Archiv der Kategorie: Gefahr

klau|s|ens mit einem sprachkorrektheitsgedicht – www.klausens.com

klau|s|ens, sie streiten sich über die sprache.

sie streiten sich so sehr, dass alle nun übervorsichtig werden.

die sprachpolizei zieht umher. eine unsichtbare, aber wirkungsmächtige instanz.

oh ja, oh ja. und man merkt die anzeichen überall, auch in den büchern selbst, wie diese nun bisweilen gerne mal erscheinen. heutzutage.

EINS IST FÜR ALLE NEUEN BÜCHER DER ERGEBENDSTEN KORREKTHEIT GEWISS

— REIHUNGSGEDICHT —

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Schwarzer“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Alte Schachtel“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Drecksack“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Nutte“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Alter“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Rothaut“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Fieser Kapitalist“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Schwein“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Bleichgesichtige Schlampe“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Täter“, „Tat“ und „Untat“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Bulle“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Ausländerin“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Dummes Arschloch“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Obdachloser“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Arbeitslose“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Bismarckhering“, also Bismarck!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Missbrauch“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Asylant“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Verdammt noch mal“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Politik“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman steht das Wort „Frau“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Ach du lieber Gott“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Roman stehen die Worte „Schwarzes Auto“!
Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

HINWEIS! ACHTUNG! In diesem Hinweis steht kein Hinweis auf alle möglichen weiteren Worte, zu denen auch ein Hinweis stehen könnte und müsste.

Das tut uns sehr leid. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir hoffen, dass dadurch kein bleibender Schaden entsteht.

Auch Begriffe wie „bleibend“ und „Schaden“ haben es natürlich in sich! Gewiss!

Und natürlich auch ein Wort wie „Gewiss“! Ach ja: Auch das Wort „Wort“!

Copyright © KLAUSENS, also Klau|s|ens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, am 12-5-2021, 8:55 Uhr bis 9:11 Uhr MESZ und 9:26 Uhr MESZ, KöWi

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit seinem pandemiegedicht – www.klausens.com

klau|s|ens, noch ein pandemiegedicht?

wir sind ja noch nicht „durch“, einige monate wird es noch dauern, auch wenn alle ab sommer auf die große party-freiheit hoffen.

ich denke immer so: europa ist dann 2021 durchgeimpft, und WUMMS kommt ein mensch aus einem fernen land, mit dem flieger angereist, mit einer virusmutation, die unsere impfstoffe noch nicht kennen.

und schon geht der ganze ärger von neuem los. man fragt sich ja jetzt schon, wie viele monate man mit einer komplettimfpung, also meistens ja zwei durchgänge, bei den meisten stoffen … wie viele monate man dann als „safe“ gilt. sechs?

IN GESTADEN DER PANDEMIE

Käme Geröll zu
Treiben die Äste
An die Kähne der

Tugend müsste der
Wurm sich erhebend
Eine Trompete zu

Wasser blasen wir
Akkorde der deinigen
Überheblichkeit

— du Wasser (Marsch)

Als wären wie milde
Alle Desinfektionen
Meines Hirnatemstrahls

KLAUSENS, am 29.4.2021, Donnerstag, 18:15 Uhr bis 18:19 Uhr MESZ

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens möchte anlässlich der SUPER-LEAGUE-pläne die zerschlagung des geld-verrotteten profifußballs – www.klausens.com

klau|s|ens, das (fußball)maß wird immer voller.

die leute tun so, als wäre die SUPER LEAGUE so schlimm, dabei ist diese doch nur der aktuellste gipfel des gipfels vom gipfel.

die unverschämten löhne der spieler und trainer, ewig nun schon! wir warten auf den ersten spieler, der 1 milliarde pro jahr verdient, pro schuss zehntausend euro.

dazu ticketpreise und die menschen verhöhnendes marketing: trikots für 84,20 euro. gemein, gemein, gemein!

dazu AGs und diese geldvereine, die einem milliardär gehören oder einer investmentgruppe oder wem immer. die vereine wurden also den fans und mitgliedern schon lange zuvor gestohlen!

es ist unglaublich, das alles. widerlich. die ganze fußballmafia müsste verschwinden. auch jenseits der SUPER LEAGUE. in deutschland machen genug vereine bei dem prinzip geld und markt mit. dazu neo-geld-vereine wie RED BULL LEIPZIG. eine große riesige zerstörung des guten, edlen fußballsports. damals! damals wars! als bei schalke 04 noch echte bergleute nach feierabend spielten. damals!

