Archiv der Kategorie: krieg

klau|s|ens zeichnet was zu afghanistan-flughafen-anschlägen und dem endabzug deutschlands und dem chaos – www.klausens.com

man mag es gar nicht haben, alles das. aber in allen medien wird man damit betrommelt. man kann dem auch nicht entgehen. hier in der ferne.

afghanistan. kabul. flughafen. es eskaliert immer weiter. nun noch 2 schreckliche bombenanschläge, von weltislamisten, in konkurrenz zur taliban stehend. die immerzu allerlei menschen sinnlos in die luft sprengen. eine seltsame welt: man tötet willkürlich allerlei menschen, der selbstmordattentäter sich selbst auch – und daraus soll dann eine „schöne, göttliche welt“ werden? wie seltsam sich doch des menschen hirn verunstalten kann. das denken des absoluten wahnsinns, über jahre gepflegt. eine „neue welt“ herbeiterrorisieren. mit so viel schrecken und trauer.

wir sehen das in der ferne. aus deutschland, aus sicherheit. wir hören berichte von menschen, die in afghanistan festsitzen und angst um ihr leben haben. die angst vor den taliban haben. (bombenangst, talibanangst, beides geht dort ums nackte leben.)

zugleich gilt der 26-8-2021 als das ende des deutschen engaments, sie haben die letzten flugzeugstarts nach taschkent absolviert. von da weiter nach frankfurt. deutschland ist da „raus“, äußerlich, formal.

es bleibt das geschundene land. es bleiben hunderttausende verschreckte menschen. es bleibt die angst, welche verbrechen wie und wo nach und nach nun berichtet werden könnten. wenn sich alles „beruhigt“, wenn dann wahrheiten über neue und schlimmste verbrechen bekannt werden könnten.

es bleibt ein US-präsident biden, der das trump-versagen in und um afghanistan zu 100 % fortgesetzt hat, das desaster so erst real nun ermöglichte, und der nun (lächerlich) droht, man werde sich für die feigen bombenanschläge rächen. alles worte. ewige worte. taten, das war doch dieser völlig übereilte und unkontrollierte abzug, zudem kaum mit den europäern abgestimmt. wenn man schon die fremden kulturen „sich selbst sein“ lassen will, dann aber doch bitte mit zeit, mit überlegung, mit konzept.

da sind die, die noch da sind, aber rauswollen würden. nun nicht mehr können. flughafenflucht ist erst einmal vorbei. sie können nur noch auf verhandlungen mit geld, auf freikäufe hoffen. die bangenden und zurückgebliebenen im land. das ginge so: der westen zahlt, die taliban lässt dann (nur bestimmte) menschen in flieger, wenn der flughafen, der normale, mal wieder funktioniert, irgendwann.

im radio und fernsehen berichten afghaner, die es glücklich noch schafften, aber so viele familienangehörige im land haben, um die sie jetzt aus der ferne bangen. es ist alles nicht zu ertragen. im land bangen, in der ferne bangen. dazu das neue bild-fernsehen, welches dann gern mit „taliban-hölle“ textet, wobei bislang, was berichtet wurde, bezogen auf menschenleben, alles jetzt noch recht glimpflich scheint. so friedlich wurde selten ein land erobert. von einheimischen rebellen. (aber welche berichte kommen hernach? an die öffentlichkeit? was ist richtig, was ist falsch? was tun?)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit grünem licht und kaum neuer erkenntnis zum afghanistan-im-stich-lass-desaster – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist alles schon geschrieben. wir wissen auch nicht mehr. wir sind empört, erzürnt. und voller mitleid für die menschen, die fliehen wollen.

es geht darum: wem kannst du vertrauen? dem westen ja offenbar schon gar nicht!

egal, was die leute so reden, staatsmänner, privatpersonen. egal: nachher ist alles anders! es sind versagende menschen, klägliche geschöpfe, versagende institutionen. was immer sie erzählen: glaube ihnen nicht. glaube niemandem!

eben: es gibt ja auch ein versagen aus vollkommener unfähigkeit heraus. aber was hilft es den opfern? unfähig sein … oder bösartiges versagen? egal: was hilft es denen, die nun am flughafen kabul sind, vor dem flughafen sind, gar nicht zum flughafen kommen. was hilft es denen?

