Archiv der Kategorie: Fussball

klau|s|ens fordert ein revival of the fächer für die gern handverdeckten fußballermünder und trainerlippen – www.klausens.com

klau|s|ens, der fächer soll zurück?

ich denke, der fächer gehört auf die fußballfelder dieser welt. endlich!

aber wieso?

sie reden alle mit der hand vor dem mund.

wegen der kameras!

gewiss, allüberall sind kameras, besonders gerne bei LIVE-übertragungen. sie haben angst, dass man ihnen bedeutende anweisungen und spielideen von den lippen abliest.

früher sprachen nur die trainer so, mit der blöden hand (sieht ja bescheuert aus!) – aber nun sprechen die fußballer auch so. auf dem platz.

wenn sie einen freistoß ausführen, diskutieren sie mit hand vor dem mund, wie sie ihn ausführen sollen.

und du denkst: DAS IST DIE STUNDE DES FÄCHERS!

genau, genau, die firmen könnten werbeslogans aufdrucken, so wie man das bei nadal im tennis auf dem stirnband kennt, dieses symbol von „nike“.

was wäre für die fußballer gut, auf dem fächer? als aufdruck?

na, das, was sie schon tragen: EMIRATES oder QATAR oder TELEKOM oder VW … was auch immer. ADIDAS-streifen.

und sobald ein freistoß ist, werden zig fächer auf den platz geworfen. diese werden aufgehoben. diese werden vor die münder gehalten.

so hättest du eine de-facto-werbepause ins spiel geschmuggelt.

und die fächer würden die münder komplett verdecken!

nie waren fächer bedeutsamer als in diesen tagen!

der fächer kann vollständig und hundertprozentig zurückkommen, in diese gesellschaft.

und wenn die leute aus dem publikum „schwuchtel“ rufen, wissen sie wenigstens warum.

eben: weil fußballer den fächer halten, den früher die feinen damen im rokoko so gerne vor dem munde führten.

der fächer ist toll!

die perversion des verdeckt redens auf dem fußballplatz auch!

… und bei allen anderen sportarten ja auch. man darf keine münder mehr sehen. die lippen sind uns „verschlossen“.

wie sich die dinge ändern! wie sich der mensch ändert! wie dann aber neues erfunden wird!

… oder wie altes zu neuen ehren kommt: DER FÄCHER! eine idee von klau|s|ens und zweitklausens! (im schwachsinn der welt hilft bekanntlich nur der noch klügere schwachsinn!)

96-pix-klausens-fussballer-verdeckter-mund-der-faecher-tut-not-23-06-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens stellt die millionen-geld-verkommenheit des fußballs fest (ablöse # steuerhinterziehung # jahressalär # champions league) – www.klausens.com

klau|s|ens, allein in diesen tagen … die meldungen!

die champions league kommt ab saison 2018 nur noch im PAY-TV, ich weiß.

das ZDF kann bei diesen summen nicht mehr mitbieten (und es war vordem schon ein skandal, wie viele der gebührengelder in diesen mist-fußball flossen! herr intendant! und ihr vom rundfunkrat!)

nun hat man auch/selbst das ZDF kleingekriegt.

das volk, der kleine mann, der prolet, der hartz-IV-empfänger, sie alle werden nun vom fußball regelrecht ausgeschlossen.

sie dürfen dann noch in die SKY-gaststätte und dort gucken.

aber da müssen sie doch was verzehren und auch geld bezahlen: nein, nein, man entzieht dem volk sogar die spiele: ein außerordentlicher vorgang. DEM VOLK DIE SPIELE ENTZIEHEN: UNGLAUBLICH!

und ronaldo soll steuern entzogen haben!

da geht es dann „nur noch“ um millionen, während es ja eigentlich schon um milliarden geht.

sie verdienen so viel … und dann entziehen sie steuern … und dann loben sie spanien und real madrid, wo sie als nicht-spanier spielen.

alles ist voller lügen und doppelwahrheiten.

dazu die kosten: junge spieler für bis zu 100, 120, hundert-und-x millionen, egal wie alt sie sind!

schrieben wir nicht vor monaten schon mal: man verpflichtet bald babys und zahlt milliarden?!

der entwicklung sind keinerlei grenzen gesetzt.

der fußball bewegt sich nur noch auf der geldschiene.

das ist das faszinierende; dieses milliardenspiel hat solche ausmaße erreicht, dass jeder vernünftig denkende mensch erkennen muss: das symbolisiert doch zugleich ein ende.

jede höhe ist die vorstufe eines falls.

aber selbst herr hoeneß, der wegen des geldes schon einen knast erlebte, macht da weiter mit und weiter mit. und adlatus rummenige macht da weiter mit und weiter mit. alle großen deutschen vereine machen weiter mit und weiter mit.