es gibt nur eine lösung: man muss diesem murks den rücken kehren, alles zerschlagen, was man zerschlagen kann. die „fans“ müssen den ganzen geldbetrieb verlassen, ja, die bundesliga verlassen, die spieler und mannschaften isolieren, das geld isolieren.

die SUPER LEAGUE ist nur die höchste form der „verarsche“, aber alle anderen gehören mit dazu, ja, auch die deutsche bundesliga. die dürfte man auch nicht mehr unterstützen, auch wenn derzeit (noch) kein deutscher verein bei diesem öden milliarden-balla-balla namens SUPER LEAGUE mitzieht. die CHAMPIONS LEAGUE ist schon schlimm genug. geld, geld, geld. und ödnis! und millionen spiele bei millionen-gehältern.

zerschlagt den geldfußball!

lasst aus den bällen und spielern und trainern und vereinsbossen endlich die luft raus! zersägt das ganze geld!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens möchte in den offenbar nicht vorhandenen bundesdeutschen covid-brainstorm-impf-corona-test-lockdown-schliess-auf-mach-denk-tank – www.klausens.com

klau|s|ens, man denkt immer: wer denkt denn da?

dabei müsste es eine dauerhafte gruppe geben, 100 leute, aus allen branchen, die stets und ständig zusammenhocken, alle szenarien bedenken, immer neu reagieren.

ja, so hätte man das erwartet. aber dem scheint nicht so zu sein. spätestens nach der osterschließungs-spontan-idee hat man den eindruck, es gibt da ein paar wissenschaftler, irgendwo, und das wars. dazu die überfragten politiker selbst.

und dann noch die ständige impfkommission. dazu RKI und paul-ehrlich-institut. — aber eine brainstormgruppe, die dauerhaft diskutiert, plant und brütet, die wurde mir noch nicht gemeldet.

dann haben wir noch die MPK, da hat denn jeder Ministerpräsident ein paar Leute neben sich und alle brabbeln was zusammen. über video. und alle hören sich die seltsamen schnell-vorschläge der anderen an, samt denen des kanzlerinnen-kreises.

dieser kreis scheint auch arg klein bemessen zu sein.

oh ja! dabei bräuchte man eine wilde und sehr gemixte gruppe, mit guten ideen, mit kreativität, viele schichten und berufe dabei, eine gruppe, die die lage immer neu bewertet: inzidendzen, zahl der tests, lockdowns, öffnen, menschen ohne geld, kurzarbeit, räumungsangst, gefrustete bürger, todesfälle, impfzahl, drohende konkurse, kinder im zorn, da ohne beschäftigung. computer- und internetsüchtigkeit. alles muss zueinander in verbindung gebracht werden, dauernd muss neu gesteuert werden. jeden vorschlag x mal neu denken.

alles muss abgewogen werden, ja, ja, und dann muss man schauen, was man wie hinbekommt, was man lässt, das muss jeden tag neu besprochen werden, fließend, weiter und weiter, und da müssten auch so leute wie wir selber mit dabei sein. nicht nur 6 virologen und eine (1) seuchenkapazität.

und nun noch unser gedicht vom 29.3.2021!

AUSZUG AUS DER AKTUELLEN
KRISE DER POLITIK

Impfdebakel
Maskenaffaire
Geldschere
Hasskreisel
Armutsbeutel
Lügenraushaue

Reformschramme
Versagenswut
Verantwortungsstau
Reisehammer
Abstandsverweigerung
Lockdownbreche

JA: auch die
Testdürre

KURZ: ein einziges
Inzidenztheater

Copyright: KLAUSENS, am 29-3-2021, gegen 8:50 bis 8:58 Uhr MESZ, Königswinter

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens hört nun dauernd long-covid alias LOOONG-COOOVID – www.klausens.com

nun also long-covid! auch bei jungen leuten!

du denkst, du hast covid leidlich überstanden, aber dann kommen die folgen nach den ersten folgen. das zieht sich. einige müssen dann auch in die klinik, bei manchen wird es sogar ganz schlimm. und immer long, also lang. langandauernd. monate. jahre?

man steht morgens auf und denkt: was kommt heute zum thema covid-19? gibt es eine feine ausgangssperre? – aber dann kommt dieses long-long-long.

und nun geht es nicht nur um lockdown oder lock-down, sondern auch um long-covid.

und allmählich wird es zum long-covid-lock-down-lang-lang.

