Archiv der Kategorie: Mensch

klau|s|ens publiziert sein gedicht zum FALSCHEN LESEN alias SICH VERLESEN – www.klausens.com

danke, klau|s|ens, dass du uns kurz vor dem karnevals-höhepunkt wieder mit stoff versorgst.

das ist unser gedicht, zweitklausens. gemeinsam stehen wir an der front des weisen humors.

heute kommt ja auch im fernsehen, was bereits in aachen geschah, die außenministerin nun mit dem „orden wider den tierischen ernst“.

ja, erschütternd, wer sich da alles abfeiern lässt. furchtbare viele politiker dabei. und stell dir vor, du wirst in aachen geehrt und herr lindner sitzt im publikum, weil der auch mal geehrt wurde! was soll da tierisch sein?! wie soll man lachen können? der sinn dieser veranstaltung ist doch nur presseruhm für aachen und presseruhm für die personen. mit lachen hat das alles nichts zu tun.

ich wundere mich auch über die komiker/innen (kabarettisten/innen? na ja, wohl eher nicht!), die dann auftreten. die kommen mir wie prostituiert vor, geld, fernsehen, eingekauft. die machen ja alles mit. haben die denn keinen charakter?

unser gedicht ist da klein und fein. auch wider den ernst. am ende auch sehr wahr.

AN KERKERS GRUND

Ich verliese mich,
Schrie der Gefangene,
Der kaum ein Restlicht
Sah da oben in den
Möglichkeiten von Luft,
Derer er nur erahnte.

Dennoch kam oben
Ein „verliebe mich“ an,
Woraufhin sich die
Brutalen Wärter auf
Die Schenkel klopften:
Herrlich wars im Verlies!

In wän denn?,
Riefen sie, aber nun
Hatten sich die die Leser
Und Leserinnen des
Verlies-Gedichtes schon
Zugeraunt, dass man sich

Ja doch nur verliest.

Klausens, 27.11.2022, Sonntag, 19:37 Uhr MEWZ. Und kleine Änderung am 29.11.2022 gegen 8:50 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens bringt gedicht zum grausam schlimmen treiben bestimmter russischer soldaten – www.klausens.com

HERRLICHE, OH, HERRLICH KRIEGERISCHE WELT
— Wörterbuch für vermutlich internste und geheimste Anweisungen
aus dem russischen Höchst-Elite-Soldaten-Kauf-Wesen —

Kaputtbombschießen
Blutspritzbomben
Kopfabababmachen
Panzerbummstun
Menschentotschlagen
–Töttattun
Bombblutkotzen
Schreiraketenattacke
Pissdarmschrecken
Totleibverursachen
Spritzblutattackieren
–Töttattun
Brechreizbringen
Weinkrampfstechen
Opferzahlbewirken
Grauenschaffenwollen
Lebenwegkacken
–Töttattun
Kaputtbombschießen
Endelebenträumen
Saugroßwerden
Gemeinseinmüssen
Bauchschlitzenfreuen
–Töttattun
Blutspritzbomben
Kopfabababmachen
Immerrichtigquälen
Kinderfrauenmorden
Feinkaputtauchmachen
–Töttattun
Flugzeugleuteattackieren
Panzerbummstun
Granatfuckingtreffen
Schmerztreibenstoßen
Kopfabababmachen
–!Alles!nichts!bleibt!über!

KLAUSENS, am 20-1-2023, gegen 12:39 bis 12:52 Uhr MEWZ. Und kleine Korrektur am 22-1-2023, Sonntag, gegen 10:10 Uhr.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens zum jahresbeginn mit einem gedicht zum digi- und immer-neu-murks– www.klausens.com

klau|s|ens, 2023 ist da. was werden sich die leute nicht alles verschenkt haben, an all dem elektronischen zeugs.

es wird immer mehr, was man angeblich haben muss. oder was überall „da“ ist.

WAS NÜTZT DER IMMERZU NOCH NEUERE NEU-NEO-ELEKTRONISCHE DIGI-MURKS AM ENDE?

