Archiv der Kategorie: lyrik

klau|s|ens zum jahresbeginn mit einem gedicht zum digi- und immer-neu-murks– www.klausens.com

klau|s|ens, 2023 ist da. was werden sich die leute nicht alles verschenkt haben, an all dem elektronischen zeugs.

es wird immer mehr, was man angeblich haben muss. oder was überall „da“ ist.

WAS NÜTZT DER IMMERZU NOCH NEUERE NEU-NEO-ELEKTRONISCHE DIGI-MURKS AM ENDE?

–Was nützt der Geldautomat, wenn er gefühlt jedes zweite Mal nicht funktioniert?
–Was nützt der extrahyperschnelle Wusch-ICE-Zug, wenn die Strecke mal wieder gesperrt ist? Wieso? Probleme mit der Signaltechnik!
–Was nützt das x-fach so tolle Smartphone, wenn es mal wieder entladen ist?
–Was nützt die supernovaneue Waschmaschine, wenn wieder mal das rote Tu-nix-Licht erglüht?
–Was nützt der gestiefelte Drucker, wenn er nicht druckt, weil die Farbpatrone erneut und dann wieder erneut achsoschnell „alle“ ist und er dann einfach gar nichts dann machen will?
–Was nützt die tolle Überwachungsuhr am Handgelenk, wenn bei dieser der Zeiger abfällt oder der Drehknopf durchdreht oder das Drückpünktlein nicht mehr reagiert?
–Was nützt das kesse DAB+-Radio, wenn nach dem Ausschalten alle soeben selber ein- und vorprogrammierten Sender in blödglotzenden Empty-Feldern verschwinden?
–Was nützt das automatische Anspring-Licht im Keller, wenn es über Tage hinweg nicht mehr anspringt? Wenn nichts da geht.
–Was nützt die neue App, wo ich in Kairo die Haustürklingel meiner Großtante in Ommersheim sehen kann, wenn niemals jemand dort klingelt?
–Was nützt der neueste Computer, wenn man alle 2 Stunden wieder mal irgendeine der 100-plus-x installierten „Softwaren“ updaten soll? Thema: Versionen über Versionen.
–Was nützt einem das tolle System vom Internet, wenn auf fast jeder Homepage böse Tracker und Viren lauern? Zigfach! (Übertragen wir das auf die ewig schnüffelnden Apps, ja, auf den ganzen Social-Media-Rhabarber-Zinnober.)
–Was nützt mir die Herzfrequenz, wenn ich sie dauernd nun ablesen kann, muss, soll, auf dem E-Demonstrator „Push-Pish-Posh“?
–Was nützt das Darüber-Jammern und das Darüber-Klagen?
–Was nützt die Sprech-Lausch-Spion-Kugel „Alexa“, wenn man mit ihr nichts diskutieren darf? Politik? Sex? Religion?
–Was nützt das „Followen“, wenn ich jeden Tag mindestens vier Stunden zum Abarbeiten benötige?
–Was nützt das Dies-Hinnehmen und Das-Akzeptieren?
–Was nützt der neue so überaus nützliche Hyper-Nutzen überhaupt? Und der digitale Nutzenfinder? Was bringt denn der?
–Was nützt der neue hochaktuelle Sarg, wo man von innen per Fernbedienung steuern kann, wann und wie der mal aufgeht?

Klausens, am 3-1-2023, gegen 11:44 bis 11:55 Uhr MEWZ. KöWi. — Und kleine Ergänzung am 4-1-2023 gegen 14:23 Uhr MEWZ. Sowie am 9-1-2023 gegen 14:54 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens bringt zwei bedeutsame gedichte zum WM-ausscheiden der deutschen fußball-nationalmannschaft – www.klausens.com

klau|s|ens, sie sind raus. blamage, blamage, blamage.

was haben sie nicht alle gequatscht. experten, noch mehr experten, immer mehr expertinnen. unendlich geredet, bewertet, vorhergesagt, analysiert.

man hat den eindruck, das gequatsche, die berichte, endlosen interviews … das wird mehr und mehr und noch mehr, auch qua sendezeit …

aber das ergebnis selbst, das spiel auf dem platz: das wird schlechter und schlechter und schlechter. oh ja, den eindruck hat man. (jetzt freue ich mich auf 5000 sendungen mit der nachbewertung des ganzen. dasselbe „spiel“ beginnt von neuem, dazu der „ausblick“ auf die europameisterschaft: berichte, analysen, sprachmüll und auch realer müll, weil deutschland eh so früh ausscheidet.)