sie haben an „die westlichen werte“ geglaubt. aber diese gibt es gar nicht. es sind „scheinwerte“, in die welt geplappert, gern dahingesagt, aber gar nicht „wahr“ gemeint. (und wir erinnern uns immer an die westlichen verbrechen damals in vietnam. wo gerade die USA so böse führend waren.)

es mag gewiss sein, dass „die taliban“ (man erfährt nichts zu denen, zu derem aufbau, zu deren ganzer konstruktion: so unwissend ist man da! in der politik, im journalismus, hoffentlich nicht auch bei den geheimdiensten!) … dass die taliban menschenverachtend, brutal und gefährlich sind, zumindest mal viele aus dem „fußvolk“ – aber dadurch werden die westlichen staaten nicht per se schon mal „gut“.

die US-soldaten und deutschen soldaten foltern eher nicht (passiert aber da und dort auch dann doch einmal! achtung, achtung! „das vermeintlich gute“ ist oft gar nicht gut), aber die führungskräfte der ausländischen mächte in afghanistan verraten das afghanische volk. zumindest schon mal alle „ortskräfte“, also helferlein im land und deren familien. da gibt es fremd-pass-ortskräfte (z. B. mit deutschem pass) und es gibt afghanische ortskräfte. sie bekommen ja nicht mal die fremd-pass-ortskräfte heraus! auch wenn sie nun noch neue hubschrauber beibringen wollen.

du brauchst mächte, die a) einen moralischen kompass haben und b) auch die kompetenz und die „fachkraft“, diesen kompass auch einzusetzen, im dienst der mehrheit der menschen. im dienst der humanität.

es ist übrigens auch inhuman, a) menschen ein system aufzupropfen und b) dabei auch noch auf korrupte eliten des landes zu bauen.

das ganze afghanistan-problem hat so viele facetten. es setzt so vieles im hirn in bewegung. bei mir. bei uns. traue niemandem!

wir haben nur ein grünes licht in diesem blogbeitrag. hier unten. unser kunstfoto. wir beten für alle menschen in afghanistan, auch wenn wir an keinen gott glauben. es gibt eine art von „gebet für die menschlichkeit“, dazu sind götter oft nur hinderlich. religionen machen den ganzen menschenmurks nur noch komplizierter! (aber die schafft ja keiner ab! die religionen!)

traue auch keinem gott! niemandem! götter haben so viel blut an ihren „händen“ (wenn sie denn hände haben), schrecklich!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens benennt bitterklarsichtig für 2021 ff. die nun tägliche drohnenangst aller politiker auf offener straße – www.klausens.com

klau|s|ens, die diskutieren, ob auch die deutschen bewaffnete drohnen haben und bekommen sollen.

die drohnen sind ja schon da. sie töten schon. man nimmt einen politiker „aufs korn“ und schießt ihn ab. wusch, wisch, weg! so ist die realität! 2021 wird das weitergehen.

das bedeutet, sobald jemand auf die straße tritt, muss er in den himmel gucken. voller angst!

aber ja, nicht nur im jemen oder einer anderen wüste. überall!

auch in berlin?

auch da! sobald ein politiker / eine politikerin das auto verlässt, muss sie in den himmel schauen, weil eine drohne kämen kommen können könnte … und schössen schießen täten tute.

so schlimm ist das? deine sprache gerät ja schon durcheinander.

bewaffnete drohnen machen den alltag eines jeden zur hölle, der irgendwie mit politik zu tun hat, und sei es nur die vorsitzende eines bürgervereins. sie können nie mehr auf die straße treten, in den garten gehen, im wald spazieren.

bewaffnete drohnen machen allen das leben zur hölle: ich verstehe!

beleidigt worden zu sein und bedroht werden … ist eine sache. schlimm genug. aber dann noch dauernd gebückt durch die offene stadt zu laufen, laufen zu müssen, weil eine drohne jemanden abschießen könnte, jederzeit, das ist noch eine ganz andere sache.