… und auch das volk macht da weiter mit und weiter mit, selbst wenn sie von der champions league ausgeschlossen sind: sie werden weiter in die stadien strömen und ihre seelen betäuben.

fußball ist opium für das volk.

ein verdammt teures! [ach ja: geht der aubameyang nun für 100 nach paris oder nicht? bekommt er nun 14 millionen pro jahr oder nicht?]

und dann noch die FIFA und quatar/katar. es ist eine kette vom schlimmsten des schlimmsten … in diesem fußball.

pyro und dessen anzünder gibt’s ja auch noch!

alles am fußball ist nur noch widerlich, abscheulich, grauslich, bösartig.

1000-pix-klausens-beklagt-den-fussball-millionen-geld-reichen-sport-14-6-2017-GELDSCHIENE

klau|s|ens und die geldversaute fußball-blöd-WM von 48 mannschaften – www.klausens.com

klau|s|ens, alle machen mit.

eben: es ist (ausgemachter) schwachsinn, aber alle machen mit.

die FIFA und das geld.

eine nichtendende story: alle sind befleckt, waren befleckt und beflecken sich fortwährend.

das sind schöne worte aus dem OFF.

die WM-spiele waren doch letztens schon so langweilig. – bei denen unter 19, 20, 21, 22, 23 jahren oder bei OLYMPIA, da waren die spiele 10 x besser und intensiver als bei der normalen fußball-verkauft-doch-alle-welt-murks-WM.

dabei müsste die haupt-WM der „reifen“ spieler die beste sein.

nun wird sie noch schlechter und schlechter, die WM, aber das geld jubelt.

du musst ja als land auch ansprechende hotels für 48 mannschaften haben. du kannst also ohne bestimmte infrastrukturen gar nicht mehr als veranstalternation auflaufen, die stadien kommen hinzu, die flugplätze, was immer du willst.

ich mag ja die kleinen länder.

aber?

sie sollen anders zur WM.

wie denn?

beim rudern gibt es hoffnungsläufe, beim tennis gibt es die vorqualifikation. (bis hin zur wild card. man könnte sogar zwei plätze verlosen.) es wäre vieles denkbar. aber nicht mit 48 mannschaften eine WM spielen, also sich da abquälen. das bitte nicht!

bloß nicht 48 mannschaften mit immer mehr spielen, die uns langweilen!

ja, ja, dreierrunden! ha, dreierrunden! – früher gab es viererrunden, da war wenigstens noch etwas zittern, am letzten spieltag der viererrunde, wenn 2 spiele parallel waren.  aber selbst das nimmt man nun „den fans“. (wer sind eigentlich „die fans“? die werden ja von jedem bemüht, eine amorphe masse, die es gar nicht wirklich gibt. „fans“ sind futter für das kapital. – also: ich brauche dringend noch 12 neue trikots, fällt mir da ein! dringend! ich bin doch „fan“, ich hab doch geld! wo ist der nächste fan-shop?)

ich bin auch kein fan. eigentlich hasse ich fußball.

ich gucke (immer weniger) fußball und hasse dennoch und deshalb den fußball.

ich hasse auch die millionensummen in der ablöse, jetzt aktuell die summen in und aus china.

man sollte die FIFA in alle einzelteile zerlegen.

dann sollte man alle funktionäre bestrafen, indem man sie zwingt, 7 tage lang und 24 stunden je tag schlechtesten fußball zu gucken. ja, man sollte sie strafen.

diese welt ist so voller grausamer lächerlichkeiten. vom DFB wollen wir gar nicht erst anfangen. (diese herrliche WM mit den herrlichen geldern, die da so seltsam flossen und abflossen. dieses märchen.)

der hat auch zugestimmt. der DFB. jetzt, aktuell: projekt 48 x sschwachsinn! der DFB ist voll dabei.

und der DFB hat noch X unaufgeklärte altlasten im gepäck. dieser DFB. (den namen „beckenbauer“ möchte man nicht mal mehr husten.)

den beckenbauer könnte trump doch als ethikbeauftragten nehmen, für seine firmen, die er angeblich nun so toll an seine söhne abgibt. (ohne einfluss zu nehmen: ho, ha, ho, hi, ha-ha!)

