Archiv der Kategorie: Nicht kategorisiert

klau|s|ens textet zur zeit und zur welt – www.klausens.com

klau|s|ens, ein gedicht?

gestern kam es so aus mir raus. die ganzen corona-berichte sind dann auf dem fass das extra-dings-gebammel. die zeit ist frustierend. zumal: man weiß so viel. es wird einem so viel berichtet.

und das gedicht?

es ist unser gemeinsames gedicht, zweitklausens, wir sind zwei und doch immer wieder eins.

TORSO IST DIESE ZEIT UNS AUFZUGEBEN ALSO AUFGEGEBEN

Es ist so viel Welt in Allem
Die Probleme kommen zu den
Ohraugen raus aus jedem Smartphone
Blinken Wüsten Autokraten Sorgen

Hunger Gewalt Hoffnungslosigkeit
Erbrechen sich den Weg in unsere
Köpfe tragen wir das immer mit
Wahr unwahr Trump Fake

Lügen sich Realitäten durch den
Schlauch globaler Umfassung ist
Information allzeit fast nichts
Kann niemand richtig atmen

Kaum denken so siechen wir
Dahin in aller Moderne Tristesso Blanca
Würgen wir das Brot in die Mülleimer
Ein grausiges Corona noch abhechelnd

Es ist so viel Welt in Allem

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u. a. als Klausens oder KlauWELTsWELTens oder Klau*s*ens, am 21.9.2020, in Königswinter, 21 Uhr bis 21:06 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens weiß, es ist immer fünf vor zwölf, also eigentlich: fünf vor fünf vor fünf … – www.klausens.com

klau|s|ens, klima, klima! und corona! alles. wir gehen unter. dazu feuer in kalifornien. chaos auf lesbos.

man weiß gar nicht mehr, wo man sich lassen soll.

und dauernd nehmen wir plastikteilchen zu uns, schon bei jedem fisch, den wir essen. alles ist verseucht, alles ist eine seuche. wir können bald nicht mehr atmen. die schweinepest ist nun auch mal wieder aktiv!

ich helfe mir dann mit gedichten, die dann den trend auch mal ganz anders aufrollen. (wobei ich alle gefährdungen nicht kleinreden will, aber dieses „fünf vor zwölf“ geht mir doch ziemlich auf den senkel. man müsste ein eigenes buch schreiben, nur über die parole „fünf vor zwölf“ … und wann diese zum ersten mal in der weltgeschichte aufgetaucht ist.)

FÜNF VOR FÜNF

Es ist fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Es ist fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor fünf vor zwölf.

Warum sagst du nicht direkt elf?

Das hört sich nicht so dramatisch an.

Aber jetzt ist genau so durch deinen ganzen Quatsch meine Uhr kaputtgegangen!

Was wiederum ein Beweis ist! Es ist fünf vor fünf vor fünf vor … immer herrlich hochdramatisch jedenfalls!

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u. a. als KlauZEITsZEITens oder KlauUHRsUHRens oder KlauFÜNFVORZWÖLFsFÜNFVORZWÖLFens, 11.9.2020, Freitag, gegen 22:50 Uhr MESZ, gerade spricht die kluge Luisa Neubauer in der Talkshow „Böttinger“ im WDR-Fernsehen, und kleine Korrektur am Samstag, 12.9.2020, gegen 9:17 bis 9.19 Uhr MESZ und 9:27 bis 9:30 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens erkennt, benennt und beschreibt das IMMER-FALSCH-PRINZIP – www.klausens.com

klau|s|ens, was ich an dir mag. du bist nicht immer so dem tagesgeschehen verhaftet, also nicht jeden tag, nicht dauernd, sonst müsstest du heute zu russland und nordstream schreiben oder zum verschwinden der oppositionellen in belarus.

das tue ich ja auch. aber nicht sklavisch, nicht jeden tag, nicht wie die zeitungskommentatoren*innen, die dauernd abfeiern, was am tag geschieht, aber so viele andere dinge, prozesse ereignisse gar nicht wahrnehmen.

mit dem erkennen vom IMMER-FALSCH-PRINZIP wirst du noch in die nächsten jahrhunderte der menschlichen beziehungen hineinweisen.

ja, und nein, denn natürlich machst und sagst auch DU immer alles falsch, zweitklausens, wenn wir dem gedicht hier unten mal glauben wollen.