… und wir leben eh schon im hass! im andauernden hass!

auf 2021 kann sich insofern niemand freuen. (also auch jenseits der großthematik corona.) wir werden auf ewig im innern der häuser leben müssen, wegen diesen blöden schießdrohnen.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens sieht nun nationenübergreifend gegenseitig den fake-news-virus – www.klausens.com

klau|s|ens, wir haben es nun derart, dass nichts mehr stimmt – oder nichts mehr stimmen könnte.

alle machen mit, alle. nimm die großen länder, dieser welt: alle lügen, alle setzen lügen in die welt.

das, was man gern auf den herrn trump konzentrierte, findet man heute und nun auch sehr extrem in den anderen staaten.

dies hat den effekt, dass niemand mehr glaubt, was der andere sagt.

zugleich behaupte ich immer, was der andere sagt, das seien fake-news.

grundregel: man selber produziert fake-news und wirft das zugleich der anderen nation vor.

wenn es also heißt: gift, giftgas, giftgasangriff, ist es nicht nur so, dass wir kleinen leute nicht einschätzen können, ob es stimmt oder nicht …

nein, auch die politiker ganz oben in ihren staaten wissen nicht mehr, ob was stimmt.

denn seit dem irak-krieg, der mit falschen behauptungen und lügen von den USA bei den verbündeten durchgedrückt wurde, wissen wir: auch in allerbedeutendsten sachen wird von den angeblich „zivilisierten“ staaten allerschlimmstens herumgelogen.

wenn also in großbitannien gift an russische und neoenglische exspione verstreut wird, kann es stimmen, dass die russen es waren, kann aber auch nicht stimmen.

denn überall sind interessen, und von den interessen gesteuerte botschaften … und selbst die bestinformiertesten politiker wissen nicht, ob der geheimdienst sie nun bewusst anlügt, unbewusst anlügt … oder ob alles doch noch wahr ist.

so sind überall wahrheiten, halbwahrheiten und fette lügen unterwegs.

die eine seite spult sich hoch, die andere bombt, die dritte leugnet, und für alles sind wieder „informationen“ verantwortlich, „gesicherte informationen“ oder auch nur „ziemlich sichere informationen“.

gerade durch die amtschaft von herrn trump scheint diese lügenschraube und fake-spirale bedeutsam weitergedreht worden zu sein.

als resultat weiß keine nation mehr, was sie der anderen glauben soll.

denn es können absichten dahinterstecken. frau may könnte mit falschen wahrheiten versuchen, ihre schwache lage im eigenen land wieder etwas besser zu machen. der feind von außen macht sich in der politik ja immer gut.

ja, es könnte sein, aber es könnte auch anders sein.

denn wir überschütten uns mit FAKE. FAKE ist die (gar nicht mal so neue) gernbrühe des 21. jahrhunderts, denn dank internet und bots und all diesen dingen, kann ich FAKE heutzutage gern und leicht über X kanäle in die länder der welt gießen.

und das tun alle, aber nicht alle gleich gut.

denn die besten hacker der welt sitzen (angeblich) in russland und in asien, wie es scheint. nicht in den USA.

dabei sind die USA doch das internetland schlechthin!

vielleicht faken die in den USA via internet auch ganz doll, aber sie erzählen der welt davon nichts. zeigen aber immer auf russland. (man erinnere sich an die anklagen von trump gegen die virensoftware KASPERSKY.)

man erzählt uns ja immer nur von dem FAKE aus russland, china und kohorten.

wir selber sind sowieso FAKE-opfer. unser leben ist FAKE. was wir abends am tisch der gaststätte erzählen, ist FAKE. wir haben null ahnung und plappern nach, womit uns die internetmedien und fernsehkanäle und smartphone-apps die hirne verkleben.

schlimm ist eben: auch was unsere politikerInnen (uns … und auch sich selber) erzählen ist FAKE, und oft wissen sie es nun selber nicht mehr, wann sie FAKE erzählen, bewusst, und was FAKE ist, den man denen geschickt eingeimpft hat.

so befaken sich alle gegenseitig, und nie wurde es schwerer, die wahrheit herauszufinden, als in einer zeit, wo die informationen sich jeden tag, jede minute, jede sekunde millionen-oft-sprunghaft vermehren.