–Was nützt der Geldautomat, wenn er gefühlt jedes zweite Mal nicht funktioniert?
–Was nützt der extrahyperschnelle Wusch-ICE-Zug, wenn die Strecke mal wieder gesperrt ist? Wieso? Probleme mit der Signaltechnik!
–Was nützt das x-fach so tolle Smartphone, wenn es mal wieder entladen ist?
–Was nützt die supernovaneue Waschmaschine, wenn wieder mal das rote Tu-nix-Licht erglüht?
–Was nützt der gestiefelte Drucker, wenn er nicht druckt, weil die Farbpatrone erneut und dann wieder erneut achsoschnell „alle“ ist und er dann einfach gar nichts dann machen will?
–Was nützt die tolle Überwachungsuhr am Handgelenk, wenn bei dieser der Zeiger abfällt oder der Drehknopf durchdreht oder das Drückpünktlein nicht mehr reagiert?
–Was nützt das kesse DAB+-Radio, wenn nach dem Ausschalten alle soeben selber ein- und vorprogrammierten Sender in blödglotzenden Empty-Feldern verschwinden?
–Was nützt das automatische Anspring-Licht im Keller, wenn es über Tage hinweg nicht mehr anspringt? Wenn nichts da geht.
–Was nützt die neue App, wo ich in Kairo die Haustürklingel meiner Großtante in Ommersheim sehen kann, wenn niemals jemand dort klingelt?
–Was nützt der neueste Computer, wenn man alle 2 Stunden wieder mal irgendeine der 100-plus-x installierten „Softwaren“ updaten soll? Thema: Versionen über Versionen.
–Was nützt einem das tolle System vom Internet, wenn auf fast jeder Homepage böse Tracker und Viren lauern? Zigfach! (Übertragen wir das auf die ewig schnüffelnden Apps, ja, auf den ganzen Social-Media-Rhabarber-Zinnober.)
–Was nützt mir die Herzfrequenz, wenn ich sie dauernd nun ablesen kann, muss, soll, auf dem E-Demonstrator „Push-Pish-Posh“?
–Was nützt das Darüber-Jammern und das Darüber-Klagen?
–Was nützt die Sprech-Lausch-Spion-Kugel „Alexa“, wenn man mit ihr nichts diskutieren darf? Politik? Sex? Religion?
–Was nützt das „Followen“, wenn ich jeden Tag mindestens vier Stunden zum Abarbeiten benötige?
–Was nützt das Dies-Hinnehmen und Das-Akzeptieren?
–Was nützt der neue so überaus nützliche Hyper-Nutzen überhaupt? Und der digitale Nutzenfinder? Was bringt denn der?
–Was nützt der neue hochaktuelle Sarg, wo man von innen per Fernbedienung steuern kann, wann und wie der mal aufgeht?

Klausens, am 3-1-2023, gegen 11:44 bis 11:55 Uhr MEWZ. KöWi. — Und kleine Ergänzung am 4-1-2023 gegen 14:23 Uhr MEWZ. Sowie am 9-1-2023 gegen 14:54 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit einer jahresabschluss-petizette zum thema krieg – www.klausens.com

klau|s|ens, es bleibt uns die spontane idee, dass (auch) die rüstungsindustrie gebettelt hat, man brauche einen krieg.

ja, denn bei denen geht es ja nun arg munter nach vorne, also kursmäßig nach oben, also gewinnmäßig in die vollen, auftragsmäßig in die extreme. die werden beten, dass es diesen bösen krieg russlands gegen die ukraine gibt, und: sie werden ihre kontoauszüge anbeten, bei diesen waffenherstellern und raketenbastlern und drohnenschraubern … weltweit.

und dazu schrieben wir noch eine petizette! (und der emeritierte papst benedikt XVI. ist nun auch noch gestorben. wie hängen die dinge des krieges und die gottes zusammen? auch das wüsste ich gerne eines tages!)

