwanzspielerinnen.
Es gibt die Kurzhaarspielerinnen.

Es gibt die Reif-im-Haar-Spielerinnen. (Oder doch ein Haarband?)
Es gibt die Haar-Extensions-Spielerinnen.
Es gibt die Duttspielerinnen.

Und gute Spielerinnen gibt es auch welche.

KLAUSENS, 12.7.2022, 22:38 Uhr MESZ bis 22:34 Uhr MESZ, Königswinter, Live zum Spiel Deutschland gegen Spanien bei der EM in England. Vorrunde. ARD. Es steht 2:0, 77. Spielminute. + kl. Korrektur am 16.7.2022 gegen 20:53 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens ehrt RTL und alle REALITY-formate mit einem hässlichkeitsgedicht – www.klausens.com

klau|s|ens, man will es doch gar nicht sehen! diese menschen! diese show-schau-menschen. kunstmenschen. scheinmenschen. in immer mehr sendungen. „kandidaten“, „kandidatinnen“. da ist ja niemand mehr „normal“, alle körper sind „behandelt“, verändert, vermeintlich „optimiert“, es ist eine armada des schreckens.

ach, zweitklausens, gewiss: man braucht keine distopien mehr zu schreiben, keine distopien mehr zu erfinden. der „reale“, also letztlich auch irgendwie irreale mensch in diesen inflationären shows bei RTL und Co., das ist doch schon genug von unerfreulichem. deshalb unser aufzählendes gedicht, damit es für alle zeit auch festgehalten wird.

VOM HÄSSLICHKEITSWAHN: DAS ENDE DES NATÜRLICHEN MENSCHEN

Aufgebotoxt und abgeliftet, herrjeh … wie frivalantol!
Herbeigespritzt und zugeschminkt, oha … wie frevaluntil!
Angefixt und ganztotaldurchtätowiert, fraujohl … wie frovalintul!
Coolgesculptered und fettmuskelabgesaugt, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, FRAU KUNSTMANN

Eingeprägtdunstet und wegkopfgestochen, herrjeh … wie frivalantol!
Hochhighgehoben und beifeelgestrafft, oha … wie frevaluntil!
Vollwummsgepeelt und grease-inductiziert, fraujohl … wie frovalintul!
Nebengelasert und neusilikongebust, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, HERR
KUNSTFRAU

Hinweggepresst und oxigenverblasen, herrjeh … wie frivalantol!
Kollagengepimpt und antigeagt, oha … wie frevaluntil!
Drumrumgeschnitten und echt aufgesetzt, fraujohl … wie frovalintul!
Vorbyoniziert und nachdemgedetoxt, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, FRAU KUNSTMANN

Ultraverschallt und lippengeschwulstundschwollen, herrjeh … wie frivalantol!
Serumgemasked und augenbrauenkorrikorrikorrigiert, oha … wie frevaluntil!
Gedauergemake-upt und kahnbeintransplantiert, fraujohl … wie frovalintul!
Brustvolldampfvergrößert und penisdoppeldeckerverlängert, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, HERR KUNSTFRAU

Nasenverspitzkorrigiert und fett-ab-nebst-durchgesaugt, herrjeh … wie frivalantol!
Faltenenormunterspritzt und stirnklöppelgedengelt, oha … wie frevaluntil!
Schenkelmutausgedünnt und oberlidhyalonhochgezurrt, fraujohl … wie frovalintul!
Facemuskelrelaxiert und schamhaardauersüßgestichelt, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, FRAU KUNSTMANN

Ach so, hatten wir Ihnen (Sie sind übrigens wieder mal so wundervoll
durchherumbreitgetackert und überhypehochnachgepierct!) … schon die
Ohrendekolletéverjüngungspressbondierungsageoxydermschlaufenglutsche angeboten?
Die liegt aber akut im Trend!
Wenn Sie ernsthaft auf die Kö oder nach Dubai oder ins Dschungelcamp wollen, dann …

KLAUSENS, 23-1-2022, Sonntag, 9:22 bis 9:53 Uhr MEWZ, KöWi, und am 24-1-2022, Montag, 9:28 Uhr MEWZ bis 9:36 Uhr MEWZ, KöWi

Klausens COLLAGE KUNSTWERK: Der RTL-Mund

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens erfreut mit dem VIRUS im dunkeln – www.klausens.com

klau|s|ens, ich sage immer so: zwang ist überall, dauernd, millionen regeln, gesetze, pflichten, uhrzeiten.

wenn da eine nachkriegsbombe gefunden wird, müssen ja auch alle raus aus ihren wohnungen, in einem bestimmten umkreis. da habe ich noch nie von protesten gehört.