DAS IMMER-FALSCH-PRINZIP

[Mann und Frau, ALTERNATIV: Frau und Mann]

Hol den Apfel vom Baum!
__ X holt Leiter
Aber doch nicht mit der Leiter!
__ X holt Schubkarre
Aber die ist doch nicht zu 100 % aufgepumpt!
__ X holt Stuhl
Aber so kippt der doch um!
__ X holt 4 Steine, um den Stuhl zu beschweren
Aber so zerkratzt du doch den Stuhl!
__ X holt Tisch
Aber was soll Frau Müller-Bremer dazu sagen! Ein Tisch für ’nen Apfel!
__ X holt eine lange Stange
Aber so zerschlägst du doch den Apfel!
__ X holt Stange und macht Fliegenklatsche dran
Aber doch nicht den Apfel mit der Fliegenklatsche! Igitt!
__ X holt Stange mit Fangnetz dran
Aber ein Apfel ist doch kein Schmetterling!
__ X holt wieder Leiter
Aber die wackelt doch! Das musst du doch sehen!
__ X ruft Feuerwehr an, wegen deren Ausfahrleiter
Aber die Feuerwehr haben wir doch nie angerufen!
__ X holt ein Trampolin
Aber die Füße von dem Dings machen den Rasen kaputt!
__ X wirft mit einem Tennisball nach dem Apfel
Aber so triffst du noch die Scheibe vom Küchenfenster!
__ X klettert auf den Baum
Aber so fällst du doch runter!
__ X holt einen Superventilator
Aber so verbrauchst du doch Strom!
__ X ruft einen Riesen per Smartphone ohne Flatrate an
Aber das ist doch Verschwendung von Telefongebühren!
__ X holt einen gezähmten Vogel aus dem Zoofachgeschäft
Aber das ist doch Tierquälerei!
__ X bittet einen Hubschrauberpiloten, über das Grundstück zu fliegen und Wind zu machen
Aber dann stinkt es doch nach Kerodings … Kerosin!
__ X betet um Sturm
Aber dann geht doch meine Frisur kaputt!
__ X legt sich ins Gras
Aber ein Newtonzufall passiert auch nicht alle Tage!
__ X spuckt sie/ihn nun an
Aber jetzt muss ich dich ja auch noch bei der Polizei anzeigen, du Nichtsnutz und Gewalttäterperson!
__ X bringt sich um
Aber wir haben doch keine Sterbeversicherung!
__ X gähnt
Aber du bist doch tot!

Copyright Klausens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. als KlauAPFELsAPFELens oder KlauMANNsFRAUens oder KlauFRAUsMANNens, am 23.3.2020, Montag, 21:05 Uhr bis 21:15 Uhr MEWZ und 21:40 Uhr bis 21:42 Uhr. und Minikorrektur am 1-9-2020 gegen 16:41 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens mit einem vertragskündigungsgedicht, also es klappt dann natürlich nicht – www.klausens.com

klaus|s|ens, undenkbar, aber wahr.

sie lassen dich nicht aus den verträgen raus, mit allem fadenschein, den es gibt.

die böse seite des kapitalismus.

eine einzige große betrügerei, aber unter der maske der wohlanständigkeit. ich hasse das.

dein gedicht wird die welt ändern, bestimmt.

ja, über nacht, ganz bestimmt. nun das gedicht:

WARUM AKZEPTIEREN SIE MEINE KÜNDIGUNG NICHT?
WARUM SOLL ICH IMMER NOCH BEZAHLEN?

Sie müssen erst mal kündigen. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen erst mal die Zustimmung zur Kündigung kündigen. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen erst mal die Bereitwilligkeitserklärung zur Zustimmung der Kündigung beauftragen. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen erst mal die Bestätigung zur Bereitwilligkeitserklärung zur Zustimmung der Kündigung gegenzeichnen. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen erst mal die Annahmebescheinigung für die Bestätigung zur Bereitwilligkeitserklärung zur Zustimmung der Kündigung einreichen. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen erst mal eine Akzeptanz für die Annahmebescheinigung für die Bestätigung zur Bereitwilligkeitserklärung zur Zustimmung der Kündigung beantragen. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen erst mal das Formular für eine Akzeptanz für die Annahmebescheinigung für die Bestätigung zur Bereitwilligkeitserklärung zur Zustimmung der Kündigung ausfüllen. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen erst mal den Wunsch um ein Formular für eine Akzeptanz für die Annahmebescheinigung für die Bestätigung zur Bereitwilligkeitserklärung zur Zustimmung der Kündigung ausdrücken. So.
–Ach, haben Sie?