wer wird noch deutsche produkte kaufen wollen? in aller welt? bei so viel blamage, blamage, blamage.

dazu dieser marketing-durchgestlyte dfb. von herrn bierhoff geprägt. alles ist glattbegügelt und einnormiert. auch der „protest“ und die „haltung“ der „mannschaft“ (ach: wurde ja nun abgeschafft!), alles das, alles das.

als der dfb seine nationalmannschaft „die mannschaft“ nannte, haben wir uns als „der mensch“ positioniert. wir sind immer noch da, die „mannschaft“ aber ist raus.

was nur eines bedeuten kann: es lebe die kunst! es lebe der kluge text! ein hoch auf die schönsten fußball-gedichte dieser welt!

GEDICHT 1

DAS FUSSBALLAUSSCHEIDUNGSGEDICHT

Stuhlgang?
Schweiß?
Urin?

Nein, Ball!

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. KlauBALLsBALLens, am 1.12.2022, gegen 20:08 Uhr MEWZ, als noch völlig unklar war, was mit Deutschland werden wird, zum Abpfiff.

GEDICHT 2

WAS ICH AN FUSSBALL LIEBE

Vorberichte * Beiberichte * Nachberichte * Zuberichte * Extraberichte * Fürberichte * Gegenberichte * Zudemberichte * Durchberichte * Vorwegberichte * Um-zu-Berichte * Danebenberichte * Aberberichte * Langberichte * Nimmerberichte * Wodurchberichte * Rauteberichte * Kann-niet-verstaan-Berichte * Blöd-Berichte * Guck-weg-Berichte * Hinabberichte * und irgendwann mal 0,01 % reiner Fußball, ohne Berichte, ohne diese Tonnen von Geschwätz

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. KlauFUSSBALLsFUSSBALLens, am 1.12.2022, 18:30 Uhr bis 18:34 Uhr MEWZ.

Direkt-Link zu KLAUSENS Fußballgedichten

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens denkt auch seinen teil über AUTOBAHN und LAST GENERATION und BLOCKADE und KLEBER – www.klausens.com

klau|s|ens, es geht ja immer weiter.

ich bin ja für protest. – aber so? die menschen sind schon so sehr gestresst und genervt. und jetzt auch noch das! da wird jeder einzelne zum generalschuldigen erklärt und dann von der LAST GENERATION nach dem zufallsprinzip am sowieso schon genug mühsamen alltag kontraproduktiv dauergestört. verursacher sind nach der aktionslogik schlicht „alle“ und „alle“ werden dann dauergefrustet: wie großartig aber auch! (dazu noch die extra kampfansage an die museen: als ob diese die größten klimaschädlinge der welt nun seien. da sehe ich auch keine hohe logik. kunst versus klima? – dann kann man sich auch nackt abseilen, wenn es um aufmerksamkeit für das thema geht. seilt euch lieber nackt ab! nehmt euch ein beispiel an pussy riot!)

deshalb also nun auch mal dieses gedicht. allerdings ohne das extra-ding mit den museen. hier nur reduziert auf den autobahn-und-straßen-aspekt. wer entscheidet denn hier, was das ALLERWICHTIGSTE THEMA des einzelnen ist oder sei oder sein müsse, also muss? ist das nicht auch eine art von diktatur, die so entsteht? meine meinung MUSS eure meinung sein? kann es so funktionieren? mit der welt? zumal: so tickt china doch jetzt schon!

DER DRUCK DER STRASSE
— Reihungsgedicht —

Die wollen was abbaggern
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu wenig Pflegekräfte
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ich habe Hunger
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Fische sterben im Sterbinger Bach
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Disco „Zytong“ hat heute wegen was auch immer geschlossen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Grundschule Konrad Adenauer zerbröselt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu viel Klima, zu wenig Klima
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Gülle überflutet die Felder. Eine Pest
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Das AKW ist mehr als unsicher
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Seine Frau hat sich die Haare gefärbt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Russland verhält sich dauerhaft kriegsböse und Menschen-alles-tötend
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ein Spielplatz ist voller Heroinspritzen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Kein Bier mehr im Supermarkt vorrätig
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Maschinenfabrik macht dicht, alles nach Rumänien
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Krankenkassenbeitrag steigt schon wieder
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Autobahnen sind zu. Überall zu. Überall Stau. Das geht doch nicht!
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE BUNDESSTRASSE

