Archiv der Kategorie: Gefahr

klau|s|ens bringt gedicht zum grausam schlimmen treiben bestimmter russischer soldaten – www.klausens.com

HERRLICHE, OH, HERRLICH KRIEGERISCHE WELT
— Wörterbuch für vermutlich internste und geheimste Anweisungen
aus dem russischen Höchst-Elite-Soldaten-Kauf-Wesen —

Kaputtbombschießen
Blutspritzbomben
Kopfabababmachen
Panzerbummstun
Menschentotschlagen
–Töttattun
Bombblutkotzen
Schreiraketenattacke
Pissdarmschrecken
Totleibverursachen
Spritzblutattackieren
–Töttattun
Brechreizbringen
Weinkrampfstechen
Opferzahlbewirken
Grauenschaffenwollen
Lebenwegkacken
–Töttattun
Kaputtbombschießen
Endelebenträumen
Saugroßwerden
Gemeinseinmüssen
Bauchschlitzenfreuen
–Töttattun
Blutspritzbomben
Kopfabababmachen
Immerrichtigquälen
Kinderfrauenmorden
Feinkaputtauchmachen
–Töttattun
Flugzeugleuteattackieren
Panzerbummstun
Granatfuckingtreffen
Schmerztreibenstoßen
Kopfabababmachen
–!Alles!nichts!bleibt!über!

KLAUSENS, am 20-1-2023, gegen 12:39 bis 12:52 Uhr MEWZ. Und kleine Korrektur am 22-1-2023, Sonntag, gegen 10:10 Uhr.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit einer jahresabschluss-petizette zum thema krieg – www.klausens.com

klau|s|ens, es bleibt uns die spontane idee, dass (auch) die rüstungsindustrie gebettelt hat, man brauche einen krieg.

ja, denn bei denen geht es ja nun arg munter nach vorne, also kursmäßig nach oben, also gewinnmäßig in die vollen, auftragsmäßig in die extreme. die werden beten, dass es diesen bösen krieg russlands gegen die ukraine gibt, und: sie werden ihre kontoauszüge anbeten, bei diesen waffenherstellern und raketenbastlern und drohnenschraubern … weltweit.

und dazu schrieben wir noch eine petizette! (und der emeritierte papst benedikt XVI. ist nun auch noch gestorben. wie hängen die dinge des krieges und die gottes zusammen? auch das wüsste ich gerne eines tages!)