Sie müssen zuallererst einmal „Guten Tag“ schreiben. So.
–Ach, haben Sie? Ein Nörgler wie Sie will jemals einen „Guten Tag“ haben? Das dürfen Sie doch gar nicht schreiben! Das wäre ja unwahr! So werden Sie nie Ihren Vertrag kündigen können! Nie!

Sie müssen schon anständig bleiben! So!
–Ach, Sie haben sich bereits anständig geärgert? Über wen denn?

Copyright KLAUSENS am 31.8.2020, MONTAG, gegen 10:10 Uhr bis 10:20 MESZ und kleine Änderung um 11 Uhr. Königswinter.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens will freiheit für belarus, für die menschen in belarus – www.klausens.com

klau|s|ens, was für ein wunsch!

ja, ja, man wollte jeden tag aufstehen und für da und für dort und für hier „FREIHEIT!“ rufen.

es ist eine unendliche geschichte.

für russland möchte man es auch rufen. eine schande, dieser arme aufrechte mann, der nawalny!

man macht alle klein und kaputt und so weiter. die freiheit hat einen schweren stand.

das kommt, weil sie so leicht ist, die freiheit, weil sie so leicht macht. deshalb der schwere stand!

Da kann ich dir nicht mehr folgen. schwer ist leicht?

wer die dinge quer denkt und gerade lenkt, versteht das alles. oder auch nicht.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens preist den weltbesten fiasko-präsidenten – www.klausens.com

klau|s|ens, dieser mann ist toll, eine klasse für sich.

oh ja, wie beneiden wir die USA. und wie sehr!

dieses land hat die höchsten (erfassten) zahlen von corona-befall und die höchsten corona-todeszahlen. ein land, dass in der technik immer so weit vorne war. und dann solch ein desaster.

lang lebe der populismus! wenn man will, dass etwas zugrunde gefahren wird, muss man sich populisten an die macht holen. die schaffen es, in wenigsten jahren fast alles in scherben zu hauen, was sich irgendwie zerkloppen lässt.

ein reihungsgedicht?

VON DEM WOLLEN UND KÖNNEN WELTBESTER STAATSFÜHRUNG
– Ein Reihungsgedicht –

Die Corona-Pandemie. Wahnsinn.
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Schlimme Waldbrände in Texas
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Wahnsinniger will Petersdom sprengen
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Eine böse Flut bei Hawaii
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Freche Europäer. Echt frech. Reden von der NATO
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Der nächste Hurrikan naht, Florida wankt
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Schlimme Russen dürfen nicht frei wählen
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Scharmützel im Nahen Osten
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Arbeitslosigkeit in Georgia steigt und steigt
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Heuschrecken über Afrika
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Autobombe Nr. 12019 in Afghanistan
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Rassismus in Ohio
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Einsturz einer Eisenbahnbrücke in Chicago
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Panzer am Nordpol
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Rassismus in den USA, in den gesamten USA
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Hunger in Nordkorea. Hups, nun auch in Südkorea
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
China spielt sich auf. Wieder mal
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Wieder mal Pandemie
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Attentate in Venezuela
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Das Coronavirus wird schlimmer und schlimmer
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
In Australien weniger Korallen und ewige Hitze
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
Der Mars verlässt seine Umlaufbahn
>>>>Wollen wir nicht wissen. Passt mir nicht in den Kram. Gibt es also nicht.
In Texas. Eine Atombombe. Bumms. Kawumms.
>>>>Ich kann es nicht mehr hören! Ruhe!
Ihr Twitter-Account, oh Präsident, tut es auch nicht mehr
>>>>Jetzt haben wir wirklich ein Problem.