TILGTÖTER

Und schon saß Putschin da und wackelte mit dem Kopf. Die Rüstungsindustrie aus allen Ländern der Erde war zu ihm gekommen, ob er denn nicht mal ein bisschen einen feinen bösen Krieg führen täte, damit man mehr Panzer und Drohnen und Raketen herstellen könne. Die Produktion erlahme etwas, man brauche wieder mal einen fetten Krieg. (Auch Särge, ja, ja, die wolle man dann auch machen, aber Särge brächten weniger ein.) Putschin wackelte mit dem Kopf und meinte. „Dieses eine Land ist ja sowieso unseres. Das wollte ich mir sowieso holen. Also: für unser Volk holen, sorry.“ Und dann zeigte er auf die große Landkarte, für die er einen extra 100-Meter-Tisch immer freigehalten hatte und freihielt, diese Karte von 80 Meter mal 20 Meter war immer da, als Dopplung zudem an der Wand der Staatskanzlei, welche als ein einziger Raum eine Länge von genau einem Kilometer hatte. Also, das waren schon schöne Räume! Putschin gab sich nun milde, als wolle er der Rüstungsindustrie nur einen Gefallen tun, aber eigentlich war er ja ganz heiß auf Eroberungen. Er meinte aber auch noch: „Wir müssen natürlich das ganze Volk auslöschen, alles. Sie verstehen! Jegliches Leben von denen!“ Die Rüstungsfritzen sahen sich an. Reichen dem unsere Panzer, Drohnen, Raketen denn nicht? Die Haubitzen, die Missile(s)-Systeme? Was denn noch? „Wir müssen alles Menschliche austilgen, wegtilgen, abtilgen, Sie verstehen? Ich dachte an Insektenspray!“ Die Rüstungshanseln sahen sich etwas überrascht an: „Sie wollen also Waffen, die wie Insektensprayflaschen aussehen?“ Putschin wackelte wütend mit dem Kopf, er gab schon erste Zeichen an 100 bewaffnete Granskis, die immer in der Staatskanzlei rumstanden, zur Sicherheit, aber auch so. „Ich will Insektenspray in gigantischen Mengen, also nicht nur das Aussehen von Spraydosen als gigantisches, sondern auch den Inhalt als gigantischen, aber in Größen, die kein Mensch je gesehen. Wir werden am Ende nicht nur das größte Land der Erde haben (wieso eigentlich nicht die ganze Erde ein Land? Wir!), sondern auch die größten Waffen!“ So also geschah es. Es wurden gigantische Spraydosen produziert, sie hatten bestimmt jeweils eine Länge von 300 Metern. Diese wurden in die Luft geschossen, ja, wie Raketen, dann aber zerplatzten sie über den Häusern und Straßen, und es ergoss sich ein Nebel, fast schon ein Nebelpestizidschleim über alles, kein Mensch konnte das überleben. Putschin wackelte mit dem Kopf und lachte. Man hatte ihn 50 Jahre nicht mehr lachend gesehen, ja, dieses Insektenspray für … also gegen Menschen machte ihm Spaß. Die erste Rakete hatte man erfolgreich in der leeren Wüste gezündet, heute aber würde eine Rakete direkt über der Staatskanzlei hochgehen, denn alle sollten wissen, wie toll und unaussprechlich wunderbar dieser Herr Putschin, Spitzname: Wackelkopf, war. Ja, er würde die Welt erobern, mit einer sensationell neuen Waffe, von ihm selbst erfunden, quasi. Es geschah aber, dass niemand bedacht hatte, dass das ganze Spray, ja, über der Staatskanzlei, nach diesem Test … [Wie ging diese Geschichte denn aus? Opa Jogoliw, erzähle doch bitte weiter! – Bleib ruhig, mein Sohn, erst einmal muss ich dein Zimmerchen aussprühen, mit „Putschin“, dem besten Insekten- und Menschpestizidgiftsprüh aller Zeiten. Ein Jammer, dass Herr Putschin selbst, nachdem man diese gigantische Testdose über der Staatskanzlei … ich rede lieber nicht darüber, Iglawiw, ich schweige lieber, Iglawiw, guck mich doch nicht so enttäuscht an … es hat wirklich niemand überlebt, damals. Außer den Ideen, die leben ewig weiter. Und so ist es doch schön!] (10:12 Uhr MEWZ, 31.12.2022.)