1 Jahr später:

Mittlerweile sind alle Straßen so verdammt schwer und so verdammt verklebt.
Überall sackt der verdammte Asphalt ab. Alles ist eine einzige Stausoße.
Die Menschheit tobt. Niemand kommt mehr wohin
WIR KLEBEN UNS AUF DAS NÄCHSTE GLEIS

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, am 6.11.2022, 19:35 Uhr bis 19:40, und 10.11.2022, 8:38 bis 8:45 Uhr und 8:58 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens schreibt frustierten langgedichttext ALLES ZUGLEICH – www.klausens.com

klau|s|ens, da haben wir aber dampf abgelassen.

gewiss. die welt erscheint so schrecklich in diesen tagen.

vielleicht solltest du dich den nachrichten und den medien für diese nachrichten entziehen.

aber der text ist doch von uns beiden: klau|s|ens und zweitklausens. du kannst dich da nicht rausstehlen. – übrigens: van gogh und erbsensuppe drüber, das hörte ich heute im radio. als hätten wir es vor ein paar tagen schon geahnt: auch van gogh wird dran glauben müssen. und: er musste.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

ALLES ZUGLEICH
— THIS FUCKING WORLD —

Die kleben wieder auf der Straße, diese Allerletzten von der Generation. Das nervt. Wir haben schon genug am Hals. Van Gogh, was würdest Du sagen?

Wieder kann man sich nicht wo mit dem alten Passwort einloggen, man solle sich neu registrieren. Mensch!

Noch ’ne Telefonzelle abgebaut. Und wenn das Handy leer ist? Oder man mal anonym telefonieren will?

Ein Zug fällt aus. Dauernd fällt ein Zug aus, mehrere. Seien zu viel krank, heißt es lapidar. Corona oder was?

Natürlich Flüchtlinge. Alle wollen weg, alle wollen wohin.

Noch eine Preissteigerung, täglich rauschen neue heran. Strom, Gas, Papier, Krankenkasse, Benzin, Abo, Joghurt, was immer uns in unbekannte Höhen treiben möchte.

Russland zerstört weiter alles Mögliche in der Ukraine. So widerlich das Ganze, dieses putinisierte Land. Sie erschaffen den Tod neu und traumatisieren Millionen Menschen. Albtraum.

Heiß, heiß, heiß. Höchsttemperaturmeldungen von überallher. Neue Rekorde, wir dürfen uns ängstigen, jeden Tag neu.

Wer wird heute streiken? Alles zugleich? Dauer-Nix-Klappt an Flughäfen. Alle wollen alles zugleich. Was Mensch normalo davon hat, also nicht hat, interessiert niemanden von den Egomanen.

Alles ist Cookie-Tracking-Schnüffel-App-Follow-Gib-Alle-Daten.

Frauen werden zerschlagen, getreten, auch ihre Sympathisanten, selbst die, klopfen sie zu Klump. Iran macht Angst, Katar macht dumpf, Afghanistan ist nur Untergang.

Zu wenig da, zu wenig dort. Fachkräfte, Arbeitskräfte, Azubis. Es fehlt da, und dort, Zukunft grauslich. Kein Land kann mehr funktionieren, sagen sie.

Inflation, ja, ja, ja, sprachen wir schon davon? 10 % mehr in „Deutscheland“. Man möchte Maschendraht speien und NATO-Draht schlucken.

Somalia, Du hungerst so sehr.

Kein Schwimmbad, fast keins. Scheinen alle zu. Renovierungsstau. Hauptsache: Stau. Eine Welt ohne Schwimmbäder, jetzt noch zusätzlich die Sache mit der Energie.

Corona, immer noch Corona. Wer hat noch nicht? Wer stirbt noch schnell?

Nichts scheint gut, alles wird schlecht, Grabschänder haben keine Hemmungen, Rechtsradikale machen Hass und Hasser, zündeln und krasser, dazu eine unerträgliche AfD.

Benzinopreisogrando. Sonst-Wer-und-Was-Mangel.

Alles kontrolliert, Medien, Soziale Netzwerke, China, oh Graus, Tik tok tik tok, Google und Facebook ohne Pardon, Twitter an einen Meine-nur-Meinung-Musk. Wir werden wütend, auch wütend gemacht.

Wer weint? Abnickstaaten und Volkskongressialien und Parteitagomalessen.

AKW wieder hey. [Kopfschütteldiebüttel. Wir kippen allen Müll ins Meer, Sibirien kriegt den Rest.]

Cyberattacken, Kryptofurien, digitales Fiasko. Wer traut sich noch an Geräte?