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen am 31.7.2020, 15:43 Uhr MESZ bis 15:56 Uhr MESZ und noch kleine Korrekturen am 3.8.2020, 9:50 bis 9:55 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens kann sich weiterhin gar nicht genug freuen … über die deutsche krimi-herrlichkeit und krimi-vielfalt – www.klausens.com

klau|s|ens, der deutsche krimi lebt, weiter, weiter, weiter.

oh ja, man hat millionen morde, aber der krimi lebt weiter. kurios!

deshalb noch ein reihungsgedicht, nun befassen wir uns mit den berufen.

Weitere deutsche Krimi-Herrlichkeit und Krimi-Vielfalt
— REIHUNGSGEDICHT —

Der neue Fall von Bestatterin Walli Kollp
Ein nächster Fall für Kommissar Walli Kollp
Der wichtigste Fall von Gerichtsmedizinerin Walli Kollp
Ein gefährlicher Fall für Archivarin Walli Kollp
Der tollste Fall für Dachdecker Walli Kollp
Ein noch bedeutender Fall innen drin in der Rechtsmedizinerin Walli Kollp
Der klarste Fall für Privatermittler Walli Kollp
Ein schwerwiegender Fall bei dem Obduktionsfachassistenten Walli Kollp
Ein ehrlicher, zugleich aber ganz neuer Fall für den Artisten Walli Kollp
Der übernatürliche Fall von Rentnercopbrudersgattin Walli Kollp
Ein wahnsinnig aufregender Fall für Detektiv Walli Kollp
Der wahnsinnig bewegende Fall von Detektivin Walli Kollp
Ein blödsinniger, aber nächster Fall für Polizeianwärter Walli Kollp
Ein zukünftiger Fall für Gerichtsbegleiter Walli Kollp
Der spaßigste Fall von dem Mount-Everest-Besteiger Walli Kollp
Ein archaischer Fall für die Neandertalerin Walli Kollp
Der bedrohlichste Fall von dem Küchenchefportier Walli Kollp
Ein ganz langweiliger Fall für die Hotelchefin Walli Kollp
Der anständigste Fall bei dem arbeitslosen Schnüffler Walli Kollp
Ein offenbar ungeklärter Fall für die Spy-Spionin Walli Kollp
Der letzte ungelöste und eigentlich der vorletzte gelöste Fall für Detektivgehilfin Walli Kollp
Ein bräsiger Fall bei dem Nachtportier Walli Kollp
Der erneut nahezu unaufklärbare und -liche Fall für den Blumenspätverkäufer Walli Kollp
Ein schwadronierender Fall (am Sakko) bei dem Reklamefachmann Walli Kollp
Der wieder mal pressetaugliche Fall für die „Bullin“ Walli Kollp
Ein sich anklammernder und zudem auch ja doch noch gefährlicher Fall für Redakteur Walli Kollp
Der erneut göttliche und auch jesuale Fall für Pfarrerspriesterin Walli Kollp
Ein brühwarmer Fall für den Currywurst-Stadtführer Walli Kollp
Der neo-kalt-kühle Fall von der Extrem-Bestatterin Wall Kollp
Ein eiskalter Fall für den pubertären Grabräuber Walli Kollp
Der dramatischste Fall von dem ewig blässlichen Jurastudenten Walli Kollp
Ein eminent wichtiger Fall für die Goldmünzsammlerin Walli Kollp
Der dichteste Fall von (Laufdichter Klausens seiner) Nachbarin Walli Kollp
Ein umso heftigerer Fall für die Schrift- und Fallenstellerin Walli Kollp
Der fadeste Fall von dem Fadenverkäufer Walli Kolp
Ein allerletzter Fall für den Im-Fluss-Ermittler Walli Kollp, aber noch nach der Abtrockung

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u. a. als Klau-KRIMI-s-KRIMI-ens oder Klau-SPANNUNG-s-SPANNUNG-ens oder Klau(s)ens, am 21.7.2020, Dienstag, 8:55 Uhr MESZ bis 9:10 Uhr MESZ und noch 9:17 bis 9:20 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens kann sich gar nicht genug freuen … über die deutsche krimi-herrlichkeit und krimi-vielfalt – www.klausens.com

klau|s|ens, der deutsche krimi lebt.

oh ja, oh ja. ein einziger ausguss von phantasie. hunderttausende titel.

alles kann man bekommen. alles!

ja, die vielfalt erschlägt einen. auch die vielfalt der berufe, die dann als krimihelden agieren.

deshalb unser reihungsgedicht. wir beschränken uns nur mal auf die namensvielfalt im rahmen des krimiparadieses, was wir in deutschland vorfinden. ich liebe diese krimis!