LINK petizetten von klausens

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens grüßt überweihnachtlich extrem, also soßenmäßig – www.klausens.com

klau|s|ens, weihnachten ist doch so toll.

gewiss, der ganze schmus, und schmu passt auch noch!

wie meinst du das?

man nehme diese art: „ich träumte christmas als dream von der weihnacht ist weiß so süß ein tannenbaum glitzert der schnee wir träumen weihnacht ist alles wald weil wir dreamen den baum und den traum von merry the christmas nicht marry oder doch der wald der baum die christmas die weihnacht so glänzet alles ist weiß und traum wir träumen wir dreamen die christmas ist weihnacht und weihnachten so goldig so glänzend ist weiß der schnee wir rieseln alles wird gut ist wundervoll coming home so herrlich der glanz auf dem baum glänzet ein christkind dazu der dream vom wald die heimat der schnee so tanzen die flocken auf merry the baum ist christmas wir träumen the dream of white ist the wonder das wunder vom weihnachtsbaum kommt weihnachtsbaum the christmas ist merry und mary kommt auch der schnee wir rentieren die welt und glänzen im wald ja auch ein christkind dazu der wald eine geburt maria wandelt wir träumen den schnee ist doch weihnacht so grüßet der wald wie herrlich das wunder die träume auf hoch hoch hoch so ist der glanz ein wald von der weihnacht die wir dreamen so fein glitzern die flocken den schnee von der weihnacht nach hause ist heim dort ein rentier die weihnacht wie merry der schnee oh singet oh jauchzet denn der weihnachtsmann hat sich auch angesagt ja es kam eine whatsapp noch rein.“ (klausens, am 24.12.2022, 11:00 uhr mewz bis 11:03 uhr mewz.)

ich verstehe. ach so, „frohe weihnacht“, das hast du noch vergessen. (was sich die menschen nicht alles herbeiwünschträumen!)

es lebe die ukraine! froh? unfroh? – irgendwie! aber sie möge leben! – nieder mit allem weihnachtsböskriegs“treiben“ von putin und co. (man stelle sich weihnachtsbäume vor, die voller opfer hingen. also allein die toten des krieges, den putin da sinnlos macht und macht und immer weitermacht. unfassbar, das alles! man stelle sich einen weihnachtsbaum vor, der voller kriegsgerichte hängt. voller unendlich vieler kriegsgerichte und voller tribunale aller art!)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens erschafft erneut ein unbedingt notwendiges TATTOO-gedicht – www.klausens.com

klau|s|ens, die körper sind voll, sie werden immer voller.

und die menschen immer jünger und jünger, wie eine sucht.

es geht nie mehr weg! das ist das tragische! weglasern hinterlässt nur schmutz, dann wird noch etwas drübertätowiert, dann wird alles noch schlimmer.

es ist wie ein weltverschandelungsprojekt. putin zerbombt menschen und länder. und die jungen und älteren leute machen sinnlos den körper fies, durch unvorstellbare tattoos. man möchte weinen, gerade bei den jungen leuten, die noch so vielen dingen sinnlos hinterherrennen, von denen sie erst später kapieren, dass …

dazu unser gedicht!

UNTERSCHIEDLICHE KONZEPTE FÜR DEN LINKEN ARM (ODER DEN RECHTEN?)
— Tattoogedicht —

Ich lasse mir die Daten und Ergebnisse alle Fußball-WM-Endspiele eintätowieren.

Ich lasse mir die Namen aller unehelichen Kinder eintätowieren, die ich ergebnisoffen hervorgebracht habe.

Ich lasse mir die First-Date-Daten und Split-off-Tage aller meiner gescheiterten Beziehungen eintätowieren.

Ich lasse mir die Namen aller meiner Lehrerinnen und Lehrer eintätowieren, nee, auch noch diejenigen von meiner Schwester.

Ich lasse mir die Geburtstage und Todestage aller Großeltern und Urgroßeltern eintätowieren, die ältesten ganz oben.

Ich lasse mir die Namen aller meiner Haustiere eintätowieren, vom Hamster bis zum Pferd. (Ist Pferd noch ein Haustier?)