TILGTÖTER

Und schon saß Putschin da und wackelte mit dem Kopf. Die Rüstungsindustrie aus allen Ländern der Erde war zu ihm gekommen, ob er denn nicht mal ein bisschen einen feinen bösen Krieg führen täte, damit man mehr Panzer und Drohnen und Raketen herstellen könne. Die Produktion erlahme etwas, man brauche wieder mal einen fetten Krieg. (Auch Särge, ja, ja, die wolle man dann auch machen, aber Särge brächten weniger ein.) Putschin wackelte mit dem Kopf und meinte. „Dieses eine Land ist ja sowieso unseres. Das wollte ich mir sowieso holen. Also: für unser Volk holen, sorry.“ Und dann zeigte er auf die große Landkarte, für die er einen extra 100-Meter-Tisch immer freigehalten hatte und freihielt, diese Karte von 80 Meter mal 20 Meter war immer da, als Dopplung zudem an der Wand der Staatskanzlei, welche als ein einziger Raum eine Länge von genau einem Kilometer hatte. Also, das waren schon schöne Räume! Putschin gab sich nun milde, als wolle er der Rüstungsindustrie nur einen Gefallen tun, aber eigentlich war er ja ganz heiß auf Eroberungen. Er meinte aber auch noch: „Wir müssen natürlich das ganze Volk auslöschen, alles. Sie verstehen! Jegliches Leben von denen!“ Die Rüstungsfritzen sahen sich an. Reichen dem unsere Panzer, Drohnen, Raketen denn nicht? Die Haubitzen, die Missile(s)-Systeme? Was denn noch? „Wir müssen alles Menschliche austilgen, wegtilgen, abtilgen, Sie verstehen? Ich dachte an Insektenspray!“ Die Rüstungshanseln sahen sich etwas überrascht an: „Sie wollen also Waffen, die wie Insektensprayflaschen aussehen?“ Putschin wackelte wütend mit dem Kopf, er gab schon erste Zeichen an 100 bewaffnete Granskis, die immer in der Staatskanzlei rumstanden, zur Sicherheit, aber auch so. „Ich will Insektenspray in gigantischen Mengen, also nicht nur das Aussehen von Spraydosen als gigantisches, sondern auch den Inhalt als gigantischen, aber in Größen, die kein Mensch je gesehen. Wir werden am Ende nicht nur das größte Land der Erde haben (wieso eigentlich nicht die ganze Erde ein Land? Wir!), sondern auch die größten Waffen!“ So also geschah es. Es wurden gigantische Spraydosen produziert, sie hatten bestimmt jeweils eine Länge von 300 Metern. Diese wurden in die Luft geschossen, ja, wie Raketen, dann aber zerplatzten sie über den Häusern und Straßen, und es ergoss sich ein Nebel, fast schon ein Nebelpestizidschleim über alles, kein Mensch konnte das überleben. Putschin wackelte mit dem Kopf und lachte. Man hatte ihn 50 Jahre nicht mehr lachend gesehen, ja, dieses Insektenspray für … also gegen Menschen machte ihm Spaß. Die erste Rakete hatte man erfolgreich in der leeren Wüste gezündet, heute aber würde eine Rakete direkt über der Staatskanzlei hochgehen, denn alle sollten wissen, wie toll und unaussprechlich wunderbar dieser Herr Putschin, Spitzname: Wackelkopf, war. Ja, er würde die Welt erobern, mit einer sensationell neuen Waffe, von ihm selbst erfunden, quasi. Es geschah aber, dass niemand bedacht hatte, dass das ganze Spray, ja, über der Staatskanzlei, nach diesem Test … [Wie ging diese Geschichte denn aus? Opa Jogoliw, erzähle doch bitte weiter! – Bleib ruhig, mein Sohn, erst einmal muss ich dein Zimmerchen aussprühen, mit „Putschin“, dem besten Insekten- und Menschpestizidgiftsprüh aller Zeiten. Ein Jammer, dass Herr Putschin selbst, nachdem man diese gigantische Testdose über der Staatskanzlei … ich rede lieber nicht darüber, Iglawiw, ich schweige lieber, Iglawiw, guck mich doch nicht so enttäuscht an … es hat wirklich niemand überlebt, damals. Außer den Ideen, die leben ewig weiter. Und so ist es doch schön!] (10:12 Uhr MEWZ, 31.12.2022.)

LINK petizetten von klausens

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens ehrt das weiße blatt DIN A4 als möglichkeit vom und zum protest (china!) – www.klausens.com

klau|s|ens, sie protestieren in china mit dem weißen blatt DIN A4.

du brauchst symbole. symbole, die auf den ersten blick nicht strafbar sind. also die hand vor den mund (aktuell dfb, fußball), das knien (u.a. fußball oder auch formel 1) … und nun das weiße blatt, aber nicht im sport, sondern als bürger mit dem wunsch nach freiheit. redefreiheit, schreibfreiheit, demokratischer freiheit. bewegungsfreiheit. lebefreiheit. du kannst dir alles auf das weiße blatt draufdenken.

wird china das hochhalten eines weißen DIN-A4-Blattes verbieten?

in einer diktatur brauchst du kein gesetz. du sagst einfach: „wollen wir nicht!“, und schwups werden die leute verhaftet. das symbol, was anfangs so unscheinbar und gesetzeskonform daherkommt, ändert seine bedeutung binnen tagen, binnen stunden.

… und schon haben alle angst, überhaupt ein weißes DIN-A4-blatt mit sich zu führen, z. B. in der aktentasche oder im rucksack.

so ist es immer: symbol, symbol kippt, symbol gleich straftat. diktatur! (und wann geht das alles unter? wann geht das alles vorbei? wann wird alles besser? was wurde aus dem einst so revolutionären nicaragua?)

ich frage mich immer, was die offizielle linie chinas zur französischen revolution eigentlich ist? wird das streben nach freiheit als bürgerlich? als kapitalistisch? als verbrecherisch bezeichnet? wie schreibt man in china geschichtsbücher über freiheitsbewegungen per se?

kurios sei unser leben, grausam diese welt. (kopfschütteln wird auch noch mal mit der todestrafe geahndet werden. pass da nur fein auf! kopfschütteln ist ein höchst gefährliches und widerständisches symbol!)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens denkt auch seinen teil über AUTOBAHN und LAST GENERATION und BLOCKADE und KLEBER – www.klausens.com

klau|s|ens, es geht ja immer weiter.