ja, und den herrn winterkorn auch. der wäre auch ein super ethikbeauftragter, für alles.

aber VW ist doch so ein wichtiger sponsor für den fußball.

sage ich doch: am ende hat VW zusammen mit herrn trump (und herrn putin?) die 48er WM eingefädelt. weißt du es?

ich kenne nur eine zahl: 48. mehr weiß ich sowieso nicht!

klausens-48-ball-48-fuss-48-ballfuss-48-fussball

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens kauft und verkauft angesicht des wechsels von leroy sané ab sofort 3-jährige baby-fußballer für 999 millionen und mehr – www.klausens.com

klau|s|ens, welche preise!

unerfahrene spieler, junge spieler, unausgereifte spieler gehen „über die theke“ wie frischfleisch. (aber höchstpreisig!)

der „fußballernde“ mensch ist mehr als nur fleisch.

das ist kapital.

die summen sind schier unerträglich.

und dann redet diese gesellschaft von „vernunft“.

sicher: man beschwert sich in europa über krisenherde in aller welt, tut aber selber so, als sei man hier ganz klar im kopf.

die summen zeigen: dem ist nicht so.

bei diesen summen kann man schon recht wütend werden. man versteht dann schon besser, wie ein grimmiger radikaler in afghanistan seine mannen zu anschlägen  anpeitschen kann. („dieser verdorbene westen!“ – er hat sogar recht!)

… mit wahren meldungen über solche wahren, aber unglaublichen summen.

sané ist gerade mal 20 jahre und schon 50 millionen wert.

ich werde ab jetzt 3-jährige fußballer mir einkaufen.

machst du?

ja, schon vor eintritt in irgendeine E-, D-, C-, B-, A-jugend werde ich mir babymenschen kaufen.

was machst du mit denen?

die halte ich mir in einem stall … ähnlich wie es die kaninchenzüchter tun: aber mit security und selbstschussanlagen.

die verkaufst du dann?

ja, ich erwarte sehr bald 999 millionen pro spieler im alter von 3 jahren.

das empfindest du nicht als größenwahnsinnig?

nein, das empfinde ich als normal. und die milliarden-schallmauer pro spieler werde ich auch noch durchbrechen. später dann. 1 milliarde!

und niemand sagt „stopp“?

ich sehe niemanden. alle klagen über die hohen geld-ein-ver-kauf-werte und sagen dann: „so ist nun mal der markt!“

mit „so ist nun mal der markt!“ kann man alles durchsetzen.

ja: folter würde man so durchsetzen können, auch käfige, auch zwangsnahrung …. alles würde man mit „so ist nun mal der markt!“ in diesem ach so aufgeklärten europa durchsetzen können.

auch den verkauf von kindern?

ich plädiere ja hier dafür, denn ich will mindestens für 999 millionen diese 3-jährigen neu-fußballer-babykinder aus meiner zuchtanstalt verkaufen.

zucht?

ach so: hatte ich das noch nicht gesagt? (künstliche befruchtung, reagenzglas, klonen: das ganze programm!)

dann kann man die preise auch besser erklären und begründen!

gewiss, aber mit „so ist nun mal der markt!“ kommt man eigentlich ganz gut zurecht, in dieser wahn-witz-welt. – und die quälhähnchen = von menschen vorsätzlich gequälte tiere = ebenfalls lebewesen wie der mensch … die werden für 1 oder 2 oder 3 euro einfach so rumgeschleudert. auf diesem „so ist nun mal der markt!“.

[„… Puten-Geschnetzeltes aus der Brust 500 g ( 6.66/ kg) Aktion 3. 33 * Hähnchen-Unterschenkel gewürzt, 600 g ( 3.82/ kg) Aktion 2. 29 * Hähnchen- Brustfilets frisch, von deutschen Hähnchen 600 g (5.32/…)“]

klausens-collage-leroy-sane-3-8-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens ist (ebenso wie die hochbezahlten vom fernsehen) ein absoluter 5er-ketten-fußball-taktikfuchs – www.klausens.com

klau|s|ens, die „experten“ bei ARD und ZDF sollen einiges geld erhalten, so las man beim KRESS REPORT. (ein echter aufreger! unser gebührengeld!)

aha, zweitklausens! aha!

es wurde aber von der öffentlich-rechtlichen seite als „falschmeldung“ zurückgewiesen.

aha!

etwas geld werden sie schon bekommen, etwas viel geld wohl auch: aber wie viel geld genau?

aha! oha! iha! – warum nimmt man uns eigentlich nicht als experten?