Ich lasse mir die Titel aller Reality-TV-Shows, an denen ich teilnahm, eintätowieren.

Ich lasse mir die Farben aller meiner T-Shirts eintätowieren.

Ich lasse mir die Lösch-Daten aller Tätowierungen eintätowieren, die ich mittlerweile (nur mit halbem Erfolg) habe weglasern lassen.

FINALE: Ich lasse mir ein Hirn auf meinen Kopf tätowieren.

Copyright Klau|s|ens, in allen Schraibweisen und Schwraibwaisen, u a. als Klausens oder KlausTATTOOens oder Klau*s*ens, am 4.12.2022, Sonntag, 17:13 Uhr, 17:20 Uhr bis 17:25 Uhr, 18:35 Uhr, 20:05 Uhr MEWZ und eine letzte kleine Änderung am 5.12.2022, gegen 9:31 Uhr MEWZ.

Direkt-Link zu EINEM ANDEREN KLAUSENS-TATTOO-GEDICHT

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens ehrt das weiße blatt DIN A4 als möglichkeit vom und zum protest (china!) – www.klausens.com

klau|s|ens, sie protestieren in china mit dem weißen blatt DIN A4.

du brauchst symbole. symbole, die auf den ersten blick nicht strafbar sind. also die hand vor den mund (aktuell dfb, fußball), das knien (u.a. fußball oder auch formel 1) … und nun das weiße blatt, aber nicht im sport, sondern als bürger mit dem wunsch nach freiheit. redefreiheit, schreibfreiheit, demokratischer freiheit. bewegungsfreiheit. lebefreiheit. du kannst dir alles auf das weiße blatt draufdenken.

wird china das hochhalten eines weißen DIN-A4-Blattes verbieten?

in einer diktatur brauchst du kein gesetz. du sagst einfach: „wollen wir nicht!“, und schwups werden die leute verhaftet. das symbol, was anfangs so unscheinbar und gesetzeskonform daherkommt, ändert seine bedeutung binnen tagen, binnen stunden.

… und schon haben alle angst, überhaupt ein weißes DIN-A4-blatt mit sich zu führen, z. B. in der aktentasche oder im rucksack.

so ist es immer: symbol, symbol kippt, symbol gleich straftat. diktatur! (und wann geht das alles unter? wann geht das alles vorbei? wann wird alles besser? was wurde aus dem einst so revolutionären nicaragua?)

ich frage mich immer, was die offizielle linie chinas zur französischen revolution eigentlich ist? wird das streben nach freiheit als bürgerlich? als kapitalistisch? als verbrecherisch bezeichnet? wie schreibt man in china geschichtsbücher über freiheitsbewegungen per se?

kurios sei unser leben, grausam diese welt. (kopfschütteln wird auch noch mal mit der todestrafe geahndet werden. pass da nur fein auf! kopfschütteln ist ein höchst gefährliches und widerständisches symbol!)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens denkt auch seinen teil über AUTOBAHN und LAST GENERATION und BLOCKADE und KLEBER – www.klausens.com

klau|s|ens, es geht ja immer weiter.

ich bin ja für protest. – aber so? die menschen sind schon so sehr gestresst und genervt. und jetzt auch noch das! da wird jeder einzelne zum generalschuldigen erklärt und dann von der LAST GENERATION nach dem zufallsprinzip am sowieso schon genug mühsamen alltag kontraproduktiv dauergestört. verursacher sind nach der aktionslogik schlicht „alle“ und „alle“ werden dann dauergefrustet: wie großartig aber auch! (dazu noch die extra kampfansage an die museen: als ob diese die größten klimaschädlinge der welt nun seien. da sehe ich auch keine hohe logik. kunst versus klima? – dann kann man sich auch nackt abseilen, wenn es um aufmerksamkeit für das thema geht. seilt euch lieber nackt ab! nehmt euch ein beispiel an pussy riot!)

deshalb also nun auch mal dieses gedicht. allerdings ohne das extra-ding mit den museen. hier nur reduziert auf den autobahn-und-straßen-aspekt. wer entscheidet denn hier, was das ALLERWICHTIGSTE THEMA des einzelnen ist oder sei oder sein müsse, also muss? ist das nicht auch eine art von diktatur, die so entsteht? meine meinung MUSS eure meinung sein? kann es so funktionieren? mit der welt? zumal: so tickt china doch jetzt schon!