ich bin ja für protest. – aber so? die menschen sind schon so sehr gestresst und genervt. und jetzt auch noch das! da wird jeder einzelne zum generalschuldigen erklärt und dann von der LAST GENERATION nach dem zufallsprinzip am sowieso schon genug mühsamen alltag kontraproduktiv dauergestört. verursacher sind nach der aktionslogik schlicht „alle“ und „alle“ werden dann dauergefrustet: wie großartig aber auch! (dazu noch die extra kampfansage an die museen: als ob diese die größten klimaschädlinge der welt nun seien. da sehe ich auch keine hohe logik. kunst versus klima? – dann kann man sich auch nackt abseilen, wenn es um aufmerksamkeit für das thema geht. seilt euch lieber nackt ab! nehmt euch ein beispiel an pussy riot!)

deshalb also nun auch mal dieses gedicht. allerdings ohne das extra-ding mit den museen. hier nur reduziert auf den autobahn-und-straßen-aspekt. wer entscheidet denn hier, was das ALLERWICHTIGSTE THEMA des einzelnen ist oder sei oder sein müsse, also muss? ist das nicht auch eine art von diktatur, die so entsteht? meine meinung MUSS eure meinung sein? kann es so funktionieren? mit der welt? zumal: so tickt china doch jetzt schon!

DER DRUCK DER STRASSE
— Reihungsgedicht —

Die wollen was abbaggern
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu wenig Pflegekräfte
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ich habe Hunger
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Fische sterben im Sterbinger Bach
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Disco „Zytong“ hat heute wegen was auch immer geschlossen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Grundschule Konrad Adenauer zerbröselt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu viel Klima, zu wenig Klima
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Gülle überflutet die Felder. Eine Pest
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Das AKW ist mehr als unsicher
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Seine Frau hat sich die Haare gefärbt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Russland verhält sich dauerhaft kriegsböse und Menschen-alles-tötend
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ein Spielplatz ist voller Heroinspritzen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Kein Bier mehr im Supermarkt vorrätig
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Maschinenfabrik macht dicht, alles nach Rumänien
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Krankenkassenbeitrag steigt schon wieder
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Autobahnen sind zu. Überall zu. Überall Stau. Das geht doch nicht!
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE BUNDESSTRASSE

1 Jahr später:

Mittlerweile sind alle Straßen so verdammt schwer und so verdammt verklebt.
Überall sackt der verdammte Asphalt ab. Alles ist eine einzige Stausoße.
Die Menschheit tobt. Niemand kommt mehr wohin
WIR KLEBEN UNS AUF DAS NÄCHSTE GLEIS

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, am 6.11.2022, 19:35 Uhr bis 19:40, und 10.11.2022, 8:38 bis 8:45 Uhr und 8:58 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens bedenkt das STREAMEN von allem und jedem und immerzu als gesellschaftliches muss – www.klausens.com

klau|s|ens, wir müssen zuerst zum bösen krieg von putin und konsorten noch unser neues zitat nachreichen. also unser ironisches zitat. kein reales von denen.

DER KRIEGSMINISTER: MAN MUSS AUCH MAL DAS POSITIVE SEHEN. WER TOT IST, KANN NICHT MEHR STERBEN. — Copyright Klausens am 21.10.2022 gegen 7:30 Uhr MESZ.

so, und nun zum STREAMEN. man muss es ja immerzu tun, soll es immerzu tun. wer nicht streamt, gehört nicht dazu. alles und jedes will gestreamt sein, zuerst einmal das fernsehen.

schön sind immer die aufrufe: „jetzt schon streamen“ oder „vorab streamen“.

gewiss, da können sie die seherinnen und seher am besten überwachen: wie lange geguckt? wo abgebrochen, wie lange auf pause gedrückt, alle diese dinge. prinzip ORWELL mal wieder, überall ist das prinzip ORWELL. (aber sich dann über die chinesen beschweren, um es dann selber zu tun! pah! streaming, fuck off!)

du vergisst auch das geld, denn man soll oft ja extra zahlen, um dinge zu sehen, die man dann auch noch „fein“ (mit den daten als zusatzbezahlung) „streamen“ kann.

