Archiv der Kategorie: natur

klau|s|ens findet obst und gemüse wow – www.klausens.com

klau|s|ens, „wow“ sagst du aber nun oft.

ja, das hat sich durchgesetzt, das wow (manche sprechen es etwas unrichtig wie WAU).

und nun?

nun wollte ich noch das gedicht „wegposten“.

was meint „wegposten“?

dann habe ich es aus dem sinn. was weggepostet ist, verlässt den kopf. so, als würde man es in ein archiv ablegen. freiheit!

nun gut. ich höre und lese!

OBST UND GEMÜSE SIND WOW

Wenn mein Auto rumgurkt,
Tomatet mein Fahrrad im Kreis.
JEDOCH:
Wenn mein Blutdruck apfelt,
Banant mein Hirn.
UND:
Wenn du mich liebkost,
Aprikose ich deine Orangenhaut.

KLAUSENS, am 11.5.2019 in Königswinter-Oberdollendorf, gegen 14:55 Uhr MESZ + kleine Änderung am 29-6-2019 gegen 10:33 Uhr MESZ.

und als kontrast noch ein bild mit metallstreifen, die ich aus einer steckdose ausgebaut habe.

wow!

96-dpi-1000-pix-klausens-kunstscan-und-bearbeitet-2-metallstreifen-28-6-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens hat auch das recht auf eine katzenfoto-veröffentlichung – www.klausens.com

klau|s|ens, nun auch du?

alle welt postet katzenfotos. auch ich habe das recht dazu!

aber von dir hätte man es nicht erwartet.

man steht doch allgemein ständig unter druck. und ein druck ist: poste endlich mal ein katzenfoto!

aber wieso denn?

… weil es doch alle tun! es scheint zumindest so – auch auf FACEBOOK. katzenfotos sind einfach ein muss.

und du willst nun auch „müssen“.

ja, ich will teil dieser welt sein. also poste ich ein katzenfoto.

und was ist dan deinem foto so toll?

man sieht sie kaum! sie steht da, vor dem trockenen gras und schaut in die welt der mäuse in genau diesem trockenen gras … und man sieht sie kaum.

das ist ja dann eine ganz neue sorte von katzenfotos.

ja, ich weiß. katzen, die sich vor dem hintergrund offenbar tarnen, zu dem sie sich gerade aufgestellt haben.

solche fotos möchte ich aber auch machen und posten.

wir könnten doch eine „challenge“ ausrufen.

oh ja, das macht spaß: „postet katzenfotos von katzen, die sich vor einem hintergrund zu tarnen scheinen!“

endlich bekommt das leben wieder einen sinn.

du hast die selfies vergessen. die sterben gar nicht aus. auch die sind „sinn“, anscheinend.

klausens katzenfoto katze 11-7-2018

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens mit neuem claim für BAYER-MONSANTO und KONSORTEN – www.klausens.com

danke, klau|s|ens, du kümmerer!

BAYER und MONSANTO lassen mich und mein herz frohlocken!

du möchtest ihnen helfen!

aber ja doch: nicht nur die bienen sind bedroht, sondern BAYER, MONSANTO und KONSORTEN ja auch.

diesen konzernen droht der untergang.

eben: erst kommt der hass der menschen, dann der untergang.

nun willst du deren ehre retten.

aber klar, ehre und aktienindex und dividende … ist nicht am ende alles eines? ( siehe auch: http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-bayer.htm )

und isst nicht auch der herr baumann von BAYER bisweilen sonntags honig und lässt sich dabei von seiner familie hochleben?

eben: warum sind nur alle menschen so „giftig“ gegen die von BAYER-MONSANTO und KONSORTEN?! warum?

das kann niemand verstehen!

deshalb auch mein neuer claim: „Erst wenn alle Bienen tot sind, begreift ihr, dass man Pestizide essen kann.“ (KLAU|S|ENS gegen 14:05 Uhr MESZ am 8.5.2018.)

ganz im sinne von BAYER-MONSANTO.

eben: pestizide kann man essen, so! das ist der kern der der botschaft. (die ganzen agrarzeugskritiker sind übrigens sehr nervig. sehr. – und die bienen irgendwie auch, wenn man auf der terrasse in ruhe seinen honig frühstücken will.)