DER DRUCK DER STRASSE
— Reihungsgedicht —

Die wollen was abbaggern
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu wenig Pflegekräfte
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ich habe Hunger
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Fische sterben im Sterbinger Bach
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Disco „Zytong“ hat heute wegen was auch immer geschlossen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Grundschule Konrad Adenauer zerbröselt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Zu viel Klima, zu wenig Klima
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Gülle überflutet die Felder. Eine Pest
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Das AKW ist mehr als unsicher
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Seine Frau hat sich die Haare gefärbt
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Russland verhält sich dauerhaft kriegsböse und Menschen-alles-tötend
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Ein Spielplatz ist voller Heroinspritzen
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Kein Bier mehr im Supermarkt vorrätig
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Die Maschinenfabrik macht dicht, alles nach Rumänien
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Krankenkassenbeitrag steigt schon wieder
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE AUTOBAHN

Autobahnen sind zu. Überall zu. Überall Stau. Das geht doch nicht!
WIR KLEBEN UNS AUF DIE NÄCHSTE BUNDESSTRASSE

1 Jahr später:

Mittlerweile sind alle Straßen so verdammt schwer und so verdammt verklebt.
Überall sackt der verdammte Asphalt ab. Alles ist eine einzige Stausoße.
Die Menschheit tobt. Niemand kommt mehr wohin
WIR KLEBEN UNS AUF DAS NÄCHSTE GLEIS

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, am 6.11.2022, 19:35 Uhr bis 19:40, und 10.11.2022, 8:38 bis 8:45 Uhr und 8:58 Uhr MEWZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens schreibt frustierten langgedichttext ALLES ZUGLEICH – www.klausens.com

klau|s|ens, da haben wir aber dampf abgelassen.

gewiss. die welt erscheint so schrecklich in diesen tagen.

vielleicht solltest du dich den nachrichten und den medien für diese nachrichten entziehen.

aber der text ist doch von uns beiden: klau|s|ens und zweitklausens. du kannst dich da nicht rausstehlen. – übrigens: van gogh und erbsensuppe drüber, das hörte ich heute im radio. als hätten wir es vor ein paar tagen schon geahnt: auch van gogh wird dran glauben müssen. und: er musste.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

ALLES ZUGLEICH
— THIS FUCKING WORLD —

Die kleben wieder auf der Straße, diese Allerletzten von der Generation. Das nervt. Wir haben schon genug am Hals. Van Gogh, was würdest Du sagen?

Wieder kann man sich nicht wo mit dem alten Passwort einloggen, man solle sich neu registrieren. Mensch!

Noch ’ne Telefonzelle abgebaut. Und wenn das Handy leer ist? Oder man mal anonym telefonieren will?

Ein Zug fällt aus. Dauernd fällt ein Zug aus, mehrere. Seien zu viel krank, heißt es lapidar. Corona oder was?

Natürlich Flüchtlinge. Alle wollen weg, alle wollen wohin.

Noch eine Preissteigerung, täglich rauschen neue heran. Strom, Gas, Papier, Krankenkasse, Benzin, Abo, Joghurt, was immer uns in unbekannte Höhen treiben möchte.

Russland zerstört weiter alles Mögliche in der Ukraine. So widerlich das Ganze, dieses putinisierte Land. Sie erschaffen den Tod neu und traumatisieren Millionen Menschen. Albtraum.

Heiß, heiß, heiß. Höchsttemperaturmeldungen von überallher. Neue Rekorde, wir dürfen uns ängstigen, jeden Tag neu.

Wer wird heute streiken? Alles zugleich? Dauer-Nix-Klappt an Flughäfen. Alle wollen alles zugleich. Was Mensch normalo davon hat, also nicht hat, interessiert niemanden von den Egomanen.