STREAMEN UND FRAGEN

Ich soll bei Netflix (Standardabo) streamen, 12,99 im Monat
Ich soll bei Joyn Plus streamen, 6,99 im Monat
Ich soll bei DAZN streamen, 29,99 im Monat, so bei der monatlichen Option
Ich soll bei RTL+ Max streamen, 9,99 im Monat, aber nur die ersten 6 Monate
Ich soll bei Amazon Prime Video streamen, 8,99 im Monat
Ich soll bei Sky streamen, von 7,99 bis 29,99 oder so oder wie oder doch?
Ich soll bei Disney Plus streamen, für 8,99 im Monat
Ich soll noch bei unendlich vielen anderen gegen Geld rumstreamen

FRAGE 1:
Wann muss ich das Wort „ab“ gedanklich vor die Preise setzen? Denn propagierte Preise sind bekanntlich am Ende nicht reale und dann ja schlussendlich meist viel höhere Real-End-Dauer-Preise. Die Info „ab 9,99“ lässt bei halbwegs normalen Menschen alle roten Lampen angehen.

FRAGE 2:
Wo und wie aber streame ich das dazu nötige Geld?

FRAGE 3:
Außerdem noch dezent in den Raum gestellt: Muss ich jetzt auch meine Pippi streamen? Wird also nur noch gestreamt, in diesen Tagen? An allen Tagen? Immer? Alles?

21.10.2022, Freitag, gegen 8:30 Uhr und 8:49 Uhr bis 9:14 Uhr MESZ, Königswinter, KLAUSENS. (HINWEIS: Die Preise müssen nicht oder nicht mehr stimmen. Es ändert sich ja auch dauernd. Die Was-man-sehen-könnte-Angebote sind zudem sehr unterschiedlich. Außerdem gibt es die [gefürchteten] Preise als welche nur für „die ersten 6 Monate“, das steht dann klein dabei, und nach den 6 Monaten kommt das große Erwachen einer Preiserhöhung, die man vorher übersehen soll. Das Leben ist so anstrengend, weil man Millionen Fußangeln schon beim „Kaufen“ oder hier beim „Streamen“ hat, und man immer und stets so wachsam sein muss.)

noch etwas: ich denke bei „streamen“ auch an zustreamen und wegstreamen und abstreamen und verstreamen, ich denke da alles. auch an allen schrott. auch an allen müll. heutzutage wird die welt doch an allen ecken und kanten „zugepinkelt“ und „zugeschissen“ … und nun noch „zugestreamt“.

Die gestreamte und verstreamte Welt ist unser zusätzlicher Untergang, findet KLAUSENS.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens erschafft ein zu-putin-zerbombungszitat und bedenkt das thema heiligsprechung – www.klausens.com

klau|s|ens, sie zerbomben alles und mehr und alles und noch mehr.

ich empfinde so viel hass auf dieses putin-russland und diesen putin. und dabei sitze ich ganz weit weg und habe noch strom, habe noch wasser, habe noch eine (derzeit unbenutzte) heizung, habe noch eine bedachung, habe noch fensterscheiben … und lebe noch.

jetzt kommen durch russland auf die arme ukraine diese im iran gekauften drohnen, die einfach nur wegbomben, zerstören, vernichten. alles kaputtmachen: menschen, menschenleben, häuser, infrastruktur. – so böse, so gemein, so kalt, so abscheulich.

putin möchte heilig werden. er denkt: wenn ich die ukraine und seine menschen zerstöre (jetzt, wo klar ist, dass die ukrainer ihn nicht lieben! nicht in sein reich wollen!), dann werde ich eben so (auf diese weise) heilig. – heilig werde ich auf alle fälle. so denkt er, der so ganz größenwahnsinnig daherlebt, in seinem beheizten kreml, mit wasser, mit strom, mit glasscheiben in den fenstern.

deshalb unser ironisches sprichwort: „WER DIE WELT ZERBOMBT, WIRD HEILIG WERDEN. – ABER WER ÜBERNIMMT DIE HEILIGSPRECHUNG?“

er wird schon jemanden finden, am ende macht es sein chauffeur.

gewiss, aber eine schnöde heiligsprechung durch einen jedermann von der straße ist eben keine wahre heiligsprechung. und dieser erzbischof/patriarch/oberguru der russischen orthodoxie ist ja auch nur ein laufbursche des systems. – gott, was denkst du eigentlich zu allem? hey, gott?! glaubst du eigentlich an dich selbst? oder sollen wir das grauen als totale zerbombung anbeten?