96-dpi-1000-pix-klausens-zeichnung-fake-gesicht-

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens hat auch einen atomknopf – sogar mit sondierungs-zeit-fenster – www.klausens.com

klau|s|ens, die welt wird jeden tag schöner.

man bekriegt sich, man bekämpft sich, der krieg mit worten, hasstiraden, alles das. fake-news, und dann gerne von denen, die selber „fake-news“ schreien. dazu unerträgliche FACEBOOK-einträge.

lügner lügen die ganze zeit, mit absicht, fordern aber zugleich die „wahrheit“.

doppelmoral, dreifachmoral, vierfachmoral. so ist die welt.

nun also der atomknopf.

der atomknopf hat eine ähnlichkeit mit dem „johannes“ des mannes – das muss man vermuten.

der „atomknopf“ ist DAS utensil eines jeden mannes.

deshalb beeilen wir uns auch, hier zu versichern: „auch wir haben einen atomknopf!“, ja, ja, der ist verdammt groß … und steht immer auf dem schreibtisch.

unser atomknopf steht auch vor einem fenster, dem sondierungsfenster, dem zeit-sondierungsfenster … oder auch sondierungs-zeit-fenster.

denn wir sondieren die lage, monatelang, grinsen dann verlegen-schleimig wie herr seehofer … und dann posaunen wir murks in die welt, drücken zum spaß auf den atomknopf … und zeigen unserem team, zum beispiel dem im oval office, wie gestört wir eigentlich wirklich sind. (ironie!)

danach schäumen wir über allerlei bücher mit allerlei enthüllungen.

wir werden alles als FALSCH … und alles als FAKE bezeichnen.

das machen wir immer: auch wenn wir wegen sexueller belästigung von frauen oder sexueller belästigung von schutbefohlenen (thema: kirche!) angezeigt werden. für uns ist alles LÜGE und UNWAHR und FAKE.

zugleich aber haben auch wir endlich einen schönen atomknopf auf dem schreibtisch. wir lassen extra für den dann das fenster offen.

denn wir wollen sondieren, wir wollen schauen, wir wollen unsere macht demonstrieren. (man soll den atomknopf sehen und riechen!)

herrlich ist diese zeit, so herrlich.

eine zeit, wo man für 10.000 euro auf dem schwarzmarkt einen kleinen, süßen, netten atomknopf bekommen kann.

und das schöne ist: wenn man dann den betätigt, dann geht auch wirklich fast alles in in die luft.

„die kleine atombombe für jedermann und jederfrau, sofort zum mitnehmen!“ „KAUFEN SIE!“

man fühlt sich direkt besser und freier. diese kleinen bomben, diese normalen: das ist doch nix!

nein, denn der atomknopf ist das neue universals-heilsversprechende „dingens“!

und wir haben auch einen! ja, auch wir! (fällt dieser beitrag jetzt unter die neue zensur bei TWITTER?)

nein, wir gelten als hochrangige staatmänner: wir dürfen sowieso alles posten.

auch schlimmste lügen?

… wenn ich es richtig verstanden habe: ja. ALLES GEHT!

klausens-atomknopf-mit-sondierungsfenster-6-1-2018-verfremdet-atompilz-atombome-explosion-form

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens findet, der geist der DROPBOX-gängelung passt gut zur „NEUEN TÜRKEI“ – www.klausens.com

klau|s|ens, man wird kontrolliert, man wird überwacht, man wird bespitzelt: welche neue welt soll das werden? mit dem internet?

die firma DROPBOX verwaltet allzugerne private fotos von menschen, zugleich gängelt sie die menschen: das widert mich an! eine mail von denen kam an, die mich zur weißglut bringt.

die neue türkei widert mich auch an.

eben: auch da wird gegängelt, kontrolliert, schikaniert … zudem aber noch entlassen, verhaftet und gefoltert und krieg gegen minderheiten geführt.

DROPBOX schrieb eine gängelungs-mail. (man muss bei solchen dingen den feinen ton vernehmen, der da rausspringt.)

BETREFFZEILE war: >>Ihr Dropbox-Konto wird in 60 Tagen geschlossen – handeln Sie jetzt!<<

TEXT war: >>Hallo Klausens,

uns ist aufgefallen, dass Sie Ihr Dropbox-Konto mit der E-Mail-Adresse klausens@murks.uk seit über einem Jahr nicht mehr genutzt haben.

Möchten Sie Ihr Dropbox-Konto behalten?
Dann melden Sie sich vor dem 12. Juni 2017 bei Dropbox an.

Anmelden, um das Konto weiterzuführen

Klicken Sie auf die Schaltfläche oder rufen Sie https://www.dropbox.com/login auf.

Haben Sie Dropbox vor Kurzem verwendet und trotzdem diese E-Mail erhalten?