Alles ist Cookie-Tracking-Schnüffel-App-Follow-Gib-Alle-Daten.

Frauen werden zerschlagen, getreten, auch ihre Sympathisanten, selbst die, klopfen sie zu Klump. Iran macht Angst, Katar macht dumpf, Afghanistan ist nur Untergang.

Zu wenig da, zu wenig dort. Fachkräfte, Arbeitskräfte, Azubis. Es fehlt da, und dort, Zukunft grauslich. Kein Land kann mehr funktionieren, sagen sie.

Inflation, ja, ja, ja, sprachen wir schon davon? 10 % mehr in „Deutscheland“. Man möchte Maschendraht speien und NATO-Draht schlucken.

Somalia, Du hungerst so sehr.

Kein Schwimmbad, fast keins. Scheinen alle zu. Renovierungsstau. Hauptsache: Stau. Eine Welt ohne Schwimmbäder, jetzt noch zusätzlich die Sache mit der Energie.

Corona, immer noch Corona. Wer hat noch nicht? Wer stirbt noch schnell?

Nichts scheint gut, alles wird schlecht, Grabschänder haben keine Hemmungen, Rechtsradikale machen Hass und Hasser, zündeln und krasser, dazu eine unerträgliche AfD.

Benzinopreisogrando. Sonst-Wer-und-Was-Mangel.

Alles kontrolliert, Medien, Soziale Netzwerke, China, oh Graus, Tik tok tik tok, Google und Facebook ohne Pardon, Twitter an einen Meine-nur-Meinung-Musk. Wir werden wütend, auch wütend gemacht.

Wer weint? Abnickstaaten und Volkskongressialien und Parteitagomalessen.

AKW wieder hey. [Kopfschütteldiebüttel. Wir kippen allen Müll ins Meer, Sibirien kriegt den Rest.]

Cyberattacken, Kryptofurien, digitales Fiasko. Wer traut sich noch an Geräte?

Führerschaft von Diktaturen und AutokratinnenEn. Meloni und Konsorten, Ungarn und Polen, Europa schwimmt davon, Nachrichten sind nur noch Zeugen von Schrecken, keine Demokratie soll überleben. Die spinnen.

Im Fernsehen nur noch Krimi und Crime, Doku, Fiction, Fakten, Mixokratie, Hauptsache: Tausende blasse Leichen, die in unsere Zimmer fallen. Auch an den anderen Bildschirmen sollen man kotzen, sich quälen, Ekel empfinden: Mord ist schick, das Leben „ohne dem“ nur boring.

Ich brauche Hate. Social-Media-Hate.

Die Zukunft düster, dürr, voller Kriege, dreckige Systeme, Gewalt als Sauerstoff, Hochwässer für Millionen. Die Nachrichten vergessen die Opfer binnen wenigster Tage. Pakistan, wie geht es Dir?
Genug gibt es nur von der Klimakatastrophe.

So bekommen wir dies und jenes vorgeführt, kleben an der Übellaunigkeit, sehnen uns nach allerlei Drogen, so schädlich sie auch seien. In allem, was kaputt ist, suhlen wir tränenreich dahin.

Dreckiges Lügen allerortenüberall, Trump, Putin, Bolsonaro sei Dank.

Immer die Frage nach Sinn. Kein Gott in Sicht.

Heute schon geheizt? [Wir stehen immer unter Strom.]

Nichts. Das Nichts.

Cancelt die Culture! Alles! Zugleich!

Ach so, die Winterzeit-Kacke heute Nacht.

Copyright Klausens, in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, unter anderm als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau*s*ens, Königswinter, Samstag, 29.10.2022, 17:20 Uhr bis 17:37 Uhr MESZ, und 18:35 bis 18:45 Uhr MESZ, und noch kurz 19:00 Uhr, 19:40 Uhr und 21:42 Uhr MESZ. Und dann letzte kleine Korrekturen am 1.11.2022, Allerheiligen, Dienstag, beim Abtippen, von 8:20 Uhr MEWZ bis 8:45 Uhr MEWZ.– Das Auf-Winterzeit-Umschalten kam 2022 in der Nacht von Samstag, 29.10.2022, auf Sonntag, 30.10.2022.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens bedenkt das STREAMEN von allem und jedem und immerzu als gesellschaftliches muss – www.klausens.com

klau|s|ens, wir müssen zuerst zum bösen krieg von putin und konsorten noch unser neues zitat nachreichen. also unser ironisches zitat. kein reales von denen.