PUTIN MÖCHTE OFFENBAR DURCH DAS ZERBOMBEN VON ALLEM HEILIG WERDEN.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens beobachtet die totale freudlosigkeit der formellen verkündigung der putin-beschlagnahmungen von geklautem gebiet in der ukraine – www.klausens.com

klau|s|ens, man muss sich diese gesichter angucken.

du meinst am 30.9.2022, im kreml, wo dann putin drei künstlich „beschwingte“ schritte in den georg-saal tat, aber zuvor alle menschen da 15 minuten warten ließ?

aber man konnte dieses ganze publikum so schön begucken. alles gar so wichtige leute. der außenminister saß nicht mal in reihe 1.

ja, der „geist“ russlands war zu sehen, war zu spüren. und das war nur trist und furchtbar und ohne charme und ohne alles.

wo war die freude an allem? wer fand da eigentlich irgendetwas gut? das war ja eine so steife und so verkrampfte gesellschaft! wer möchte zu so einer „elite“ dazugehören? wer möchte da mitmachen? also wirklich: solche bilder lassen doch nirgendwo in der welt den wunsch aufkommen, mit diesem russland irgendwie verbandelt zu sein.

wer zu schauen versteht, der weiß: das ist alles verdammt hohl, verdammt arm an „spirit“, das ist ein großer krampf. nicht mal die „show“ machte diesen herren … (die herren sind ja überdeutlich in der mehrheit) … spaß.

fast möchte man mitleid haben. aber sie stehlen land, sie quälen menschen, sie töten, sie sind raubritter. und sie machen zeremonien im st. georgssaal. heißt der nicht so? st. georg, der drachentöter. ich fühle mich schon beim zugucken so extrem unangenehm berührt.

es sind moderne, brutale raubritter, die keinerlei freude empfinden, an allem. das macht es doppelt schlimm, dieses verbrechen, was putin da durchzieht, mit seinen mannen. man versteht den sinn dann doppelt nicht. wenn das gefühl des landraubs so freudlos zu sein scheint, so überaus leblos. man möchte sich schütteln, alles abschütteln, diese leute da endlich nicht mehr ertragen müssen.

FURCHTBAR FREUDLOS IST DER LANDRAUB VON PUTIN UND SEINEN MANNEN.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens ersehnt viele weitere live-fußball-spiele im fernsehen mit dem ewig herrlichen murks-pyro-dauergrau – www.klausens.com

klau|s|ens, sie spielen wieder. fußball. bundesliga. fernseh-live-übertragung.

wunderbar. man sieht nichts mehr, weil die „fans“ pyro zündeln und sich toll fühlen. diese blödiane(r)!

alles wurde grau. so auch gestern. vielleicht fiel deshalb das 0:1, weil auch torhüter trapp nur noch dunst erkennen konnte, kaum noch ball. das fernsehbild war grau, grau, grau. nebel. nebel. nebel.

mich wundert, dass die werbefirmen das mit der pyro tolerieren. deren banner sind doch auch unsichtbar. die müssten doch die vereine unter druck setzen: „macht die pyro weg! wir wollen unsere werbung sehen!“

dazu dann auch noch wir normalos am fernseher. sobald die erste pyro gezündet ist, geht der spaß am gucken für uns sofort vorbei.

oh ja, um nebel und dunst und gräue zu beschauen, brauche ich keine fußballübertragung. dieses grau(en) hole ich mir woanders.

ich hasse die pyrozündler. sie schaden dem fußball. sie schaden den lungen der spieler. (also deren gesundheit! auch den lungen der mitzuschauer!) sie schaden der welt.

ich frage mich immer, warum das zugelassen wird. warum? die gefahren sind so groß, andere zuschauer*innen werden abgeschreckt und erschreckt. … und alles ist grau, man sieht nichts mehr. wenn es rote pyro ist, sieht man auch nichts mehr. dampf zu dampf und murks zu murks.

ich würde es mit wasser versuchen. als verein. als stadionordner … sobald der erste rauch aufsteigt, sofort mit der dicken wasserspritze und genau diese rauchquelle nass spritzen. es würde alles schnell ein ende haben! auf immer!

aber warum tun sie es dann nicht? spritzen? wasser? nässe? ist es vielleicht gefährlich, wenn wasser auf pyro trifft? gibt es dann schlimme chemische reaktionen? ich kann mir es anders nicht erklären. mit wasser gegen die gräue der murks-pyro und ihrer zündler. naheliegend wäre die lösung allemal. wir wollen doch was sehen! was soll sonst die ganze übertragung?!