findest du?

ich höre immer genau zu und denke: das kannst du doch auch alles sagen.

was denn?

der druck nimmt zu, die abwehr stand kompakt, das verschieben hat nicht geklappt, über die flügel hätte man kommen sollen müssen, die sechser sind zu unbeweglich … und: der raum, man muss den raum schaffen … und man muss den raum auch nutzen, unbedingt. – von diesen wortpipetten könnte ich noch tausende aufbereiten.

danke: aber die höre ich doch immer im fernseher. stundenlang wortmüll, dazu gerne der exakt gleiche auf mehreren sendern. dazu tausende „experten“, die aus allen löchern hervorgeholt werden.

ich mache meist den ton weg. – wenn herr kahn als hyperexperte kommt, dann erst recht.

aber wie willst du dann dein wörterbuch der allgemeinplätze aufhübschen?

ich sehe immer schon die „anspannung in der kabine“ und wie „fokussiert man ist“. das habe ich alles schon auf dem inneren (bild-)schirm.

dann bist du also ziemlich weit!

oh ja, oh ja: ich kann das auch gut mit den schaubildern. am computer. auch an der handtafel.

wirklich?

am meisten liebe ich die ketten, die sich so schön bewegen.

wie von geisterhand!

und weil das so herrlich ist, deshalb habe ich nun auch mal ganz nebenbei eine fußballrevolution vorbereitet.

welche denn?

ich schlage vor, dass man mit 5 fünferketten spielt. das gab es noch nie!

wirklich tolle sache.

danke: ich weiß!

ich war bislang immer bei 6 viererketten hängengeblieben.

du hast eben keine ahnung vom fußball! 6 x 4 ist nur 24, aber 5 x 5 ist 25 … und sowieso besser. (aber die müssen sich auch ununterbrochen verschieben! unbedingt! das darf nie aufhören! niemals! hörst du?!)

du denn? hast du denn ahnung?

au ja, au ja, au ja. darauf rufe ich immer auch noch den dreifachen „kahn!“ (den dreifachen kahn dürfen nur leute mit ahnung rufen. also menschen wie ich!)

aber auf dem feld sind doch 22 spieler, oder?

deshalb ist eine fünffache fünferkette ja die höchste fußballrevolution, die es je gab. (ich rufe gleich mehmet scholl an, damit er auch darüber informiert ist. man will ja fair sein!)

[kann es sein, dass klau|s|ens den fußball im fernsehen gar nicht mehr richtig ernst nimmt?]

idee-klausens-verschiebt-mit-5-fuenferketten-28-6-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens liebt die fernseh-fußball-analyse über alles (alles so schön bunt) – www.klausens.com

klau|s|ens, früher gab es nur das reine fußballspiel.

dann wurde es von einem reporter begleitet.

dann aber kam die anmoderation im studio.

danach kam die abmoderation im studio.

bald schon kamen interviews nach dem spiel.

später waren es dann interviews und statements vor und nach dem spiel.

irgendwann waren es 100 vorberichte … 1 spiel … und 200 nachberichte. dazu 10.000 interviews und statements.

aber auch das reichte nicht.

also kamen die computer an.

nein, erst die „experten“: die stehen dann im studio oder am platz und sprechen mit dem kommentator vom fernsehen.

aber die „experten“ waren auch nicht genug.

deshalb kamen dann die bunten bilder aus den computern. grafik und so.

und nun dreht sich alles.

da sind kreise und pfeile, und die sind bunt, aber die bewegen sich auch. ganze schraffierte flächen.

jeder spielzug wird eingefroren, dann wieder ausgefroren … aber zusätzlich eben auch noch bewertet, durchdiskutiert … im nachhinein wird dann immer „besser“ gespielt.

den zufall des balles gibt es nicht mehr.

nein, dieser spieler hätte dort stehen müssen (wusch!!! so wird es dann am computer gezaubert) und diese vierer-kette hätte sich besser verschieben müssen (borsch!!! so wird es dann am computer gezaubert).

und nun ist alles bunt und es wird gequatscht ohne ende, vorberichte ohne ende, nachberichte ohne ende, beiberichte ohne ende.

dauernd LIVE-pressekonferenzen des DFB, heute noch um 12:45 uhr erwarten wir wieder eine.

es ist wundervoll.

das spiel dauert 2 x 45 minuten plus verlängerung.

aber das „dabei“ – das dauert sage und schreibe 100 stunden: 1 spiel = 90 minuten spiel, aber 100 stunden beiwerk um dieses spiel herum.