DER KRIEGSMINISTER: MAN MUSS AUCH MAL DAS POSITIVE SEHEN. WER TOT IST, KANN NICHT MEHR STERBEN. — Copyright Klausens am 21.10.2022 gegen 7:30 Uhr MESZ.

so, und nun zum STREAMEN. man muss es ja immerzu tun, soll es immerzu tun. wer nicht streamt, gehört nicht dazu. alles und jedes will gestreamt sein, zuerst einmal das fernsehen.

schön sind immer die aufrufe: „jetzt schon streamen“ oder „vorab streamen“.

gewiss, da können sie die seherinnen und seher am besten überwachen: wie lange geguckt? wo abgebrochen, wie lange auf pause gedrückt, alle diese dinge. prinzip ORWELL mal wieder, überall ist das prinzip ORWELL. (aber sich dann über die chinesen beschweren, um es dann selber zu tun! pah! streaming, fuck off!)

du vergisst auch das geld, denn man soll oft ja extra zahlen, um dinge zu sehen, die man dann auch noch „fein“ (mit den daten als zusatzbezahlung) „streamen“ kann.

STREAMEN UND FRAGEN

Ich soll bei Netflix (Standardabo) streamen, 12,99 im Monat
Ich soll bei Joyn Plus streamen, 6,99 im Monat
Ich soll bei DAZN streamen, 29,99 im Monat, so bei der monatlichen Option
Ich soll bei RTL+ Max streamen, 9,99 im Monat, aber nur die ersten 6 Monate
Ich soll bei Amazon Prime Video streamen, 8,99 im Monat
Ich soll bei Sky streamen, von 7,99 bis 29,99 oder so oder wie oder doch?
Ich soll bei Disney Plus streamen, für 8,99 im Monat
Ich soll noch bei unendlich vielen anderen gegen Geld rumstreamen

FRAGE 1:
Wann muss ich das Wort „ab“ gedanklich vor die Preise setzen? Denn propagierte Preise sind bekanntlich am Ende nicht reale und dann ja schlussendlich meist viel höhere Real-End-Dauer-Preise. Die Info „ab 9,99“ lässt bei halbwegs normalen Menschen alle roten Lampen angehen.

FRAGE 2:
Wo und wie aber streame ich das dazu nötige Geld?

FRAGE 3:
Außerdem noch dezent in den Raum gestellt: Muss ich jetzt auch meine Pippi streamen? Wird also nur noch gestreamt, in diesen Tagen? An allen Tagen? Immer? Alles?

21.10.2022, Freitag, gegen 8:30 Uhr und 8:49 Uhr bis 9:14 Uhr MESZ, Königswinter, KLAUSENS. (HINWEIS: Die Preise müssen nicht oder nicht mehr stimmen. Es ändert sich ja auch dauernd. Die Was-man-sehen-könnte-Angebote sind zudem sehr unterschiedlich. Außerdem gibt es die [gefürchteten] Preise als welche nur für „die ersten 6 Monate“, das steht dann klein dabei, und nach den 6 Monaten kommt das große Erwachen einer Preiserhöhung, die man vorher übersehen soll. Das Leben ist so anstrengend, weil man Millionen Fußangeln schon beim „Kaufen“ oder hier beim „Streamen“ hat, und man immer und stets so wachsam sein muss.)

noch etwas: ich denke bei „streamen“ auch an zustreamen und wegstreamen und abstreamen und verstreamen, ich denke da alles. auch an allen schrott. auch an allen müll. heutzutage wird die welt doch an allen ecken und kanten „zugepinkelt“ und „zugeschissen“ … und nun noch „zugestreamt“.

Die gestreamte und verstreamte Welt ist unser zusätzlicher Untergang, findet KLAUSENS.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/