Klausens: SINNLOSES GRAU IST ALLER PYRO RESULTAT

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens sieht: der schlimme putin macht alles jeden tag noch schlimmer und noch schlimmer – www.klausens.com

klau|s|ens, es geht weiter und weiter und weiter.

alles machen die kaputt: menschenleben, menschen, bauwerke, natur, seelen, herzen, kinder, infrastruktur, ernte, alles. (oh putin, wer hat dich warum geboren? oh russen, also die, die ihr dabei aktiv mitmacht. wer hat euch geboren?)

ein russischer angriffskrieg, und er zieht ganz europa, die ganze welt mit ins elend. man denke nur an den weizen, der aus der ukraine nicht herauskommt. und man denke an den weizen, der wegen des krieges zudem jetzt nicht neu wachsen kann. putin hat also auch verhungernde weltweit auf dem gewissen. das kommt noch hinzu! zu all dem schrecken!

wir schrieben mal wieder eine petizette, dieser tage.

ach ja, texte, die alles das verarbeiten, was man nicht verarbeiten kann.

PUTINKAPUTTKI
Sonntag, 15. Mai 2022

Klausens fordert auf, Russland zu zersägen. Man könnte es in 10.000 autonome Klötzchen zersägen. Viereckige Klötzchen aus Land, aus Erde, aus Boden, alles aber dennoch aussehend wie Holz. In jedem dieser „Klötzchen“ gäbe es dann eine Volksabstimmung. Sie würden sich alle dann natürlich noch einmal mit viel Pathos Russland anschließen, dem neuen Großrussland, toll, diese Klötzchen. Dazu hätte man nämlich 50.000 Reisesoldatenkader, die jeweils für diese Abstimmungen auf diese Russlandklötzchen eingeflogen würden. Da die Ureinwohnerzahl der Klötzchen immer unter 50.000 wäre, per Zersägungsdekret, hätten die eingeflogenen 50.000 Abstimmungs-Kader immer die Mehrheit. Das wäre wundervoll. Am Ende hätte man 10.000 „auto-nome“ und „panzer-nome“ russische Volksrepubliken, die sich dann freiwillig und mit leuchtenden Augen einem neuen „Großrussland, 10. Reich“, anschließen würden. Dieses Großrussland, 10. Reich (Bedeutung: immer nur arm! Außerdem oft: Arm ab!), wäre überall nur beliebt. Furchtbar beliebt, also mehr furchtbar. Die Mannen des Reiches (weniger die Frauen) kämen da und dort, um zu morden und zu brandschatzen. Zudem kämen sie da und dort, um mal „ordentlich“ zu vergewaltigen. Einfach nur anrufen! Außerdem würden sie da und dort Leute verschleppen, gerne auch verscharren! Aber ja! Dann träten die gezielten Folterungen hinzu. Träten hängt mit Tritten zusammen! Leute abschießen, das auch, vielleicht aus dem 1. Stock mit einem schönen Sturmgewehr, ja, als Hobby: Leute abschießen, die auf den Straßen rumlaufen. So wie es früher etliche KZ-Wächter taten und deren KZ-Oberleitertäter. Dann würden diese Großrussen des aberherrlichen 10. Reiches natürlich alle Häuser zerstören, alle Leitungen, Gas, Wasser, Strom, alles, was man zerstören kann. Macht kaputt, was uns kaputt macht! Die Gebäude sprengen, zerbomben oder abfackeln. Fabriken, Produktionsstraßen, Bergwerke, Eisenbahnen: Alles kommt weg, in dem Klumpbehälter! Wumms! Einfach so. Zudem würden diese Großrussen vernichten, was man sonst noch vernichten wollen würde. Wie wäre es denn mal mit Millionen Tonnen Ernte? Getreide? Oder man könnte diese Ernte auch abgreifen und dann auf eigene Rechnung verkaufen. Ja, dieses Großrussland, 10. Reich, das wäre eine der schönsten Staatsdingelchen, die die Welt je gesehen hat und hätte, hätte, Kette! Die Kinder heißen alle entweder Putin oder Wladimir, niemals beides! Frauennamen werden verboten, denn wir sind immer männlich und stolz und brutal. Lang lebe das Verbrechen! Wir sind die Hell’s Russkis! Das ist eine herrliche Welt. Leute, die aufmucken, und bis dahin noch nicht abgeschossen oder zu Tode gefoltert sind, kommen in riesige Käfige, wo sie dann extra gequält werden, so gut es geht. Man könnte sie auch verdursten lassen, man könnte sie zusätzlich auspeitschen, man könnte sie annageln, an Doppelkreuze dieser hochherrlichen orthodoxistischen Neo-Reich-Kirche, die Russland immer fürs das Rumbeten zu bieten hätte. Etwas Beten hat doch nie geschadet, bei der schönen Tötungsgewalt! Gott findet uns eben gut. Und unseren Patriarchen auch! Dazu den Staatschef erst! Alles käme immer aus der Hand eines gefährlichen Geheimdienstes. Kirche, Staat, Tod. Was für großartige Aussichten! Großrussland, 10. Reich! Jeder Tag begänne erst einmal mit einem feschen Bombardement, live im Fernsehen übertragen, zum Frühstück bereits, danach käme eine würdevolle Total-Brandschatzung einer Kleinstadt von mindestens 55.000 Einwohnern hinzu. Außerdem würde man immer wieder ein neues Nachbarland attackieren! Mal dies, mal das. Versteht sich doch von selbst! Alle wollen doch was vom 10. Reich haben! Alle! (15.5.2022, 8:39 Uhr MESZ)