oder bei naturkatastrophen. nimm den vulkan auf la palma. da müssen dann alle in einem bestimmten radius ihre wohnungen verlassen. sonst werden die durch X tausend grad heiße lava verbrannt.

wieder und wieder haben wir so situationen. es geht um leib und seele der menschen. dann muss ein vernünftiger staat eingreifen. oft gegen das wollen der menschen. solche räumungssachen verlaufen ja auch mit zwang.

da hat dann ein übergelagertes interesse an wohl und wehe der menschen vorrang vor dem einzelnen, der sich gerne bei einem hurrikan verrammeln wollte.

warum soll es jetzt bei corona anders sein? vom prinzip? wieso demonstrieren die leute immerzu gegen staatliche maßnahmen? (und das, ohne etwas anderes, besseres vorzuschlagen? – die wollen die leute hundertausendfach wegsterben lassen! die spinnen doch!)

gewisse wortbeiträge, z. B. von AfD-politikern*innen sind da doppelt und dreifach unverständlich.

… der FDP-„freiheitskampf“ auch. wie gesagt, wir haben millionen von verordnungen, festlegungen, einschränkungen in unserem leben. die echte „freiheit“ gibt es ewig nicht mehr. allein schon die normierten größen von DIN A4 oder DIN A3. das ist doch schon eine einschränkung per se. bis hin zu den briefumschlägen, die alles das erfordert.

möge unser virus bei nacht etwas freude schenken. die corona-lage ist per se ziemlich „beschissen“. per se!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens erfindet das neue gefahr-spiel GUCK DEN VIRUS, ABER WERDE NICHT KRANK! für 50.000 zuschauer und mehr – www.klausens.com

klau|s|ens, das virus grassiert unglaublich, dann die hypervirusvariante 1.1.529, genannt „omikron“, aus südafrika, alles zittert, aber dennoch …

zweitklausens, köln versus gladbach, fußball, 50.000 zuschauer dürfen kommen. man glaubt es kaum, aber alles scheint wahr.

und deshalb haben wir nun das neue spiel erfunden: 50.000 kommen ins stadion und begucken sich das jeweils gefährlichste virus, was es gerade gibt. also keine spieler oder spielerinnen auf dem rasen. nein! auch kein ball! nein! nur ein fettes und unglaubliches virus.

oh ja, es gibt keinerlei spiel, keinen fußball, nichts, nur das eine virus, welches aber übergroß, king-kong-gleich, und höchstgefährlich das ganze stadion ausfüllt.

alle gehen hin, die meisten werden krank! super!

ja, das ist ein herrliches spiel. der ganze gefahrenkitzel dabei. das ist superschön. dann die abtransporte in die überfüllten krankenhäuser. das versterben vieler zuschauer. tolle sache!

lang lebe der menschheit vernunft! (und wenn wir die coronatoten in den stadtparks verbuddeln müssen … hunderttausendfach!) – wir lassen uns die freude an unseren spielen nicht nehmen. spreading! spreading! spreading! nur so wird das leben erst richtig schön.

ja, das ist ein herrliches spiel. der ganze gefahrenkitzel dabei. (ich musste es nochmals wiederholen!) das ist so superschön.

juchheißa: DAS NEUE GEFAHR-KITZEL-SPIEL FÜR DIE MASSEN: 1 supergefährliches riesenvirus und mindestens 50.000 zuschauer im stadion! klau|s|ens, wir danken dir so sehr für deine neue erfindung, das neue game. danke!

devise des spiels = spielidee: „GUCK DEN VIRUS! ABER WERDE NICHT KRANK!“

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens befasst sich mit dem … also den wagen der neuen koalition – www.klausens.com

wir schrieben ein koalitionsgedicht anlässlich des gestrigen tages, des 24-11-2021.

zweitklausens, in der kunst liegt ja oft die höhere wahrheit. eben deshalb.

GEHT ES DENN NUN WIRKLICH ALLES KUHT?

MEHR FORTSCHRITT KLEINWAGEN?
MEHR FORTSCHRITT LASTWAGEN?
MEHR FORTSCHRITT FIRMENWAGEN?
MEHR FORTSCHRITT BOLLERWAGEN?
MEHR FORTSCHRITT KÜCHENWAAGEN?
MEHR FORTSCHRITT STREITWAGEN?

Klausens, am 24.11.2021, 22:34 Uhr MEWZ bis 22:36 Uhr MEWZ sowie 25.11.2021 von 8:45 Uhr MEWZ bis 9:53 Uhr MEWZ, Königswinter. – Am Donnerstag, 24.11.2021, wurde der Öffentlichkeit die Koalitionsvereinbarung von SPD, Grünen und FDP vorgestellt. Überschrift: MEHR FORTSCHRITT WAGEN

KLAUSENS K-Werk ROT GRÜN GELB und WAGEN

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/