Deutsche Krimi-Herrlichkeit und Krimi-Vielfalt
— REIHUNGSGEDICHT —

Tida Keles 9. Fall
Rudi Brumms 20. Fall
Hertha Clouds 12. Fall
Jimmie Düsters 32. Fall
Brett Hustlers 112. Fall
Judith Rutters 22. Fall
Heid von Stöhnens 2. Fall
Ludger Kertschlägers 55. Fall
Hasso de Gellerts 13. Fall
Janette Jules‘ 34. Fall
Tims Tomms 42. Fall
Ago ten Fruits 67. Fall
Merle Messens 78. Fall
Harro Brettschneiders 1. Fall
Ninke Stahls 134. Fall
Horst Griesmayers 8. Fall
Traute Scheitmehls 39. Fall
Bernd Bernds 12. Fall
Hilde Kupferauges 23. Fall
Horscht in the Fields‘ 45. Fall
Kataline Zryskis 89. Fall
Klaus van der Klausens 4. Fall
Geli von Spießingens 56. Fall
Karl-Heinz Försterwalds 21. Fall
Hilde Buntspechts 7. Fall
Jürgen Tarnmantels 212. Fall
Erna Kotolows 3. Fall
Benno Krimonalowskis 32. Fall
Bruni Graubrots 14. Fall
Henner Heissbüttels 98. Fall
Wilma Kruppenschuss‘ 2. Fall
Gernot Grab-Owskis 9. Fall
Püschel von Paschels 12. Fall
Zischel Folder-Songs 15. Fall
Bruno Manettis 45. Fall
Ivo Pis-Tol-Ewskis 3. Fall
Ernestina Ernestossowas 22. Fall
Jean-Jeaques Jolies 33. Fall
Eberhart Mordsbrunns 22. Fall
Giza Ga-ahabs 4. Fall
Thorsten Ölsunds 13. Fall, und auch noch der 14., in einem Band
Lisa ten Bürstkolbens 5. Fall
Bernd Dulzo von Breuer, Graf zu Schießingen, sein 77. Fall
Uschi Uschs (geschiedene Wellensittich) 17. Fall
Oheim Grassmückes 27. Fall
Annemarie Dürfterdingens 112. Fall
Lutz Kata-Strophus‘ 35. Fall
Enie Änderbars 1123. Fall
Grimm Grobschachts 9. Fall
Ann-Kathrin Kotzedungs-Wirrgartens 44. Fall
H. H. Papyrus‘ 16. Fall

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u. a, als Klau-KRIMI-s-KRIMI-ens oder Klau-SPANNUNG-s-SPANNUNG-ens oder Klau(s)ens, am 19.7.2020, Sonntag, 9:22 Uhr MESZ bis 9:38 Uhr MESZ.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens hasst alle tankstellen mit der neuen luftdruck-abzocke-gebühr und hat weitere schlimme ideen – www.klausens.com

klau|s|ens, du musstest mal wieder tanken …

ja, sicher, mal muss man tanken. die hatten aber über wochen was umgebaut, bei den staubsaugern, bei der luft.

und du brauchtest nun mal wieder luft.

genau, aber luft gab es nur noch 1 x mal, ganz links, neben den staubsaugern. früher hing bei jedem staubsauger auch ein schlauch für druckluft. für die reifen.

da fuhrst du hin, auf dem gelände der ARAL-tankstelle.

und dann sehe ich erschrocken die luftmaschine, den luftdruckautomaten, wo man nun geld einwerfen soll.