Wenn Sie Dropbox kürzlich verwendet haben, geht es in dieser E-Mail um ein anderes Konto, das nicht verwendet wird. Vergleichen Sie die E-Mail-Adresse Ihres aktiven Kontos mit der E-Mail-Adresse in dieser E-Mail. Auch wenn in der Adresse nur ein kleines Zeichen wie z. B. ein Punkt fehlt, kann es sich dabei um ein anderes Konto handeln.

Sie brauchen das Konto nicht mehr?

Am 12. Juni 2017 wird Ihr Konto automatisch geschlossen. In diesem Hilfeartikel erfahren Sie außerdem, was Sie vor der Schließung Ihres Kontos tun müssen, um Ihre Dateien zu behalten.

Was passiert danach mit dem Konto?

Sobald Sie das Konto geschlossen haben, können Sie sich nicht mehr anmelden oder neue Geräte damit verknüpfen. All Ihre Daten werden ebenfalls gelöscht.
Bei Fragen besuchen Sie unser Hilfecenter oder schreiben Sie an inactives-help@dropbox.com.

Viele Grüße
Das Dropbox-Team<<

und so geht es tagein tagaus: man soll dies tun, man soll das tun, man wird unter druck gesetzt: so tickt das internet … und so tickt die türkei, zumindest die derzeit „herrschende AKP-kaste“ der türkei um den herrn erdoğan.

also würden DROPBOX und die TÜRKEI gut zusammenpassen.

ja, DROPBOX sollte die patenschaften für die NEUE TÜRKEI nach dem 16-4-2017 übernehmen, und die TÜRKEI sollte mit DROPBOX einen „freundschaftsvertrag“ schließen. (so hätte man auch zugriff auf die urlaubsbilder der immer weniger werdenden urlauber in der türkei, die man dann alle am flughafen nach sichtung der bilder einsperren könnte.)

und dann können sie zusammen die menschheit gängeln, kontrollieren, bedrängen, unterdrücken, schikanieren, undsoweiter, undsoweiter. es lebe das internet! es lebe die türkei! es lebe die unfreiheit!

collage-17-4-2017-KLAUSENS_ERKENNT-dropbox-setzt-die-menschheit-unter-druck-april-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens stellt das wieder-rumschießen der USA fest – www.klausens.com

klau|s|ens, man hat ja darauf gewartet.

es scheint so: „giftgas, wie schrecklich, aber für unsere zwecke so schön.“

so könnte man in der USA-trump-administration denken.

denn nun kann man ballern und sagen: „wir sind auch noch da!“

„America first!“, in einem nun anderen sinne.

mal will trump nur sein land sehen, sich raushalten aus der welt, und dann will er doch sein land in anderen ländern asl erstes und tollstes agieren haben.

mal so, mal so.

marksteine setzen, damit die russen sich nicht zu stark fühlen.

so hat alles seinen (un)sinn.

dabei sollte man erst einmal wirklich klären, wer welchen angriff wie mit welchem gas wie gemacht hat.

aber darum ging es trump nicht. im zweifelsfall sagen die USA ja sowieso immer, der CIA wisse ganz sicher, dass …

aber es ist genau der CIA, mit dem trump sich mehrfach schon überworfen hat.

die lage ist wirklich kompliziert.

und dann kommt wieder die grundiee jedes schwächelnden präsidenten: attacke.

mit attacke gegen „äußere feinde“ schließe die nation wieder hinter dir zusammen: ein klassiker.

so primitiv wird da ganz oben gedacht.

man stellte sich immer hochkluge männer mit der unterstützung hochkluger philosophen und berater vor.

alles falsch: kleine würmlinge, wie wir selbst.

aber diese giftgasangriffe sind wirklich abscheulich.

ich weiß: aber allerlei bomben- und raketenangriffe sind auch abscheulich.

es ist kurios, wenn man immer die grausamkeit gegen gegnerische militärs geringer ansetzt als die grausamkeit gegen zivilisten.

es wird im völkerrecht eine grausamkeitsabstufung der verbrechen betrieben, die einem lächerlich, nein: tragisch!, vorkommt.

mit gas rummachen ist schändlich, aber „sauber mit raketen treffen“ ist offenbar ein „sauberer, anständiger krieg“.

und alles das hat die menschheit immer noch nicht griff, wobei der schreckliche zweite weltkrieg 1945 endete: man dachte, dass nun endlich alle lektionen gelernt seien. oh UNO!

und 72 jahre später weiß man: nichts wurde gelernt, die rüstungsindustrie triumphiert weiterhin, die menschen in X kriegsgebieten leiden und leiden.

und die USA haben wieder mal eine duftmarke gesetzt, nach dem motto: hey russland, hey iran, hey türkei … wir sind auch noch da.