1000-pix-klausens-8-5-2018-erfindet-neuen-claim-fuer-BAYER-MONSANTO-und-KONSORTEN

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens entdeckt die wahre wahrheit über ostern – und das direkt doppelt – www.klausens.com

klau|s|ens, wie ärmlich diese welt doch ist!

ärmlich? wir sollen doch shoppen, bis wir umfallen!

was war an ostern?

weiß ich doch nicht! jesus! kreuz, tod, auferstehen: heute ist das mit dem kreuz. – na und?! heute wird zu ostern eher gekauft und geshoppt.

da kommt elektronik ins körbchen und das smartphone hinter den busch.

die eier von millionen gequälten hühnern sind dann nur noch beigabe.

brauchtum?

an ostern tragen die menschen ihre elektrogeräte durch die welt: das ist das neue oster-brauchtum. („sehet her, was wir gekaufet haben, für uns und unseren benjamin!!“)

und dann werden wir auch noch doppelt dazu verführt: EXPERT und CONRAD hatten dieses jahr den gleichen spruch, die gleiche idee.

ich denke: man sollte auch elektronische kreuze herstellen, die man sich in den garten tut, beim elektrogroßhändler aber einkauft, und wo eine stimme immer wieder automatisch und elektronisch ruft: „herr, vergib ihnen, denn …“

stimmt: das fehlt noch im angebot von ostern 2018. – du, da vorne läuft übrigens ein hase!

wo?

auf dem feld!

was? es gibt noch letzte hasen? und letzte felder? (eigentlich müsste doch fast alles nun zugebaut sein! ALSO: ohne elektronische hasen kommt die menschheit auf dauer nicht mehr weit. da ist CONRAD denen von EXPERT meilenweit voraus!)

96-dpi-klausens entdeckt die wahre wahrheit ueber ostern und das gleich doppelt 30-3-2018

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens kann an der anzeigentafel des bahnhofes erkennen, dass es vielleicht geschneit hat – www.klausens.com

klau|s|ens, das ist höchste intelligenz!

finde ich auch: gucken, verspätungen sehen (deutsche bahn) … und folgern = wetter!

bei den meisten menschen ist es umgekehrt: wetter, bahnhof, verspätungen sehen.

wir denken anders: anzeigentafel, verspätungen (unten auf dem screen in gelb), aufs wetter rückschließen.

das machen leute, die ansonsten in der warmen stube sitzen.

man muss eben pfiffig sein: wozu sind die medien denn da?

… um „pfiffig zu sein“? nur dazu?

klausens-wenn es geschneit hat-ankuenfte bahnhof frankurt am main - 3-3-2018 gegen 11-31 uhr angezeigt

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erfindet seltsame tiernamen – www.klausens.com

klau|s|ens, wieso tiernamen? wieso erfundene? wieso seltsam?

es ist ein spiel. man muss doch auch mal spielen. sich am spiel erfreuen.

was kam dabei heraus?

TIERE, DIE ES GIBT ODER DOCH NICHT GIBT

Die grüne Geißdrossel
Der hohe Balztschilper
Die alte Weingammel
Der blaue Pfalzklöter
Die erste Schwalzdrossel
Das junge Walzstuhlgehörn
Der freie Nilzkuttler
Die süße Berzschille
Das flotte Knacksprössel
Der fitte Gimmsülzfassler
Die feine Silspresse
Der dumpfe Halzschnaser
Die wirre Knackbloße
Der hohle Filzbrenner
Die kluge Ketzprassel
Der schnöde Hirbkolmen
… und viele mehr

KLAUSENS, 8.2.2018, gegen 18:15 Uhr MEWZ und 28.2.2018 gegen 17:50 MEWZ.

mir fiel das prinzip auf: ADJEKTIV + 1 silbe + doppelsilbe

stimmt, ja, ja, es stimmt, aber dir fiel nicht auf, dass ich bei „das junge Waldstuhlgehörn“ und „der fitte Gimmsülzfassler“ dieses prinzip verletzt habe.

du verletzt prinzipien?

andere verletzen die tiere im wald, nimm mal die jäger, ich aber verletze nur die prinzipien! (und es ist dann immer noch schön!)