1 euro!

du weißt es schon. aber ja! 1 euro. dann noch eine begrenzung auf minuten. 6 minuten? irgendwie so. das ist doch schrecklich: a) geld b) zeit-stress-hetze. wo sind wir denn?

es ist eine grausame welt, wo jedes husten mit geld belegt werden kann. du erinnerst dich an unseren blog-eintrag, wo wir die idee der hustgebühr brachten. unsere abzockidee vom schlimmsten. „klau|s|ens erfindet die HUSTGEBÜHR als zusätzliche geldquelle für die AGBs aller möglichen firmen“ am 1.11.2019. https://klausens.wordpress.com/2019/11/01/

aber damals wusste ich noch nicht, dass man auch für luft wird bezahlen müssen. selbst für die luft!

also war die „berliner luft“ in dosen aus der rückschau keinerlei spaß!

nein, nein, denn die tankstellen wollen geld, geld, geld. für alles, auch für druckluft nun.

ich denke, wir werden diese tankstellen meiden, so gut es geht.

oh ja, denn ich hasse solche tankstellen!

wir sollten weitere gebühren erfinden und die tankstellen-abzocke ganz auf die spitze treiben! die absurd-spitze!

gewiss, gewiss. man könnte also folgendes machen:
— die aussteigegebühr: allein schon, wenn du dein auto verlässt, auf der tankstelle: 50 cent.
— dann, wenn du den zapfhahn entnimmst, eine „entnimmgebühr“ von 1 euro.
— danach die bezahlstellen-betretungsgebühr, wenn du also reingehst, um zu zahlen: ich denke, da sind 2 euro okay.
— dann noch die zahlgebühr selber. dass du bezahlen darfst, kostet per se 5 euro aufschlag. wenn du bar bezahlst nochmals 5 euro extra-aufschlag, die barzahlungstrafgebühr.

ja, es sind herrliche ideen. man denke auch an die rum-guck-gebühr, im shop der tankstelle, fürs glotzen: 3 euro wären angemessen.

aber ja: dann, wenn man von der tankstellenpersonalsperson begrüßt wird, mit „hallo“, dann muss man für das hallo auch mal direkt 1 euro zahlen.

aber ja, oder wenn du selber weggehst und „auf wiedersehen“ sagst, dann musst du nochmals 1 euro bezahlen, weil die sich das „auf wiedersehen“ ja anhören, so nett, so freundlich, so großmütig, die von der so „anständigen“ tankstelle.

und vergiss nicht die wegfahrgebühr. weil du so froh bist, von einer solchen abzock-tankstelle weggefahren zu sein, musst du wegfahrgebühr bezahlen, die der volksmund auch als „erleichterungsgebühr“ bezeichnet: man ist so erleichtert, da endlich weg zu sein.

erleichtert? erleichtern? das erinnert mich ans pinkeln. da kennen wir schon ewig die gebühren auf den autobahn-raststätten.

deutschlands tankstellen, ein gebühren- und abzockeparadies. das sei gesagt!

und vergiss nicht die frech-sein-gebühr, für solche blog-einträge, das kostet nochmals 10 euro extra. die haben anwälte fürs eintreiben von frech-sein-gebühren, diese tankstellen. sei dir da mal sicher!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens erfindet und erdenkt und ermenschlicht die neuen humanen senkrecht-ställe für schweine (ja, auch zum abferkeln wunderschön!) – www.klausens.com

klau|s|ens, du bist mal wieder human!

sicher, wir brauchen mehr ertrag auf weniger platz. das ist human.

die schweine sollen fortan senkrecht stehen.

wieso stehen? nein, die werden irgendwie senkrecht eingehängt, in so einen kasten, und in dieser hängeposition werden sie bis zum ende aller tage bleiben.

das ist sehr schön. fein. prima. wunderbar.

gewiss, geringster raumbedarf. futter kommt über schläuche. ich überlege, ob die schweine überhaupt beine brauchen. vielleicht sollte man nur den reinen körper ohne beine „einhängen“.

das ist human gedacht!

alles, was dem menschen nützt, ist human gedacht. die tiere werden das verstehen!

… letztlich verstehen müssen!

auch das, auch das: aber wie soll ein bauer bei diesen erträgen überleben?! das ist doch nur human, wenn man mehr schweine auf weniger raum „hängen“ lässt. und abferkeln auch.

klau|s|ens, ich kann deinen vorschlag gut verstehen. nach auschwitz haben wir endlich dazugelernt. die menschheit ist weise geworden. human. ja, wir sind human! und die schweine müssen und werden das verstehen!

und es möge bitte keiner sagen, menschen sind schweine! das wäre einfach unfair!

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/