„bomb down: first!“

und dann kommen als vierte kolonnen nach infantrie, marine, luftmacht ja überall die cyberabteilungen bei den armeen dazu. man kann also noch mehr schrecken mit noch mehr mitteln verursachen. beispiel: die ferngesteuerte drohne sitzt auf der ferngesteuerten tomahawk-rakete, die wiederum mit allerlei gift und allerlei viren bestrichen ist.

grausigste multi-tasking-kampfführung.

klausens_die_USA-schiessen_wieder_rum_7_4_2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens sieht den schlimmen und traurigen wandel der „offenen gesellschaft“ zur „bedingt offenen gesellschaft“ – www.klausens.com

klau|s|ens, was wäre zu tun … in dieser welt des schreckens? (die war ja auch vor dem 19.12.2016 so voller schrecken. eine lange kette von schreckensereignissen ist entstanden.)

die welt wird einfach so „getan“/gemacht/bewältigt/gelebt/organisiert/desorganisiert, da können wir als kleine menschenkinder nur zugucken, erschüttert sein … und dann einen blog-beitrag schreiben.

aber wir wollten die offene gesellschaft.

wir wollen sie immer noch.

aber sie wird schritt für schritt abgeschafft.

ich weiß: es ist unheimlich traurig, unheimlich tragisch … und zugleich in der derzeitigen stimmung leider kaum zu verhindern.

sie wollen mehr überwachung.

gewiss.

mehr kontrollen.

auch das.

datenabgleiche und datenzugleiche und datenweggleiche.

auch das ist so wahr, wahr, wahr!

sie wollen die grenzen zumachen oder teilweise zumachen, zumindest mehr kontrollen.

ja, alles das wird mehr und mehr und mehr. schlimmer, schlimmer, schlimmer. enger, enger, enger. man wird millionen poller aufstellen, auf allen märkten … vor allen eingängen … und nicht nur vor den botschaften in zentralberlin.

viele menschen sollen mit der fußfessel herumlaufen.

stimmt, ich las es auch.

dazu die videoüberwachung als mehr und mehr werdende: überall werden neue und zusätzliche kameras installiert, nicht nur in köln für silvester 2016 hin zu 2017.

alles, was du schreibst, zeigt den herrschenden „geist“ in der gesellschaft. (und die alles mitfilmenden smartphones werden ja auch immer mehr und qualitativ immer besser.)

CDU und CSU wollen die schrauben schnell und schneller nun zudrehen, weil die AfD sonst ärgerlich groß wird.

frau merkel hechelt mit immer neuen maßnahmen, oder auch nur ankündigungen davon, dem allem hinterher.

die gesellschaft ist aus den fugen geraten.

sind es die flüchtlinge schuld? oder die islamisten? oder die offenen grenzen? oder die kolonialgeschichte? oder der stellvertreterkrieg in syrien? oder herr trump und herr putin?

es sind so viele faktoren, die wirken, einwirken … und auch gar nicht wirken.

diese welt gerät mehr und mehr aus den fugen: aber wir verstehen nicht recht, warum gerade jetzt und gerade nun scheinbar so gerade sehr. so besonders sehr.

weil wir alle überfordert sind, als menschentiere.

man will alles steuern, aber jede maßnahme erzeugt ja reaktionen, manchmal auch jahre oder jahrzehnte später.

die „offene gesellschaft“ wird derzeit einschneidend verändert.

auch die idee des „einen europa“ hat so verdammt gelitten.

es ist ein einziger jammer: man wollte es gerne anders haben.

ja, man wollte nach chios, eine insel, reisen … und einen sirtaki mit flüchtlingen tanzen, dazu pizza essen, russischen wodka trinken … und auch auf einem arabischen teppich sitzen. – alle menschen liegen sich dann auch noch in den armen und sind nur noch froh. wie schön das doch wäre!