Führerschaft von Diktaturen und AutokratinnenEn. Meloni und Konsorten, Ungarn und Polen, Europa schwimmt davon, Nachrichten sind nur noch Zeugen von Schrecken, keine Demokratie soll überleben. Die spinnen.

Im Fernsehen nur noch Krimi und Crime, Doku, Fiction, Fakten, Mixokratie, Hauptsache: Tausende blasse Leichen, die in unsere Zimmer fallen. Auch an den anderen Bildschirmen sollen man kotzen, sich quälen, Ekel empfinden: Mord ist schick, das Leben „ohne dem“ nur boring.

Ich brauche Hate. Social-Media-Hate.

Die Zukunft düster, dürr, voller Kriege, dreckige Systeme, Gewalt als Sauerstoff, Hochwässer für Millionen. Die Nachrichten vergessen die Opfer binnen wenigster Tage. Pakistan, wie geht es Dir?
Genug gibt es nur von der Klimakatastrophe.

So bekommen wir dies und jenes vorgeführt, kleben an der Übellaunigkeit, sehnen uns nach allerlei Drogen, so schädlich sie auch seien. In allem, was kaputt ist, suhlen wir tränenreich dahin.

Dreckiges Lügen allerortenüberall, Trump, Putin, Bolsonaro sei Dank.

Immer die Frage nach Sinn. Kein Gott in Sicht.

Heute schon geheizt? [Wir stehen immer unter Strom.]

Nichts. Das Nichts.

Cancelt die Culture! Alles! Zugleich!

Ach so, die Winterzeit-Kacke heute Nacht.

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, Samstag, 29.10.2022, 17:20 Uhr bis 17:37 Uhr MESZ, und 18:35 bis 18:45 Uhr MESZ, und noch kurz 19:00 Uhr, 19:40 Uhr und 21:42 Uhr MESZ. Und dann letzte kleine Korrekturen am 1.11.2022, Allerheiligen, Dienstag, beim Abtippen, von 8:20 Uhr MEWZ bis 8:45 Uhr MEWZ.– Das Auf-Winterzeit-Umschalten kam 2022 in der Nacht von Samstag, 29.10.2022, auf Sonntag, 30.10.2022.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fragt sich mal wieder was … über, also via fragegedicht – www.klausens.com

klau|s|ens, du fragst dich was?

gewiss, es muss auch jemand mal fragen. wir haben also nun ein fragegedicht erschaffen, welches den wirrungen der welt hernachgeht.

wieso hernachgehen?

weil nachgehen so simpel klingt, und weil hervorgehen nicht passt.

du hast mal wieder recht! außerdem haben wir viel zu viele quizsendungen im fernsehen.

WERDA? – DAS GROSSE SONDERSUPERPUPSIQUIZ

Wohingegen wimmert Wohernoch das Nun?
Welcher welchte welchen von welcher?
Warum ist wieso das Wer von wo?
Wie wieherte was ein Wie-Wieher?
Wohin wohnen Wo-ler in Wohinnun?
Mit wem wechselt wer den Wie-Wechsel?
Warum woht, ja, woht ein Wieso durchs Woher?
Seit wann wanken Wannen von Wann?
Weshalb wessen die Wosse?
Wodurch ist womit ein Wozu? Oder woher?
Wielange langte Wolang nach Langner?
Wessen Vasen fassen Wiesen dessen worunter?
Weil ist wo kein Warum das Wer?
Wohinzu kann Wohindurch wohindessen bewegen?
Wie nun? Was nun? Blesshuhn! So tun!
Aber weswegen wohindurch wonach?

Klausens am 6.7.2022, Mittwoch, 17:55 Uhr bis 18:05 Uhr MESZ. Plus kleine Korrektur am 1.8.2022. Gegen 11:13 Uhr und 11:26 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit weltverzweifelungsgedicht WIE ES FUNKTIONIERT … – www.klausens.com

klau|s|ens, es muss gesagt werden. das alles. besonders bei diesem schlimmen von putin geführten bösen krieg. das ganze irdische dasein steht mal wieder in frage. als prinzip!

oh ja, zweitklausens, oh ja. man kann weinen, aber man kann auch wütend sein. putin möge auf diesem text hier (neben anderen von anderen) beerdigt werden, eines baldigen tages, sodass die worte und die gedanken aus den zeilen sich in alle seelenreste hineindrängen. als ewige strafe.

WIE ES FUNKTIONIERT, DAS ALLES
… ODER EBEN AUCH NICHT

— Bericht zur Welt —

Die einen fliegen zum Mond,
Die anderen gehören auf den Mond.