irgendwann setzt der mensch dann aus. (siehe unser kunstwerk noch dazu.) allein schon aus erschöpfung.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fordert die sofortige freiheit für aung san suu kyi und die ewigliche ächtung der derzeitigen myanmarischen staatsclique – www.klausens.com

klau|s|ens, freiheit!

ja, freiheit. es gibt zu viele staaten derzeit, die die freiheit mit füßen treten. ich hasse diktaturen und fastdikaturen. sie verbreiten nur unrecht und gewalt.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens benennt bitterklarsichtig für 2021 ff. die nun tägliche drohnenangst aller politiker auf offener straße – www.klausens.com

klau|s|ens, die diskutieren, ob auch die deutschen bewaffnete drohnen haben und bekommen sollen.

die drohnen sind ja schon da. sie töten schon. man nimmt einen politiker „aufs korn“ und schießt ihn ab. wusch, wisch, weg! so ist die realität! 2021 wird das weitergehen.

das bedeutet, sobald jemand auf die straße tritt, muss er in den himmel gucken. voller angst!

aber ja, nicht nur im jemen oder einer anderen wüste. überall!

auch in berlin?

auch da! sobald ein politiker / eine politikerin das auto verlässt, muss sie in den himmel schauen, weil eine drohne kämen kommen können könnte … und schössen schießen täten tute.

so schlimm ist das? deine sprache gerät ja schon durcheinander.

bewaffnete drohnen machen den alltag eines jeden zur hölle, der irgendwie mit politik zu tun hat, und sei es nur die vorsitzende eines bürgervereins. sie können nie mehr auf die straße treten, in den garten gehen, im wald spazieren.

bewaffnete drohnen machen allen das leben zur hölle: ich verstehe!

beleidigt worden zu sein und bedroht werden … ist eine sache. schlimm genug. aber dann noch dauernd gebückt durch die offene stadt zu laufen, laufen zu müssen, weil eine drohne jemanden abschießen könnte, jederzeit, das ist noch eine ganz andere sache.

… und wir leben eh schon im hass! im andauernden hass!

auf 2021 kann sich insofern niemand freuen. (also auch jenseits der großthematik corona.) wir werden auf ewig im innern der häuser leben müssen, wegen diesen blöden schießdrohnen.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens grüsst die last-day-shutdown-mess-mass-christ-lover and alle family-virus-lockdown-shopper – www.klausens.com

klau|s|ens, run, run, run. letzter tag in die shops. holen, kaufen, nehmen. grabsch!

oh ja, oh ja, wir weilen, wir eilen, wir pressen uns in die städte, wir saugen den virus, wir preisen die dinge und glauben ans shopping.

… nicht mehr an jesus?

dieser gott muss ein shopper sein! sohn jesus also auch! anders lässt sich die warenwelt doch gar nicht erklären. gott schaut ja auf alles!

heute dürfen wir noch, dann kommt der shutdown, dann können wir die küchenmaschine nur noch ONLINE bestellen.

die küchenmaschinen werden am lautesten über das virus klagen! wenn sie nicht gekaufte sein werden! ihr ärmsten! und millionen elektrodingsgeräte auch.

ja, und an an die anderen waren wollen wir nicht denken.

online geht ja noch so manches, bis alle paketzusteller die straßen aller orte verstopfen. und auch so geht (und fährt) das virus rund, rund, rund.

und nun?

wir grüßen die last-minute-shutdown-shopper, warnen sinnlos vor einer weiteren übertragung des virus und harren im homeoffice gar weltweinerlich aus. ach, ihr shoppende! möge es euch gut (er)gehen, im rausch der sinnlosen waren, die die ganze erde in den untergang führen. möge es auch gut ergehen! was an rohstoffen und natur verbraucht ist, kommt nimmermehr zurück. wisset auch das!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fasst den haushalte-personen-streit zu weihnachten als erlaubte IM GEDICHT zusammen – www.klausens.com

klaus|s|ens, wer darf denn nun wie weihnachten feiern? ist dir das schon klargeworden?

steck mich nicht an!

sorry, aber man wird doch mal fragen dürfen?!

dazu musst du mir nichts ins gesicht spucken, auch wenn wir 1 HAUSHALT sind.

nun gut, dann ziehe ich eine maske auf. aber fragen wird man doch mal können!

der streit der bundesländer ist unendlich. wir haben ihn hier mal kurz zusammengefasst. das müsste dann reichen.