… und dann werden endlich die weihnachtsmärchen vorgelesen.

weihnachten ist die zeit der märchen, europa aber ist im verfall seiner eigenen offenheit nun ein dahin(ver)wesendes siechtum.

was soll aus allem noch werden? was aus uns? wo liegt das paradies denn wirklich? und gibt es irgendeinen gott? wie islamisch oder jüdisch oder christlich … oder am ende auch buddhistisch … er sein mag. dieser herr. diese dame. dieses etwas. gott?

ich bete nichts und niemanden an: damit das mal klar ist!  keinen gott und keine bomben! nichts! (die religionen tragen ein gerüttelt maß an mitschuld … an allem.)

klausens-zeigt-die-windschutzscheibe-19-12-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens verzweifelt angesichts immer neuer attentate und attentatsformen und zudem verbrechen und verbrechensformen – www.klausens.com

klau|s|ens, wir sitzen da und weinen.

wir zählen die attentate: in deutschland dieses jahr angeblich 5 mit islamistischem hintergrund.

wir zählen die attentate auch bezogen au den einen tag: berlin, zürich, ankara … und jemen war auch gerade noch dran.oder nigeria. im kurdengebiet passiert dauernd was. aleppo ist sogar ein einziges attentat auf die humanität, verübt letztlich von den großmächten. – nimm dies, nimm das, nimm dort: ATTENTATE. immer wieder, kleinere und größere … nahezu flächendeckend. auf der welt.

es ist nur noch schrecklich: sinnloses sterben, sinnloses leiden … und es ändert sich ja nichts bezogen auf die ansinnen, die die attentäter mit ihrem tun vielleicht im hinterkopf haben.

es wird alles durch dieses dauer-attentate anders, aber nicht anders besser.

es wird alles anders wirrer: ja, so kann man es sagen. nur wirrer. zum positiven ändert sich nichts.

das grauen marschiert und fliegt und bombt sich in die menschen der welt, wird aber auch ausgeübt von menschen der welt.

und so landen wir wieder bei den urfragen alles daseins, bei den vielen religionen, bei den vielen philosophen, bei den vielen sinnsuchern und den vielen angeblichen sinngebern.

und die politiker mutieren zu populisten, die größten staaten der welt werden von seltsamen menschen regiert, gerne sind es autokratische männer, die man bisweilen oder auch viel zu oft auch noch dorthin gewählt hat.

ich bin sprachlos.

ich bin erschüttert.

es sind so viele verbrechen auch nun, die man früher nicht kannte. ich zähle mal als gedicht auf:

VERBRECHEN IM NEO-SCHNELL-WANDEL
(ENDE 2016 ERFASST)

Gewalt-Geifernde
Hass-Postende
Fake-Meldung-Schreibende
Geld-Automaten-Sprenger
Juwelier-ins-Geschäft-Fahr-Stehler
Illegales-Autorennen-Tod-in-Kauf-Nehmende
U-Bahn-Treter
Flugzeug-Psychopath-Abstürzenlasser
Lastwagen-Kidnapper
In-die-Menge-alles-Totrasende
Die Attentat-Untat-Schrecken-Untäter-Nichtserreicher
[Das notieren hier All-Weinende und Nur-noch-Trauernde]

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau+s+ens oder Klau=s=ens, am 20.12.2016, Oberdollendorf, gegen 9:01 Uhr und auch 9:16 und 9:18 uhr MEWZ.

ach so: die zeichnung hier unten machte ich gestern, so zwischen 21 uhr und 21:05 uhr, als ich das im fernseher sah, dieses so schreckliche. (das attentat soll gegen 20 uhr gewesen sein.)

wie heißt dein live-kunstwerk?

„Anschlag Nr. 10.417“

aus den rädern des lastwagens sind köpfe geworden.

96-dpi-klausens-zeichnung-19-12-2016-titel-anschlag-nr-10-471

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens „dankt“ PEGIDA, AfD, TRUMP und Co. für den stil der verrohung, der totalen entgeiferung und brutalisierung jedweden zusammenlebens – www.klausens.com

klau|s|ens, neues aus den USA von herrn trump, der den frauen offenbar gerne mal zwischen die arme greift! – ach nein: zwischen die beine. (wie schrecklich! was sind das für leute?! wieso dürfen die ernsthaft als „kandidat“ für was auch immer durch die welt ziehen?)

diese meldungen sind unendlich: egomanen, populisten, hirnlose, geiferer, enttäuschte, brutalinskis und schläger … sie alle machen jeden tag dies und das. (hauptsache: schlimm!)