Die einen spenden für Kinderherzzentren,
Die anderen schlagen ihre Babys zu Klump.

Die einen forsten da und dort 10.000 Bäumlein auf,
Die anderen rasieren jeden Regenwald ab, ab, ab. Alles muss weg.

Die einen retten Dörfer, z. B. vor der Braunkohle, besetzen Bäume, Masten,
Die anderen planieren alles platt und plätter und dann noch pläpläplätter.

Die einen besorgen gratis Prothesen für alle Welt, für jeden,
Die anderen schießen die Welt jeden Tag neu als Krüppel herbei.

Die einen öffnen Frauenhäuser und rufen erlösend Geschundene hinzu,
Die anderen verfolgen ihre Weiber mit böslichster Gewalt bis zum Mord.

Die eine drucken Zettel, man solle keine Drogen nehmen, warnen, helfen.
Die anderen verticken alles und jedes als Stoff. Selbst noch die Röhre vom Gift.

Die einen kümmern sich um Obdachlose, fahren extra mit dem Bus herum,
Die anderen machen alles, dass Mieten steigen und Wohnungsnot entsteht.

Die einen preisen Gott, wer auch immer das sei,
Die anderen verhöhnen Gott, wer auch immer das sei.

Die einen predigen Ehrlichkeit und Anstand,
Die anderen betrügen und bescheißen jedes Wesen der Welt.

Die einen fordern gerechten Lohn für gerechte Arbeit,
Die anderen Zahlen noch nicht mal den ungerechten Lohn aus.

Die einen demonstrieren gegen den Krieg, gegen alle Kriege,
Die anderen führen Krieg, gerne viele Kriege. Angriffskriege.

Die einen posten die Wahrheit, hunderttausendtonnenfach,
Die anderen befaken selbst noch das schlimmste Fake.

Die einen verkaufen gefälschte Markenuhren,
Die anderen tragen gefälschte Markenuhren, manche gar wissentlich.

Die einen pflegen ihre Macken,
Die anderen glotzen täglichst Comedy-Serien über diese Macken.

Die einen holen, wie trist, den Müll aus dem dunklen Wald,
Die anderen fahren den ihren extra (und das klammheimlich) dorthin.

Die einen rebellieren,
Die anderen unterdrücken.

Die einen halten Verträge brav und bieder ein, oh, fiese Ehrlichkeit,
Die anderen denken sich immer schlimmere und gemeinere aus. Oh, süße Bösigkeit.

Die einen lieben, lieben, lieben,
Die anderen verstehen das Wort nicht, den Inhalt erst recht nicht. Keine Idee.

Die einen glauben unermüdlich solchen Texten,
Die anderen schauen eh nur noch streamy Videos auf dem smarten Phone.

Die einen wissen nicht mehr weiter, leben,
Die anderen auch nicht. Aber alle wollen dennoch atmen. Irgendwie.

Die einen und die anderen.
Wieso eigentlich? (Und wie wird es dann auf dem Mars? Besser?)

KLAUSENS, am 11.6.2022, Königswinter, gegen 9:18 bis 9:29 Uhr MESZ, SAMSTAG, und 10:29 Uhr, und kl. Änderung am Freitag, 1.7.2022, gegen 17:36 Uhr bis 17:39 Uhr MESZ, und kl. Änderung am Samstag, 2.7.2022, 9:13 Uhr bis 9:16 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens schreibt ein reihungsgedicht zum sinnlosen hin und her der menschheit – www.klausens.com

klau|s|ens, man möchte immer wieder an der menschheit verzweifeln.

oh ja, weil wir eben so blöde sind, so bescheuert, weil unser tun keinen sinn ergibt. es sei denn der ewig neue gegensinn wäre der eigentliche sinn.

… umso schöner, dass alles in einem reihungsgedicht kondensiert nun ist!

HIN UND HER UND ZURÜCK
— Was also soll das ganze Menschen-Rumgetue? —

Erst die Bahnlinien stilllegen,
Jetzt sollen sie ganz oft wiederbelebt werden.

Erst hat sich Erna voller Stolz tätowieren lassen,
Jetzt soll das Arschgeweih wieder weg, aber Neu-Murks mitten auf den Busen.

Erst durfte man nie nicht lügen [Die Bibel! Die Evangelikalen!],
Jetzt soll eventuell deren Herr Trump wieder neu Präsident werden.

Erst aufstehen,
jetzt wieder schlafen gehen.

Erst wird der Brotteig fein erhitzt,
Jetzt wird das Gebackene für später eingefroren.