klausens-zeichnet-ein-seltsames-tier-1-3-2018

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens … das grausame glyphosat wird nun schon zu glythsopjastiolynimizu – www.klausens.com

klau|s|ens, die wollen dieses glythsopjastiolynimizu verlängern, also … dass es weiter versprüht werden darf, in europa.

aber heißt es nicht glyphosat?

bei mir wird es immer zu glythsopjastiolynimizu. (da merkst du, wie grausam es überhaupt ist. es verändert sich aus sich selbst heraus und hat schon die sprache infiziert!)

die menschheit macht unverdrossen weiter: man will nix mehr haben, auch keine kleintiere, schmetterlinge und insekten mehr. bienen sowieso nicht. brachland ist gewünscht, mit hohen erträgen … wahrscheinlich erträgen an kieseln und steinbrocken, die sich so gut verdauen lassen, in unseren mägen.

spritz, spritz, spritz!

wann sind die ersten proteste gegen die gifte des menschen gewesen, und: wann war diese katastrophe im rhein? wann? wann? wann? jahrzehnte? wann wurde der film mit erin brockovich alias julia roberts gedreht? wann? wann? wann?

wann haben die indianer angefangen, delikate salate aus golddukaten zu machen, weil man geld nicht essen kann oder doch essen kann?

wann, wann, wann?

wie glücklich wird in den familien gefeiert, deren väter (oder bisweilen auch mütter) im vorstand und aufsichtsrat bei BAYER sind?

ich denke, es gibt dort eine glythsopjastiolynimizu-suppe zum weihnachtsabend, als vorspeise …

… und danach geschändeten fisch aus den wässern aus der nähe von kernkraftwerken, die bereits explodierten. gerne aus japan.

oh ja, oh ja: und alle in der familie preisen die weisheit des vorstandes von BAYER und MONSANTO. alle!

und dann gibt es schnitzel von gequälten schweinen, oh ja, oh ja, oh ja. bei den BAYERS und konsorten!

aber: glythsopjastiolynimizu, was es ja auch noch mal zum nachtisch dann gibt, bleibt doch das leckerste.

es heißt aber glyphosat!

du kapierst es nicht: das zeug ist so giftig, dass es sogar den eigenen namen zersetzt! (auf generationen! auf ewig! das zeug zersetzt alles: unser leben, unser denken, unsere sprache!)

noch etwas: glythsopjastiolynimizu ALIAS glyphosat sollte in keiner babynahrung fehlen. (das wollte ich der vollständigkeit halber noch erwähnen.)

klausens-kunstwerk-das-grausame-glyphosat-wird-zu-glythsopjastiolynimizu-28-11-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

 

klau|s|ens will mit eiswürfeln die hurrikan-gefahr minimieren – www.klausens.com

klau|s|ens, irma wütet, irma verwüstet alles: da sind die kleinen inseln, und teilweise sollen 95 % der häuser auf einer insel mit 1.900 einwohnern zerstört sein.

warum erzählst du das, was alle wissen, zweitklausens?

es heißt immer, wenn das meer so heiß ist, dann hat der hurrikan leichtes spiel.

je heißer das meer, desto schlimmer ein hurrikan.

so verstehe ich es auch immer: dann kann sich der hurrikan neu speisen, weil das meer so warm ist. (das sagen die wetterfuzzis auf allen kanälen. die verstehen die dinge selber nicht so ganz genau, denkt man dann immer.)

und trump leugnet alles! klima, wärme, alles!

ich dachte es mir so, mit meiner idee, weil wir beide doch so herrlich naiv sind …

wie dachtest du es?

nehmen wir an, ein jeder mensch führe oder flöge zum meer … und würde auch nur einen einzigen eiswürfel ins meer werfen … müsste es dann nicht möglich sein, dass das meer sich entscheidend abkühlt?

diese idee ist wundervoll: erst die kühlschränke und gefrierboxen hochfahren, dann in ein flugzeug steigen, kerosin verdampfen, und später einen eiswürfel ins meer werfen!!!

findest du auch?

ach ja, ach ja: das ist so genial, dass keiner verstehen wird, warum noch keiner auf diese idee gekommen ist.

ich denke schon, dass ich politiker werden sollte, nun, nach diesem vorschlag.

das denke ich, wir beide sollten zusammen ein (1) politiker sein, zweitklausens.

man könnte dann auch noch 2 eiswürfel ins >>sommerloch<< werfen!