der SPD-chef von bocholt wurde auch bedroht, ja, auch seine familie … und will nun nicht mehr.

wie schnell man so eine demokratie attackieren kann … und wie schnell auch alles in dieser demokratie wegkippen kann, wenn man nicht wachsam ist.

man hat den eindruck: je wüster diese populisten etwas von sich geben, oder tun, desto höher ist deren erfolg.

die AfD hat allein schon deshalb kein interesse an einem zuzug von ausländern, weil sie genau dort die besten wahlergebnisse erzielt, wo es am wenigsten ausländer gibt.

an dieser logik aus der logik finde ich gefallen.

schön. aber ich finde an den gesamtzuständen (zum beispiel in deutschland) keinen und keinerlei gefallen.

soll ich dich mal bespucken?

es gibt so viele formen der verrohung: es fängt mit einer beleidigung an.

„klau|s|ens, du dreckspisser!“

… aber dann kommt mehr und mehr. selbst die scheinbar „harmlosen“ tortenwürfe, wie man sie einst auf joschka fischer tat, der sich dabei auch noch sehr verletzte, … das geht doch alles nicht! welche „kultur“ soll spucken, beleidigen, rumstoßen, bewerfen denn sein? auf dauer?

du redest also gegen rechte und linke am rand der gesellschaft?

es sind leute, die permament richter spielen und dann einfach so häuser mit bösen parolen beschmieren … oder auch mal autos abfackeln, wenn jemand dieses oder jenes sagt, was der anderen seite nicht passt. (und dann töten sie ja auch noch immer wieder menschen, selbst das!)

und auch diese morddrohungen. der tod, der noch kommen kann, aber nicht kommen muss. drohungen sind ja „leicht“ getan.

das ist ganz gemein: ja, ja, und das im schutz eines anonymen internets via russland oder tuvalu oder anderern servern, wo der deutsche staat nicht „hinlangen“ kann.

jetzt redest du auch schon vom hinlangen!

aber ich habe es doch extra in anführungszeichen gesetzt.

du schwein, klau|s|ens, du miese ratte: man sollte auch dich mal so richtig an die wand stellen.

spinnst du, zweitklausens, was ist denn nun mit unserer eigenen kultur der zwischenmenschlichkeit nun los? der zwischen klau|s|ens und zweitklausens?

das war alles nur ein einzige lüge. ich habe dich immer schon gehasst und verachtet, du dumpfbacke, klau|s|ens! – ja, auch dein auto werde ich heute mit farbe beschmieren. – ja, komm du mir noch einmal unter meine flossen: du lügenpressenscheißerle!

was ist denn nur los? haben alle nun ihren verstand verloren? alle? auch zweitklausens?

ich wähle übrigens trump!

aber du bist doch in den USA gar nicht wahlberechtigt!

ist mir doch egal, du bescheuerter ausländerfreund. mit leuten wie dir, klau|s|ens, mache ich kurzen prozess.

ich verlange aber einen neuen „nürnberger prozess“. (außerdem ist alles bei dir so widersprüchlich. da passt kein satz zu dem anderen! als ob amerikaner nicht ausländer wären! wenn schon ausländer, denn schon! dann auch die amis. und die briten. und die franzosen. le pen ist für uns dann aber auch eine ausländerin. wenn schon, denn schon!)

den prozess wirst du nicht bekommen, mit deiner rotzfresse, die ich nicht mal polieren will – sie ist auch dazu noch zu schade ist. aber eine abfuhr kannst du immer von mir bekommen, du sargnagel in spe!

[wie man die menschen doch zu schlimmsten mutanten werden lassen kann. einmal etwas gesagt und schon drehen alle durch. in welcher zeit leben wir denn?!]

schau dir mal den abgenutzten drücker an, um über die straße zu gehen, im bild unten: ja, so wirst du bald auch aussehen, du arschgesicht. du verbrauchte drecksau. du pseudoblogger. du „kulturbewahrer“. leute wie du gehören sowieso an den nächsten pfahl. genau! jawoll! soso!

[ich habe nun auch angst! vor meinem eigenen zweitego namens zweitklausens! wie schrecklich! was soll nur werden?]

96-dpi-k-werk-klausens-und-foto-druecker-zum-queren-der-strasse-23-9-2016-und-8-10-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com