Erst das Abitur auf 12 Jahre drücken,
Jetzt ist es wieder zurück, in jenem 13. Jahr.

Erst wurden alle Warnsirenen abmontiert,
Jetzt sollen wieder Tausende installiert werden.

Erst die AKWs und Kohlekraftwerke ausstellen,
Jetzt aber sollen doch einige weiter-weiter-weiterlaufen.

Erst werden alle Mammuts ausgerottet,
Jetzt sollen sie mit Gen-Tricks wieder auferstehen.

Erst alle Flüsse und Bäche begradigen,
Jetzt aber sind genugwelche wieder in der Renaturierung.

Erst haut der Tornado alle Ziegel vom Dach,
Jetzt sollen sie schnell wieder drauf, für das nächste Unwetter.

Erst „Nie wieder Krieg!“ rufen, z. B. 1945,
Jetzt schießen die Putin-Russen Zehntausende Ukrainer zum Tod.

Erst wird das Fahrrad mehr und mehr vom Auto ersetzt,
Jetzt soll das Auto mehr und mehr vom Fahrrad ersetzt werden.

Erst kommt das Silikon in den Körper rein (Hey, wie unnatürlich schön!),
Jetzt soll aber alles wieder raus, schnell, schnell, schnell, denn Krebs ruft auch.

Erst die Spül- oder Waschmaschine ausschalten,
Jetzt die Spül- oder Waschmaschine wieder anschalten. (Oder war es umgekehrt?)

Erst wird die alte Villa umgebaut. Ja, auch was anderes noch angebaut.
Jetzt, nach dem erlangten Status Denkmalschutz, wird alles wieder zurückgebaut.

Erst sollen wir Masken tragen, wegen Corona,
Jetzt kümmert sich keiner mehr darum. (Aber der Herbst kommt.)

Erst werden die Moore trockengelegt. Torf, Torf, Torf!
Jetzt soll alles, was noch übrig ist, wieder nass. Klima! Klima! Klima!

Erst hauen wir uns gegenseitig in die Fresse, Blut,
Jetzt soll alles von der Ärzteschaft mit 3, 4 Stichen verheilt werden.

Danach geht alles wieder von vorne los,
Auch für die Schreibklugblödlinge.

Erst an der ganzen Welt sauber verzweifeln,
Jetzt alles im ach so angeblichen Paradies zu höchsten Höhen loben.

Erst oben anfangen,
Jetzt unten aufhören.

Erst Fuck,
Jetzt off.

KLAUSENS, am 3-6-2022, Freitag, 18:58 Uhr MESZ bis 19:32 Uhr MESZ. Und am 5-6-2022, Sonntag, 9:48 Uhr bis 10:11 Uhr MESZ. Und eine Ergänzung am Pfingstmontag, 6-6-2022, 9:22 Uhr bis 9:26 Uhr MESZ.

KLAUSENS KUNSTFOTO Grauer Stoff

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit gedicht-text zu den lügen (des aberschlimmen putin et al.) bis zum 24-2-2022 – www.klausens.com

klau|s|ens, wieder ein text. es geht um das lügen.

man hat den eindruck, das lügen wird noch dreister, als es dreist sein kann. jeden tag mehr.

dabei lügt jeder mensch mal: „wieso kommst du zu spät?“ – „wieso? ich bin doch pünktlich gewesen! du warst doch zu spät!“ – diese art von kleinlügen haben wir alle schon erlebt und selber exerziert.

ja: „wo bist du?“ – „sitze im auto. ich bin 3 kilometer vor dem theater.“ (in wirklichkeit ist die person auf der autobahn, noch 30 kilometer weg!) – ja, ja, das kleine lügen des alltages.

oder: „wie sehe ich aus?“ – „schatz, du siehst wie immer wundervoll aus!“ (im hirn: nie sah sie schlechter aus als heute. sie bräuchte mal urlaub!) – diese notlügen aus liebe, die gibt es ja auch.

aber was putin und viele andere staatsmänner, meist ja männer, exerzieren, das ist die höchste form des lüglügens. man möchte sich ausspeien vor verachtung.