… und 1 eiswürfel in den gin des präsidenten trump.

außerdem würde ich einen eiswürfel nach florida schicken, express-post, da kenne ich jemanden.

ja! und diese oder dieser jemand könnte dann direkt an der gefahrenquelle den eiswürfel ins meer einbringen … und den hurrikan irma bzw. die hurrikans (den es sind ja schon neue im anflug) zum stillstand bringen.

eiswürfel sind einfach klasse!

ich stelle mir die neue welt so vor: sehr viele elektroautos (wo kommt der strom eigentlich her?) und sehr viele eiswürfel (wo kommt der strom zur herstellung eigentlich her?), dazu ein ewig kühlendes meer ohne jeglichen sturm (das fänden dann auch die segler gut).

und was ergibt der wahl-o-mat? welche partei müsstest du daraus folgend wählen?

die partei der eisheiligen! (ach so: mir gefällt auch unser kunstwerk hier unten so gut! könnte fast schon ein parteilogo sein.)

klausens-kunstwerk-k-werk-collage-meer-und-eiswuerfel-und-nie-mehr-hurrikan-8-9-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens dokumentiert die ärgerliche analog-abschaltung 20-6-2017 südliches NRW durch unitymedia – www.klausens.com

klau|s|ens, nun ist es geschehen: gestern!

oh ja, morgens war das bild noch da, das fernsehen, das gute alte fernsehen … und mittags dann nicht mehr. dann kam ein INFO-standbild von unitymedia.

mittags war diese epoche vorbei. (wir haben es jedenfalls mittags festgestellt und fotografiert.)

der gute, alte, klobige fernseher ist nutzlos, weil nix mehr kommt.

du brauchst doch nur dieses zusatzdings. receiver oder so.

ja, ja, aber dann ist alles so kompliziert: gerät 1 anschalten, fernseher als gerät 2 anschalten, das dauert, und das umschalten zwischen den programmen, das ist alles ganz anders nun, umständlicher, blöder. 2 fernbedienungen auch noch.

aber das bild ist besser.

auf dem alten fernseher? mit digital-zufluss per receiver?

weiß ich nicht, vielleicht, vielleicht.

das analoge fernsehen war doch so einfach, zipp, zapp, zipp. schon war das programm und das bild da. millisekunde! (ich bin doch bekennender zapper!)

das neue?

alles anders, umständlich, blöde, ärgerlich.

am 20.6.2017 war tatsächlich der abschalttag für das südliche NRW.

ich hatte immer gehofft, dass es nicht eintritt. man hofft ja: es trifft nicht ein.

und dann kommt es doch.

das leben kann so gemein sein, auch in den kleinen dingen.

eigentlich will man (die industrie) immer mehr und immer mehr neue technik, um mehr geld zu verdienen.

klar: neue technik, neuer standard, du brauchst neue geräte, die industrie freut sich.

das ist eine ewige schleife: neu, kaufen, neu, kaufen, neu, kaufen.

in der medizin ist es so: neue technik, neues gerät, mehr operieren (auch wenn operationen nicht nötig sind), neue technik, neues gerät, mehr operieren.

wir sind dem dauernd ausgeliefert.

das schlimme ist ja: es passiert dauernd, an allen ecken und kanten unseres lebens. heizkörper und ablesegeräte, elektronisch gesteuerte rauchmelder, ein neues smartphone quasi alle 2 wochen schon, denkende geräte, sprechende computer, die alles von uns zudem aufzeichnen, was wir antworten, es speichern und für die geheimdienste bereithalten. autos, die nur noch aus software bestehen und zusammengemogelt sind.

warum musst du immer den großen bogen schließen oder ziehen?

ich weiß auch nicht: aber so ist die welt, man ärgert sich jeden tag, und kann nichts dafür. man ist opfer.

worüber hast du dich heute geärgert?

ab 7:30 uhr ein laubbläsermann auf der straße. das geht jetzt schon jahre so, und hört nicht auf. laubblasen, ein ärgernis für eine epoche! sinnlos, bescheuert, laut, stinkend. den körper und dessen bewegungen beim und durchs arbeiten zudem nicht mehr fördernd.

und gestern?