DER COVIDE BUNDESLÄNDERSTREIT
[ Bist du mein Virus oder bin es selber nicht? ]

–Ich plädiere für 2 Haushalte und 9 Personen.
–Meiner Meinung nach sollten wir es bei 14 Haushalten und 1 Person belassen.
–Es können, so denke ich, nur 7 Haushalte und 7 Personen sein.
–Wären es 9 Haushalte mit 13 Personen, stünden wir besser da.
–Die Krankenhäuser explodieren vor schweren Fällen: also 1 Haushalt und keine Person.
–Könnte man nicht 6 Haushalte, 9 Personen und 2 Hunde umsetzen?
–Aus meiner Sicht blieben uns nur 4 Haushalte ersten Grades mit unter 20 Personen.
–Ich stelle es mir ganz einfach vor: 1 Person, 1 Haushalt, 1 mal Glückseligkeit.
–Für uns im Süden kann nur die Formel 2 Personen mal X Haushalte geteilt durch eine Infizierung sein.
–Wenn man es auf auf 8 x 8 Haushalte geteilt durch 2 x 2 Personen bringen könnte, wäre es auch ganz in Ordnung.
–Eine Patchworkfamilie alias 1 Haushalt plus 1 Gast, so kann es klappen.
–2 Haushalte, 1 Arzt und 1 Mann vom Pizzaschnelldienst, so würde ich es wünschen.
–1 Oma, 2 Opas, 3 Enkel, keine Mutter, und dann 7 Haushalte samt 1 Freundin: nur so!
–Ich halte es mit Einstein: Bringe die 2 auf die 1 und glaube keins.
–Bei all dem Streit wären 3 Haushalte mit 4 Personen und 5 Wellensittichen optimal.
–Oder so: kein Haushalt, keine Person, aber 1 Tannenbaum. Das wäre covid-gerecht, auch sars-zugewandt … und der Lage jedwedig und „jottwede“ angemessen.
[Frau Merkel: Den Baum könnte man zur Not eventuell auch mal weglassen, dieses Jahr. Aber Achtung: Wir sind schon in Not. Intensivbetten kann man zudem nicht einfach mal als Geschenk kaufen. UND: Finden Sie mal so ein Bett in Kleinstickerstein am Klehm oder in Gürre an der Görre! Also auf dem Land!]

Copyright KLAU|S|ENS in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, 10:29 Uhr MEWZ bis 10:43 Uhr MEWZ, 28-11-2020, Königswinter

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens stellt die jahrhundertfrage nach dem aufzug, den aerosolen darinnen … und SARS-CoV-2 – www.klausens.com

klau|s|ens, alle verdrängen alles.

oh ja, wir haben 3 tage, wo das robert koch-institut über 10.000 infektionen neu meldet, das gab es noch nie, wenngleich heutzutage mehr getestet wird als im märz.

aber warum hören wir nichts von den fahrstühlen, von den liften, von den aufzügen?

oh ja, das ist ein großes thema: wenn ich in einen aufzug einsteige, welche aerosole sind drin?

da hilft es auch nichts, wenn die türen aufgehen und wieder zugehen.

eben, es fehlt im aufzug das echte lüften durch einen echten durchzug.

… weshalb ein fahrstuhl vielleicht eine der größten gefahren ist, im ganzen „ansteckungsgeschäft“.

auch ein jüngst infizierter jens spahn nimmt bestimmt den aufzug.

am ende stecken sich mehr minister*innen im aufzug an … als am kabinettstisch.

ein grausame vorstellung! der lift! der aufzug! der fahrstuhl!

wir werden alle lifte und fahrstühle und aufzüge abstellen müssen. in aller welt!

gewiss, wenn wir mit unserer aerosol-belastungs-these recht haben!

wenn andere etwas behaupten … wie: die berliner museumsinsel sei das haupt des satans, oder so ähnlich, oder was immer … dann dürfen wir die aerosol-aufzugs-wahrheit aber dreimal in den raum stellen.

ich finde es anständiger, thesen in den raum zu stellen … als aerosole in den raum oder einen raum zu stellen.

deutschland, widme dich endlich der aerosol-fahrstuhlfrage! europa auch! die ganze welt!

klausens und zweitklausens bekämpfen mit wundervollen anregungen, ideen, gedanken und vorschlägen die pandemie, einen dicken dank dafür!

danke – aber auch auf einer goldenen anerkennungsmedaille könnten aerosole lauern. also: wir nehmen die auszeichnung lieber nicht an.

außerdem kämen wir nicht rechtzeitig zur verleihung, wenn die fahrstühle dann endlich mal alle abgestellt sind. auch das gebe ich zu bedenken.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/