DIE LEHREN AUS 24-2-2022
ÜBER DAS LÜGEN IN HÖCHSTER FORM
– Getrieben von vermeintlich ewiger Staatsführerschaft –

Dieses gemeine schlimme Lügen
–Das dreiste grausame Lügen
Dieses schändliche böse Lügen
–Das ganz verwerfliche Lügen
Dieses brutale entsetzliche Lügen
–Das perverse ehrlose Lügen

Dieses unvorstellbar widerliche Lügen
–Das nicht glaubbare primitive Lügen
Dieses entwürdigende kriminelle Lügen
–Das beschissen nur … fiese Lügen
Dieses hyperhässliche voll harte Lügen
–Das frech-dreist bekackte Lügen

Dieses hunderprozentige kaum glaubliche Lügen
–Das nur noch wildblöd Erfundene: also Lügen
Dieses kotzbrockig knallhartwiderwärtige Lügen
Lässt sich nicht und nimmermehr ausrotten

[Im Gegenteil.] Das Lügen ist genau vorhersehbar.
Und wird ja dann auch noch 1000-fach geleugnet.
Also machen wir immer noch weiter und weiter:
Dieses krassbedrohliche pfurzverschmutzte [geleugnete] Lügen …

Klausens am 15.3.2022, 13:30 Uhr bis 13:35 Uhr MEWZ, und 16.3.2022, 8:40 Uhr bis 8:50 Uhr MEWZ, Königswinter

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit empörter und enttäuschter suada NIE WIEDER IST DOCH IMMER NUR KRIEG – www.klausens.com

klau|s|ens, immer noch: unsere wut ist so groß. auf putin und seine herrschafts-clique.

oh ja, oh ja: wie sehr!

also noch ein text von uns, voller frustation über jahre von anti-kriegs-diskursen, in allen facetten.

aber es geht wieder, wieder, wieder los.

NIE WIEDER IST DOCH IMMER NUR KRIEG
– eine Qual-Schutt-Tod-Putineske –

Hunderte Arbeitsblätter (Over)
Ewige Antikriegslieder (Shall)
Filme, Dokumentationen (Come)
Wie viele Bücher? Demos (We)
Alles erfasst, geschrieben, bewertet
Museen, Archive – ja, auch die
||| WOMM |||| ZACKEDIDUMM |||| BUMM
Kongresse, Symposien, Vorträge
Alles ist durchgekaut (Fasten)
Mahnwachen, Schweigen, Beten
Nie mehr, hieß es immer (Trümmer)
Lindenberg sang, wozu denn sind
Kriege da, ein Papst mahnt daher
Die Welt geht dahin (Let’s bomb)
Man könnte sich ganz auskotzen
So klar die Ablehnung, so echt
Groß alle Verachtung für (Cry)
Böse Kriege(r), Vernicht-Uns-Bomben
Millionen Tote, Totte, Tottte, Totttte
Kaputt, kaput, kapu, bummwumm
Der Mensch ist nichts (нечего*)
Wozu das alles? Immer? (Let’s kill)
Didaktische Hilfen, Papier (Asche)
Millionen Aktivitäten, aus, aus, aus
Gedenkstätten, Opern, Kniefälle
Nochmals Massengräber entdeckt
Völkerfreundschaften (Brüder!)
Jugendaustausch, Happenings
Give Peace A Chance (Welche?)
Gräber, Fotobände, Leid, Geld
Nichts wurde doch unterlassen!
Jahrzehnte, dass es endlich (Film ab)
Mal vorbei ist, zumindest (Mama!)
Das ganz große Schlachten, Blut
Zumindest mal dort hier in Europa
Doch dann kommt es über (eine)
Nacht. So kommt es einem bloß
Vor, eine, alles zurück, schüttet uns
Zu, zersprengt, macht Jahrzehnte
Kaputt, was ihn ka-ka-ka-kaputt
Macht, aber der ist ja (Macht)
Besessen, der ganze, große
Scheiß, als wäre es nie, nie, nie
Anders gewesen, nach 39–45 (Leichen!)
Oh, ich hasse das nackte, reale Leben
||| WOMM |||| ZACKEDIDUMM |||| BUMM
– und solche Leute, Tiere, Milben (Shall)
Schreien den nächsten Angriff (Over)
Herbei. Was soll es nur? Wer (We)
Braucht denn noch Erkenntnis? (Die)