darüber schreiben wir hier gerade doch: man hat uns das analoge fernsehen abgeschaltet (20.6.2017) und zwingt uns in die flachbildära. (oder zu zukäufen von zusatzgeräteboxen, die alles so umständlich machen.)

moderne flachbildgeräte passen doch viel schöner zur wohnungseinrichtung.

wenn du meinst. – beim umschalten gibt es auch da eine verzögerung. außerdem wollen diese geräte ins W-LAN eingebunden sein, erneuern dauernd die software und geben X daten an die betreiber der fernseher weiter. es geht doch immer um kontrolle und „abschöpfen“ von informationen.

und der mensch?

der mensch ist denen egal. der mensch ist nur wichtig, weil er immer neues kaufen soll, neu, neu, neu, kaufen, kaufen, kaufen. (das thema ressourcen und ökologie lasse ich heute mal weg, es ist ja alles unendlich … unser dasein ist totale vergeudung von „welt“ und dem sowieso nicht ewigen leben des planeten.)

96-dpi-klausens-20-6-2017-analog-ist-nun-abgeschaltet-im-suedlichen-NRW-bei-unity-media

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens eröffnet die documenta 14 (kassel) mit einem höchst geniösen beschriftungs- und schriftzug-kunstwerk – www.klausens.com

klau|s|ens, heute! wir müssen endlich liefern!

oh ja, oh ja. und ich habe lange überlegt, nächte nachgedacht.

diese beschriftungskunstwerke sind das höchste, was die aktuelle kunst zu bieten hat.

sicher, sicher, das kostet hirn, das kostet kraft.

aber die resultate sind immer so unbeschreiblich!

gewiss, gewiss: man löst so viel aus, im kopf, in der gesellschaft, in der welt.

und geht es nicht bei der documenta 14 auch ums klima, den weltuntergang und alle diese fragen?

aber sicher, aber sicher.

da hast du also lange nachgedacht. jahre!

aber sicher, aber sicher.

und was hast du nun nach jahren für die documenta 14 in kassel (nicht die in athen! nein, die in kassel!) geliefert?

zweitklausens, es ist wie immer unser kunstwerk, unsere kunst: klau|s|ens und zweitklausens sind ja eine person.

aber was haben wir als anklage an die welt und den untergang der welt und alle verschandelung der welt denn soeben produziert … nach jahren des denkens und harrens?

zweitklausens, uns ist wahrlich heute ein großer wurf gelungen. pünktlich zur eröffnung treten wir damit an die welt.

wie denn? wie heißt es?

„PALETTE IST BAUM UND LAPPEN LEBEN AUCH“

so hast du es beschriftet?

nein, so heißt unser kunstwerk. wie haben die „PALETTE“ mit „BAUM“ beschriftet, eigentlich sogar mit „BAU“ und „M“. (besondere raffinesse!) zusätzlich gibt es einen lappen, den wir in grün mit „LAPPEN“ beschriftet haben.

jenes volk?

ja, ja, toll, wie du denkst. wie du kapierst! toll! – und die „PALETTE“ war ja mal ein „BAUM“. du verstehst?

aber klar, klau|s|ens, da steckt so viel stoff drin, also inhalt, also denken, in diesem kunstwerk, welches wir heute für die documenta 14 freigeben. eine wahre großtat und eine große wahrtat.

unsere kunst rüttelt wahrlich auf! weltkunst im eigentlichen!

beschriftungskunst ist die höchste kunstform überhaupt. aber wenn sie dann noch von klau|s|ens und zweitklausens als eine(r) person kommt … dann ist man sprachlos und machtlos.

nein, sprachlos ist man bei beschriftungskunstwerken ja genau nicht! denke daran! denke nach! denke weiter! werde du auch du teil der documenta 14, zumindest derjenigen in kassel … aber das thema ist ja w_e_l_t_weit so wichtig. es würde (claro) auch nach athen passen, aber auch nach grönland und new york. überallhin. sibirien auch!

wie heißt das werk noch mal?

„PALETTE IST BAUM UND LAPPEN LEBEN AUCH“

ich weine aus dem gefühl der selbstbeeindruckung heraus! das ist mir vorher bei einem kunstwerk noch nie passiert!

96-dpi-klausens-kunstwerk-zur-eroeffnung-der-documenta-palette-ist-baum-und-lappen-leben-auch-10-6-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com