DIREKT-LINK zu den KLAUSENS-PETIZETTEN

Putin macht es noch schlimmer und noch schlimmer.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens will endlich die ganze welt von allen nazis befreien und dankt dem schlimmen putin für diese erblödungsidee – www.klausens.com

klau|s|ens, morgen am 9.5.2022 werden die lügen wieder extrem hochgefahren, dort in putt-putt-putt-putin-land.

ja, ja, nein, nein. man möchte alle einstmalige befreiung solchen leuten heute um die ohren hauen. es wird nur noch verdreht und ins andere verkehrt.

ein russischer angriffskrieg, dazu immer noch andauernd am symbolischen 8./9. mai. wie soll man damit klarkommen?

die russen hatten so viele opfer zu erleiden, dass es nun anscheinend in eine russische neurose umgedreht und vollkommen verkehrt wurde. motto: so böse sein wie die nazis, das schaffen wir aber auch noch!

deshalb unser gedicht für den schlimmen putin. als mahnung, als verhöhnung.

man muss die dinge auf die spitze treiben, um den kern des wahns in allem zu erkennen.

und was hat es mit dem ukrainekrieg zu tun? das alles?

zehntausende menschenleben, hunderttausende traumatisierte, millionen vertriebene: putin, putin, putin, wie soll es nur mit dir weitergehen? und wie mit den „nazis“, die du in jeder hosentasche auszumachen vermeinst? (… und dazu anscheinend noch glaubst, diese nazi-lüge sei ein extra genialer schachzug von dir.)

also wieder mal ein gedicht. der schlimme putin möge sich in das gedicht einwickeln. er kann es sich ja auf seine bettwäsche drucken lassen.

DAS MUSSTE JA KOMMEN!
– Naheliegender Kommentar zur russischen Weltrettungslüge –

Klausens überlegt, Belgien und die Pommes Frites zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Japan und die Algen zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, den Ätna zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Sambia und den Sambesi zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, jedweden zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Australien, Neuseeland und die Kiwis zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Grönland und die Eisbären zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, den Uterus zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Mexiko und die Tacos zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Saudiarabien und den Sand zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, die USA samt Amerika und den Hamburgern zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, das Meer und H2O zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Russland und Großrussland und Altrussland und Restrussland und Nicht-Mehr-Russland zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Bad Wildungen und die umgebende Natur zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, Tukka-Tukka-Land und seine Milben zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt, den Nationalsozialmus zu überfallen und alle Menschen so endlich gänzlich von den Nazis zu befreien.

Klausens überlegt zudem noch, Klausens zu überfallen. Einfach so!

KLAUSENS am 7.5.2022, Samstag, 19:18 Uhr bis 19:20 Uhr MESZ, Königswinter, und 8.5.2022, Sonntag, 9:32 Uhr bis 9:44 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/