Klausens, am 7.3.2022, Montag, 18:00 Uhr MEWZ bis 18:15 Uhr MEWZ und 18:52 Uhr MEWZ und am Dienstag, 8.3.2022, 8:15 Uhr MEWZ bis 8:40 Uhr MEWZ und 11:50 bis 11:54 Uhr MEWZ. Königswinter. (Der gemeine und sinnlose Angriff von Russland, Oberster Befehlsgeber Putin, auf die Ukraine erfolgte am 24-2-2022. Danach Krieg gegen Land und Volk der Ukraine. So, als wolle man die Menschen alle auslöschen … und alles an bedeutender Infrastruktur und Gebäuden zerstören. Dazu: absichtlich auch Zivilisten und deren Wohnungen, Häuser. Ja, offenbar auch töten und zerstören und vernichten wollend.) – Das fortan auch noch zu benutzende Adjektiv „putinesk“ fasst zusammen: Man redet allerlei dieses, lügt stets absichtsvoll, täuscht wieder und wieder, tut aber am Ende boshaft jenes genau andere, meist verdammt Schlimmes. – *нечего ist RUSSISCH, also in kyrillischer Schrift für „nichts“. (Bei context.reversonet findet sich als zynische Posse zur schlimmen Realität am 8.3.2022 folgendes Übersetzungsbeispiel: Wenn du etwas korrekt in die Luft jagst, bleibt nichts übrig, das du reparieren müsstest. Если отстаивать нечего то веришь во всё подряд.)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens ehrt RTL und alle REALITY-formate mit einem hässlichkeitsgedicht – www.klausens.com

klau|s|ens, man will es doch gar nicht sehen! diese menschen! diese show-schau-menschen. kunstmenschen. scheinmenschen. in immer mehr sendungen. „kandidaten“, „kandidatinnen“. da ist ja niemand mehr „normal“, alle körper sind „behandelt“, verändert, vermeintlich „optimiert“, es ist eine armada des schreckens.

ach, zweitklausens, gewiss: man braucht keine distopien mehr zu schreiben, keine distopien mehr zu erfinden. der „reale“, also letztlich auch irgendwie irreale mensch in diesen inflationären shows bei RTL und Co., das ist doch schon genug von unerfreulichem. deshalb unser aufzählendes gedicht, damit es für alle zeit auch festgehalten wird.

VOM HÄSSLICHKEITSWAHN: DAS ENDE DES NATÜRLICHEN MENSCHEN

Aufgebotoxt und abgeliftet, herrjeh … wie frivalantol!
Herbeigespritzt und zugeschminkt, oha … wie frevaluntil!
Angefixt und ganztotaldurchtätowiert, fraujohl … wie frovalintul!
Coolgesculptered und fettmuskelabgesaugt, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, FRAU KUNSTMANN

Eingeprägtdunstet und wegkopfgestochen, herrjeh … wie frivalantol!
Hochhighgehoben und beifeelgestrafft, oha … wie frevaluntil!
Vollwummsgepeelt und grease-inductiziert, fraujohl … wie frovalintul!
Nebengelasert und neusilikongebust, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, HERR
KUNSTFRAU

Hinweggepresst und oxigenverblasen, herrjeh … wie frivalantol!
Kollagengepimpt und antigeagt, oha … wie frevaluntil!
Drumrumgeschnitten und echt aufgesetzt, fraujohl … wie frovalintul!
Vorbyoniziert und nachdemgedetoxt, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, FRAU KUNSTMANN

Ultraverschallt und lippengeschwulstundschwollen, herrjeh … wie frivalantol!
Serumgemasked und augenbrauenkorrikorrikorrigiert, oha … wie frevaluntil!
Gedauergemake-upt und kahnbeintransplantiert, fraujohl … wie frovalintul!
Brustvolldampfvergrößert und penisdoppeldeckerverlängert, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, HERR KUNSTFRAU

Nasenverspitzkorrigiert und fett-ab-nebst-durchgesaugt, herrjeh … wie frivalantol!
Faltenenormunterspritzt und stirnklöppelgedengelt, oha … wie frevaluntil!
Schenkelmutausgedünnt und oberlidhyalonhochgezurrt, fraujohl … wie frovalintul!
Facemuskelrelaxiert und schamhaardauersüßgestichelt, ach wo … wie fruvelontel!

WIE SCHÖN SIE DOCH GEWORDENGEWESEN SIND, FRAU KUNSTMANN

Ach so, hatten wir Ihnen (Sie sind übrigens wieder mal so wundervoll
durchherumbreitgetackert und überhypehochnachgepierct!) … schon die
Ohrendekolletéverjüngungspressbondierungsageoxydermschlaufenglutsche angeboten?
Die liegt aber akut im Trend!
Wenn Sie ernsthaft auf die Kö oder nach Dubai oder ins Dschungelcamp wollen, dann …

KLAUSENS, 23-1-2022, Sonntag, 9:22 bis 9:53 Uhr MEWZ, KöWi, und am 24-1-2022, Montag, 9:28 Uhr MEWZ bis 9:36 Uhr MEWZ, KöWi

Klausens COLLAGE KUNSTWERK: Der RTL-Mund

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/