und das ist jetzt nur eine grobe schätzung!

oh ja, oh ja, grober kann keine schätzung sein.

wir lieben den fußball.

wir lieben das fernsehen.

wir lieben die experten.

und wir verehren die bunten pfeile und flächen und schraffuren und kreise … und, was es sonst noch alles gibt.

hauptsache: bunt. (und bewegt!)

oh ja, oh ja.

der holger stanislawski soll ja auch in der ausbildung zum trainerschein einer der besten gewesen sein. deshalb darf er jetzt im ZDF ran. die analyse!

ja, wir lieben und loben alle taktiker vor dem herrn. (schade, dass andy möller nicht sabbern kann, weil er doch den co-trainer für ungarn derzeit spielt.)

ja, schade, schade, schade. (der kahn reicht uns aber schon völlig. olly. der kahn. du weißt!)

ich kenne keinen kahn, ich kenne keinen möller, ich kenne nur noch das wort „analyse“!

es möge ewig bei unserem namen stehen. einem doktortitel ähnlich.

96-dpi-klausens-collage-19-6-2016-taktik und pfeile hier zur fussball EM am 13-6-2016 im ZDF mit stanislawski

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens regt sich angesichts der fußball-gesamt-entsittung kaum noch über die FIFA-blatter-und-co-bereicherung auf – www.klausens.com

klau|s|ens, so weit ist es gekommen: man regt sich kaum noch auf!

eben! weil es so normal ist!

alle bedienen sich.

gewiss: man schaut in die industrie, man schaut in die FIFA.

die argumentation von blatter ist ja auch letztlich so: alles ganz normale entlohnungen oder prämien wie in der industrie ja auch.

und die industrie betrügt und lügt ja auch nur noch.

namen wie DEUTSCHE BANK und VW sind bei uns aus diesen oder jenen gründen ins hirn eingebrannt.

aber die liste derartiger namen und konzerne und verbände ist unendlich lang.

der sport ist eben auch verrottet.

oh ja, oh ja: man lese die gehälter der fußballspieler und ihrer berater. man erfahre von den ablösesummen.

dann ist es doch normal, wenn die anderen sagen: „so viel wollen wir auch bekommen!“

blatter und co sind in einer welt des unnormalen in ihrer gier wiederum fast schon normal.

eben, eben: wer über blatter klagt, muss sich auch über alles andere beschweren.

über die lage der bundesliga in deutschland, und der league in england. (george, kauf mir bitte einen verein! danke!)

es geht nur noch um geld, aber niemand macht etwas dagegen.

im gegenteil: alle rufen: „weiter, weiter!“

oder: „mehr, mehr!“

dieser ach so großartige FC BAYERN ganz vorne weg.

eine verrottete gesellschaft und eine verrottete welt.

mit verrotteten funktionären und vorstandsvorsitzenden.

der neue bei frankfurt, dieser bobic, fredi, dieser fredi … der sagt ja auch immer, es sei schade, dass es so gekommen sei, mit dem geld. aber so sei es nun mal. dem könne man sich nicht verschließen.bla-bla, pups-pups.

so reden alle daher und empören sich dann über blatter. (wie doppelzüngelnd!)

der ganze fußball ist einziger „blatter“, von der grundidee und von der beherrschenden moral.

GELD, GELD, GELD.

MEHR, MEHR, MEHR.

und nimm olympia noch hinzu, den gesamtsport, alle darin mitwirkenden.

es ist eine einzige soße von gewinnen und verlusten.

ein schneller konkurs … und in hamburg ist der handballverein aus der bundesliga verschwunden. ZACK, da war er weg.

dazu söldner, söldner, söldner. heute da, morgen dort. auch im basketball.

etwas wie „identität“ gibt es kaum noch.

ein fußballer, der länger als 5 jahre bei einem verein ist, wird dann alternativ für diese „amtslänge“ schon gefeiert, als sei er dort geboren.

das ganze system ist so sehr überkommen und so überdeutlich verrottet.

wenn wir die nationalmannschaft sehen, denken wir an nichts … außer geld.

und alles ist uns am ende total egal: lass sie verlieren, lass sie gewinnen.

das bedeutet uns nichts.

der fußball ist tot: ihr habt ihn alle gemeinsam gekillt.

nur der kapitalismus lebt und lebt weiter und weiter, indem er alles killt. ja, auch die freude!

96-dpi-klausens-kunstwerk-geld-aufm-tablet-2-6-2016 und 5-6-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com